Neu kaufen

Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,00

oder
 
   
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 5,54
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Delta

Ter Haar Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 1. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 5,54 bei Amazon Musik-Downloads.


Hinweise und Aktionen


Ter Haar-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Ter Haar

Fotos

Abbildung von Ter Haar

Biografie

Völlig selbstverständlich und mühelos verbindet die Band verzwickte Knotigkeiten und baut sie zu anständigen Bodenfegern aus. Nennen wir es Postrock 2.0, nennen wir es die Schlitzohrigkeit jener, die mit all dieser Musik von Anfang an gewachsen sind, die niemandem und am wenigsten sich selbst etwas erklären müssen. Hier kann es gleich in die Vollen gehen. ... Lesen Sie mehr im Ter Haar-Shop

Besuchen Sie den Ter Haar-Shop bei Amazon.de
mit 3 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (12. Dezember 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Sinnbus (rough trade)
  • ASIN: B001E82GP4
  • Weitere Ausgaben: Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 350.609 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Pjotr 3:07EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  2. A Fryhole 3:35EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Mambocore 4:42EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Yatzy 3:10EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Joni Versaal 3:50EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  6. Gletscher 4:35EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Climb Like A Zeal 3:08EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Anti Rodeo Coalition 4:10EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Ping Pong 3:54EUR 0,99  Kaufen 


Produktbeschreibungen

motor.de

Ter Haar klingen roh, hart, kantig - wie ein schroffer Fels. Aus ihm entsprang mit der Vorab-10“ und der Single „A Fryhole“ die erste kleine Quelle. Das Debüt-Album zeigt nun, dass noch mehr in ihm steckt.

Man spürt sofort die unverbrauchte Herangehensweise an die Musik, wenn die drei Jungs aus Karlshorst auf "Delta" loslegen. Alles klingt sehr direkt. So knallt das Schlagzeug trocken und nah am Ohr. Und mehr als Gitarre, Bass und Synthie sind (bis auf deren Loops und Overdubs) nicht zu hören. Heraus kommt solider Postrock mit Einflüssen von Mathrock, ein paar Synthie-Sounds und einem Hauch Pop verfeinert. Mit dieser Mischung schaffen Ter Haar ungekünstelte Songs.

So ordnet sich die Band mühelos in den Label-Sound von Sinnbus Records ein. Und die Proberaum-Nachbarn von Trip Fontaine sind klangtechnisch ebenfalls nicht weit. Labelkollege Thom Kastning (Kate Mosh) hat die Produktion übernommen und zudem seine Stimme für „Climb Like A Zeal“ beigesteuert. Auch Fabian Fenk (Bodi Bill) half aus. Doch noch mehr Mut zum Gesang als jetzt, würde den noch schroffen Ter Haar-Fels vollends aufbrechen lassen. Denn wenn komplizierte Gitarrenlicks überwiegen, verliert der Puls an Frequenz. Diese Parts sind zwar interessant und wichtig für die Platte, doch sie klingen manchmal einfach zu dünn. Der knarzige Synthie macht den Versuch diese Lücken zu füllen, passt aber oft nicht so richtig in den organischen Sound der Band. Die Erleichterung tritt erst mit dem Start einer Stimme ein.

„Delta“ begeistert mit der unvoreingenommenen Selbstverständlichkeit der Karlshorster. Sie kreieren überzeugende und vor allem tanzbare Songs. Trotzdem fehlen (bis auf „A Fryhole“) die großen Treffer. Die Voraussetzungen sind dennoch gut. Vielleicht beginnt ja mit dem nächsten Album die Quelle guter Musik richtig zu sprudeln.

Stephan Klingebiel

Rezension

Es war beim Mamallapuram-Festival 2007. Ein paar Jungspunde, die sicher noch zur Schule gehen mussten, kletterten auf die Bühne und nahmen ihre Instrumente auf. Von hinten erklärte jemand, dass das nur der kleine Bruder von einem anderen Musiker sei, der hier auch noch auftreten werde und dass Ter Haar wohl nur auftreten dürfen, weil familiäre Beziehungen eine Rolle gespielt haben. Noch bevor ich dem Satz zu Ende gelauscht hatte, brach ein Post-Rock-Gewitter aufs Publikum nieder. Gespielt von Buben, denen man kaum ansah, dass sie „Rock“ überhaupt schon ausreichend definieren können. Was da aus den Lautsprechern kam, war reif und komplex. Eineinhalb Jahre später erscheint, nach einer schon sehr empfehlenswerten E.P. („A Fryhole“), mit „Delta“ das Debütalbum von Ter Haar; und steht der Postrock-Appokalypse vom Mamallapuram-Festival in nichts nach. Mehr noch. Die Stücke sind vertrackt, kompliziert und bilden eine Schnittmenge aus den befreundeten Bands SDNMT, Kate Mosh und Bodi Bill - dargeboten auf Gitarre, Bass und Synthesizer. (Säm Wagner) -- Tazblog - Monarchie & Alltag, Januar 2009

Man kann es tatsächlich Postrock 2.0. nennen, die Band aus Kalkhorst knüpft an die amerikanische Mathrockschule von Labels wie Flameshovel an, überführt postrockige Kantigkeiten und rhytmische Taktungen abseits des Vier-Viertel in ihr Universum, nimmt aber auch poppigere, melodiöse, von Bass oder Synthie geführte Lines und pberführt die Vielzahl von Elementen in komplexe, aber andererseits groovende Stücke und zitiert immer wieder in Momenten den frickelig-quirligen Posthardcore. Unverkrampft gehen sie zu Werke, die Parts wechseln vom Gleiten ins Brausen und zurück, über allem schwebt der growlende Gesang, angetrieben von einem vielarmigen Drum-Bombardement und abwechslungsreichen Gitarrenparts zwischen Schrammeln, Picken, Zupfen und Brausen. Mit dabei auch die Sänger von Kate Mosh und Bodi Bill. Rotes Vinyl mit Downloadcode, CD im Digipak. -- Flight13, 12/2008

Schon der Ausgangspunkt, den die beneidenswert jungen Berliner Ter Haar mit ihrer Debüt-10-Inch "A Fryhole" formulierten, war beeindruckend.

Mit offenem Mund standen die Entdecker vor den Songs dieser Platte und fragten sich, wie um alles in der Welt man so etwas Gutes aus dem Stand hinbekommen konnte. Instrumental, kompositorisch, emotional. Nach der 10-Inch standen Ter Haar allerdings vor einem äußerst seltenen Luxusproblem: Was soll man folgen lassen, wenn man den Gipfel des Postrock schon in zwei Songs plus Remixes genommen hat? Die Antwort, die die Band fand, macht das nun folgende Album mit dem breit interpretierbaren Symbol schnell klar: Sie wollte nun auch gern mal ein bisschen rocken. Dementsprechend wurden den hochkomplexen Postrock-Gerüsten rasante, selten aber brachiale Kanten in Noise- und Mathrock untergeschoben. Das schmälert den Glanz des ersten Kontaktes zwar etwas, offenbart im weiteren Verlauf aber das erfolgreiche Bestehen einer Aufgabenstellung eigentlich nur für Fortgeschrittene. "?" entfaltet eine schroffe Brillanz und subtile Stimmungen in Rock, ohne Post-, die an die zu Unrecht nicht groß gewordenen Labelmates Beach erinnern. Inwiefern das mit einer möglicherweise intendierten Bedeutung des Deltas korreliert, wird dadurch zwar nicht klarer, ist aber letztendlich auch egal. Interessanter ist die Frage, was nach dieser Platte eigentlich noch kommen soll. Obwohl, eigentlich ist sie obsolet. Denn der Kreativität dieser Band kann man vertrauen. (Christian Steinbrink) -- Intro #167, Dezember 2008 / Januar 2009


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spitze! 11. Januar 2009
Von Nordmark
Format:Vinyl
Länge: 0:29 Minuten
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen rotes Vinyl und Downloadcode fett! 6. Januar 2009
Von Krystoff
Format:Vinyl
Ich habe Ter Haar zum ersten Mal auf dem Immergut 2008 gesehen und war total fasziniert von der Lässigkeit der Band und den echt coolen Indie-Postrock-Songs. Ich habe mir damals gleich die 4-Track 10" gekauft und mich schon auf das Debut-Album gefreut. Jetzt ist es endlich da. Delta! Rotes Vinyl mit Downloadcode! Die Platte ist der Wahnsinn, mit echten Hits. 4 Gesangssongs, davon einer mit dem Bodi Bill Sänger und einer mit dem Sänger von Kate Mosh. Der Rest alles Postrock-Kracher! Toll, kann ich nur weiterempfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar