40 gebraucht ab EUR 226,70

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Denon AVR-X1000 5.1 Surround AV-Receiver (Internet-Radio, HDMI, DLNA-Streaming, AirPlay, 145 Watt) schwarz
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Denon AVR-X1000 5.1 Surround AV-Receiver (Internet-Radio, HDMI, DLNA-Streaming, AirPlay, 145 Watt) schwarz

von Denon
| 101 beantwortete Fragen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
40 gebraucht ab EUR 226,70
  • Diskrete 5-Kanal-Endstufe mit 145 Watt pro Kanal und hoher Klangqualität für Stereo und Surround
  • Automatische Einmessung mit Audyssey MultEQ-XT
  • Einfache Bedienung dank großem Display, 9-sprachigem Bildschirmmenü und Installations-Assistenen (mit zahlreichen Bildern); Front-HDMI-Eingang
  • Umfangreiche Netzwerk- und Multimediafunktionen (Internetradio, AirPlay, DLNA inkl. Gapless HD-Audio, Spotify & Last.fm (Premium-Abos erforderlich), Denon Remote App für iOS und Android, Front-USB für Musikwiedergabe von Massenspeichern und iDevices)
  • Lieferumfang:A/V-Receiver; Einmess-Mikrofon; Fernbedienung; 2 x AAA-Batterien; AC-Stromkabel; Schnellstart-Anleitung; CD-ROM mit Bedienungsanleitung
Versand in Originalverpackung:
Dieser Artikel wird separat in der Originalverpackung des Herstellers verschickt und mit Versandaufklebern versehen. Eine neutralere Verpackungsart ist nicht möglich.

Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Wichtige Informationen

Leistungsaufnahme im Ein-Zustand
390 Watt

Produktinformation

Produktdatenblatt [726 KB PDF]
  • Größe und/oder Gewicht: 33 x 43,4 x 15,1 cm ; 10 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 10 Kg
  • Versand: Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
  • Modellnummer: AVRX1000BKE2GB
  • ASIN: B00C7T94IQ
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 1. April 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (254 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.001 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktbeschreibungen

Denon AVR-X1000, 5.1-Kanal Netzwerk-AV-Surround-Receiver der X-Serie - Xcellent Performance, Xcellent Usability

Denon präsentiert Ihnen die neue X-Serie in der Kategorie AV-Receiver. Das „X“ im Namen steht für eXzellente Leistung und eXzellente Nutzerfreundlichkeit. Das Modell AVR-X1000 kombiniert modernste Funktionen und Hochleistungswerte mit einfacher Bedienbarkeit für anspruchsvolle Heimkino-Liebhaber. Sein Design mit großem FL-Display und der hochwertigen, dezenten Front unterstreicht dabei den edlen Charakter des AVR-X1000.

eXzellente Leistung

Hervorragender Klang dank streng selektierter Bauteile

Alle Denon AV-Receiver arbeiten mit diskret aufgebauten Endstufen in Single Push-Pull-Schaltung, so wie man es aus den preisgekrönten Stereo-Komponenten und High End-AV-Receivern kennt. Dadurch wird neben der stabilen Leistung eine saubere Kanaltrennung gewährleistet und ein Rauschen vermieden. So können Sie hervorragenden Stereo-Klang genießen und in gleicher Qualität Surround-Effekte und Musik aus allen Richtungen in voller HD-Qualität erleben. Durch ein optimiertes Endstufendesign, streng selektierte Bauteile und ein intensives Klangtuning wird schließlich ein perfekter Stereo- und Surround-Sound erzeugt.

AirPlay

AirPlay ermöglicht iTunes-Nutzern Musik von Ihrem PC, Mac, iPod touch, iPhone oder iPad komfortabel über das Heimnetzwerk auf den AVR zu streamen und klangvoll wiederzugeben. Dabei werden Interpret- und Titelinformationen sowie die Spielzeit auf dem Bildschirm angezeigt.

Internet-Radio

Wählen Sie bequem über das Bildschirmmenü oder das große Display einen von tausenden Internet-Radiosendern weltweit. Ihre drei Lieblingsstationen können Sie dabei über die Direktwahl-Tasten auf der Fernbedienung mit einem Tastendruck auswählen.

DLNA 1.5 zertifiziert

Der AVR-X1000 kann nicht nur Musik via AirPlay entgegennehmen, er beherrscht auch die Wiedergabe von Musik vom DLNA-Medienserver ( MP3-, WMA-, AAC-, ALAC-, WAV- und sogar hochaufgelöste FLAC-Dateien bis zu 24 Bit, 192 kHz), wie z.B. einer Netzwerkfestplatte (NAS), einer freigegebenen Musikbibliothek auf Ihrem PC oder einem Smartphone bzw. Tablet.

Kompatibel mit Windows 8 und Windows RT

Der AVR-X1000 verfügt nicht nur über die Windows Play To-Funktionalität und kann Musik vom klassischen Windows Media Player entgegennehmen, er wird außerdem von den in die Metro- oder Windows RT-Oberfläche integrierten Apps als Audiogerät identifiziert und kann hier zur Audio-Ausgabe genutzt werden.

Online-Services Spotify und last.fm direkt integriert

Auch Ihre Spotify und last.fm-Abos können Sie über den AVR-X1000 optimal nutzen, deren Dienstprogramme sind direkt im Gerät integriert. So bekommen Sie Ihre Musik in bester Qualität aus dem Internet, ohne den Rechner einschalten zu müssen. Da Spotify wiederum Audiodateien in Premium-Qualität mit bis 320 kbps Bitrate anbietet, steht einem exzellenten Musikerlebnis auch beim Streaming nichts im Wege.

Gapless Playback

Der Receiver beherrscht die Funktion Gapless Playback, also die Wiedergabe mit nahtlosen Übergängen bei Aufnahmen von Live-Konzerten, Klassik-CDs oder Hörbüchern. Dies ist sogar beim HD-Audio-Streaming möglich (WAV- und FLAC-Dateien).

4+1 3D taugliche HDMI-Eingänge

Die 4 HDMI-Eingänge auf der Rückseite bieten Ihnen ausreichend Anschlussmöglichkeiten für Sat-Receiver, Set-Top-Boxen, Blu-ray Player, Spielekonsolen und vieles mehr. Durch den Eingang auf der Frontseite lassen sich schnell mobile Geräte wie eine Videokamera, ein Tablet oder eine Smartphone verbinden.

Video-Konvertierung für einfache Ein-Kabel-Verbindung zum TV

Der AVR-X1000 kann alle eingehenden Video-Signale – analog oder digital – am HDMI-Ausgang ausgeben. Damit genügt ein einziges Kabel zum Fernseher. Darüber hinaus kann das Gerät die eingehenden Signale bearbeiten und skalieren.

Vergrößern
HDMI-Ausgang mit Audio Return Channel

Der 3D taugliche HDMI-Ausgang ist dank Audio Return Channel (ARC) auch die optimale Quelle für Ihren TV-Ton.

USB-Fronteingang

Genießen Sie Musik vom iPod/iPhone/iPad, portablen Playern, USB Memory-Sticks oder USB-Festplatten in bester Qualität über den USB-Front-Anschluss des AVR-X1000. Sogar das iPad wird hierüber geladen.

Genießen Sie MP3s und andere komprimierte Musik in bester Qualität

Der Compressed Audio Restorer verbessert die Qualität des datenreduzierten Materials. Während der Wiedergabe von datenreduziertem Material wie MP3 oder WMA interpoliert der Compressed Audio Restorer einen Teil der Daten, die während des Encoding (Datenreduktion) verloren gegangen sind und korrigiert die dadurch entstandene Unausgewogenheit zwischen hohen und tiefen Frequenzen.

eXzellente Nutzerfreundlichkeit

Einmesssystem: Audyssey MultEQ-XT

Durch das automatische Einmesssystem Audyssey MultEQ-XT werden Ihre Satellitenlautsprecher sowie der Subwoofer klanglich dem Raum präzise angepasst. Auch die Laufzeiten durch unterschiedliche Abstände zu den Lautsprechern werden korrigiert. Die Anlage kann sich so den Gegebenheiten in Ihrem Raum selbstständig anpassen und Ihnen bestes Hörvergnügen präsentieren.

Vergrößern
Optimiertes Bass-Management für kraftvollen Bass auch ohne Subwoofer

Im AVR-X1000 kommt eine neue Schaltung zum Einsatz, die eventuell auftretende Phasenverschiebungen bei der Umleitung von Bass-Signalen des LFE-Kanals auf die Hauptkanäle kompensiert und somit eine präzise kraftvolle Basswiedergabe auch mit Systemen ohne Subwoofer ermöglicht.

Installations-Assistent

Einfacher kann das Anschließen und Einrichten nicht sein: Der in insgesamt 9 Sprachen zur Verfügung stehende Installations-Assistent (u.a. Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Polnisch, Russisch) zeigt Ihnen Schritt für Schritt mit vielen Bildern, Animationen und Hilfetexten, wie Sie das Gerät einrichten.

Vergrößern
Advanced GUI (Graphical User Interface)

Das über HDMI bildüberlagernde 9sprachige Bildschirm-Menü (auch in Deutsch) zeigt Ihre Einstellungen auch über Ihren angeschlossenen Fernseher. Dabei erleichtern Bilder, Piktogramme, Animationen und zusätzliche Hilfetexte das Verständnis.

Vergrößern
Neue Anordnung farblich codierter Lautsprecher-Terminals

Rückseite des AVR-X1000: Horizontal angeordnete, farblich codierte Lautsprecher-Terminals und Labels legen den Anschluss für die Lautsprecherkabel bequem und eindeutig fest. Damit schaffen Sie in wenigen Minuten die optimalen Voraussetzungen für eine einwandfreie Performance.

Einfache Fernbedienung

Die logisch aufgebaute und übersichtliche Fernbedienung gibt Ihnen schnellen Zugriff auf die zentralen Funktionen des Geräts.

Display

Das neue große Display ermöglicht Ihnen hervorragende Lesbarkeit der AV-Receiver Einstellungen – auch aus größerer Entfernung bzw. wenn Sie auf der Couch liegen.

Vergrößern
Denon Remote App für iOS und Android

Um ein netzwerkfähiges Denon Gerät wie den AVR-X1000 optimal im gesamten Haus zu bedienen, hat Denon eine eigene App entwickelt, die Denon Remote App für iPhone, iPod Touch, iPad, Kindle Fire sowie Android. Die erhältliche Tablet App bieten Ihnen dank höherer Auflösung einen noch besseren Überblick über all Ihre Musik. Diese Anwendung bietet die bequeme Auswahl von Quellen, Netzwerkinhalten, Internet-Radiostationen und mehr. Die kostenlose App für iOS ist im AppStore erhältlich, die Android App auf Google Play und hier im Amazon App-store. Hier wird auch ein Demo-Modus angeboten, so können sie sich von den Funktionen auch vor dem Kauf eines Denon Geräts überzeugen. Der Clou: Paart man den AVR-X1000 mit dem Blu-ray-Transporter DBT-1713UD, so kann man den Blu-ray-Player über HDMI auch mit der Denon Remote App steuern.“

Weitere Highlights des AVR-X1000:

Energie sparende Eigenschaften

Auch im sogenannten HDMI-Steuerungsmodus, der das Einschalten oder das Durchschleifen der HDMI-Signale im Standby ermöglicht, verbraucht der AVR-X1000 nur 0,5 Watt. Soll das Gerät per netzwerk (z.B. mit der App) gesteuert werden, so liegt der Leistungsverbrauch im Netzwerk-Standby bei 2,7 Watt. Dabei können Sie mit der Fernbedienung oder der Denon Remote App bequem durch Ihre Musikarchive navigieren. Zudem schaltet sich das Produkt automatisch in den Standby, wenn es eine gewisse Zeit nicht verwendet wird.

Sleep Timer

Dies ist besonders angenehm, wenn man eine Quelle zum Einschlafen abspielt. Wenn Sie diese Funktion aktivieren, schaltet das Gerät automatisch auf Standby um, sobald die von Ihnen eingestellte Zeit verstrichen ist.

Vergrößern
Ergänzende Features auf einen Blick:
  • High Definition-Tonformate DTS-HD und Dolby TrueHD für optimalen Hörspaß
  • USB-Schnittstelle zum Anschluss portabler USB-Massenspeicher, und vom iPod sowie iPhone und iPad inkl. Digital Direct Play
  • Ladefunktion für iPhone, iPod und iPad
  • CEC sorgt für Bedienungskomfort und lässt Ihre Geräte miteinander kommunizieren
  • Deep Color-Unterstützung für beste Farbwiedergabe
  • “x.v.Color”-Unterstützung
  • UKW-Tuner mit RDS und Radiotext
  • Audio Delay
  • Subwoofer-Ausgang mit vollständigem Bass-Management (Übergabefrequenz, Pegel, Verzögerung)
  • Digitaleingänge für Ton vom TV auch ohne HDMI mit ARC
  • Einstellbare Eingangspegel für Lautstärke-Anpassung bei unterschiedlichen Quellen
  • Dimmbares Display

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von verdeboreale am 25. August 2014
Verifizierter Kauf
Ich habe meinen ca. 10 Jahre alten Kenwood KVR-V4070D gegen den Denon getauscht, da mich vor allem das integrierte Internet-Radio und das Airplay gereizt haben.

Unschöner Klang und Lösung:

Nach dem Anschließen und Ausmessen mit dem recht einfachen und übersichtlichen Audyssey erst mal eine unschöne Überraschung: der Denon klang zwar sehr rein, aber auch irgendwie blechern und synthetisch. Stimmen kamen unnatürlich hell rüber. Mein 5.1-System von Quadral ist jetzt zwar nicht der Überflieger, aber am Kenwood kam da schon was Vernünftiges raus. Also auf die (lange) Suche gegangen. Da ich kein Audio-Freak bin und mich nur bei Neuanschaffungen mit sowas beschäftige, war erst mal lesen und googeln angesagt. Die Lösung: trotz Lautstärke in Mittelstellung (in der Anleitung zum Ausmessen so empfohlen) am aktiven Subwoofer regelte der Denon nach dem Ausmessen mit Audyssey diesen auf -12db runter (unterste Grenze) und den Rest rauf, um den "dominanten" Subwoofer aufzufangen. Dabei kam dann der o. a. Klang raus. Die Lösung: Subwoofer-Lautstärke auf 1/4tel, nochmal ausmessen und siehe da: wow, was für ein Klang! Und noch ein Tipp: am aktiven Subwoofer die Übernahmefrequenz (Crossover) voll aufdrehen und den Denon regeln lassen.

Man liest hier in den Rezessionen immer wieder von bescheidenem Klang beim Denon. Mittlerweile bin ich mir sicher, dass das in den allermeisten Fällen entweder am fehlerhaften Einmessen (s. o.) oder anderen Anschlussproblemen liegt. Zumindest dann, wenn vorher aus den gleichen Boxen ein zufriedenstellendes Ergebnis rauskam.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kerstin Burghardt am 18. Dezember 2013
Verifizierter Kauf
Ich habe diesen Receiver aus lauter Verzweifelung gekauft. Hatte vorher einen Yamaha RX-V765 mit dem ich auch sehr zufrieden war bis... ja bis ich meine Canton Lautsprecher, einschl. Standlaustprecher für Links und Rechts, gegen ein Teufel Columa 300 tauschte. Durch einen Umzug waren die Canton zu present und der Hausfrieden hing schief. Das ich Einschnitte, was die Klangqualität hin nehmen musste, war mir klar aber... ups, das war ein Unterschied wie Tag und Nacht. Der Klang war muffig, wie ein Brei wo nichts zusammen passte. Dumpf ohne Präzision. Die Enttäuschung war groß. Die Trauer nach meinen Canton größer. Mein Gott, was habe ich herum gefummelt. Ausprobiert und recherchiert.

Dann kam mir Anfang des Jahres der erste Test für den Denon AVR X1000 vor die Nase. Mehr als positiv. Von Preisklassenreferenz war die Sprache. Luftig, Dynamisch mit herrausragendem Einmesssystem. Aha, und das ganze für ganze kleines Geld. Die positiven Nachrichten und Rezensionen nahmen zu und der Preis ab, sodass ich jetzt einfach zugeschlagen habe. Was blieb war das Set von Teufel und ein mulmiges Gefühl im Magen. Zurückschicken geht ja immer noch.

Nach dem der Receiver endlich geliefert wurde, Neugier und Erwartung waren groß, ging es ans auspacken. Deutlich kleiner und deutlich leichter war der erste Eindruck aber sehr zurückhaltend und elegant im Äußeren. Die Verarbeitung ist für diese Preisklasse hervorragend. Natürlich keine Aluminiumfront wie bei dem Yamaha aber wie gesagt... sehr elegant und aufgeräumt. Nicht lange warten, Yamaha abgebaut und den Denon angeschlossen. Das Anschließen der Lautsprecherkabel ging sehr schnell.
Lesen Sie weiter... ›
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
89 von 95 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FireHawk am 21. November 2013
Ich habe mir diesen AVR gekauft, da mein bisheriger (Onkyo TX-NR609) leider kaputt gegangen ist.

Mein Setup Zuhause besteht aus 2 x Dali Zensor 5 und einem Klipsch Synergy Sub 12.

Positiv:

- Meines Wissens nach bestes Einmesssystem in dieser Preisklasse

- Airplay

- Netzwerkfunktionen (Internetradio, Wiedergabe von Audioformaten von Geräten im Heimnetzwerk, etc)

- Denontypischer Klang (sehr subjektiv, aber mir gefällts)

- Sehr gute Schritt für Schritt Anleitung über den Fernsehbildschirm bei Erstinbetriebnahme (sehr Einsteigerfreundlich)

- Drehknopf zur Source-Auswahl an der front

- Front-USB (Ich hasse es hinters Regal zu müssen um den USB Stick zu tauschen)

- Gut funktionierende App-Fernsteuerung (via Iphone, aber auch für Android möglich)

- Sehr übersichtliche Fernbedinung

- 1 Jahr Garantieverlängerung auf 3 Jahre über den "Denon Owner`s Club", einfach online ein Konto anlegen und sein Gerät registrieren.

- Sehr schöner Bass imm 2.0 Betrieb

- geringer Stromverbrauch

- automatische Abschaltung bei Nichtaktivität, ich liebe dieses Feature ;)

Negativ:

- relativ wenig HDMI-Eingänge (4 Stück hinten, 1 Stück vorne)

- ab und an Probleme beim Airplay, vor allem im "fliegenden Wechsel", also sprich wenn z.B. eine Wiedergabe vom USB-Stick erfolgt und dann während der Wiedergabe auf Airplay gewechselt wird. Es dauert zeitweilen sehr lange bis der AVR die Wiedergabe startet. Airplay funktioniert über WLAN nur uneingeschränkt bei sehr guter Signalstärke, über Netzwerkkabel logischerweise ohne Probleme.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen