Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen

Depeche Mode - One Night In Paris: The Exciter Tour 2001 (2 DVDs)

Anton Corbijn    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (75 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


‹  Zurück zur Artikelübersicht

Rezensionen

Amazon.de

Nachdem Depeche Mode das Medium DVD bislang ein wenig stiefmütterlich angegangen sind, bescheren sie ihren Fans mit der Doppel-DVD One Night In Paris jetzt die volle Packung. Auf der ersten Disc findet sich das beinahe zwei Stunden lange Konzert aus dem Palais Omnisport, Paris.

Mit "The Dead Of Night" eröffnen sie ihren Songreigen -- und werden damit vielleicht all diejenigen verschrecken, die bei Depeche Mode immer noch an die 80er-Jahre denken. Rotzig, lasziv und ungestüm schmettern sie diese apokalyptische Ballade ins Publikum, und dieses dankt es mit frenetischem Applaus. Sicher -- wer um den Fankult von Depeche Mode in Europa weiß, der weiß auch, dass die Herren Gahan, Gore und Fletcher sich nicht allzu sehr anstrengen müssten, um ohrenbetäubenden Applaus zu bekommen. Doch man merkt, dass Depeche Mode nach all den Widrigkeiten der letzten Jahre wieder reichlich Energie gesammelt hat und diese mit viel Spaß auf der Bühne versprüht. Abgesehen vielleicht von Andrew Fletcher, denn der steht noch immer lieber hinter dem Keyboard und drückt Tasten. Möglich, dass er deshalb so selten im Bild zu sehen ist.

Die optischen Highlights des Konzertes sind zweifellos die Songs, bei denen Projektionen von Anton Corbijn (Starfotograf, langjähriger "Design-Chef" der Band und Regisseur von One Night In Paris) zu sehen sind. So hypnotisiert "Waiting For The Night" durch ein Wassertropfenspiel noch mehr als ohnehin, "It's No Good" wird durch einen charmant-schlichten Videoclip bereichert und auch "In Your Room", "It Doesn't Matter Two" und "Black Celebration" bekommen visuelle Unterstützung.

Nach 20 Songs verabschiedet sich die Band deutlich erschöpft und ebenso deutlich zufrieden von der Bühne, und als Zuschauer vorm heimischen TV bekommt man irgendwie ein Gefühl dafür, dass ein Livekonzert von Depeche Mode etwas wirklich Besonderes ist. --Ulf Behlen

Kurzbeschreibung

Der Sound präsentiert sich in Dolby 5.1 und sollte keinerlei Wünsche mehr offen lassen. In verschiedenen Kapiteln kommen die Macher (zum Beispiel Anton Corbijn oder Jonathan "Tons Of Money" Kessler), die Band und die Fans zu Wort. Dazu gibt es eine Multi-Angle-Version von "Never Let Me Down Again", eine von Corbijn kommentierte Fotostrecke, "Sister Of Night" als Bonus-Song sowie ein "Easter Egg" als Bonbon (kleiner Tipp: "The-Screening"-Kapitel). Beste Dreingabe dieser DVD sind aber erneut die Clips von Corbijn. Hier gibt es nämlich die schon bei Disc eins erwähnten Projektionen als "reine" Filme zu sehen -- natürlich mit den dazugehörigen Livesongs untermalt.

Mit One Night In Paris haben Depeche Mode ein echtes "Rundum-glücklich-Paket" geschnürt und wecken die Hoffnung, dass sie sich in Zukunft noch mehr in diesem Medium austoben werden -- Material gibt es schließlich genügend! --Ulf Behlen

Synopsis

Auf diesen Moment haben die Fans lange gewartet: DEPECHE MODE veröffentlichen zum ersten Mal in ihrer über 20jährigen, beispiellosen Karriere einen Live-Mitschnitt eines ihrer umjubelten Konzerte auf DVD.
Die aufwendig gestaltete Doppel-DVD beeindruckt durch eine fantastische Bild (16:9)- und Tonqualität (5.1 Dolby Digital), die die berühmte "Magie" der Live-Konzerte von DEPECHE MODE in ihrer ganzen Intensität bündelt.
Die erste Disc enthält einen von Anton Corbijn, dem langjährigen künsterlischen Begleiter der Band, der schon für seinen "Devotional"-Film mit DEPECHE MODE für 1994 für einen Grammy nominiert wurde, gefilmten Mitschnitt des Pariser Konzerts der letztjährigen "Exciter-Tour". "One Night In Paris" zeigt das fast zweistündige Konzert (1 Stunde, 58 Minuten) vom 9./10. Oktober im Pariser Sportpalast in Bercy und wurde von Corbijn und seinem Team aus 13 Kameraperspektiven gefilmt. Entstanden ist ein Film, der den Zuschauer das Konzert noch einmal hautnah und intensiv erleben lässt und DEPECHE MODE in absoluter Bestform zeigt.
Die zweite Disc enthält bisher unveröffentlichte Aufnahmen und Interviews mit der Band vor der Show, mit den Fans vor der Halle, die in der Bühnenshow eingesetzten und von Anton Corbijn kommentierte Fotogalerie, einen Live-Bonustrack ("Sister Of Night") sowie eine Dokumentation der gesamten Aufzeichnungen und einige Bonus-Tracks.
"One Night In Paris" ist nicht nur für eingefleischte Fans von DEPECHE MODE ein absolutes Highlight - die DVD ist das Live-Dokument einer der grössten und erfolgreichsten Popbands überhaupt!

Disc One:
01 Dream On - guitar intro
02 The Dead Of Night
03 The Sweetest Condition
04 Halo
05 Walking In My Shoes
06 Dream On
07 When The Body Speaks
08 Waiting For The Night
09 It Doesn't Matter Two
10 Breathe
11 Freelove
12 Enjoy The Silence
13 I Feel You
14 In Your Room
15 It's No Good
16 Personal Jesus
17 Home
18 Condemnation
19 Black Celebration
20 Never Let Me Down Again

Disc Two:
01 The Preparing
02 The Photographing
(Photos and stories by Anton Corbijn)
03 The Waiting
04 The Talking
05 The Screening
06 Sister Of The Night - Bonus Track
07 The Choosing
08 The Subtitling
‹  Zurück zur Artikelübersicht