weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos HP Spectre Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Juni 2012
Habe nach langem Studieren habe ich mich für dieses Deltacrypt Modul entschieden, welches in den neu beschafften SONY KDL-65HX925 beim Satellitentuner zum Einsatz kommen sollte. Da ich weiters keinen Computer mit einer COM Schnittstelle besitze, fiel die Wahl auf den USB - Unicam Programmer. Das Programmieren geht genau so schnell von der Hand wie mit der COM Variante. Zuerst den Programmer an einen freien USB Port anstecken und die Gerätetreibersoftware installieren lassen (geht von alleine). Dann das Unicam Modul auf die lange Platine des Programmers schieben und den Kippschalter einschalten (rote Diode leuchtet). Unicamloader 1.1 (von der unicam2.to Seite laden) öffnen und richtigen COM Port auswählen und Cam Image (Sparta 5.34) auswählen. Sobald die Meldung Wait for Module Reset..." erscheint das kurze Steckteil auf das Modul schieben und die Programmierung beginnt automatisch. Sollte man nicht wissen welcher COM Port dem Programmer vom System zugewiesen wurde, dann einfach den Gerätemanager öffnen und unter Anschlüsse" COM & LPT nachschauen. Bits pro Sekunde kann bei 9600 belassen werden.

Anschließend wurde das Modul im SONY KDL-65HX925 mit der SKY V13 Karte installiert. Alle SKY und ORF Programme sind einwandfrei empfangbar, schnelle Umschaltzeiten, Aufnahme von SKY Sendung ebenfalls möglich. Rundum zufrieden daher 5 Sterne.
44 Kommentare|35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2014
Mein TV Gerät: Samsung UE46ES6300S

Zum Produkt selbst, kam alles wie abgebildet ohne Anleitung und Beschreibung. Aber alles kein Problem, da so gut wie jeder heute Internet Zuhause hat, wenn nicht kann er das Modul sowieso gleich zurück schicken, da man die benötigte Software ebenfalls herunterladen muss.

Also bei mir funktioniert alles einwandfrei, mit meinem Samsung TV und einer Sky V14 Karte kann ich alle Sky Sender incl. HD empfangen und aufnehmen. Ich hatte zuvor das CI+ Modul von Sky, wovon ich jedem abraten kann. Warum?

Das Unicam Modul hat im vergleich zum Sky CI+ Modul folgende Vorteile:

- Die Programme öffnen sich innerhalb 1sec., bei dem Sky Modul ca. 2-3 sec.
- Der Jugendschutz Pin muss nicht mehr eingegeben werden.
- Aufzeichnung über PVR ist möglich, bei dem Sky Modul nur Time-Shift möglich und das auf ca. 1 Std. begrenzt.

Dies waren auch der Grund warum ich mir dieses Modul angeschafft habe!

Anderes Problem, der Samsung TV benutz ein eigenes Festplatten Format, was sich nicht mit Windows öffnen lässt! Wer da Wert darauf legt und sich seine Filme Archivieren möchte, der sollte sich einen Receiver mit PVR Funktion und CI Modul Schacht kaufen. Dies ist aber nicht das Problem des Unicam. sondern liegt an dem TV Gerät! Leider kann ich nicht sagen, ob man Sky Aufzeichnungen mit einem anderen TV oder Receiver archivieren kann.

Das Modul zu Programmieren ist sehr einfach!

Ich habe die Software Version Sparta 5.45 benutz, die auf ***.unicam2.to/olduni.php zu downloaden ist.
Zudem benötigt man noch den Unicam Loader 1.1 der auf ***.unicam2.to/utools.php zu downloaden ist.

Das Modul programmieren:

Hinweis!

Bitte nutzen Sie das Programmiergerät nur auf einer Unterlage die nicht elektrisch Leitfähig ist, so vermeiden Sie, dass es zu einem Kurzschluss kommt. Dies gefährdet Ihren Unicam Programmer samt Modul. Zudem wird zwingend ein Rechner mit Windows Betriebssystem benötigt.

Schritt 1

Legen Sie beide Platinen vor sich hin und schließen Sie das USB-Kabel an beide Platinen des Programmers an. Welcher Stecker in welchen Teil des Programmers gesteckt wird ist dabei nicht wichtig.

Schritt 2

Schließen Sie den Programmer an einen freien USB-Port Ihres Computers an. Es erscheint der Hardwaredialog für neue Hardware.

Schritt 3

Schieben Sie nun das Unicam Modul mit dem Etikett nach oben auf die lange Platine des Programmers. Schalten Sie den Kippschalter vom kurzen Steckteil des Programmers ein. Die rote Diode leuchtet nun dauerhaft.

WICHTIG: STECKEN SIE DAS KURZE STECKTEIL NOCH NICHT AUF DAS MODUL!!

Schritt 4

Öffnen sie nun den heruntergeladenen Unicam Loader 1.1

Schritt 5

Wählen Sie den richtigen COM-Port des Programmers aus. Falls Sie diesen nicht wissen, klicken Sie auf Start -> Ausführen und geben "devmgmt.msc" ein, danach drücken Sie auf den Button „OK“. Nachdem sich der Gerätemanager geöffnet hat, drücken Sie bei „Anschlüsse (COM & LPT)“ auf das kleine Kästchen mit dem Pluszeichen. Nun erweitert sich die Geräteansicht. Sie sollten ein Gerät vorfinden, welches „USB Serial Port“ heißt. Hier ist einzusehen welcher Port zugeteilt wurde!

Schritt 6

Wenn sie den richtigen Port eingestellt haben, drücken Sie den Button „Cam Image“. Wählen Sie nun die hernutergeladene Datei Sparta 5.45 mit der Endung „.uns“ aus. Danach erscheint ein Fenster mit der Meldung „Wait for Module Reset...“.

Schritt 7

Schließen Sie jetzt das kleine Steckteil auf das Modul. Sobald die Programmierung 100 % erreicht hat, schließt sich das Fenster „Progress“. Das Modul ist nun mit der neuen Software beschrieben.

Schritt 8

Schalten Sie den Kippschalter vom kurzen Steckteil des Programmers aus, entfernen sie das USB-Kabel und ziehen das Modul von der Platine. Das war es schon, das Modul sollte nun Betriebsbereit sein! Die Sky Karte wird übrigens mit dem Chip nach oben in das Modul eingesteckt, wenn man dieses mit dem Etikett nach oben in der Hand hält!

Je nachdem wie Fit man ist, dauert der Spaß 5-10 Min und ist wirklich leicht, kann an dieser Stelle die schlechten Bewertungen zu diesem Thema nicht nachvollziehen!
33 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2013
Am Samsung TV das CI-Adapter an der Rückseite reinstecken (den den Steckplatz verdeckenden Aufkleber vom Fernseher vorher entfernen).
Das programmierte unicam-Modul mit der bedruckten Seite vom Fernseher weg reinschieben und hierein die SKY-Karte mit dem Chip vom Fernseher weg.
Fertig; einschalten => tut!
Anhalten, spulen und aufnehmen funktioniert bei allen Programmen, auch bei den HD+ Kanälen wie z.B. PRO7 HD.

Nun zu den Vorbereitungen: Der zweiteilige Programmer, das CI+ Modul und ein Y-USB-Kabel kamen ohne Beschreibung in einer Schachtel an.

Zuerst muß man sich drei Dinge von [...] herunterladen ([...] ist ein Link der in Kommentar 1 (s.u.) zu sehen ist):
1. [...] -> "Tools and HowTo" -> "New Unicam Programmer" das pdf-Manual (unicam_programmer_2(de).zip).
2. [...] -> "Tools and HowTo" -> "download Unicam Loader v2.0" den Loader (UniCamLoader2.0.zip).
3. [...] -> "Download for UNICAM/UNICAM2" -> "Sparta 5.40 (10/12/2012)" die Firmware(sparta_v5.40.zip).

Ich habe mir dann unter "eigene Dokumente" einen Ordner "unicam" gemacht alle drei Files dort reinkopiert und darin entpackt.
Dann einfach nach dem pdf-Manual vorgehen. Es ist sehr einfach und dauert ca. 5 min.

Hier noch ein paar Hinweise:
Die Treiber wurden bei mir (Windows7, 64 Bit) nachdem ich den Programmer angeschlossen hatte einwandfrei automatisch installiert (3 min).

Unter 4. muß man an dem noch nicht aufgesteckten kleineren Teil des Programmers den Schalter einschalten wonach das prognostizierte Aufleuchten
der roten LED erst mit ca. 10 Sekunden Verzögerung eintritt (ich dachte schon, daß das Ding kaputt sei).

Unter 5. startet man den Loader "UniCam Loader 2.0.exe" Dieser hat bei mir COM8 ausgewählt. War alles automatisch OK.

Unter 10. soll man unter Start -> Ausführen "devmgmt.msc" eingeben.
Hier kommt man u.U. etwas ins Straucheln, wenn man unter Start nirgends "Ausführen" findet (Windows7).
Diesen Menupunkt im Startmenu kann man ggf. so zum Vorschein bringen:
Rechtsklick auf die Taskleiste -> Eigenschaften -> Reiter Startmenü -> Anpassen... -> Option "Befehl "Ausführen"" aktivieren, Übernehmen, OK.
Danach erscheint "Ausführen im Startmenu rechts unten.
22 Kommentare|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 1. Oktober 2012
Da ich noch nie ein CAM-Modul mit Software bestückt hatte, geschweige denn einen Programmer in der Hand hielt, war ich anfänglich etwas skeptisch und verunsichert. Nachdem ich jedoch für das ganze Prozedere der Software-Aufspielung maximal 10 min benötigte und das Unicam 2-Modul anschließend im TV sofort problemlos funktionierte, war ich begeistert und möchte die positiven Erfahrungen hier teilen.
----------------------------------
Inhalt der Packung
Das Produktbundle besteht aus dem eigentlichen Unicam-2 CI-Modul und dem Programmer (2-teilig im typischen „platinengrün“). Ebenfalls beigelegt ist ein USB-Y-Kabel (2 x USB-Stecker Typ-B für den Anschluss am Programmer und 1 x USB-Stecker Typ-A für den Anschluß am Computer). Das beigelegte USB-Y-Kabel ist damit etwas abweichend zum Produktfoto auf Amazon, erfüllt jedoch die Funktion bestens, da für den Anschluss am Computer nur ein USB 2.0 Anschluss benötigt wird.
----------------------------------
Programmer / Loader
Der Programmer dient letztendlich dazu das Unicam-Modul mit dem Computer zu verbinden um danach das Modul mit der entsprechenden Software zu „befüllen“. Für das „Laden“ der eigentlichen Software ist dann der sogenannte „Loader“ nötig, ebenfalls eine Software, welche den Programmer quasi „nur“ bedient.
Genutzt habe ich den aktuellen „Loader 2.0“ und als Modul-Software „Sparta 5.38“.
----------------------------------
Tipps / Hinweise
... bezogen auf das vorliegende Produkt und Programmierung an einem Windows7/64Bit Notebook und Nutzung am LCD/LED-TV mit internem Sat-Receiver
> Für die Programmierung habe ich mich ganz strikt an die „Unicam Programmer Bedienungsanleitung“ (5-seitiges pdf) gehalten. Nach dem ersten Anschließen des Programmers hat sich ein Treiber unter Win7, 64bit automatisch installiert.
> Da anschließend, genau wie in der Anleitung beschrieben, vom Computer dem erkannten Programmer ein COM-Port größer 8 zugewiesen wurde, habe ich wie in der Anleitung beschrieben, dem Programmer einen freien COM-Port kleiner 8 zugewiesen. Danach klappte die Software-Aufspielung reibungslos.
> Programmer-Loader-Software, Modul-Software und Bedienungsanleitung müssen aus dem Netz geladen werden und sind kostenfrei.
> Falls die anfängliche automatische Treiberinstallation mglw. nicht klappen sollte: System-Einstellungen unter Windows zu diesem Punkt prüfen.
> das Modul läuft in Kombination interner-Sat-Receiver und Panasonic-LCD/LED-TV der DT50 Reihe reibungslos
-----------------------------------
Fazit
+ Einfache Programmierung > Geeignet auch für Neulinge auf dem Gebiet.
+ Reibungslose Funktion. Kurze Umschaltzeiten.
+ Auf Grund der bisher positiven Erfahrungen möchte ich das Produkt uneingeschränkt zum Kauf empfehlen.
77 Kommentare|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2012
Ich habe es genau so gemacht, wie es Andreas Piribauer in seiner Rezension geschrieben hat und es hat zu 100 % funktioniert. Mehr gibt es nicht zu sagen. Keine Probleme, Artikel harmoniert wunderbar mit meinem Samsung UE40D6390 und der Sky V13-Karte (inklusive HD+)
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Dezember 2012
Das CI+ Modul lässt sich mit dem Loader wirklich leicht programmieren und eine Beschreibung findet man auch auf der Webseite. Man sollte sich aber am Computer schon etwas auskennen, auch was die Installation betrifft und den Eingriff in die Systemsteuerung/Gerätemanager, da man evtl. den Com-Port für den USB-Anschluss umstellen muss. Dies wird aber auch alles gut auf der Webseite beschrieben.
Das CI+ Mudul wird am Fernseher erkannt und auch die eingesteckte Smartcard, leider werden die Programme nicht entschlüsselt. Ich habe dazu auch verschiedene Firmwareversionen auf dem CI+ Modul versucht, jedoch ohne Erfolg. Meine Smartcard (Kabel BW) habe ich auch für CI+ Mudule freischalten lassen. Leider wird kein Programm entschlüsselt!
Schade ist, dass obwohl auf der Webseite mein Fernseher LG 47LM660S als OK geführt wird, mit einer Karte von Kabel BW nicht funktioniert! Leider bleiben meine zwei Emails an Unicam bisher unbeantwortet, schade! Ich werde noch ein paar Tage warten ob nicht doch eine Hilfestellung kommt, sonst geht die Ware wieder zurück!

Nachtrag: Ich habe das Modul zurück gegeben und ein original CI-Modul von Kabel-BW bestellt. Mit diesem hat alles funktioniert. Darauf habe ich ein neues Unicam-Modul bestellt und siehe da, jetzt funktioniert es auch.
Woran es nun lag, kann ich nicht genau sagen. Entweder war das erste Modul wirklich defekt oder die Smartcard hat sich über das Unicam-Modul nicht freischalten lassen (bei Kabel-BW muss die Karte zusätzlich für eine Verwendung eines CI-Moduls freigeschalten werden).

Meine Wertung 3 Sterne und nicht mehr! Ich hatte über die Unicam-Webseite, auf der man auch die Anleitung und Firmware erhält zweimal angeschrieben und genau 0 Antwort erhalten. Man ist mit dem Unicam-Zeug auf sich alleine gestellt und muss sich selbst helfen. Im Netz gibt es noch ein Forum, hier wurden mir einige schnelle Antworten und Tipps gegeben.

Im guten und ganzen ist dieses Modul und der Programmer definitiv nichts für Anfänger oder Menschen die mit dem Computer nicht viel am Hut haben!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Da lasse ich Stoffel mir erst das CI-Modul von Sky schicken, da ich mir HD+ zugelegt habe, zahle unverschämte 99 Euro Service-Pauschale und erhalte dann dieses "minderwertige Sky-Modul". Lange Umschaltzeiten, permanent muss man den Jugenschutzcode eingeben (obwohl das bei mir nicht nötig wäre, da keine Minderjährige im Haushalt anwesend), das neue LG-TV stürzt öfters ab, weil es sich wohl nicht 100%ig mit dem Sky-Modul verträgt.

Habe erst bedenken gehabt mir das Unicam CI-Modul zuzulegen, da es ja ohne Software ausgeliefert wird und man mit dem Loader die aus dem Netz geladenen Software erst aufspielen muss.

Aber ich wurde eines besseren belehrt: Die deutsche Anleitung ist auch für jeden Dummy verständlich und das ganze hat ganze 15 Minuten gedauert (inkl. Download der Anleitung, Software und der Loader-Software) und ich bin begeistert. Schnelle Umschaltzeiten, keine Jugendschutzcode mehr und auch besten HD+ Empfang.

Also ich kann nur jedem Sky Kunden empfehlen, holt euch gleich das Unicam Modul und spart euch die 99 Euro Service-Gebühr, für den Sky-Schund.

Homepage zum Download aller benötigten Software und Anleitungen (auch in deutsch!): [...]
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2013
Habe mir dieses Set bestellt und muß sagen, ich bin sehr zufrieden mit dem Gerät.

Meine Geräte:
Panasonic TX-L55ETW5 + Kabel BW PayTV-Karte

Es enthält das Programmer-Set und CI-Slot-Modul.

Eine Bedienungdanleitung lag nicht bei. Diese ist aber online vom Hersteller verfügbar und ist sehr gut und ausführlich erklärt.

1. Bedienungsanleitung herunterladen UNICAM
2. Aktuelle Software/Firmware beim Hersteller UNICAM herunterladen (bei mir "troja_v3.15" Beschreibung steht auf Herstellerseite)
3. Firmware-Update Programm beim Hersteller UNICAM herunterladen (bei mir "unicam_loader3.0")
4. CI-Modul mit Programmer zusammenstecken (Programmer muß AUSgeschaltet sein)
5. Programmer am PC anschließen ggf. USB Treiber für das Gerät online herunterladen, falls es nicht automatisch gefunden wird (bei mir für WIN7 64bit->FTDI CDM Drivers 2.08.30)
6. UPDATE Programm Starten(unicam_loader)->Datei auswählen->OK....dann Gerät/Programmer EINschalten und WARTEN bis Update abgeschlossen ist. (Update-Fenster schließt automatisch wenn fertig)
FERTIG !
Modul mit der PayTV Karte in TV stecken und fertig! (Sendersuchlauf natürlich im TV ausführen bzw. verschlüsselten Sender aufrufen, sollte nun freigeschaltet sein)

Falls es nicht funktioniert, bitte die Firmware prüfen ob ihr wirklich die richtige Programmiert habt.
44 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Januar 2013
Es ist schwer irgendwo Detailinformationen zu finden, deshalb hier meine kurze Anmerkung:

- Programmer läßt sich einwandfrei anwenden
- das Modul macht wohl was es in der Regel auch machen soll
aber
- die HD+Option (Paket) von Kabel Deutschland und Unitymedia bleibt dunkel
Das Thema scheint auch in absehbarer Zeit nicht gelöst werden können.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2012
Nach längerer Suche und "Umfragen" im Freundeskreis fiel meine Entscheidung auf das Unicam 2 DeltaCrypt.
Ich wollte mir zuerst die serielle Variante bestellen und kam zufällig auf die USB Variante, die ich dann bestellte.
Auf der unicam2.to Toolseite gibt es mittlerweile einen neuen Loader (2.0) und eine neue Anleitung.
Leider hat bei mir die automatische Treiberinstallation nicht funktioniert, aber nach etwas Recherche im Netz habe ich sie bei [...] gefunden. Danach findet man im Geräte-Manager einen "USB Serial Port", dessen COMx Bezeichnung man für den Loader benötigt.
Der Rest funktioniert, wie in der sehr guten Anleitung beschrieben, problemlos.
Aktuelle Version Sparta 5.38 draufgespielt und los gehts.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 3 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)