weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen8
4,3 von 5 Sternen
Preis:9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. März 2014
Emily ist auf dem Weg nach Hause. Ihre Eltern haben beschlossen umzuziehen und es ist Zeit, in alten Kartons zu schauen, was man behalten möchten. Und dabei kommen dann viele Erinnerungen. Wir begleiten Emily, ihre Eltern und ihre Schwester Angela auf eine Reise durch Emily's Kindheit und erleben mit ihr gemeinsam, wie alles begann. Nämlich mit dem Umzug in genau dieses Haus, das die Eltern jetzt verlassen wollen.

Beginnend mit einem kleinen Restaurant im Vorgarten des Hauses bringt dich die Reise durch Emily's Vergangenheit an fünf unterschiedliche Orte mit jeweils 10 Level. Der Schwierigkeitsgrad lässt sich im Hauptmenü einstellen, im Experten-Modus ist der zu erreichende Geldbetrag pro Level höher.

Vom Basisspiel hat sich nichts in der Serie geändert. Der Kunde kommt und zeigt mit einer Sprechblase über dem Kopf an, was er gern hätte. Du suchst alles zusammen, gibst es ihm und kassierst ab, der Kunde geht zufrieden. Aber nicht immer ist alles so einfach, wie es zuerst scheint. So muss der Honig mit einem exakten Klick abgefüllt, das Sandwich in der richtigen Reihenfolge zusammengestellt oder die Bratwurst im rechten Moment vom Lagerfeuer genommen werden. In einigen Level bekommst du zusätzliche Aufgaben, die zwar nicht zur Pflicht gehören, aber neben dem Spass auch noch einen erklecklichen Betrag zur Tageseinahme hinzufügt, wenn du es schaffst. So wirst du der kleinen Emily das Radfahren beibringen, für Schwester Angela Glühwürmchen fangen, das Familien-Keks-Rezept lernen und vieles mehr. Besonders schöne Erinnerungen werden mit der Kamera festgehalten.

Die Geschichte erzählt sich vor oder auch nach einem Level weiter, zwischen den unterschiedlichen Restaurants erzählt die Familie von heute wie es weiter ging und nimmt dich dabei mit auf eine Reise, die viele von uns kennen. Erinnerungen an schöne und unbeschwerte Zeiten, denen man gern nachhängt.

In jedem Level stehen dir zwei Geldziele zur Verfügung. Erreichst du das Grundeinkommen erhältst du 100 Münzen Dekorationsgeld, erreichst du das Experteneinkommen sind es 200 Münzen. Vor einem jeden neuen Level (Ausnahme: 1 Level an einem neuen Ort) wirst du die Möglichkeit haben im Shop Verbesserungen zu kaufen. Diese verhelfen dir zu schnellerem arbeiten oder lassen die Kunden geduldiger und/oder Trinkgeld-freudiger werden. Hast du ein Level nur mit Grundeinkommen geschafft, kannst du mit den Erweiterungen jederzeit über den Kalender erneut spielen und so doch noch das Experteneinkommen erhalten.

Delicious: Emily und die Kindheitserinnerungen nimmt dich mit auf eine Reise, die viele von uns kennen. Erinnerungen an schöne und unbeschwerte Zeiten, die man gern wieder hervorholt. Und das Spiel macht dies gut. Die Level machen Spass, die Lernkurve steigt langsam aber stetig an und ist so auch für Anfänger gut zu meistern. Die Minispiele und Extraaufgaben bringen Abwechslung, so dass keine Langeweile aufkommt. Die Grafiken sind hübsch und farbenfroh und selbst Emily ist auch mal in etwas anderem als ihrer grün-orange gepunkteten Schürze zu sehen. Kleine Animationen sorgen für Lebendigkeit auf dem Bildschirm und wenn man Oma und Opa auf der Tanzfläche Disko tanzen sieht, dann kann man sich ein Lächeln nicht verkneifen.

Delicious: Emily und die Kindheitserinnerung ist eine grossartige Ergänzung zu den vorhergegangenen Spielen und kann auch völlig für sich allein stehen. Es ist Klickmanagement von einer Sorte, die wir selten erleben. Von Spiel zu Spiel wird es besser, die Heldin bleibt sympathisch und liebenswert - und in Erinnerung. Es fällt leicht, sich mit Emily und ihrer Familie zu identifizieren. Und so manches Mal lächeln wir sicherlich auch, weil wir an unsere Kindheit zurück denken müssen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Gästebewirtung im Wandel der Zeit

Nach der Wahl zwischen drei Schwierigkeitsgraden begleitet der Spieler Emily durch fünfzig liebevoll gestaltete Level, indem für jeweils zehn Tage an fünf verschiedenen Orten die Gäste bedient werden. Die Graphik ist einfach gehalten, aber dennoch erstaunlich detailliert. Jede Gaststätte hat ihren eigenen Charme und der Spieler erlebt den Wandel der Zeit mit, beginnend mit der Hippiekleidung der Eltern während der siebziger Jahre bis zur schwindenden heutigen Haarpracht des Vaters.
Um das jeweilige Level erfolgreich abschließen zu können, ist pro Tag eine Mindestpunktzahl zu erreichen, wobei die Gäste möglichst schnell ihre vollständige Bestellung serviert bekommen oder mehrere Kunden gleichzeitig abkassiert werden, besonders erfolgreiche Spieler sammeln genügend Punkte für das Expertenziel. Das damit erwirtschaftete Geld kann in Dekorationsgegenstände investiert werden. So aufgerüstet, geben die Gäste entweder mehr Trinkgeld, sind geduldiger oder Emily selbst ist flinker auf den Beinen.

Kundenzufriedenheit und Mini-Aufgaben

Die Kunden kommen entweder direkt an den Tresen oder setzen sich an weiter entfernte Tische. Einige Gerichte müssen über offenem Feuer erwärmt werden, wobei darauf zu achten ist, dass nichts verbrennt. Für Abwechslung ist an jedem Tag gesorgt, indem neue Gerichte und Zubereitungsarten hinzukommen. Während in den ersten Tagen der Spieler noch an die Neuerungen herangeführt wird, muss dieser später selbst herausfinden, wie die Kundenwünsche erfüllt werden können. Überbackene Toasts sind nach Bedarf zusammenzustellen, Früchte von Bäumen zu pflücken. Wenn die Gäste es zulassen, kann Emily zwischendurch Mini-Aufgaben erledigen, wie beispielsweise Graffitis beseitigen, die ihre kleine Schwester Angela an den Gartenmauern hinterlassen hat.
Bei den meisten Leveln ist das Tagesziel gleich beim ersten Versuch zu erreichen, bei anderen darf dem Spieler kein einziger Fehler bei einer Bestellung unterlaufen. Zusatzpunkte können durch das Anklicken einer Maus, die plötzlich für kurze Zeit irgendwo auf dem Bildschirm auftaucht, gesammelt werden. Zumindest in einem Level sind diese Punkte Gold wert, da ansonsten das Ziel nicht erreicht würde.

Auf dem Campingplatz oder im italienischen Restaurant

Auch wenn von Klickmanagement-Spielen keine großartige Story zu erwarten ist, liefert "Delicious: Emily und die Kindheitserinnerungen" dennoch zu jedem Einsatzort eine kleine Rahmenhandlung, die die jeweiligen zehn Arbeitstage umspannt. Während Emily die Gäste auf dem Campingplatz bewirtet, ist der Abschlussball an ihrer Schule das große Thema. Im italienischen Restaurant geht es darum, die örtliche Fabrik vor der Schließung zu bewahren, was dank Emilys Einsatz erfolgreich klappt. Besondere Erinnerungen können per Schnappschuss in einem Fotoalbum festgehalten werden.

Die Sammeledition enthält neben einem Bildschirmschoner ein Making-Of und einen Link zur Lösungshilfe.

Fazit: "Delicious: Emily und die Kindheitserinnerungen" ist dank wechselnder Szenarien und immer wieder neuer Herausforderungen ein abwechslungsreiches Klickmanagement-Spiel mit viel Charme.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2014
Habe mir das Spiel im Original von Gamehouse runtergeladen, für den Mac lässt es sich im Appstore runterladen und man kann direkt losspielen. Hier muss man mal wieder über das "Deutschland Spielt" Gamecenter gehen, was schon nervt. Und auch hier werden wieder zig andere Spiele installiert, die ich, hätte ich sie haben wollen, mir schon selber besorgt hätte.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 31. Juli 2015
Dieser Teil der Reihe behält die seit dem ersten Teil der Reihe entwickelten Elemente des Spielprinzips bei, ergänzt/variiert sie aber.
Ähnlich wie in Fame gibt es eine Rahmenhandlung, hier aber wird die Geschichte von Emilys Kindheit erzählt, die einzelnen Episoden gehen harmonisch ineinander über.
Die verschiedenen Episoden bieten nicht nur verschiedene Settings und Produkte, sondern auch Wechsel in den Spielabläufen.
Diese Version enthält die Sammleredition, mit verschiedenen Boni, dafür ist der Preis schon angemessen.
Ärgerlich nur, wie bei Deutschland spielt -Editionen immer, dass zusätzlicher Krempel mitinstalliert wird, den man auch nicht deinstallieren kann (weil alles verknüpft ist).
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. April 2015
Am Anfang dachte ich das, dass Spiel echt Lahm ist aber der schein trügt.
Spielt einfach weiter und ihr seht das es den Anforderungen gerecht wird.
Für jeden Interessant der auf Emily Spiele abfährt .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Mai 2014
Ist ein wunderschönes Spiel habe die anderen Teile schon gekauft .Macht einfach süchtig wenn man erst angefangen hat möchte man nicht wieder auf hören .Kann ich nur weiter entfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2015
Ich habe es schnell durchgespielt und muss leider sagen: Es ist ein wenig ode. 3Sterne gibts für die Story und dafür,dass ich mir trotzdem die Zeitvertrieben habe
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2015
Wieder mal ein super Deliciousspiel, noch anspruchsvoller als teil 1-4 und viel spielspass. nur zu empfehlen, einfach super.gut. Viel spass
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)