21 Angebote ab EUR 0,47

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • X3: Reunion 2.0  [Hammerpreis]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

X3: Reunion 2.0 [Hammerpreis]

Plattform : Windows 98, Windows Me, Windows 2000, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
22 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2.0 [Hammerpreis]
  • 1 Benutzer, PC, DVD, Win, Deutsch
5 neu ab EUR 42,00 16 gebraucht ab EUR 0,47

Hinweise und Aktionen

Version: 2.0 [Hammerpreis]

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: 2.0 [Hammerpreis]
  • ASIN: B000LW9TEA
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 13,6 x 1,4 cm ; 100 g
  • Erscheinungsdatum: 9. Februar 2007
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (22 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.170 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: 2.0 [Hammerpreis]

"X3 - Reunion" - Größe ist nicht mehr relativ! Trade, fight, build, think! X3 Reunion erzählt ein neues, aufregendes Kapitel aus den Tiefen des X-Universums. Neben seiner konkurrenzlosen, bereits aus X2 bekannten spielerischen Freiheit glänzt X3 - Reunion mit einer epischen Story. Hinzu kommt eine fantastische Grafik, welche dank der neuen "X3 Reality"-Engine in Echtzeit riesige Raumstationen, zahllose Schiffe und gewaltige Explosionen in Kinoqualität auf den Bildschirm zaubert. X3 - Reunion baut die X-Stärken konsequent aus: HANDELN Sie in einer komplexen Wirtschaftsumgebung, welche dynamisch auf Angebot und Nachfrage reagiert, und stechen Sie intelligent agierende Computer-Konkurrenten aus. KÄMPFEN Sie in klassischen Einzelgefechten, oder steuern Sie ganze Raumflotten gegen gewaltige feindliche Armadas. BAUEN Sie als Wirtschaftstycoon gigantische, modular erweiterbare Fabrikanlagen, um die Massenproduktion Ihrer Waren voranzutreiben. DENKEN Sie genau nach, was Sie als Nächstes unternehmen, und finden Sie heraus, welches Schicksal das Universum für Sie bereithält!
Inklusive dem Patch 2.0.02:
- Verbesserungen der Sektorauktion, sowie ein Fix für alle jene, denen der Sektor, nachdem sie ihn ersteigert hatten, wieder weggenommen wurde!
- Die Bala Gi Forschungsmissionen bieten zahlreiche neue Features sowie Missionen und erlaubt es dem Spieler tiefer als je zuvor in das X-Universum einzutauchen uvm.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

72 von 77 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kompott am 25. März 2007
Edition: 2.0 [Hammerpreis]
Es fällt mir etwas schwer X3 zu bewerten oder zu empfehlen, weil das Spiel einerseits durchaus seinen Reiz hat, andererseits aber in manchen Belangen einfach schlecht ist.

Das Positivste an X3 ist ohne Zweifel das große Universum und die Möglichkeit sich ein kleines funktionierendes Wirtschaftsimperium samt Flotte und diversen Fabriken, bzw. Fabrikkomplexen aufzubauen. Das macht zweifellos Spaß.

Was hingegen überhaupt keinen Spaß macht, ist das Bedienungssystem, das mehr als unkomfortabel, wenig intuitiv und unübersichtlich ist.

Ich wusste zwar, dass X3 ein harter Brocken für diejenigen sein soll, die über keine X-Vorkenntnisse verfügen, aber dass es dann tatsächlich so lange gedauert hat, bis sich bei mir Routine in der Bedienung eingestellt hat und ich alle Möglichkeiten des Spiels verstanden habe, hätte ich nicht gedacht. Das wirklich kritisierenswerte dabei ist aber, dass einem das alles völlig unnötig erschwert wird, denn so komplex ist das Spiel nun auch wieder nicht. Es gibt im Grunde gar nicht so viel, was man in anderen Spielen, wie etwa Freelancer, nicht auch schon gemacht hätte, es funktioniert nur nie so ganz wie man es gewohnt ist oder erwartet, und ist dank vieler kleiner verschachtelten Menüs (Shortcuts sind ohnehin Pflicht) einfach unnötig kompliziert. Die Krönung des ganzen ist, dass man die viel zu niedrige Mouse-Sensibilität nicht verändern kann, was sowohl bei der Bedienung der Menüs als auch beim Fliegen selbst furchtbar ärgerlich ist.

Der nächste Kritikpunkt betrifft die Kampagne.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mike Burger am 12. Februar 2007
Edition: 2.0 [Hammerpreis]
Jetzt gibt's die 2.0.0.2 Version günstiger als die alte original Version (wird sich wohl bald ändern). Jedoch kaufen Sie bitte diese günstige Version, dann sparen Sie sich das Herunterladen der (zum Teil problematischen) Patches.

Zu X3 ist viel zu sagen. Lesen Sie mal die ganzen Rezensionen zur Erstausgabe. Die Bala Gi Mission zusätzlich in dieser Version ist auf jeden Fall mehr als eine brauchbare Zugabe. Eine Zugabe die relativ viel Auswirkungen und Erweiterungen mit sich bringt. Zusätzlich gibt es einige Erleichterungen.

Die Systemanforderungen vergessen Sie am besten. Jedes Mal wenn ich das Spiel beende zeigt mir mein Task-Manager irgendwo zwischen 1,1 GB und 1,4 GB genutzten Hauptspeicher an. Zumal ich meinen Rechner zum Zwecke des Spiels mit einem eigenem Profil mit nur den allernotwendigsten Diensten (ohne Internet, Antivirusprogramm und Monitordiensten starte). Sollten Sie nicht mehr als ein Gigabyte Hauptspeicher haben, wird Ihnen der Rechner zuweilen abstürzen. Die Graphikkarte sollte auch mindestens so 400Mhz/550Mhz leisten. GeForce 6800 oder vielleicht Radeon 1600 aufwärts. Wie gesagt: mindestens!

Um 9,90 Euro haben Sie hier ein Stück Universum, in dem Sie - egal ob friedlich oder aggressiv - wochenlang herumfliegen und sich Ihre Handlungen und Aufgaben selbst gestalten können, oder Missionen annehmen. Wie Sie möchten. Zig Völker, tausende Objekte, knapp 200 Universen, ein riesiges Handelssystem, Miesepeter und friedliche Zeitgenossen. Alles eingepackt in tolle Optik, tolle Raumschiffe, wahlweise auch mit passender Musik. Zusätzlich gibt es eine riesige Fangemeinde und entsprechende Foren.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Redmax am 6. März 2007
Edition: 2.0 [Hammerpreis]
Am Anfang war ich sehr enttäuscht von X3! Inhaltlich gab es zum Vorgänger X2 nur maginale Änderungen, die den Kauf als Vollpreisspiel nicht rechtfertigten. Keine neuen Rassen, keine neuen Warenkreisläufe, kaum neue Sektoren, die Story - flach und uninteressant! Die neue Grafik machte zwar mächtig was her und lockte mich immer wieder an, aber nur deshalb 45 Euro ausgeben!?( - nö, nicht mit mir).

Heute 1,5 Jahre später und als Budgetspiel sieht die Welt ganz anders aus. Mittlerweile hat X3 den Weg auf meine Festplatte gefunden. Durch einige technische Neuerungen an meinem Rechner, besitze ich nun die nötige Hardware um in den Genuss der sehr schönen aber auch anspruchsvollen Grafik zu kommen (neue Grafikkarte und Speicher - und davon viel!!!) Vom Spielprinzip hat sich noch immer nichts verändert! Aber es gibt seit der Version 2.0, -die Bala-Gi Forschungsmission, welche auf der Hompage zum Download bereit steht-, einige Spektakuläre Erweiterungen, die das Spiel jetzt interessant werden lassen. So kann der Spieler im Verlauf dieser Missionen u.a. neue Super-Raumschiffe erhalten und diese auch selber fliegen. Nach Regiestierung des Spiels kann man sich zu dem noch einige Steuerungserweiterungen downloaden und ins Spiel integrieren.

Als generelle Neuerung zum Vorgänger X2 können jetzt in den Raumstationen Missionen angenommen werden, die in der Regel auf Raumkämpfe hinauslaufen! Ebenfalls neu: Raumstationen können zu Produktionskomplexen zusammengekoppelt werden und ersparen manchen logistischen Aufwand. Und so kommt, mit all diesen Gudis" im Gepäck, das alte X" - Gefühl wieder zurück.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Version: 2.0 [Hammerpreis]