• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 15 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dem Rad in die Speichen f... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Dem Rad in die Speichen fallen: Die Lebensgeschichte des Dietrich Bonhoeffer Taschenbuch – 9. März 2006


Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 36,89
Taschenbuch, 9. März 2006
EUR 7,95
EUR 7,95 EUR 0,88
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 3,01
63 neu ab EUR 7,95 19 gebraucht ab EUR 0,88

Wird oft zusammen gekauft

Dem Rad in die Speichen fallen: Die Lebensgeschichte des Dietrich Bonhoeffer + Von guten Mächten wunderbar geborgen + Widerstand und Ergebung: Briefe und Aufzeichnungen aus der Haft.
Preis für alle drei: EUR 28,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 240 Seiten
  • Verlag: Gütersloher Verlagshaus; Auflage: 8 (9. März 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3579071297
  • ISBN-13: 978-3579071299
  • Größe und/oder Gewicht: 15 x 2,2 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 51.865 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Renate Wind gelingt es, die Entwicklung dieses Mannes zum Widerstandskämpfer aufzuschlüsseln, seine Person und seine Probleme greifbar zu machen. (DIE ZEIT)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Renate Wind, Dr. theol., Pfarrerin, ist Professorin für Biblische Theologie und Kirchengeschichte an der Evangelischen Hochschule Nürnberg. 1993 wurde sie für ihre Bonhoeffer-Biografie mit dem "Evangelischen Buchpreis" ausgezeichnet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

34 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Johannes Sturm am 6. Januar 2003
Format: Taschenbuch
Dietrich Bonhoeffer, das hellste Licht der Bekennenden Kirche, wurde noch kurz vor dem Zusammenbruch des Hitlerreichs im April 1945 auf einen Führerbefehl hin von seinen SS-Bewachern hingerichtet. Die Autorin erzählt in diesem Buch die Entwicklung Bonhoeffers, der aus einem konservativ-protestanischen Elternhaus stammend als Pfarrer und Studentenseelsorger und als späterer Leiter des Seminars der Bekennenden Kirche in Finkenwalde einer der geistigen Anführer der Opposition gegen Hitler wird.
Winds Biographie ist sehr leicht zu lesen, anschaulich und nicht mit zu vielen Details ausgestattet. Besonders gut und genau werden Bonhoeffers Jugendjahre und das Verhältnis Bonhoeffers zu den Landeskirchen bzw. den „Deutschen Christen" beschrieben. Diese Biographie ist aber kein Bericht, eher schon eine Lebensgeschichte, eine Erzählung. Die Autorin spricht nie von „Bonhoeffer", sondern von „Dietrich". Kritische Distanz wird bewusst vermieden, die Dinge werden stets aus Bonhoeffers Blickwinkel geschildert, dabei gerät das Buch zu einer Art Hagiographie. Bestimmte Aspekte Bonhoeffers wie sein späterer Pazifismus werden besonders stark herausgestellt, manche Eigenschaften fallen völlig unter den Tisch. Seine theologische Arbeit tritt fast gar nicht in Erscheinung, er wird in erster Linie einer evangelischen Ikone gegen die politisch angepassten Landeskirchen stilisiert.
Daher ist dies Buch nur eine Einführung für Leser, die einen kurzen Überblick gewinnen wollen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Xirxe TOP 1000 REZENSENT am 31. Januar 2010
Format: Audio CD
Auch wenn der Eindruck entstehen sollte, hier handle es sich um eine Biographie Dietrich Bonhoeffers: Der Schwerpunkt liegt auf der Darstellung seiner Auseinandersetzung mit sich selbst angesichts seines Glaubens. Natürlich wird auch sein Lebensweg beschrieben, seine Jahre im Ausland, das Kennenlernen von Menschen die sein Dasein deutlich beeinflussen sollten, die seine Vorstellungen, Werte und Überzeugungen auch in Frage stellten. Doch das zentrale Thema ist immer wieder wie sich Bonhoeffer mit seinem Glauben auseinandersetzt. Wie er versucht mit seiner Kirche klar zu kommen und letztendlich doch seinen eigenen Weg geht, trotz aller Schwierigkeiten und Gefahren die dies mit sich bringt. Für ihn steht die Liebe zum Nächsten im Vordergrund, unabhängig von Rasse, Religion oder politischer Zugehörigkeit, ohne jeden Kompromiss. Dietrich Bonhoeffer muss ein sehr beeindruckender Mensch gewesen sein, voll dem Leben zugewandt und dennoch stark in seinem Glauben verhaftet.
Theologische Aspekte werden angerissen, so dass das Buch auch für Jugendliche (ab ca. 13 Jahren, nicht ab 10 wie ich in einer Rezension las) und 'Theologieverächter' :-) durchaus lesenswert ist. Mein Interesse ist geweckt, noch mehr über diesen Menschen und seine Überlegungen zu lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christel Schwerin am 20. April 2009
Format: Taschenbuch
Heutzutage wird häufig gefragt, brauchen wir die Kirche eigentlich noch ? Brauchen wir Gott eigentlich noch ? Diese Frage sei falsch gestellt. ,,Wir sind gefragt, ob wir uns brauchen lassen wollen ; denn Gott braucht uns.' Das ist die Antwort des 26 jährigen Privatdozenten Dietrich Bonhoeffer im Sommersemester 1932 im Rahmen einer Vorlesung über das ,,Wesen der Kirche'.(S.74)
Zu finden sind diese und viele weitere Zeugnisse einer düsteren Zeit in dem Buch ,,Dem Rad in die Speichen fallen' von Renate Wind. Auf 222 Seiten zeichnet die Autorin mit großer Akribie und aufwendiger Recherche den Lebensweg eines der bemerkenswertesten Theologen des 20. Jahrhundert auf. Schritt für Schritt nimmt die studierte Theologin und Erziehungswissenschaftlerin Wind den Leser mit auf eine Reise, die in wilhelminischer Zeit um 1906 in einem gut bürgerlichen Haus in Breslau ihren Anfang nimmt und am 8. April 1945 im KZ Flossenburg endet.
Im Ergebnis entstand ein Buch, das schonungslos das Versagen der Evangelischen Kirche während der Naziherrschaft aufdeckt und entlarvt. Dabei belässt es Wind nicht bei oberflächlichen Schuldzuweisungen sondern geht mit Bonhoeffer, durch dessen kritische Auseinandersetzung mit der Theologie seiner Zeit, den Wurzeln und Ursachen dieses kollektiven Versagens nach.
Dabei bekommt der Leser tiefe Einblicke in die Theologie Bonhoeffers und in dessen sich wandelndes Gottesverständnis und Bemühen, um glaubwürdige christliche Praxis und Gemeinschaft. (S. 79) Vor dem Auge des Lesers entsteht so das Bild eines jungen Mannes, der auf der Suche nach Gott erkennt: Das Evangelium hat eine soziale Gestalt. (S.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 10. Dezember 2001
Format: Taschenbuch
Dies ist eine sehr gelungene Biographie über das Leben von Dietrich Bonhoeffer. Sie schildert spannend und in sehr guter Sprache den Konflikt von Dietrich Bonhoeffer mit der Kirche und dem dritten Reich. Renate Wind findet eine sehr gut Mischung zwischen einer reinen Wissenschaftlichen Biographie und einer Erzählung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 30. August 2004
Format: Taschenbuch
Das Buch beschreibt Dietrich's Kindheit und sein Elternhaus,
seinen beruflichen Werdegang, die allmähliche Abgrenzung von der
evang. Landeskirche und die Gründung der Bekennenden Kirche.
In 17 Kapitel aufgeteilt, werden die wichtigsten Stationen seines Lebens kurzweilig erzählt. Der Schreibstil ist einfühlsam und warmherzig - was treibt Dietrich in die Rebellion... .
Leser, die Fakten haben wollen, kann ich das Buch 'Widerstand im Dritten Reich' von Ger van Roon empfehlen - ist allerdings sehr trocken zu lesen.
Dieses Buch ist eines der Bücher, welches mir in Erinnnerung bleiben wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen