• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Den Geist beruhigen: Eine... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,45 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Den Geist beruhigen: Eine illustrierte Einführung in die Meditation Gebundene Ausgabe – 5. September 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 14,45 EUR 8,00
72 neu ab EUR 14,45 9 gebraucht ab EUR 8,00

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Den Geist beruhigen: Eine illustrierte Einführung in die Meditation + Mein schwarzer Hund: Wie ich meine Depression an die Leine legte + Mit dem schwarzen Hund leben: Wie Angehörige und Freunde depressiven Menschen helfen können, ohne sich dabei selbst zu verlieren.
Preis für alle drei: EUR 44,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 72 Seiten
  • Verlag: Verlag Antje Kunstmann; Auflage: 2 (5. September 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3888977916
  • ISBN-13: 978-3888977916
  • Originaltitel: Quiet the Mind. An Illustrated Guide on How to Meditate
  • Größe und/oder Gewicht: 15,7 x 1,2 x 21,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 25.105 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Der Australier Matthew Johnstone macht uns Meditieren leicht mit »Den Geist beruhigen«, einem amüsanten und kundigen Bilderbüchlein, das die Quintessenz der Meditation unkompliziert auf den Punk bringt. Und jetzt Ruhe. (Stern)

Sie haben keine Lust, sich durch komplexe Meditations-Anleitungen zu arbeiten? Können wir verstehen. Zum Glück gibt es das neue Buch von Matthew Johnstone: Eingängige Bilder, leicht nachvollziehbare und witzige Anleitungen machen das Thema Meditation auch für Anfänger leicht zugänglich. (Brigitte.de)

Seine starken, einprägsamen Bilder erschließen sich unmittelbar, für jeden Mediationsneuling dürfte ein passendes Bild dabei sein. (...) Matthew Johnstone ist 'weit davon entfernt, ein Mediationsguru oder geistiger Lehrer zu sein'. Vielleicht ist sein Büchlein deshalb so angenehm frei von esoterischem und ideologischem Ballast. (Psychologie heute)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Matthew Johnstone wurde 1964 in Australien geboren und ist der Autor von zwei sehr erfolgreichen Büchern zum Thema Depression: »Mein schwarzer Hund« und »Mit dem schwarzen Hund leben«. Johnstone arbeitet als Kreativberater, Autor und Illustrator. Er lebt mit seiner Frau und zwei Töchtern in Sydney.

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Winfried Stanzick am 17. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Mit seinen beiden ebenfalls bei Kunstmann erschienenen Büchern „Mein schwarzer Hund. Wie ich meine Depression an die Leine legte“ (2008) und „Mit dem schwarzen Hund leben. Wie Angehörige und Freunde depressiven Menschen helfen können, ohne sich dabei selbst zu verlieren“ (2009 zusammen mit seiner Frau Ainsley) hat Matthew Johnstone gezeigt, dass man mit sparsamen Texten und witzigen und originellen Illustrationen ein komplexes Thema so aufbereiten kann, dass es anschaulich und verständlich wird. Ich bin sicher, die beiden autobiographisch geprägten Bücher über Depression haben vielen Menschen nicht nur geholfen ihre eigene Krankheit bzw. die eines Familienmitgliedes besser zu verstehen, sondern auch vielen wichtige Hilfestellungen gegeben, aus ihr wieder heraus zu finden.

Obwohl er in seinem Vorwort keinen eindeutigen Zusammenhang herstellt, gehe ich davon aus, dass die regelmäßige Praxis der Meditation, die er in seinem Buch in der der altbewährten Weise vorstellt, eine der viele Erkenntnisse ist, die er aus seiner Depression gewonnen hat.

Es ist keine besondere Form der Meditation, die er vorstellt und erläutert, sondern einfach nur das stille, aufrechte Sitzen. Er beschreibt, was es an äußeren Umstanden braucht und gibt dann eine ernsthafte und doch witzige Anleitung, in der er auch nicht die Probleme verschweigt, mit denen sich ein Anfänger zunächst einmal konfrontiert sieht.

Die Zeichnungen helfen wie bei den beiden Vorgängerbüchern, das Beschriebene zu verstehen und geben den Meditationsanfängern gute Hinweise.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon-Kunde VINE-PRODUKTTESTER am 11. Oktober 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Matthew Johnstone bringt mit seinem schmucken kleinen Buch "Den Geist beruhigen: Eine illustrierte Einführung in die Meditation" Schwung in die schier unübersichtliche Ratgeberliteratur, wenn er mit intuitiv zu erlebenden Zeichnungen und wenigen gediegen formulierten Sätzen zum Kern kommt und genau das erreicht, was sich der Leser wünscht: Interesse wecken, Mut machen zum Ausprobieren und erspüren, was mit Meditation möglich sein kann.

Matthew Johnstone hat sich in seinen letzten beiden ebenso hübsch gestalteten Büchern mit dem für Betroffene und deren Familienangehörige leidvollen Thema Depression beschäftigt und genau wie dort auch gelingt es ihm in seinem Meditations-Buch mit wenigen Worten und passenden comicartigen Zeichnungen in die komplexe Materie einzuführen, ohne sich in dabei im Dschungel diverser Meinungen und Ratschläge zu verlaufen.

Wie Meditation helfen kann, Leid zurückzudrängen und schwierige Alltagssituationen zu meistern, ist in dem Buch allüberall greifbar und Johnstone gelingt es, die Leichtigkeit von Übungen in den Vordergrund zu stellen. Gemessen wird schließlich der Erfolg und der kann sich beim Meditieren schnell einstellen, ohne, dass man gleich Wunder erwarten soll.

Ein sehr schöner Ratgeber zum selber lesen, zum Entdecken und natürlich zum Verschenken an ganz liebe Menschen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Albrecht Schnabel am 25. September 2012
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
... über Meditation. Ich hatte mir zwar noch ein klein wenig mehr erhofft, da der Autor zwei *phantastische*, epochale Bilderbücher über Depression verfasst hat. - Auch das dritte Buch über Mediation ist schön und den Preis wert. Für Matthew Johnstone Fans wie mich allemal. Und auch für alle anderen Menschen, die lernen wollen, mal inne zu halten und für ein paar Momente Ruhe zu geben. Wieder findet der Autor sehr schöne Bilder zum Thema, wie wir das von ihm gewohnt sind. Und auch die Texte sind erneut gut, wenn auch nicht ganz so stark wie in den beiden Vorgängerbüchern. - Also aus meiner Sicht wieder (knapp) fünf Sterne.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detlef Rüsch #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 2. Dezember 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Zur MEditation gíbt e sja schon sehr viele Bücher, aber wenige, die die Grundgedanken für das Meditieren auch noch mit einleuchtenden Bildern unterstreichen. Hier zeigt sich der Autor Matthew Johnstone wieder als glänzender Entwickler von klaren Illustrationen. Als erfogreicher Autor mehrerer Bücher über den »schwarzen Hund« der Depression hat Johnstone nun die Meditation in den Mittelpunkt seiner Betrachtung gestellt. Er beschreibt die Meditation als hilfreiche Form der Entspannung und Bewusstwerdung und erläutert viele Details zur Körperhaltung und den weiteren äußeren Umständen der Meditation. Als Metaphern dienen ihm der langsam abbremsende Hochseedampfer, der Taucher in der Stille der Tiefsee, der Raumfahrer in der Weite des Weltraums, ...Matthew Johnstones Visualisierungen sind ausgesprochen frisch und witzig und nehmen einem die Hemmung, es mal selbst mit der Mediatation auf sich zu nehmen.
Ein insgesamt wieder sehr vielfältiges Werk, von dessen Art man sich noch einige weitere wünscht; wie beispielsweise: "Wenn ich überspanne": Umgangsweisen mit großem inneren Druck oder "Stress lass nach": wie ich die Balance im Leben finde.
Hier wird der Autor gewiss wieder viele schöne Illustrationen entwickeln können.
Ein Buch, welches einem Lust macht, es mit der Meditation mal auszuprobieren!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen