EUR 12,85 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von "Händlershop von Softland 2011 (Alle Preise inkl. Mwst.) -ABGs, Garantiebedingungen & Widerrufsbelehrung finden Sie unter Verkäuferhilfe"

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Pride of Nations (PC)

von Koch Media GmbH
Windows 7 / Vista / XP
 USK ab 12 freigegeben
2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 12,85
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch "Händlershop von Softland 2011 (Alle Preise inkl. Mwst.) -ABGs, Garantiebedingungen & Widerrufsbelehrung finden Sie unter Verkäuferhilfe". Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • Prozessor: 1.8 GHz, Intel Pentium 4
  • Arbeitsspeicher: 1024 MB
  • Festplattenspeicher: 3.0 GB
  • Grafikkarte: DirectX kompatibel, 512MB
  • Soundkarte: DirectX 9.0c kompatibel
  • DirectX Version: 9.0c

  • Wird oft zusammen gekauft

    Pride of Nations (PC) + Supreme Ruler: Cold War + Storm: Frontline Nation - [PC]
    Preis für alle drei: EUR 20,94

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


    Informationen zum Spiel


    Produktinformation

    • ASIN: B004UKFROA
    • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm ; 159 g
    • Erscheinungsdatum: 10. Juni 2011
    • Sprache: Deutsch
    • Bildschirmtexte: Deutsch
    • Anleitung: Deutsch
    • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
    • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 20.714 in Games (Siehe Top 100 in Games)

    Produktbeschreibungen

    Produktbeschreibungen

    Die Welt gehört Ihnen! Schreiben Sie Geschichte! Das 19. Jahrhundert ist das Zeitalter des Kolonialismus. Machen Sie sich die Welt untertan und errichten Sie ein Imperium wie es die Welt noch nicht gesehen hat. Als Führer einer Nation können Sie durch geschickte Schachzüge eine Welt gewinnen oder Ihr Land verlieren. Gewinnen Sie Schlachten, schlagen Sie dipolomatische Winkelzüge, verschwören Sie sich gegen konkurrierende Nationen. Pride of Nation fordert Strategiefans auf einem neuen Level und nur die gerissensten Heerführer und Diplomaten können Ihre Nation an die Spitze führen.

    Führen Sie eine von acht unterschiedlichen Nationen, jede mit ihren eigenen Zielen und Eigenschaften: USA, Großbritannien, Deutsches Reich, Frankreich, Japan, Russland, Österreich-Ungarn und Italien

    Produktbeschreibungen

    Die Welt gehört Ihnen! Schreiben Sie Geschichte! Das 19. Jahrhundert ist das Zeitalter des Kolonialismus. Machen Sie sich die Welt untertan und errichten Sie ein Imperium wie es die Welt noch nicht gesehen hat. Als Führer einer Nation können Sie durch geschickte Schachzüge eine Welt gewinnen oder Ihr Land verlieren.
    Gewinnen Sie Schlachten, schlagen Sie diplomatische Winkelzüge, verschwören Sie sich gegen konkurrierende Nationen. Pride of Nation fordert Strategiefans auf einem neuen Level und nur die gerissensten Heerführer und Diplomaten können Ihre Nation an die Spitze führen.
    FEATURES:
    - Erobern Sie die Welt des 19. Jahrhunderts und spielen Sie auf einer realistischen Weltkarte der Jahre 1850 bis 1920
    - Führen Sie eine von acht unterschiedlichen Nationen, jede mit ihren eigenen Zielen und Eigenschaften: USA, Großbritannien, Deutsches Reich, Frankreich, Japan, Russland, Österreich-Ungarn und Italien
    - Krieg, Diplomatie oder Handel erleben Sie das bisher ausgefeilteste Diplomatiesystem in einem Strategiespiel
    - Pride of Nations fängt davon an wo Europa Universalis aufhört. Schaffen Sie die Grundlagen für unsere heutige Welt.

    Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen
    23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    2.0 von 5 Sternen Ach du heiliges Kanonenrohr 29. Juni 2011
    Von Schirmer
    Spaß: 2.0 von 5 Sternen   
    War Victoria 2 zu leicht?, HOI 3 nicht komplex genug? EU III zu unkompliziert ? Dann könnte man sich ja an das Neue Spiel wagen, das die Paradox-Leute auf den Markt geworfen haben, denn PRIDE OF NATIONS hat von Allen diesen Spielen etwas, ist aber dennoch irgendwie nix Halbes,und erst recht nix Ganzes. Im Gegenteil, es ist kompelett unfertig,unnötig kompliziert, überfrachtet und überdies voller Bugs. Die Spieloberfläche ist unaufgeräumt, diverse Minisymbole,Linien und verschiedene Farben diverser Kartenfilter machen das Chaos größer, der Fakt, das eine Armee, die man bewegt hat, zwei Mal auf der Karte erscheint, macht die Verwirrrung endgültig perfekt.Wichtige Daten sind nicht auf Anhieb zu sehen, wichtige Bildschirme in den F-Tasten versteckt. Die Einführungen sind, wie gewohnt , nicht zu gebrauchen und das Handbuch verwirrt mehr, als es aufklärt. Das größte Ärgerniss ist aber, das ganz offensichtlich ein Spiel auf den Markt gerotzt worden ist, das noch gar nicht fertig ist. Ein Bildschirm ist so verbugt, daß er nicht zu gebrauchen ist. Hier wollen wohl die Programmierer wieder mit einer Armada von Patches das Spiel auf den Festplatten der User zu Ende programmieren, sehr dreiste Strategie.
    So ist gut gemeint,besonders in diesem Fall, nicht immer gut gemacht. Zu viel unnötiges Gedöns, die Zeit hätte man Nutzen sollen, das Spiel komplett zu programmieren. Ab in den Schützengraben mit diesem Produkt.
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    Von Lill_Ill
    Spaß: 4.0 von 5 Sternen   
    Hallo,

    nachdem ich das Spiel nun einige Stunden lang gespielt habe, möchte ich jetzt auch meine Rezension abgeben.

    Ich spiele gerne Strategiespiele und ich bin auch ein Fan von historisch angehauchten Spielen. Deswegen hatte ich mich dazu entschieden dieses Spiel zu kaufen.

    Auf den ersten Blick sieht das Spiel äußerlich ziemlich simpel aus. Es gibt z.B. keine aufwendige Grafik. Näher betrachtet offenbart sich das Spiel schon nach dem ersten Tutorial als äußerst komplex. Das eigene Land kann bis ins letzte Detail verwaltet werden. Das fängt mit den Aufbau einer Infrastrucktur, dem Handel mit anderen Ländern und politischen Entscheidungen an und führt bis zur Verwaltung von Kolonien und der Kriegsführung. Die in dem Spiel integrierten Tutorials geben nur einen kleinen Einblick und vermitteln Grundkenntnisse wie die einzelnen Bereiche zu meistern sind. Da das Spiel viel Mikromanagement abverlangt, kommt man aber nicht drum herum das ausführlichere Handbuch, welches als PDF-Datei vorhanden ist, durchzulesen. Hat man einmal die Spielmechanik und die verschiedenen Funktionen verinnerlicht, gibt es bezüglich der Bedienung des Spiels keine größeren Probleme, weil die Menüführung im Prinzip ziemlich logisch aufgebaut ist. Da das Spiel auch rundenbasiert ist, ist es nicht für Leute zu empfehlen, die auf Action stehen. Von einer zur nächsten Runde gibt es teilweise auch etwas längere Wartezeiten bis der Computer alle Züge berechnet hat. Dies liegt daran, dass gewisser Maßen die ganze Welt simuliert wird und der Erfolg einzelner Aktionen von mehreren Faktoren abhängig ist. Dank meines i7 Prozessors hatte ich bisher nur eine maximale Wartezeit von 25 Sekunden.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    1.0 von 5 Sternen Ist für mich zu unübersichtlich 29. Juli 2011
    Spaß: 1.0 von 5 Sternen   
    Ich hatte mich vorher auch über das Spiel informiert, sowohl über die PC Games als auch über Foren. Das Prinzip ist genial, auch die Zeit sowie die Möglichkeit, Preussen zu spielen, inspirierte mich zum Kauf des Spiels. Die Bewertung von 66% aus der PC Games ist noch milde ausgedrückt. Die schlechte Grafik an sich stört mich bei solchen Spielen nicht. Ich möchte da ja andere Sachen machen - Armee ausheben, die Wirtschaft ankurbeln und Preussen nach vorne bringen. Das Ganze ist in meinen Augen viel zu unübersichtlich verschachtelt. Ich habe Haerts of Iron Doomsday gespielt - das Spiel war auch komplex aber viel übersichtlicher aufgebaut. Es dauert für mich (würde mich schon als erfahrenden Spieler dieser Sorte) zu lange, sich da so einzuarbeiten. Ich hab es dann irgendwann abgebrochen und das Spiel deinstalliert. Teilweise ist die Oberfläche vor allem im unteren linken Bereich zu klein und mit zu vielen anklickbaren Tools vollgestopft. Grad wenn ich das mit anderen Menüführungen vergleiche,hätte man genau da dies wesentlich übersichtlicher gestalten müssen. Grad wenn die Grafik veraltet ist, sollte man das Spiel zumindest so konzipieren, dass man sich schneller durch die Menüs durchfindet und so schneller ins Spiel kommt. Ich würde jedem empfehlen, dass Spiel nicht zu kaufen außer man kommt mit dieser Menüführung klar :-)
    War diese Rezension für Sie hilfreich?
    5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen Es gibt tatsächlich noch kreative Spielideen 29. Juni 2011
    Von Lantros
    Spaß: 4.0 von 5 Sternen   
    Ich fühle mich bei diesem Spiel genötigt meine erste Rezension zu schreiben, da ich sich hierbei um ein höchst ambitioniertes, wie auch (zumindest derzeit) einzigartiges Spiel handelt.

    Pride of Nations ist ein Rundenstrategiespiel das im victorianischen Zeitalter spielt. Der Spieler wählt zw. 8 großen Nationen und hilft diesen Nationen bei der Weiterentwicklung in den Bereichen Industrialisierung, Militär und Colonialisierung. Es gilt diplomatische Beziehungen aufzubauen und politische Krisen zu bewältigen. Die große Kamagne umfasst die Zeit zw. 1850 und 1920. Dies sind über 1600 Runden und wird einen Spieler monatelang beschäftigen. Desweiteren gibt es noch kleinere Szenarien, die sich auf den militärischen Teil des Spiels konzentrieren. Eine genaue Beschreibung der Spielweise führt mir jetzt zu weit. Nur so viel sei gesagt, es fühlt sich ein wenig so an, als spielt man ein Brettspiel. Ein Vergleich zu einem anderen PC-Game ist nicht möglich (zumindest fällt mir keines ein). Die Demo und ein Walktrough-Video auf youtube sollten einen guten Einblick geben und bei der Kaufentscheidung helfen.

    Das Spiel erfordert einiges an Einarbeitungszeit. Das UI ist alles andere als selbsterklärend und ich hatte meine liebe Not ins Spiel zu finden. Nachdem man das erst einmal geschafft hat, tritt dieser Punkt aber in den Hintergrund. Danach bietet einem das Spiel eine Fülle von Handlungsmöglichkeiten in den oben genannten Bereichen, was zu dem berühmten "Nur noch ein Zug, dann ist aber Schluss." Effekt führt. Ich bin hell auf begeistert und spiele seit Release diesen kleinen Rohdiamanten.
    Lesen Sie weiter... ›
    War diese Rezension für Sie hilfreich?

    Ähnliche Artikel finden