Denon DP 200 USB Vollauto... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 199,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Hifi-Fabrik e.K.
In den Einkaufswagen
EUR 199,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: MD-Sound
In den Einkaufswagen
EUR 229,00
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Elektrowelt24
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Denon DP 200 USB Vollautomatischer Plattenspieler (MM-System, Phono-Equalizer, PC-Software, USB-Anschluss ) schwarz

von Denon

Unverb. Preisempf.: EUR 299,00
Preis: EUR 199,00 Kostenlose Lieferung. Details
Sie sparen: EUR 100,00 (33%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
6 neu ab EUR 199,00 2 gebraucht ab EUR 119,00
schwarz
  • Vollautomatischer Plattenspieler mit USB-Aufnahme-Funktion
  • USB-Schnittstelle für die einfache Digitalisierung Ihrer Plattensammlung auf USB-Stick (MP3, 192 kbit/s)
  • Umfangreiche Editier-Software für das Hinzufügen von Meta-Daten (inkl. automatischer Alben- und Song-Erkennung via Gracenote-Datenbank - Internetzugriff und PC erforderlich)
  • Eingebauter, schaltbarer Phono-Entzerrer (Anschluss an AUX-Eingang möglich)
  • Lieferumfang: DP-200USB, Editier-Software, Audio-Anschlusskabel
Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

Wird oft zusammen gekauft

Denon DP 200 USB Vollautomatischer Plattenspieler (MM-System, Phono-Equalizer, PC-Software, USB-Anschluss ) schwarz + Hama Carbonfaserbürste zur Schallplattenreinigung + Dynavox Nadelreiniger mit Reinigungsflüssigkeit und Bürste
Preis für alle drei: EUR 216,47

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Farbe: schwarz
  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

Farbe: schwarz
  • Größe und/oder Gewicht: 9,8 x 36 x 35,8 cm ; 3,2 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 4,4 Kg
  • Modellnummer: DP-200USB
  • ASIN: B001O99Y62
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 5. Mai 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (49 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.558 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Produktbeschreibungen

Farbe: schwarz

Der Denon DP-200USB besitzt einen Aluminium-Spritzguss-Plattenteller. Musikliebhaber sind begeistert von dem eingebauten. schaltbaren Phono-Entzerrer (Anschluss an den AUX-Eingang möglich). Der DP-200USB wird inklusive MM-System geliefert. Die USB-Schnittstelle ermöglicht ihnen eine einfache Digitalisierung Ihrer Plattensammlung auf USB-Stick (MP3. 192 kbit/s).

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Klein am 9. Dezember 2010
Farbe: schwarz Verifizierter Kauf
Echte HiFi Freaks würden ihre Vinyl-Kostbarkeiten natürlich niemals einem so billigen Tonabnehmer aussetzen. Ich habe aber nur nach einem günstigen Plattenspieler mit wirklich EINFACHER Digitalisierungsfunktion gesucht - und hier gefunden.

Eines vorweg: in der Tat beschreibt die Bedienungsanleitung einen "Tonarm-Lift". Gemeint ist damit aber nur ein (auch entsprechend abgebildet) alberner kleiner Plastik-Schniepel vorne am Tonabnehmer, mit dem man den Tonarm manuell (also eben nur mit der Hand) führen kann. Einen individuell steuerbaren "Lift" am Fuße des Tonarms gibt es nicht! Wer also auf den haptischen Genuss nicht verzichten mag, den Tonarm in geliftetem Zustand an die richtige Stelle zu schieben und ihn erst dann per Hebel oder Knopf sanft absinken zu lassen, der sollte von dem Denon die Finger lassen.

Beim Hören oder zum Digitalisieren lasse ich aber sowieso jede Plattenseite von Anfang bis Ende durchlaufen - insofern brauche ich den Lift nicht.

Das Digitalisieren funktioniert sehr gut. Allerdings sollte der Stick nicht zu viel Speicherplatz haben. Bei einem handelsüblichen 8GB-Stick wunderte ich mich jedesmal darüber, dass die ersten Takte des ersten Songs abgehackt wurden, obwohl ich die Aufnahmetaste nun wirklich früh genug gedrückt habe. Mit einem 1GB Stick war das kein Problem mehr.

Die Qualität der MP3-Datei ist super. Das Auseinanderschneiden der Datei in einzelne Tracks funktioniert nicht immer einwandfrei. Trotz Anpassung diverser Parameter wird teilweise an Stellen getrennt, die absolut nicht nachvollziehbar sind (da keinerlei Pause). Aber für ein wirklich gutes Ergebnis sollte man beim Editieren sowieso lieber ein anderes Audio-Bearbeitungsprogramm verwenden.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
110 von 118 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Glopf am 4. Juli 2009
Farbe: schwarz Verifizierter Kauf
So etwas habe ich noch nie erlebt. Nachdem der Vorrezensent den fehlenden Tonarmlift bemängelt hat, habe ich mir auf der Denon-Homepage die Bedienungsanleitung runtergeladen. Dort ist der Tonarmlift beschrieben, den es aber am Gerät tatsächlich nicht gibt. Sehr obskur. Ansonsten ist die Bedienungsanleitung gut beschrieben, so gut, dass sie Merkmale erwähnt, die da sein sollten, es aber nicht sind.

Ansonsten bin ich begeistert. Ich habe lange nach einer Möglichkeit gesucht, meine alten Schallplatten zu digitalisieren. Bei allen anderen USB-Plattenspielern am Markt muss man das Gerät mit dem Computer verbinden und dort über ein Programm aufnehmen. Da ich aber die Platten aber nicht nur einmal digitalisieren möchte sondern der Spieler auch an der Stereoanlage bleiben soll, ist das eine umständlich Lösung. Mit dem Denon gehts viel einfacher: USB-Stick reinstecken und auf record drücken, schon hat man einen mp3-Track auf dem Stick. Erstaunlich, dass ein Plattenspieler so schnell rechnen kann. Es kommt ein nostalgisches Kassettenaufnahme-Feeling auf. Narrensicher und komfortabel.

Das beigefügte Programm zum teilen und taggen des mp3-Tracks ist ebenfalls leicht anzuwenden. Über Gracenote kann man das taggen sogar dem Computer überlassen. Die Trefferquote über Gracenote konnte ich aber noch nicht richtig testen, da die Datenbank zwar wirklich viel kennt, aber nur das, was mal auf CD erschienen ist. Bislang habe ich aber hauptsächlich meine Singles digitalisiert. Die teilweise 20 Jahren alten, auf 1.000 Stück limitierten Independent-Schätzchen, kennt heute wirklich kaum noch jemand, und zwei mp3s kann ich auch mit der Hand taggen.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von G. Siegel am 27. Juni 2013
Farbe: silber Verifizierter Kauf
Eines muss man wissen: Massive Metallbauweise wie in den 80-ern darf man auch bei namhaften Herstellern wie Denon nicht erwarten, Made in China ist Standard, etwas sensible Handhabung ist daher angebracht. Nach diversen No-Name-Produkten (alle zurückgeschickt), ist dies nun mein 4. Versuch, Platten zu digitalisieren. Trotz nicht nur positiver Kritiken für den DP 200 bin ich das Risiko eines Kaufs eingegangen, man hat ja 14 Tage Rückgaberecht, auch wenn der Kaufpreis um einiges höher als bei den No-Name-Produkten ist. Der Zusammenbau des Gerätes ist kein Hexenwerk, sogar ich habe das recht schnell hinbekommen. Generell bin ich kein Scheff Richtung IT, somit wollte ich ein Gerät, was ohne Umwege über PC auf SD oder Stick aufnimmt. So viel zur Vorgeschichte, hier nun die Beurteilung zur Funktion des Gerätes:
POSITIV:
- sauberer Lauf des Plattentellers, kein Eiern
- ordentliche Klangqualität
- Aufnahmepegel gut eingestellt, kein Über- oder Untersteuern
- USB-Aufnahme einfach zu handhaben
- Abdeckung geht über gesamte Platte, kann also während des Abspielens geschlossen bleiben
- stabile Lage des Gerätes
- obwohl Gewicht des Tonarms nicht verstellbar, konnte ich kein Springen oder Hängen bleiben der Nadel feststellen
NEGATIV:
- auch wenn es einige Kritiker hier nicht wahrhaben wollen: Bei mir war wie bei manchen Vorschreibern kein Tonarmlift dabei. Somit nur Komplettstopp oder manuelles Versetzen der Nadel möglich
- für die Qualitätsanmutung (Abdeckung, Druckknöpfe) ist das Gerät recht teuer
- kein Kontrollicht AN/AUS
- nach drücken der RECORD-Taste vergehen ca. 28 (!) Sekunden, bis der Stick tatsächlich aufnimmt. TIPP: Nadel braucht ca.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen