weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More Spirituosen Blog designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

  • Delgo
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen21
3,7 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Januar 2011
Die Story ist nicht schlecht, aber auch nicht originell. Zudem ist sie an vielen Stellen vorhersehbar. Dabei darf man jedoch nicht vergessen, dass der Film für Kinder geeignet sein soll (FSK 0) und die Geschichte, so wie die Botschaft daher leicht verständlich sein muss.
Die beiden Völker Lockni und Nohrin leben in Zwietracht miteinander, da die Nohrin dringend fruchtbares Land benötigen. Während dessen König bemüht ist, den Frieden zu wahren, versuchen andere, durch Verrat und Intrigen einen Krieg mit den Lockni zu provozieren. Trotz der Streitigkeiten verlieben sich ein Magier-Lehrling der Lockni, dessen Eltern getötet wurden, und die Prinzessin der Nohrin ineinander. Kurz darauf wird die Prinzessin entführt und der junge Lockni beschuldigt, um den Beginn des Krieges zu fokussieren. Alsbald macht sich der tapfere Junge mit seinem Freund und einem Nohrin auf, die Prinzessin zu befreien und den Krieg zu stoppen.
Diese Geschichte beinhaltet nichts Neues, aber einige Ideen sind recht nett anzuschauen, wie am Anfang ein Blick in die skurrile Flora und Fauna der fremden Welt, so wie eine Flugmaschine mit eingebauten "Waffensystemen" etc.
Die Macher des Films haben wohl beabsichtigt, dass Delgo's Freund mit seiner tolpatschigen und unbeholfenen Art für Auflockerung sorgen soll, doch aus meiner Sicht ist es oft ein Tick zu albern geworden. Für Kinder mag das jedoch noch ganz lustig sein.
Manche Action-Szenen sind so schnell animiert, dass man im ersten Moment gar nicht versteht, was passiert. Sonst ist der Film optisch ganz gut gelungen, so dass ich 3 Sterne vergebe.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Story
Ist ok, nichts aufsehenerregendes. Zwei Völker sind sich spinnefeind und es bedarf nur eines
kleinen Auslösers (von der Bösen im Hintergrund initiiert), dass es zum Krieg kommt.
Natürlich kommen sich hier die Prinzessin des einen Volks und der aufrechte Naturbursche des anderen
Volks näher und vernhindern letztendlich die Katastrophe.
Nett, schon oft in diesre oder jener From gesehen. Funktioniert aber immer noch.

Charaktere:
Die üblichen Schablonen. Böse Ex-Herrscherin, herzensgute Prinzessin, mutiger Bauernbursche,
spielsüchtiger General, trotteliger Side-Kick des Helden.
Besser wie nichts, aber auch nichts aussergewöhnliches.
Das "Lowlight" stellt für mich nur der trottelige Jar-Jar-Binks-Verschnitt dar. Ich hatte während des
ganzen Films gehofft, dass dieser endlich den Löffel abgibt. Aber leider war mir dieses Vergnügen
nicht gegönnt. (Das hätte aber der vorhersehbaren Story aber immerhin einen unvorhergesehenen
Höhepunkt eingebracht)

Animationen:
Kein Meisterwerk, aber besserer Durchschnitt

Fazit:
Was soll ich sagen. Der Film lässt sich gut anschauen, begeistert auch nicht.
Er ist guter Durchschnitt. Würde es 3,5 Punkte geben, würde ich sie geben. 4 Sterne
sind es aber definitiv nicht.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2014
Schön gestaltete z.T. schon recht fantasievolle Bilder. Trotzdem ist es meiner ansicht nach nur ein mittelmäßig spannender Animationsfilm. Die Aktion ist relativ vorhersehbar, die Kalauer nicht wirklich witzig und tiefes Mitgefühl wollte sich bei mir nicht einstellen. Wenn extreme Langeweile besteht ist das Ansehen des Films ein netter Zeitvertreib, wird dem Preis aber nicht gerecht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2016
Die für mich ersichtliche Botschaft in dem Film ist eine sehr positive: man darf keine Vorurteile haben... also für Kinder geeignet, aber es ist nicht so spannend und aufregend, die Handlung sehr vorhersehbar...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2014
Einst wurden die Lockni (Erdenvolk) von den Nohrin (Himmelsvolk, da Flügel) erbarmungslos gejagt und getötet, so auch Delgos Vater...

"Lockni" Delgo trifft auf Kyla, die zum gegnerischen Volk der "Nohrin" gehört.
Diese Freundschaft lässt Konflikte entstehen und führt zu kriegerischen Handlungen und Machtansprüchen. Um Schlimmeres zu verhindern, verbünden sie sich und versuchen, dies zu beenden. Aber anders als bei Romeo & Julia, bringen sich die beiden am Ende nicht um, sondern vereinen die beiden Völker und sind fortan die Oberhäupter, da Kylas Vater getötet wird.
Wieder ein super Animationsfilm - ich gucke alle, egal ob PIXAR oder Universal oder Disney.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2014
Das ist ein guter Film mit guten Filmqualität ,genau wie es mein junge gern hat. Auch wir sehen den Film ab und an . Der Preis des Films ist jedenfalls auf alle Fälle wert.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2012
Animationsfilm für die "ältere" Zielgruppe. Ließ sich angenehm angucken und hatte ein paar tolle Ideen, die ausnahmslos optisch gut umgesetzt wurden.

Findet auf jeden Fall immer mal wieder den Weg in meinen "Blu-Ray-Player"...!

Kaufempfehlung für Fans des Genres!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2010
Eins vorweg. Ich liebe animationsfilme. Ich habe meine klaren Favouriten, ich habe aber auch Filme im Visier, die weniger gut sind. Delgo ist der bislang schlechteste Animationsfilm, den ich sehen durfte.
Die Fathom-Studios ließen sich lange Zeit. Ende 2001 war Delgo schon angekündigt, zu der Zeit, als Aufbruchstimmung herrschte und die Zahl von Animationsfilmennoch sehr überschaubar war. Das war zu der Zeit, als noch nicht jedes kleine Studio beschloss, diesen maarkt zu erobern und die drei Großen (Pixar, DreamWorks und Blue Sky) ausnahmslos gute Filme in die Lichtspielhäuser trugen.
So, es wurde 2008 und endlich kam der Film in die Kinos. Man konnte in dem Fall nur zwei Schlussfolgerungen ziehen: Entweder, dieser Film wird so fantastisch, so bombastisch, dass die sieben jahre einfach notwendig wurden, oder aber, das Team dahinter war nicht nur unterbezahlt, es hatte auch so gut wie keine Motivation. Letzteres hat sich dann wohl bestätigt.
Fangen wir fairerweise bei der Story an, die einen gewissen Fantasy-Touch mitbringen sollte. Altbacken, vorhersehbar und überhaupt - die Botschaft "Kämpfe für die richtige Sache" ist so altbacken, dass das schimmlige Brot in meiner Küchendose einen besseren Eindruck macht. Das Drehbuch ist offensichtlich mehr ein zusammengewürfelter Misch aus Resten, die PJ aus guten Grund die Toilette der WETA-Studios runtergespült hatte und einigen misslungenen Folgen von Winx-Club.
Die Animationen an sich waren schon vor 15 Jahren veraltet. Toy Story 1 war wesentlich detailreicher und schöner anzusehen. Delgo hat in jedweder Hinsicht leider versagt.

Warum kriegt dieser Film dann doch 2 Sterne? Einige Charaktäre bringen so etwas wie Sympathie mit, und die Umsetzung der Story war ja auch gut gemeint. So fair muss man dann doch bleiben. Aber die rund 75 Minuten Film lohnen nicht wirklich. Traurigerweise haben sich die 7 Jahre des Wartens (und die zusätzlichen 2, bis der Film endlich auch bei uns auf DVD erschien) nicht wirklich gelohnt.
11 Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2014
Sehr schön gemacht, allerdings auch leider etwas traurig,aber zum Glück ist es ja nur ein Film und man könnte ihn immer wieder ansehen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2013
naja, eigentlich sollte er ab 6 jahren sein, sind schon ein paar heftige sachen dabei. aber ansonsten bin ich sehr enttäuscht.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,49 €