Department 19 - Das Gefecht: Roman und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 16,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 7,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Department 19 - Das Gefecht: Roman Gebundene Ausgabe – 18. Juli 2014


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 16,99
EUR 16,99 EUR 11,96
59 neu ab EUR 16,99 9 gebraucht ab EUR 11,96

Wird oft zusammen gekauft

Department 19 - Das Gefecht: Roman + Department 19 - Die Wiederkehr: Roman + Department 19 - Die Mission: Thriller
Preis für alle drei: EUR 48,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 688 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Lübbe Paperback); Auflage: Aufl. 2014 (18. Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3785761120
  • ISBN-13: 978-3785761120
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Originaltitel: Department 19 - Battle Lines
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 4,8 x 22,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 53.911 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Logan Lady TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 30. Juli 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Department 19 befindet sich nach dem verherrenden Angriff von Dracula im Wiederaufbau. Jamie Carpenter bildet neue Mitglieder aus, während Kate Randall sich um die innere Sicherheit von Schwarzlicht kümmert. Die Vampirin Larissa ist in die USA abkommandiert worden, um dort neue Agenten auszuwählen. Doch kaum scheint sich alles zu normalisieren, da brechen aus mehreren psychatrischen Kliniken für Schwerstverbrecher alle Insassen aus. Und diese Insassen sind verwandelt worden. Also muss die Jagd auf Dracula erstmal verschoben werden. Doch kann sich die Welt überhaupt diesen Aufschub leisten??

"Department 19 – Das Gefecht" ist Band 3 der Department-19-Reihe von Will Hill und hat mir sehr gut gefallen. Der Autor führt die Geschichte von Jamie und seinen Freunden konsequent, wenn auch düster und blutig fort.

Der Roman wird aus der Erzählerperspektive wiedergegeben. Dabei folgt man immer wieder anderen Teammitgliedern. So weiß man nicht nur, was in England vor sich geht, sondern ist auch live in den USA dabei, wenn Larissa ihren Auftrag ausführt. Diese verschiedenen Erzählstränge haben mir sehr gut gefallen und ich fühlte mich immer auf dem aktuellen Stand. Allerdings gewährt Hill seinen Lesern kaum einen Wissensvorsprung, so dass ich erst gemeinsam mit den Figuren hinter so manches Geheimnis und hinter so manchen Verrat gekommen bin.

Die Geschichte ist noch blutiger als ihre Vorgänger und der Autor geht da auch mit seinen doch eher jugendlichen Lesern nicht gerade zimperlich um. Es spritzen Blutfontänen, es werden Körperteile abgerissen und mancher Kampf endet in einer wilden Prügelei.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christiane Peters am 21. September 2014
Format: Gebundene Ausgabe
ACHTUNG! Dies ist der dritte Teil der Department 19-Reihe. Solltest du die ersten beiden Teile noch nicht kennen, könnte dich der nachfolgende Text erheblich spoilern. Weiterlesen demnach auf eigene Gefahr. :)

Schwarzlicht muss sich vom Angriff Valerie Rusmanovs und seiner Schergen erholen. Im Auftrag von Dracula sind in diesem Vorstoß viele Agenten ums Leben gekommen und so herrscht akuter Personalmangel. Das Department kann kaum die Jagd nach Dracula selbst bewältigen, geschweige denn den normalen Aufgaben nachkommen. Zudem wurde es nun bereits zum zweiten Mal unterwandert, so dass eine Sondereinheit gebildet werden muss um den Hintergrund aller Mitarbeiter zu beleuchten und weitere Verräter zu entlarven.

Das Team rund um Jamie Carpenter ist zerrissen. Larissa wurde in die USA versetzt und soll dort in der Area 51 neue Mitarbeiter für Schwarzlicht suchen, Kate hat sich der Sondereinheit im Department angeschlossen, so dass Jamie nun verzweifelt versucht ein neues Einsatzteam auf die Beine zu stellen, was sich anhand des mangelnden Personals und den neu eintreffenden, komplett unerfahrenen Frischlingen schwierig gestaltet.

Genau in diese Situation hinein werden rund um den Globus viele Einrichtungen für psychisch kranke und gewalttätige Menschen von Vampiren überfallen und alle Patienten verwandelt. Diese neuen Vampire sind stärker als sie sein dürften und zudem durch ihre Erkrankungen brandgefährlich.

Wie soll das Department 19 all dem Herr werden? Was ist mit Henry Seward, der von Dracula verschleppt wurde? Und kann die Stunde Null abgewendet werden, oder wird Dracula letztendlich über den Planeten herrschen?
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rock The North VINE-PRODUKTTESTER am 9. Dezember 2014
Format: Gebundene Ausgabe
Nachdem mich Band 1 nicht ganz überzeugen konnte und ich in Band 2 bereits eine deutliche Steigerung festgestellt habe, begeistert mich Band 3 jetzt restlos.

Die ganze Story spitzt sich toll zu, verbindet diverse Stränge miteinander und kann stehts den Spannungsgrad hochhalten.
Zudem ist auch regelmäßig für Horror, Action und viel Blut gesorgt.

Inhalt:
Band 2 endete mit dem gerade noch so eben abgewehrten Angriff auf den "Ring" durch die Vampire um Valeri Rusmanov. Band 3 startet mit dem Wiederaufbau des Rings und der Gewissheit, dass Dracula bereits lebt und von Tag zu Tag stärker wird. Um die übernatürlichen Apartments dieser Welt bei Laune zu halten, infizieren die Vampire einfach die Insassen von Irrenanstalten rund um den Globus und lösen damit eine Panik aus.Ob Draculas Wiedererstarkung noch aufgehalten werden kann ist fraglich. Jamie Carpenter und sein Team tuen alles dafür, haben aber auch interne und private Probleme zu lösen...

Fazit:
Eine spannende, interessante und blutige Story in einer Welt voller Vampire, die die Macht übernehmen wollen!
BAND 4: Du wirst heiß ersehnt!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isegrimm TOP 500 REZENSENT am 22. Juli 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Jaimie Carpenter ist erwachsen geworden. War er im ersten Teil der Reihe Department 19 noch ein aufsässiger Teenager, so hat er sich nun ordentlich entwickelt. Er hat nun verstanden, worum es geht und führt sein eigenes Team im Kampf gegen die Vampire an. Das ist auch bitter nötig, denn die Stunde Null rückt näher und die Kämpfe werden immer erbitterter, je stärker Dracula wird. Dann passieren auch noch überall auf der Welt Ausbrüche aus Anstalten und die überaus gefährlichen Patienten wurden allesamt in Vampire verwandelt.

Will Hill macht keine halben Sachen in seinen Büchern. Seine Monster sind gefährlich, seien es Vampire oder andere Kreaturen. Auch in „Das Gefecht“ wird nicht gefunkelt sondern gefoltert. Zum Glück geht er nicht weiter ins Detail, aber er nimmt auch kein Blatt vor den Mund, wenn er seinen Figuren Verletzungen verpasst. Da werden Fingernägel heraus- und die Haut vom Schädel gerissen. Für zartbesaitete Romantiker ist das nichts.
Dementsprechend haben sich auch die Personen entwickelt. Jaimie, und seine Freunde sind einander immer noch verbunden, aber keine Teenagerclique mehr. Jeder hat neue Verantwortungen, neue Aufgaben und manchmal trennt sie das voneinander. Besonders Larissa hat in diesem Buch mit einem schlechten Gewissen zu kämpfen.
„Das Gefecht“ erzählt daher verschiedene miteinander verbundene Handlungsstränge. Das ist spannend, wenn man alle Bücher der Reihe kennt, verwirrt aber, wenn man in Band drei einsteigt, da bei aller Hektik im Großen und Ganzen nichts passiert. Sicher, es werden Vampire gejagt und die Rückkehr Draculas droht. Auf 688 Seiten passt aber deutlich mehr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen