Den Mond neu entdecken und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,00 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Den Mond neu entdecken auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Den Mond neu entdecken: Spannende Fakten über Entstehung, Gestalt und Umlaufbahn unseres Erdtrabanten [Gebundene Ausgabe]

Eckart Kuphal
4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,99 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 16. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 22,99  
Gebundene Ausgabe EUR 29,99  

Kurzbeschreibung

26. September 2013 3642377238 978-3642377235 2013

Unser Mond ist uns vertraut - und birgt zugleich viele Geheimnisse, die wir mit Hilfe der Naturwissenschaften lüften können. Dieses Sachbuch über den Mond und seine Bewegung wendet sich an naturwissenschaftlich interessierte Leser aller Altersstufen, die den Mond noch einmal neu entdecken möchten. Der Text enthält stellenweise auch Formeln und Berechnungen, die aber nicht über die physikalisch-mathematischen Anforderungen einer gymnasialen Oberstufe hinausgehen. 

An den Anfang ist die Geschichte der Mondbeobachtung gestellt, die einen Bogen spannt von der Antike über die Erfindung des Fernrohrs in der Neuzeit bis hin zur Raumfahrt und bemannten Mondlandung. Auch die gegenwärtig den Mond umkreisenden Raumsonden werden beschrieben. Daneben werden die Besonderheiten des Erdmonds innerhalb des Sonnensystems aufgezeigt und die Voraussetzungen für Leben auf anderen Planeten und Monden beschrieben. Auch der Einfluss des Mondes auf das irdische Leben wird betrachtet.

Ein weiterer Schwerpunkt des Buches ist die Darstellung der Ellipsenbahn des Mondes um die Erde und um die Sonne. Dazu gehören seine verschiedenen Beleuchtungsphasen und sein scheinbares 'Kopfnicken' und 'Kopfschütteln', das wir von der Erde aus sehen und wissenschaftlich leicht verstehen können. Mit Hilfe von Grafiken wird der Weg des Mondes über dem irdischen Horizont erläutert und Ebbe und Flut als Folge der Gezeitenkräfte des Mondes und der Sonne beschrieben. Nicht zuletzt erfährt der Leser, wie man Sonnen- und Mondfinsternisse einfach vorausberechnen kann. Zum Schluss wird dargestellt, warum der Mond sich so seltsam unregelmäßig bewegt.

Ein Buch für alt und jung - für Anhänger und Fans unseres Mondes und solche, die es werden wollen.

Eckart Kuphal, geboren in Berlin, ist promovierter Physiker (Inst. Kernphysik der TU Darmstadt) und war seit 1975 langjähriger Leiter der Arbeitsgruppe "Epitaxie von Halbleiterstrukturen" am Forschungsinst. der Dt. Telekom in Darmstadt. Er ist Autor von mehr als 100 wiss. Publikationen auf den Gebieten Kernphysik und Halbleitertechnologie. Seit über zehn Jahren befasst er sich mit Astronomie und hält darüber Vorträge.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Den Mond neu entdecken: Spannende Fakten über Entstehung, Gestalt und Umlaufbahn unseres Erdtrabanten + Reiseatlas Mond: Krater und andere Mondformationen schnell und sicher finden
Preis für beide: EUR 59,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Buchrückseite

Unser Mond ist uns vertraut - und birgt zugleich viele Geheimnisse, die wir mit Hilfe der Naturwissenschaften lüften können. Dieses Sachbuch über den Mond und seine Bewegung wendet sich an naturwissenschaftlich interessierte Leser aller Altersstufen, die den Mond noch einmal neu entdecken möchten. Der Text enthält stellenweise auch Formeln und Berechnungen, die aber nicht über die physikalisch-mathematischen Anforderungen einer gymnasialen Oberstufe hinausgehen. 

An den Anfang ist die Geschichte der Mondbeobachtung gestellt, die einen Bogen spannt von der Antike über die Erfindung des Fernrohrs in der Neuzeit bis hin zur Raumfahrt und bemannten Mondlandung. Auch die gegenwärtig den Mond umkreisenden Raumsonden werden behandelt. Daneben werden die Besonderheiten des Erdmonds innerhalb des Sonnensystems aufgezeigt und die Voraussetzungen für Leben auf anderen Planeten und Monden beschrieben. Und auch der Einfluss des Mondes auf das irdische Leben wird betrachtet.

Ein weiterer Schwerpunkt des Buches ist die Darstellung der Ellipsenbahn des Mondes um die Erde und um die Sonne. Dazu gehören seine verschiedenen Beleuchtungsphasen und sein scheinbares 'Kopfnicken' und 'Kopfschütteln', das wir von der Erde aus sehen und wissenschaftlich leicht verstehen können. Mit Hilfe von Grafiken wird der Weg des Mondes über dem irdischen Horizont erläutert und Ebbe und Flut als Folge der Gezeitenkräfte des Mondes und der Sonne beschrieben. Nicht zuletzt erfährt der Leser, wie man Sonnen- und Mondfinsternisse einfach vorausberechnen kann. Zum Schluss wird dargestellt, warum der Mond sich so seltsam unregelmäßig bewegt.

Ein Buch für alt und jung - für Anhänger und Fans unseres Mondes und solche, die es werden wollen.

Eckart Kuphal, geboren in Berlin, ist promovierter Physiker (Inst. Kernphysik der TU Darmstadt) und war seit 1975 langjähriger Leiter der Arbeitsgruppe "Epitaxie von Halbleiterstrukturen" am Forschungsinstitut der Dt. Telekom in Darmstadt. Er ist Autor von mehr als 100 wiss. Publikationen auf den Gebieten Kernphysik und Halbleitertechnologie. Seit über zehn Jahren befasst er sich mit Astronomie und hält darüber auch Vorträge.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Eckart Kuphal, geboren in Berlin, ist promovierter Physiker (Inst. Kernphysik der TU Darmstadt) und war seit 1975 langjähriger Leiter der Arbeitsgruppe "Epitaxie von Halbleiterstrukturen" am Forschungsinstitut der Dt. Telekom in Darmstadt. Er ist Autor von mehr als 100 wiss. Publikationen auf den Gebieten Kernphysik und Halbleitertechnologie. Seit über zehn Jahren befasst er sich mit Astronomie und hält darüber auch Vorträge.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.8 von 5 Sternen
4.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Sachbuch lesen ...?!? 26. Oktober 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Hand aufs Herz, wissen Sie (noch)

- wie das eigentlich funktioniert mit dem Neumond, dem Vollmond, der Mondfinsternis und der Sonnenfinsternis?

- was für Vorstellungen die alten Babylonier, Griechen, Römer, Araber, die Menschen des frühen und späten Mittelalters von unserer Welt, dem Universum und unserem treuen Begleiter, dem Mond, hatten?

- welche Hypothesen und Theorien - basierend auf den modernsten Mess- und Forschungstechniken - heute die herrschende Meinung über die Entstehung und den Werdegang unseres Trabanten am besten abbilden?

- wie man die komplizierten Bewegungsabläufe zwischen Mond und Erde und wiederum dieser beiden auf ihrem gemeinsamen Weg mit der Sonne erklären, ja sogar genau berechnen kann?

- wie sich die „Eroberung“ des Mondes durch den Menschen abgespielt hat, wer dort auf seiner Oberfläche spazieren ging und welche Aufgaben er bei seinem Besuch gelöst hat?

Ich kann jetzt sagen: „Ja ich weiß es“. Denn ich habe mit viel Spaß ein gut recherchiertes, gut aufbereitetes und verständlich geschriebenes Buch gelesen, das mir den Mond in all seinen Facetten nahegebracht und erklärt hat.

Ich kann jetzt prahlen: Kommt her liebe Enkel und fragt mir Löcher in den Bauch über das „warum, was, wie des Mondes“. Ich habe jetzt auf alles eine gute Antwort.

Ich kann jetzt auch Smalltalk: Aber mit fundiertem Hintergrund. Ein gutes Gefühl, wenn man den Mann im Mond mal wieder ins rechte Licht rücken kann.

Ich kann jetzt auch Empfehlungen geben: Wenn meine Enkel fragen, Opa hast du eine Idee, welches Thema ich für ein Referat (oder eine Jahrgangsarbeit) in Geschichte, Physik oder Mathematik vorschlagen kann?
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Karl Wien
Format:Gebundene Ausgabe
Die Beobachtung einer Sonnenfinsternis: Am 29. 4. 1995 habe ich in Fortaleza/Brasilien das Foto einer ringförmigen Sonnenfinsternis aufgenommen. Wie ich dem Buch „Den Mond neu entdecken“ von Eckart Kuphal ohne Schwierigkeiten entnehmen konnte, befand ich mich zufällig zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Weiter lernte ich, dass der klar sich abzeichnende, relativ breite Sonnenring ein Indiz dafür ist, dass an diesem Tag der Mond überdurchschnittlich weit von mir entfernt war. Leider war die optische Auflösung meines Fotoapparates viel zu schlecht, um aus dem Verhältnis des äußeren und inneren Radius des Sonnenringes meinen genauen Abstand zum Mond berechnen zu können.

Das Buch begnügt sich nicht mit der Analyse solch einfach zu deutender Erscheinungen, es vermittelt einen viel weiter gehenden Einblick in die Bewegungen des Mondes relativ zu Erde und Sonne und die damit einhergehenden Phänomene, - angefangen mit unserem täglichen Erleben des Mondes am Tages- und Nachthimmel oder der Gezeiten am Meer bis hin zu den Einflüssen des Mondes auf das irdische Leben. Die Mondbewegungen werden sorgfältig und konsequent aus den Gesetzen der Mechanik und Gravitation abgeleitet. Dank der klaren und anschaulichen Zeichnungen und Graphiken und dank der gepflegten Sprache hat der naturwissenschaftlich Gebildete keine Mühe mit den mathematisch-physikalischen Herleitungen. Aber auch dem interessierten Laien bleiben die Eigenheiten der Mondbewegung gut verständlich, - auch, wenn er die Formeln überspringt.

Das einleitende Kapitel gibt einen sehr lesenswerten Überblick über 4000 Jahre Mondbeobachtung und Mondforschung bis hin zur Landung des Menschen auf dem Mond.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Umfassender Überblick 15. Dezember 2013
Format:Gebundene Ausgabe
Als praxisbezogen arbeitender Geologe habe ich es oft als Manko empfunden, dass in den verschiedenen Naturwissenschaften viele sehr spezielle Veröffentlichungen erscheinen, bei denen man den Gesamtzusammenhang nicht mehr erkennen kann. So bin ich immer glücklich, wenn ich einen zusammenfassenden Überblick über ein Gebiet in Form eines gut recherchierten Sachbuchs finde.
Da mich die Mondbeobachtung bei meinen Wanderungen und Reisen – zugegebenermaßen nur mit bloßem Auge – schon immer fasziniert hat, bin ich sehr froh über dieses handlich gebundene Buch, das einen umfassenden Überblick über den derzeitigen Kenntnisstand von den Eigenschaften und der Bewegung unseres Erdtrabanten gibt. Da vielen Zeitgenossen selbst einfache Tatbestände, wie z.B. die Auf- und Untergangszeiten des Mondes, sein jeweiliges Erscheinungsbild und sein Einfluss auf das irdische Leben oft nicht geläufig sind, hilft dieses Buch, Antworten auf diese Fragen in physikalisch exakter Form zu finden. Dass dabei physikalische Formeln manchmal unentbehrlich sind, sollte den eiligen Leser nicht abschrecken, denn die Zusammenhänge werden durch den Text und die zahlreichen Abbildungen anschaulich erklärt.
Mir persönlich hat es das Kapitel Mondkörper – u. a. mit seinem Vergleich des geologischen Aufbaus von Erde und Mond – sowie das Kapitel Gezeitenkräfte besonders angetan. Insgesamt ein ausgezeichnetes Buch, das nicht nur sehr informativ, sondern auch gut verständlich, flüssig und spannend geschrieben ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Ein spannendes Buch - auch für die Schule geeignet
Ich bin als Physik-Lehrer auf dieses Buch gestoßen, denn es wirbt im Vorwort damit, sich als Grundlage für schulische Referate zu eignen – und es hält Wort! Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Joachim Hahn veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Fast ein Handbuch für eine Reise zum Mond.
Endlich mal wieder ein richtiges Sachbuch über den Mond und seine Kreise am Tag- und Nachthimmel. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Astronomix veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Eine besondere Entdeckungsreise unter kundiger Führung
Ich bat vor Jahren einmal einen Lehrerkollegen, Fachlehrer für Mathematik und Physik, um den Namen des Sterns, den ich am Vorabend in westlicher Richtung gesehen hatte. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Wolf Lange veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch das genau den entscheidenden Schritt weiter geht als die...
Ich bin durch einen glücklichen Zufall auf dieses hervorragende Buch 'Den Mond neu entdecken' gestoßen, habe es mir sofort gekauft und war beim Lesen so begeistert und... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Stefan H. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Unser Erdmond - Was auch mancher Amateuer-Astronom noch nicht...
Unser Mond ist uns allen geläufig - aber wem ist schon bewusst, dass der Vollmond im Winter viel höher am Himmel steht als im Sommer, dass der zunehmende Halbmond... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Dr. Dirk Scheuermann, Volkssternwarte Darmstadt veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar