Depeche Mode - Tour of th... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,14 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 35,49
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: Meganet France
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Depeche Mode - Tour of the Universe, Barcelona [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Depeche Mode - Tour of the Universe, Barcelona [Blu-ray]

116 Kundenrezensionen

Preis: EUR 35,56 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
6 neu ab EUR 29,99 6 gebraucht ab EUR 16,72

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Depeche Mode - Tour of the Universe, Barcelona [Blu-ray] + 360 Degrees Tour (360° At The Rose Bowl) [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 48,55

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Depeche Mode
  • Regisseur(e): Russell Thomas
  • Format: Widescreen, Farbe
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD Master Audio 5.1), Englisch (PCM Stereo), Kastilisch (DTS-HD Master Audio 5.1), Kastilisch (Surround)
  • Untertitel: Italienisch, Englisch, Französisch, Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: EMI Music Germany GmbH & Co.KG
  • Erscheinungstermin: 5. November 2010
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 109 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (116 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0044IJ1S6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 28.227 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Disc 1:
Live in Barcelona
01 Intro
02 In Chains
03 Wrong
04 Hole To Feed
05 Walking In My Shoes
06 It's No Good
07 A Question Of Time
08 Precious
09 Fly On The Windscreen
10 Jezebel
11 Home
12 Come Back
13 Policy Of Truth
14 In Your Room
15 I Feel You
16 Enjoy The Silence
17 Never Let Me Down Again
18 Dressed In Black
19 Stripped
20 Behind The Wheel
21 Personal Jesus
22 Waiting For The Night
23 World In My Eyes
24 Sister Of Night
25 Miles Away/The Truth Is
26 One Caress

Disc 2:
01 Most People just worry about hitting the right no...
02 In Chains (Tour Of The Universe/Screens)
03 Walking In My Shoes (Tour Of The Universe/Screens)
04 Precious (Tour Of The Universe/Screens)
05 Come Back (Tour Of The Universe/Screens)
06 Policy Of Truth (Tour Of The Universe/Screens)
07 Enjoy The Silence (Tour Of The Universe/Screens)
08 Personal Jesus (Tour Of The Universe/Screens)
09 Wrong (Tour Of The Universe/Rehearsal)
10 Walking In My Shoes (Tour Of The Universe/Rehearsal)
11 Insight/Live
12 Hole To Feed/Live Screen Montage
13 Behind The Wheel/Barcelona Montag
14 Never Let Me Down Again/Live Screen Montage
15 Wrong
16 Peace
17 Hole To Feed
18 Fragile Tension

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Homer am 20. Mai 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Seit ihrem Erscheinen im November 2010 befindet sich diese Doppel-BD jetzt in meinem Besitz. Es ist somit genug Zeit vergangen, das Teil bis zum Erbrechen rauf und runter zu gucken, und irgendwann (also jetzt) hat sich meine Meinung zu den Blu-Rays und deren Inhalt einigermaßen manifestiert.

Zuerst mal meine subjektive Meinung zum vorliegenden Produkt, zugegebener Maßen leicht parteiisch aufgrund dem jahrzehntelangem Blick durch die DM-Brille und totaler Abhängigkeit zur Musik von Martin & Co:
KLASSE, GEIL, WAHNSINN, EPISCH, MAGISCH, GRANDIOS,
ICH SCHWÖR VOLL DER HAMMER,
UNBEDINGT ANSEHEN, GEHT GAR NICHT ANDERS!!!!!!!!
Soviel dazu.

Jetzt zu meinem eher objektiven Meinungsbild.
Insgesamt bekommt man tatsächlich eine ganze Menge geboten, sowohl vom TOTU-Konzert als auch an Bonusmaterial. Jedoch (und ich fange mal mit dem Konzertmitschnitt an): die Umsetzung ist alles in allem doch recht gewöhnungsbedürftig. Keine Frage, die Bildqualität ist auf hohem Niveau - abgesehen von hoffnungslosen Unschärfen ab und zu (die wohl als Stilmittel zu verstehen sind - ok, akzeptiert). Wesentlich umfangreicher sind dagegen ungewöhnliche Blickwinkel und Kameraeinstellungen zur Bühne (die Bühne und die Performance der Band aus Sicht des Publikums mit vielen Händen, Handys und Köpfen, die der freien Sicht einen Strich durch die Rechnung machen; Panoramaaufnahmen, die trotz hoher Auflösung recht wenig erkennen lassen; die Band von schräg unten und von hinten). Das ist nicht immer schlecht, aber auch nicht wirklich bereichernd, und dementsprechend auch nicht berauschend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
99 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lion am 6. November 2010
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Hallo Leute,

einführend auch von mir ein paar Worte: ich höre Depeche Mode ebenfalls schon seit 84, bin seit 1990 auf jeder Tour 1-6 mal live dabei gewesen und meine Erwartungen an die erste Live-BluRay von unseren Jungs war dementsprechend hoch. Da ich BluRay-Befürworter der ersten Stunde bin habe ich seinerzeit in Top-Equipment investiert (Pioneer LX 5090 (Kuro 9G), KEF iQ9, iQ6c, iQ3, KEF PSW 4000, Pionieer SC-LX82 etc.), deshalb kenne ich wie viele andere hier auch das Potential einer BluRay.

Nun zur eigentlichen Rezension:

Bild:

Davon abgesehen das wir hier mit einem 1080i Bild überrascht wurden, welches aber bei einer technisch einwandfreien Realisierung eines solchen Projektes immer noch ein Top Bild erwarten lassen kann - haben wir hier ein Bild was selbst den Vergleich mit einer DVD nicht antreten braucht, da es den Start in diesen Vergleich nicht lohnt.

Ein permanenter Schneegriesel, Unschärfen wo man(n) auch hinschaut...! Ich habe nach vier Songs erstmal ausmachen müssen, da ich so wütend über diese Umsetzung war - dass ich mich ordentlich hineingesteigert habe.

Regie:

Der Regisseur Russell Thomas liess einiges erwarten und enttäuschte umso mehr. Die Regie stets unentschlossen wer den nun abgelichtet werden soll - die Crowd, die eigentlichen Protagonisten (nochmal für die Regie: Dave, Martin, Fletch & Band) oder immer wieder Hände, Köpfe, Fotaapparate und bis zum erbrechen nichtssagende Panaoramaaufnahmen des Stadions. Welche ja grundsätzlich als emotionssteigerndes Element sinnvoll sind, aber nicht in diesem Ausmaß.
Lesen Sie weiter... ›
13 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Depeche Mode Devotee am 22. Januar 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich war ja schon ein bisschen skeptisch, als ich las, dass ein anderer als Anton Corbijn die Regie geführt hat. Ich liebe Mr. Corbijn's Art mit der Band zu arbeiten - in jeglicher Hinsicht und war auch von dem Konzertfilm ONE NIGHT IN PARIS - THE EXCITER TOUR 2001 total begeistert. Er ist einfach der Beste.

Russell Thomas hat sicherlich auch viel Erfahrung, was Musikvideo-Regie und Konzert-Regie betrifft, hier allerdings war ich maßlos enttäuscht. Die Kamera steht zu oft zu weit von der Band entfernt, was den Eindruck macht, dass man kaum mehr sieht, als beim Konzert. Von einem Konzertfilm erwarte ich meinen Helden nah sein zu können, ich will ihre Gestik und Mimik im Einklang mit den Songs sehen. Für mich wird zu oft und zu schnell geschnitten (es ist eben KEIN Musikvideo!); die Einstellungen sind einfach viel zu kurz - abgesehen von den unzähligen Einstellungen aus dem Publikum heraus, welche Arme und Handys fokussieren, die Band aber nur unscharf im Hintergrund zu sehen ist. Gerne hätte ich - wie bei ONE NIGHT IN PARIS - Mr. Gore länger und zusammenhängender beim Tanzen, Singen und mit-der-Musik-mitgehen zugeschaut. Für mich als Fan, der die Geschichte der Band kennt, ist die Interaktion zwischen Martin L Gore und Dave Gahan auf der Bühne das Herzstück eines Konzertfilms von DEPECHE MODE. Leider gibt es kaum Einstellungen, die das berücksichtigen (anders als bei ONE NIGHT IN PARIS), was mir zeigt, dass der Regisseur die Band nicht versteht. Mit all diesen übertriebenen Verfremdungen, wie Unschärfen, könnte man den Eindruck gewinnen, dass der Regisseur etwas zu ambitioniert um seine eigene Person war und vergessen hat, dass es hier um DEPECHE MODE geht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Tracklisting der Ltd. Edition 0 23.11.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen