Wasteland 2 ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 16,06
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: ImLaden
In den Einkaufswagen
EUR 21,21
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GoForGames
In den Einkaufswagen
EUR 21,74
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Cmal2_GmbH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Wasteland 2

Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
3.9 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
PC
Standard
  • Sprache:Deutsch
  • Genre:Action-Rollenspiele, Rollenspiele im PC-Stil
  • Plattform:Windows
60 neu ab EUR 16,05 2 gebraucht ab EUR 12,99

Wird oft zusammen gekauft

  • Wasteland 2
  • +
  • Divinity: Original Sin
  • +
  • Blackguards 2 - Standard - [PC]
Gesamtpreis: EUR 69,82
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 16 freigegeben
  • Medium: Computerspiel
  • Artikelanzahl: 1
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Plattform: PC | Version: Standard
Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B00E1C64OY
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,4 x 1,4 cm
  • Erscheinungsdatum: 19. September 2014
  • Sprache: Englisch
  • Bildschirmtexte: Englisch, Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.766 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

Wasteland 2 – Die Wiedergeburt des klassischen RPG-Genres.

Wasteland 2 ist der langersehnte Nachfolger des 1988 erschienenen Wasteland und zugleich die Wiedergeburt der Kult-Endzeit-Rollenspiele von Brian Fargo. Die Fortsetzung spielt in einer postapokalyptischen Welt und verspricht ein tiefgründiges und fesselndes Erlebnis in isometrischer Perspektive mit rundenbasierten Kämpfen, das es seit der goldenen Ära der klassischen RPGs nicht mehr gab.

Wasteland 2, Abbildung #01
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Wasteland 2, Abbildung #02
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Wasteland 2, Abbildung #03
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Die Apokalypse beginnt.

Im Jahre 1998 kommt es im Zuge von Meteoriteneinschlägen auf der Erde zu einem nuklearen Weltkrieg zwischen den USA und der Sowjetunion, der einen Großteil der Erdbevölkerung vernichtete. Die wenigen Überlebenden der Apokalypse kämpfen fortan gegen die lebensfeindliche Umwelt und ihre Mitmenschen. Eine Gruppe von Überlebenden sind US-Armeeingenieure, die sich zum Zeitpunkt der Katastrophe gerade zum Brückenbau in einer Wüste im Südwesten der Vereinigten Staaten aufhalten. Sie besetzen daraufhin ein in der Nähe neu errichtetes Gefängnis und gewähren Hilfesuchenden aus der näheren Umgebung Unterschlupf. Aus dem Gefängnis entsteht das Ranger Center und aus den ehemaligen Militäringenieuren die Desert Rangers, die, wie die Texas- und Arizona Rangers im Wilden Westen, durch die Wüste ziehen.

Wasteland 2 beginnt mit einem Mord. Ein seltsames Funksignal bringt die Ranger auf die Spur eines Verbrechens und die Suche beginnt. Wasteland 2 ist bevölkert von verschiedenen Fraktionen und Kultgemeinschaften, denen die Ranger auf ihrer Reise begegnen. Formiere deine Gruppe aus individuellen Rangern und statte die einzelnen Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten aus. Dazu steht dir der umfangreiche Skill-Tree, das CLASSIC-System, zur Verfügung. CLASSIC ist eine Ableitung aus den sieben Attributen Charisma, Luck (Glück), Awareness (Wahrnehmung), Strength (Stärke), Speed (Geschwindigkeit), Intelligence (Intelligenz) und Coordination (Koordination). Darüber kannst du aus über 30 Fähigkeiten in den Kategorien Allgemein, Wissen und Kampf wählen.

Features:

  • Taktisch ausgefeiltes Kampfsystem: Rundenbasiertes Kampf- sowie komplexes Skill-System mit Teamplay von 4 bis 7 Charakteren.
  • Verschiedene Spielstile: Fesselnde Hauptstory inklusive Nebenquests und alternative Lösungswege mit hohem Wiederspielwert!
  • Weitläufige, düstere Welt: Riesige postapokalyptische Welt mit umfangreichen, düsteren Arealen sowie unterschiedlichste, verfeindete Fraktionen mit individuellen Eigenschaften.
  • Klassische Rollenspiel-Tugenden: Umfangreiche Anpassungen der Skills und Attribute der Charaktere, des Spiels und des Interfaces möglich.
  • Großer Wiederspielwert: Kein Erlebnis gleicht dem Vorherigen!
  • Von den Veteranen des RPG-Genres: Vom Wasteland Produzenten Brian Fargo

Pressestimmen:

PC Games- Dezember 2013
»Ein hervorragender Titel für Freunde post-apokalyptischer Rollenspiele«

Gamestar – Januar 2014
»Trifft genau den richtigen Ton«

Looki.de – Oktober 2013
»Führt uns in vergangene Sphären«

Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: Windows 7/8/8.1/XP/Vista (32 oder 64 bit)
  • Prozessor: 2.4ghz Intel Core 2 Duo oder ähnlich
  • Arbeitsspeicher: 4 GB RAM
  • Grafik: Nvidia 260 GTS oder Radeon HD 4850 - 512 MB VRAM
  • DirectX: Version 9.0c
  • Festplatte: 30 GB HD frei
  • Soundkarte: DirectX kompatibel
  • Online-Aktivierung und kostenloses Steam-Konto erforderlich.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Edition: StandardPlattform: PC
Wie lange haben wir gewartet, dass endlich ein Nachfolger zum Endzeit Kultrollenspiel „Wasteland“ von 1988 erscheint. Nach der klassischen Fallout – Reihe, an der auch Brian Fargo beteiligt war, hat sich niemand mehr an ein ähnliches Szenario mit klassischen, rundenbasierten Kämpfen gewagt. Erst durch eine höchst erfolgreiche Kickstarter Kampagne, die im Frühjahr 2012 beendet wurde, konnte diese Fortsetzung nun endlich umgesetzt werden und ist 2,5 Jahre später jetzt in den Händlerregalen präsent!
Wer den Vorgänger oder die bereits erwähnte Fallout – Reihe (nicht die Titel von Bethesda, die in der 1st Person Perspektive spielen!) kennt, weiß in etwa, welches Spielprinzip ihn erwartet:
In einer atomar verseuchten anarchischen Nachkriegswelt (ein wenig an Mad Max orientiert) sind wir mit einer zunächst 4-köpfigen Ranger Truppe in isometrischer Ansicht unterwegs, um rudimentär Gesetz und Ordnung aufrecht zu erhalten – zumindest in dem Rahmen, in dem wir uns Gesetz und Ordnung vorstellen. Denn in der frei erkundbaren Spielwelt können wir tun und lassen was uns gefällt – es gibt keine lineare Story, der wir stur folgen müssen, diese ergibt sich durch unsere vielfältigen Interaktionen mit der Spielwelt, die auch ihre Konsequenzen trägt. So kann es passieren, dass wir aufgrund unserer Handlungsweisen in einzelnen Quests ganz andere Storywendungen aktivieren und so ein anderes Spielerlebnis samt unterschiedlichem Ende erleben, als wenn wir uns in den Quests anders entschieden hätten.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 17 von 19 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Edition: StandardPlattform: PC
ich hab mittlerweile gut 20 Stunden in Arizona verbracht und kann das Spiel Fans von Oldschool 2D Rollenspielen bedenkenlos empfehlen. Das beste an dem Spiel ist die vielfältige und abwechslungsreiche Endzeit-Welt die es zu entdecken gibt. Die Geschichte und Dialoge werden in Textpassagen erzählt. Leider ist die deutsche Übersetzung ziemlich schlampig. Teilweise sind Wörter in den Sätzen, die keinen Sinn ergeben und eigentlich was anderes bedeuten. Im großen und ganzen geht es aber und man versteht ohne Probleme was gemeint ist und um was es geht. Die Dialoge sind witzig! Überhaupt sind die ganzen Charaktere im Spiel total abgefahren und man kann sich voll und ganz in die Welt reinversetzen.
Das Spielgeschehen ist oldschoolig, d.h. die Charakterpflege mit Inventar ist mit einiger Klickarbeit verbunden. Macht aber Spaß sich zu überlegen, wer welche Munition und wer welche Items bekommt und welche Fertigkeit am besten ausgebaut werden.
Das rundenbasierte Kampfsystem find ich ok. Die Spielfelder könnten etwas komplexer und ausgedehnter sein. Meist bringt einem die Deckung überhaupt nichts, da die Gegner bei Start sofort neben einem stehen. Taktisch hätte man da einiges mehr rausholen können. Die Kämpfe machen aber trotzdem Spaß und sind größtenteils ausgeglichen.
Wer, wie ich, nicht so viel mit Fantasy anfangen kann und auf Endzeitspiele mit einer komplexen Welt a la Fallout oder Stalker steht und die nötige Zeit mitbringt, kann in dieses Spiel absolut geil eintauchen und geniesen! Freu mich schon auf s weiterzocken!
Kommentar 6 von 7 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von donni am 19. September 2014
Edition: StandardPlattform: PC
Da ich meinen ersten PC hatte, wo gerade Fallout 2 raus kam, habe ich diese Art des Gameplays gerade mal angekratzt. Um richtiges Interesse und Einfühlungsvermögen in das Setting der Postapokalypse hat mich nur Fallout 3 sehr viel später bereichert.

Hier kommt dieses Gefühl wieder. Man steuert hier in einer Isometrischen Ansicht eine Gruppe, welche eine Art Polizei des Landes darstellt, welches in einer Apokalypse in eine Wüste mit wenigen Fruchtbaren Gebieten verwandelt wurde. Diese "Polizei" hilft den Schwächeren, welche über Funk Ihre Probleme (Überfall usw) mitteilen. Ob man hilft und wie, bzw was man überhaupt macht steht einem komplett frei. Es ist zwar nicht das einzige Spiel (siehe das neue Divinity) was diese Freiheiten erlaubt, jedoch das meiner Meinung nach Einzige, was das Gefühl gibt, dass es sich auf deine Entscheidungen einstellt. Es ist als ob das Spiel deine Entscheidung warnimmt und seine Welt nach dieser umstrukturiert.

Die Grafik ist ausreichend. Sie ist ein wenig schwächer als beim neuen Divinity, gibt aber meiner Meinung nach (da ich mich von dem Setting mehr angesprochen Fühle) mehr Athmosphäre wieder. Wenn ich einen Gegenstand oder leblose Person oder was auch immer finde, Beschreibt mir das Spiel mit einem Rechtsklick nähere Einzelheiten erfahre. Auch die Texte und die Situationen in der ich Personen treffe sind einfach so genial beschrieben, dass ich sofort in der Atmosphäre gefangen war. Diese Atmosphäre ist die Stärke dieses Spiels.

Vom Sound her wurden nur wenige NPCs vertont und die Radiomeldungen (man kriegt öfters Funkmeldungen aus der Nähe).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 von 17 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard