EUR 28,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Denkmalpflege der Moderne... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Denkmalpflege der Moderne - Konzepte für ein junges Architekturerbe Gebundene Ausgabe – Mai 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, Mai 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 28,00
EUR 28,00 EUR 19,99
61 neu ab EUR 28,00 6 gebraucht ab EUR 19,99

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Setzen Sie Ihre Ideen in die Praxis um: Der Baumarkt bei Amazon.de.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Denkmalpflege der Moderne - Konzepte für ein junges Architekturerbe + Umnutzungen im Bestand: Neue Zwecke für alte Gebäude
Preis für beide: EUR 53,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten
  • Verlag: Krämer, Karl Stgt; Auflage: 1. Neuausg. (Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3782815343
  • ISBN-13: 978-3782815345
  • Größe und/oder Gewicht: 24,8 x 2,9 x 29,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 696.498 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Zunächst wird in diesem Buch veranschaulicht, was Denkmalpflege ist und gleichzeitig in Frage gestellt, welche Maßnahmen nicht schon wieder Wiederaufbau oder Rekonstruktion sind.

Die Schwierigkeiten in der Differenzierung zwischen notwendiger Instandhaltung und romantischer Kopie werden aufgezeigt. Die Diskussion um die Moderne in ihrer Entstehungszeit wird mit ihren Kritiken und Konzepten ausführlich behandelt.

Verschiedene Denkmale der Moderne, die bereits Sanierungsvorgänge durchlebt haben und nun teilweise gänzlich andere Nutzung erfahren, werden behandelt. Dabei werden Umnutzungen und bauphysikalische Probleme angesprochen, leider werden konkrete Handlungsbeispiele nicht erläutert, was sehr schade und auffällig ist, da im vorhergehenden Kapitel noch ausdrücklich betont wird, wie wichtig das schriftliche Festhalten von Sanierungsvorgängen ist, um Wissen abseits von mündlicher Überlieferung und selbst gemachter Erfahrung zu erhalten.
Besonders interessant sind in diesem Bereich die "Lebensläufe" der Gebäude und teilweise abgedruckte Planunterlagen. CAD-Zeichnungen von Detaillösungen und Vorher-Nachher-Schichtenaufbauten sind leider nicht beigefügt, was die einzelnen Berichte über die Sanierungen dann wieder oberflächlich wirken lässt und den Wissensdurst des Lesers nicht stillt.

Das Hardcover-Buch im Format eines Bildbandes wurde auf leicht glänzendem, starken Papier in hoher Auflösung gedruckt und macht einen sehr wertigen Eindruck.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Nabholz am 5. Januar 2013
Verifizierter Kauf
Das Buch stellt 18 sanierte denkmalgeschützte Gebäude bzw. Gebäudekomplexe aus der Zeit zwischen 1910 und 1964 vor. Der Schwerpunkt liegt bei Architektur des Bauhauses bzw. bei Gebäuden, die durch Bauhausstil oder Bauhausarchitekten beeinflusst sind. Neben sehr bekannten Gebäuden wie den Fagus-Werken in Alfeld oder dem Bauhaus-Gebäude in Dessau sind auch weniger bekannte vorgestellt.
Jedes Bauwerk wird auf ca. 12 Buchseiten vorgestellt. Diese Darstellung folgt einer einheitlichen Ordnung: Zuerst Daten zu Bau und Sanierung, dann Textinformationen zu Entstehung und Baugeschichte und anschließend zu ausgewählten Fragen der denkmalgerechten Sanierung. Der Zustand nach Fertigstellung und der heutige Zustand sind durch Fotografien gut dokumentiert. Die Fotos zum heutigen Zustand sind in Farbe, professionell gemacht und z. T. großformatig. Oft gibt es auch Detailaufnahmen. Bild und Text sind gut aufeinander bezogen. Zu fast allen Objekten finden sich Grundrisse oder Übersichtspläne. Diese sind allerdings recht klein und nennen nie den Abbildungsmaßstab.
Das Layout ist ansprechend, der Preis ist gemessen an Umfang und Druckqualität niedrig. Der Grund: Die Publikation des Bandes wurde von der Wüstenrot-Stiftung finanziert. Das Buch beginnt mit Selbstdarstellungen der Stiftung und anderer an den Maßnahmen Beteiligter (auf die man als Außenstehender verzichtet hätte). Es folgen Fachaufsätze zu einzelnen denkmalpflegerischen und historischen Aspekten, z. B. Baustandards oder Altersspuren. Manche Fachaufsätze bieten für Laien wie mich einen guten Einblick, andere sind etwas abgehoben. Ab S. 78 folgt die Vorstellung der einzelnen Gebäude, die im Zentrum des Buchs steht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen