Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,90 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Dem Dschungel entkommen: Überlebenskampf im Urwald Boliviens Taschenbuch – 1. Februar 2009


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,15 EUR 3,99
7 neu ab EUR 5,15 1 gebraucht ab EUR 3,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Lonely Planet
MAIRDUMONT Reise-Shop
Entdecken Sie die aktuellsten Reiseführer von Lonely Planet, Dumont, Marco Polo, Baedeker Allianz und viele mehr im MAIRDUMONT Reise-Shop.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 304 Seiten
  • Verlag: NG Taschenbuch; Auflage: 2 (1. Februar 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492403484
  • ISBN-13: 978-3492403481
  • Originaltitel: Jungle
  • Größe und/oder Gewicht: 12 x 1,9 x 18,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 127.611 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Ist in Israel geboren und aufgewachsen. Während seines dreijährigen Militärdienstes bei der israelischen Marine auf dem Roten Meer freundete er sich mit Beduinen der Wüste Sinais an, deren Philosophie und nomadischer Lebensstil ihn tief beeindruckten. Anschließend reiste er zwei Jahre lang als Backpacker vornehmlich durch Südamerika. Während dieser Zeit fand auch die tragische Dschungelexpedition statt, über die Yossi Ghinsberg in »Dem Dschungel entkommen« schreibt. Zurück in Israel schloss er sein Studium der Philosophie und Wirtschaft an der Universität Tel Aviv ab, bevor er 1992 zum Amazonas zurückkehrte, wo er das Naturschutzprojekt »Chalalan» ins Leben rief. Wenn er nicht gerade auf Reisen ist, lebt er mit seiner Frau Belinda und drei Töchtern in Australien.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Brunner am 10. September 2009
Format: Taschenbuch
Einen Punkt Abzug gibt es für den dämlichen Titel, dass klingt nach einem fiktivem Jugendabenteuerroman, und dabei handelt es sich hierbei nicht. Im Original heißt es Back from Rio Tuichi.
Das Buch ist ein Reisebericht eines Israelis, der wie viele andere in den Anden mit dem Rucksack auf dem Weg ist, und mit 3 Weggenossen beschließt einen merkwürdigen österreichischen Abenteurer und Geologen nach Norden,in den bolivianischen Dschungel, zu begleiten.
In dem Buch wird der Alltag dabei sehr gut geschildert, der Dschungel ist dann eben nicht sehr romantisch und bequem. Die immer schlechter werdende Stimmung in der Gruppe durch den Stress ist interessant, hat schwerwiegende Folgen, und die 3 bekommen mehr als sie wollten: Überlebenskampf
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von AC am 12. Dezember 2012
Format: Taschenbuch
Als ich mir die Produktbeschreibung zu dem Buch durchgelesen habe, war ich sofort Feuer und Flamme. Eigentlich bin ich eher Fan von Reiseberichten in andere Gebiete, aber die Beschreibung hat sogar mein Interesse geweckt und ich habe mir das Buch gekauft.
Leider wurden meine Erwartungen ziemlich enttäuscht. Über die Hälfte des Buches ist der Vorspann zur eigentlichen Geschichte, nämlich die Story um den Floßunfall. Dieser erste Teil ist aus meiner Sicht recht langweilig beschrieben, es geht eigentlich nur um kaputte Füße und diverse Streitereien und Gefühlskonflikte zwischen den Backpackern, nicht ganz das, was ich bei der Beschreibunng erwartet hatte.
Der zweite Teil des Buches geht dann wirklich mehr um den Unfall und das Überleben im Dschungel und ist auch etwas besser beschrieben.
Für mich ist das Buch eine echte Enttäuschung gewesen und ich fand es schade, dass ich mich darauf so vergeblich gefreut habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fisherman am 17. August 2009
Format: Taschenbuch
Dieses Buch macht einen extremen Wandel durch. Vom anfangs zäh dahinplätschernden Reisebericht entwickelt es sich etwa ab seiner Mitte zu einer dramatischen und fesselnden Schilderung eines furchtbaren Überlebenskampf eines verzweifelten Menschen im bolivianischen Dschungel. Diese eindrückliche Darstellung und das ebenso bewegende Ende des Buches würden für sich allein betrachtet 5 Sterne verdienen.
Doch leider schienen Autor und Verlag diese Passagen allein zu wenig Seiten zu füllen. Anders kann ich mir den langatmigen Einstieg zumindest nicht erklären. Hier wurden Zeilen geschindet - was den einen oder anderen das Buch wohl (leider!) frühzeitig weglegen lässt. Und somit viel kaputt macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen