EUR 9,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Rare-Games
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
RatziFatzi In den Einkaufswagen
EUR 29,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Earth 2160

von Reality Pump
Windows 2000 / XP
 USK ab 12 freigegeben
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 9,95
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Preisinformationen nicht verfügbar.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Version: Hammerpreis
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Rare-Games. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
  • PC, DVD, Win, Deutsch


Hinweise und Aktionen

Version: Hammerpreis

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Version: Hammerpreis
  • ASIN: B0009EFFRA
  • Artikelgewicht: 299 g
  • Erscheinungsdatum: 3. Juni 2005
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (45 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 30.581 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Version: Hammerpreis

Produktbeschreibung

Im Jahre 2150 kollabierte unsere Erde - nur ein paar tausend Menschen gelang die Flucht. Die darauf folgenden Jahre verbrachten sie damit, auf dem roten Planeten eine erdähnliche Atmosphäre zu erzeugen, neue Technologien zu entwickeln und neue Zivilisationen zu begründen. Jede der drei Gruppierungen - Eurasian Dynasty (ED), United Civilized States (UCS) und Lunar Corporation (LC) - tat dies für sich allein - doch im Jahr 2160 geschieht etwas Unerwartetes in der neuen Welt. Ob daraufhin ED, UCS und LC ihre Kräfte vereinen oder weiterhin verfeindet sein werden - alles ist möglich und hängt einzig vom Spieler ab. "Earth 2160" ist die offizielle Fortsetzung der vielfach ausgezeichneten und populären Topseller "Earth 2140" und "Earth 2150" und bietet eine Vielzahl neuer Features, um selbst die ausgefallensten Wünsche der weltweiten Community zu befriedigen. Die Earth-4-Grafikengine ermöglicht beeindruckende, im Genre nie zuvor gesehene Nahaufnahmen, Cutscenes und ein revolutionäres Bild-im-Bild-Feature. Umfangreiche Forschungs- und Kombinationsmöglichkeiten bei der Fahrzeugkonstruktion, ein flexibler Basisbau und gelegentliche Einzelkämpfermissionen ergeben in der Summe das wohl umfassendste Strategie-Erlebnis der letzten Jahre!

Voraussetzungen

Minimum:

  • PC mit Pentium IV Prozessor oder gleichwertiger AMD (1500Prozessor)
  • Windows 2000 oder XP Home / Professional
  • 512 MB RAM
  • DirectX 8.1 kompatible Grafikkarte mit 128 MB RAM (GeForce 3, GeForce 4 TI, ATI Radeon 9000etc.)
  • DVD-ROM Laufwerk
  • DirectX TM kompatible Soundkarte
  • Windows R kompatible Maus und Tastatur
  • 1.5 GB freien Festplattenspeicher

Empfohlen::

  • PC mit Pentium IV Prozessor oder gleichwertiger AMD (1500Prozessor)
  • Windows XP Home / Professional
  • 512 MB RAM
  • DirectX 9.0c kompatible Grafikkarte mit 256 MB RAM (GeForce FX, besser 6800 Ultra, ATI RadeOn 9800etc.)
  • DVD-ROM Laufwerk
  • DirectX TM kompatible Soundkarte
  • Windows R kompatible Maus und Tastatur
  • 2.0 GB freien Festplattenspeicher

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Steile Kennenlernkurve - großes Spiel 18. Juli 2005
Edition:Hammerpreis
Nach all den Lorbeeren und auf der Suche nach einem guten Strategiegame habe ich mich nach einigem Zögern für Earth 2160 entschieden. Für mich Neuland, da ich noch keine Earth-Spiele gekauft hatte und mich ansonsten auch eher im "historischen" Strategiegenre zu Hause fühle.
Der erste Eindruck ist tatsächlich ein sehr positiver, die Verpackung ist luxuriös, das Handbuch sehr ausführlich, wobei der ewig blinkende Bewegungsmelder schnell in die Ecke flog. Eine Zwangsregistrierung gibt es (wie hier schon betont) nicht, wer sich registriert, wird jedoch mit einem besonders schicken Update belohnt. Einen Patch gibt es auch schon, der nicht nur die meisten Fehler korrigiert, sondern dem Protagonisten zusätzlich die deutsche Bruce-Willis-Stimme verpasst. Da Patches mittlerweile üblich sind, von mir ein großes Lob, es gibt auch Hersteller, die nach mehreren Monaten keine Fehler im Spiel korrigiert haben; spielbar war Earth 2160 auch schon vor dem Patch.
Die angesichts der wirklich hervorragenden Grafik (entsprechende Hardware vorausgesetzt) und des guten Soundtracks (der der Packung auch auf CD beiliegt..) weiter steigende Begeisterung weicht jedoch nach den ersten Spielstunden einer gewissen Ernüchterung. Wer gedacht hat, er kann jetzt in sekundenschnelle eine Riesenarmee zusammenbasteln und die dann mit Getöse auf den Gegner werfen - weit gefehlt. Vom Basisbau bis hin zum Einheitendesign über einen äußerst detaillierten Forschungsbereich: Earth 2160 erfordert in allen Bereich volle Aufmerksamkeit und eine gewisse Liebe zum Getüftel.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
50 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Earth 2160? Skandal? Gigantisch? Was denn nun? 7. Juni 2005
Von Ein Kunde
Edition:Hammerpreis
Also Ich war sicherlich kein grosser Earth Fan, hab zwar 2140 und 2150/moonproject gespielt, aber ein Fan war ich davon noch nie. Bis heute.^^
Ich hab mir das Spiel mehr oder weniger blind gekauft. PcGames hat ja stolze 90% verliehen. Kann das Spiel also ein Flop sein?
Vor allem war ich begeistert dass sich die Hersteller echt mal Mühe gemacht haben, dass die Kunden für 45 Euro auch was aufwändiges in der Hand haben.
Ich sag nur:
- Aufklappare Papp Verpackung mit scharfen Screenshots
- 24 schichtiges Hologramm auf der rückseite
- Spiel DVD die man während des spielens nicht einlegen muss
- Den Super Soundtrack als Audio CD
- Ein 180 seitiges FARBIGES Handbuch (Wer macht das denn noch?)
- Ein Poster wo der ganze Produktionsbaum der Fraktionen drauf sind.
- Ein Bewegungsmelder mit 3 AAA Batterien.
^^ Wisst ihr was ihr meint.
Versteht mich nicht falsch, aber so geile Games wie Half Life2 werden in einer standart DVD Box verschickt, wo lediglich 1 Blatt Papier drin ist.^^ Lächerlich.
Also kommen wir mal zum Spiel selber.
Es ist sicher ein Hardwarehungriges Spiel. Ich haben folgenden PC:
P4 3,2Ghz, 1Gb Ram, ATI Radeon x800XT, Audigy 2ZS
Und spiele es auf 1280*1024 (Angaben so ähnlich)
AA und AF alles auch hoch.
Und es läuft eigentlich flüssig. Klar man kanns natürlich runterschrauben, aber ich bin so grafikbegeistert, ich muss das alles auf hoch stellen.^^
So das Spiel beginnt mit einer eher enttäuschenden Einleitungssequenz, die mit eher gelangweilt klingenden Personen gesprochen wird. Danach geht es auch schon los, und man muss den Protagonisten durch die Marslandschaft führen.
Die Grafik ist dabei unglaublich.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber mehr nicht! 2. September 2007
Edition:Hammerpreis
Spaß: 3.0 von 5 Sternen   
Das Spiel wurde seinerzeit (immerhin letztes Jahr) mit haufenweise Preisen, Auszeichnungen und Lob überschüttet. Ich glaube kaum, dass es nur an den eineinhalb Jahren vergangener Zeit liegt, dass ich mich wirklich wundere, wofür all diese Auszeichnungen vergeben wurden.
Ich messe das Spiel natürlich nicht am heutigen Standart, sondern viel mehr am Vorgänger Earth 2150.

Zur Grafik: Diese wurde hoch gelobt und ich kann das auch beschränkt bestätigen. Die Gebäude sehen gut aus, die Explosionen können sich auch heute noch sehen lassen und die Landschaft trägt ihren Teil zur Atmosphäre bei. Die Effekte der Schüsse jedoch lassen im Vergleich zum Vorgänger stark zu wünschen übrig. Die Laser der ED sind die gleichen wie damals, die Elektrokanonen der LC ebenfalls, aber die Plasmageschosse der UCS wirken echt nicht zeitgemäß, sondern eher wie BMPs, die über die Karte bewegt werden. Kein Vergleich zum Vorgänger, bei dem die UCS-Plasmageschosse leuchteten und wenn man mit mehreren Einheiten gleichzeitig ein Sperrfeuer eröffnete, ein wahres Feuerwerk erstrahlen ließen. Die Alien-Geschosse sind keiner Erwähnung wert.
Die Auflösung ist übrigens auf 1400*1050 beschränkt... Auch vor eineinhalb Jahren gab es schon 22-Zöller mit 1680*1050!

Nun zum Gameplay. Meiner Meinung nach sind nur UCS-Einheiten wirklich ausbalanciert. Diese haben nämlich als einzige Einheiten ein ausgewogenes Preis-Leistungs-Verhältnis. Kostet eine Einheit wenig, hält sie auch wenig aus, kostet sie mehr, kann man damit schon mal eine halbe Basis ausradieren.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Grandioser Titel - Grandios versiebt...
PC Games vergab soviel ich weiss, seinerzeit 90% für dieses Machwerk. Ich kann das - wie so einige andere - nicht, aber absolut gar nicht nachvollziehen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Mai 2012 von Ranu
2.0 von 5 Sternen Leider nichts für mich.....
Leute ich kann mir nicht helfen, aber solche Spiele rufen bei mir etwas Frust hervor. Ist logisch ich als C&C General bin da wahrscheinlich fehl am Platz. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. November 2011 von T. Dominik
4.0 von 5 Sternen Würdiger Nachfolger...
Hallo,

zunächsteinmal muss ich sagen dass ich dieses Spiel über einen Elektronikhandel erworben habe. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. Mai 2010 von Marvler
2.0 von 5 Sternen Earth 2160 Rezension
Von:Unbekannt am:23.04.2010 Ich hab mir vor 2 Wochen das Spiel Earth 2160 gekauft.1.Wenn sie das Spiel gestartet habe muss man sich erst mal rigiestrieren oder an einer... Lesen Sie weiter...
Am 23. April 2010 veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ziemlich cool! Mit einem kleinen bug...
Ich machs kurz.
Earth wurde im vergleich zu den Vorgängern stark versimpelt.
Wirklich geschadet hatt es wohl (ausser den eingefleischten Fans) dem Spiel an sich... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. August 2008 von Amazon-Kunde
5.0 von 5 Sternen Sehr gut
Earth 2160 ist ein sehr gelungenes Spiel. DIe Grafik ist sehr gut und das gesamte Spielsystem sehr ausgeklügelt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. März 2007 von IchhasseHartzIV
4.0 von 5 Sternen Gut, aber nicht brilliant
Earth 2160 ist ein solides, technisch auch trotz seines alters noch sehr überzeugendes Echtzeit-Strategiespiel, das gerade aufgrund seines Einheitenbaukastens anderen Titel... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. Februar 2007 von Dr.Dave
2.0 von 5 Sternen Ein Rückschritt!
ICh habe Earth 2140 gezockt, ebenso 2150 samt Addons, und ich muss sagen es hat wirklich Spaß gemacht, besonders mit ein paar Kumpels im LAN (speziell das Moon Project Addon... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Mai 2006 von Storm
5.0 von 5 Sternen Das beste Strategiespiel seit Warcarft 3
Nach den für mich entäuschend schwachen AoE 3 war ich auf der Suche nach einem richtigen Strategiekracher und bin mit Earth 2160 fündig geworden. Lesen Sie weiter...
Am 25. Februar 2006 veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Schlechter Nachfolger eines genialen Spiels
Ich will's kurz machen..ich besitze Earth 2150 seit vielen Jahren und spiele es fast jedes Jahr (ich habe 50 Spiele zuhause, die meisten verstauben, nur Earth/OFP/Deus EX 1... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 8. Dezember 2005 von Peter Zimmer
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden

Version: Hammerpreis