Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Der überaus großartige ultimative Nahost-Friedensplan: Roman Gebundene Ausgabe – 25. August 2005


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 25. August 2005
"Bitte wiederholen"
EUR 3,30 EUR 0,01
1 neu ab EUR 3,30 10 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Beim Kauf von Produkten ab 40 EUR erhalten Sie eine E-Mail mit einem 10 EUR Gutscheincode, einlösbar auf ausgewählte Premium-Beauty-Produkte. Diese Aktion gilt nur für Produkte mit Verkauf und Versand durch Amazon.de. Für weitere Informationen zur Aktion bitte hier klicken.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 248 Seiten
  • Verlag: Eichborn; Auflage: 1., Aufl. (25. August 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3821857609
  • ISBN-13: 978-3821857602
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 13 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.050.691 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Zwei Wochen Überlebenstraining in Nahost. Diese zündende Geschäftsidee verwirklichen ein Jude, ein Araber und ein Christ in Zeiten wirtschaftlicher Rezession. Denn Religion ist Religion, aber Geschäft bleibt Geschäft. Die Zielgruppe, die das Business-Trio erreicht, besteht wie erwartet aus “Blutrünstigen, Verrückten, Gelangweilten“. Höhepunkt der Survival-Tour: Ein von den Palästinensern trainiertes Touristen-Team plant, eine jüdische Siedlung anzugreifen. Doch dann laufen die Ereignisse gewaltig aus dem Ruder.

Zartböses russisches Roulette in Nahost inszeniert dieser Roman. Noch mehr als Juden und Araber geraten die teilnehmenden Abenteuer-Touristen stereotyp: Franzosen sinnlich, Deutsche schuldbewusst, und aus den USA nehmen ein actionbesessener Vietnam-Veteran sowie eine mit den Palästinensern sympathisierende Jüdin teil. Zu Letzt droht ein friedliebender buddhistischer Mönch zum Scharfschützen zu mutieren.

Katz’ weitgehend unparteiischer Roman kommt letztendlich dem zeitlosen Appell nah, unabhängig von Religion und Herkunft einfach nur Mensch zu sein. Diesen großen Gedanken formulierte Gotthold Ephraim Lessing Ende des 18. Jahrhunderts in Nathan der Weise besonders eindringlich. Und tatsächlich heißt eine Figur im vorliegenden Werk auch Nathan -- nämlich ein Buchverkäufer der US-Kette Barnes & Noble.

Das Buch des Israeli Katz fußt auf einer wahrhaft guten und kühnen Idee. Hintergründigen jüdischen Humor mögen deutsche Leser in der Regel auch. Dennoch hätte der Autor aus seinem inspirierenden Einfall noch mehr überzeugende Überraschungen gewinnen können. So ist es kein Wunder, dass Der überaus großartige ultimative Nahost-Friedensplan reiner Wunschtraum bleibt.

Bis heute stehen sich Menschen verschiedener Religionen mit ihrem Wahrheitsanspruch oft gegenseitig im Wege. Im Nahen Osten erleben Juden und Araber Tag für Tag den ganz normalen Wahnsinn. Angesichts dessen fragen Zweifler, ob ein humoristischer Roman dieser todtraurigen Tragödie gerecht wird. Doch gerade wenn alles aussichtslos erscheint, bleibt Menschen oft nur das Lachen. Und das macht diesen ungewöhnlichen Roman über die leidvolle Verzweiflung hinaus stimmig. --Herwig Slezak

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. April 2006
Vielleicht ein Buch, das man nur ganz verstehen kann, wenn man hier im Nahen Osten gelebt hat (oder immer noch lebt). Für solche, die sich jeden Tag mit dem "Wahnsinn" dieses Konfliktes auseinander setzen müssen, ist dieses Buch genial. In einer irrealen Welt kann man nur noch mit Sarkasmus überleben. Der schwarze und vor allem tiefsinnige Humor wird der Lage im Land gerecht: "von außen" vielleicht nicht nachvollziehbar - wer jedoch bereit ist, den bequemen Fernsehsessel "Deutschland" zu verlassen und der Realität vor Ort bereit ist ins Auge zu sehen, weiß die Qualität dieses Buches zu schätzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von grigorip am 16. März 2006
Nur von den vergleichsweise kurzatmigen und manchmal gar groben Witzen, die unter die Gürtellinie gehen, wie auch mit dem allzuschnellen, fast abrupten Schluss bin ich nicht unbedingt einverstanden. Alles andere ist sehr empfehlenswert. Beide Parteien des Konfliktes sowie Gäste, Vertreter jeweiliger Länder als Touristen, werden erbarmungslos durch den Kakao gezogen, mit ihren allen nur möglichen Vorurteilen, über die sie immer wieder stolpern, sich wundern und doch kaum reflektieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. März 2006
Habe selten so gelacht über den Nahostkonflikt. Insbesondere hat mir gefallen, wie Katz rückischtslos seine Hiebe austeilt, egal ob Freund oder Feind - jeder kriegt was ab. Und nicht zuwenig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden