Deep Purple

Top-Alben von Deep Purple (Alle Alben anzeigen)


CD: €14.99  |  MP3: €9.49
CD: €8.93  |  MP3: €9.49
CD: €11.99  |  MP3: €6.99
CD: €16.99  |  MP3: €11.99
CD: €7.99  |  MP3: €5.49
CD: €6.99  |  MP3: €6.49
CD: €5.99  |  MP3: €5.99
CD: €7.99  |  MP3: €4.99
CD: €5.99  |  MP3: €4.49
Alle 426 Alben von Deep Purple anzeigen

Song-Bestseller von Deep Purple
Sortieren nach:
Topseller
1-10 of 1021
Song Album  
30
30
30
30
30
30
30
30
30
30

Videos


Bilder von Deep Purple
Bereitgestellt von den Künstlern oder deren Vertretern.

Neuester Tweet

deeppurple_off

Jon Lord Release News - This is worth checking out if you haven't already ordered Jon's beautiful book 'All Those... http://t.co/VA1AEpCFow


Biografie

Gemeinsam mit Led Zeppelin und Black Sabbath waren Deep Purple Anfang bis Mitte der 1970er als die “unheilige Dreifaltigkeit des britischen Hardrock und Heavy Metal” bekannt. Sie sind eine der einflussreichsten und bedeutendsten Gitarrenbands der Musikgeschichte und haben weltweit über 100 Millionen Alben verkauft.

“Made In Japan” wurde bei drei Konzerten vom 15. – 17. August 1972 in der Festival Hall, Osaka, und Budokan, Tokio, aufgenommen. Vier der Tracks stammen vom Album “Machine Head” von 1972, auf dem Deep Purple in der für viele Leute besten Besetzung, bestehend aus Ian Gillan ... Lesen Sie mehr

Gemeinsam mit Led Zeppelin und Black Sabbath waren Deep Purple Anfang bis Mitte der 1970er als die “unheilige Dreifaltigkeit des britischen Hardrock und Heavy Metal” bekannt. Sie sind eine der einflussreichsten und bedeutendsten Gitarrenbands der Musikgeschichte und haben weltweit über 100 Millionen Alben verkauft.

“Made In Japan” wurde bei drei Konzerten vom 15. – 17. August 1972 in der Festival Hall, Osaka, und Budokan, Tokio, aufgenommen. Vier der Tracks stammen vom Album “Machine Head” von 1972, auf dem Deep Purple in der für viele Leute besten Besetzung, bestehend aus Ian Gillan (Vocals), Ritchie Blackmore (Gitarren), Roger Glover (Bass), Jon Lord (Orgel, Keys) und Ian Paice (Drums), spielten. Die Veröffentlichung war ursprünglich nur für den japanischen Markt gedacht, gilt aber mittlerweile als eines von Deep Purples wichtigsten Alben und eines der großartigsten Livealben aller Zeiten (in einer Abstimmung unter den Lesern des Rolling Stone Magazins von 2012 landete “Made in Japan“ auf Platz 6 der Besten Livealben aller Zeiten).

"Deep Purple waren so stark wie nie zuvor und dieses Doppelalbum verkörperte alles, wofür wir zu dieser Zeit standen. Es sollte gar nicht außerhalb von Japan erscheinen. Die Japaner baten uns, ein Livealbum zu machen, und wir antworteten, dass wir nicht an Livealben glauben und auch nicht vorhatten, eines zu machen. Letztendlich willigten wir ein, behielten aber die Rechte an den Bändern, damit das Album nicht außerhalb von Japan veröffentlicht werden würde. Es kostete nur ungefähr $3.000 Dollar, das Album zu machen und das Endergebnis klang dabei ziemlich gut. Darum fragten wir Warner Bros., ob sie es haben wollten. Aber sie lehnten es ab, weil sie der Meinung waren, dass Livealben nicht funktionieren. Schließlich brachten sie es aber doch heraus und nach ungefähr zwei Wochen hatte es Platinstatus erreicht.“ – Jon Lord, Deep Purple

2014 erscheint das Album in einer neu gemasterten Version, in diversen besonderen Formaten, mit Extras wie z. B. bisher unveröffentlichtem Videomaterial auf DVD, Bonusmaterial, Mixen, Memorabilia und einem Buch. Details zu allen Formaten von “Made In Japan” finden Sie hier:

CD BOXSET:

LIMITED EDITION DELUXE BOXED SET
Die komplette Japan-Tour von 1972, neu gemastert und erstmalig in voller Länge
• 4 x CD
• DVD
• 7” Promosingle
• 60-seitiges Deluxe Hardcover Buch und Memorabilia
• MP3 und HD-Download

DISC ONE: Osaka 15. August 1972
Highway Star
Smoke on The Water
Child In Time
The Mule (Drum Solo)
Strange Kind Of Woman
Lazy
Space Truckin'

DISC TWO: Osaka 16. August 1972
Highway Star
Smoke on The Water
Child In Time
The Mule (Drum Solo)
Strange Kind Of Woman
Lazy
Space Truckin
DISC THREE: Tokio 17. August 1972
Highway Star
Smoke on The Water
Child In Time
The Mule (Drum Solo)
Strange Kind Of Woman
Lazy
Space Truckin

DISC FOUR – ZUGABEN von allen drei Abenden
Black Night Osaka 15.08.1972
Speed King Osaka 15.08.1972
Black Night Osaka 16.08.1972
Lucille Osaka 16.08.1972
Black Night Tokio 17.08.1972
Speed King Tokio 17.08.1972

DISC FIVE - DVD
Made in Japan - The Rise of Deep Purple MK II
Smoke On the Water (Offizielles Video)
The Revolution
Germany 1972 (Kurzdoku aus der Sporthalle Böblingen, Stuttgart, 10. Februar 1972)
Smoke On the Water (Livevideo aus der Hoftsra University, 29. Mai 1973)

VINYL BOXSET

LIMITED EDITION- SUPER DELUXE 9LP BOX SET
Die komplette Japan-Tour von 1972, neu gemastert und erstmalig auf Vinyl
• 9 x 180g Vinyl-LP 180g
• MP3 und HD-Download Code
• Deluxe 60-seitiges Hardcover Buch + Memorabilia

Osaka 15. August 1972
SIDE ONE Highway Star
Smoke on The Water
SIDE TWO Child In Time
The Mule (Drum Solo)
SIDE THREE Strange Kind Of Woman
Lazy
SIDE FOUR Space Truckin'
12" EP – ZUGABEN, NUR 1 SEITE Black Night
Speed King

Osaka 16. August 1972
SIDE ONE Highway Star
Smoke on The Water
SIDE TWO Child In Time
The Mule (Drum Solo)
SIDE THREE Strange Kind Of Woman
Lazy
SIDE FOUR Space Truckin
12" EP – ZUGABEN, NUR 1 SEITE Black Night
Lucille

Tokio 17. August 1972
SIDE ONE Highway Star
Smoke on The Water
SIDE TWO Child In Time
The Mule (Drum Solo)
SIDE THREE Strange Kind Of Woman
Lazy
SIDE FOUR Space Truckin
12" EP – ZUGABEN, NUR 1 SEITE Black Night
Speed King

Ebenfalls erhältlich als: 2CD DELUXE EDITION , 1CD REMASTER , 2LP VINYL und BLU RAY AUDIO

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Gemeinsam mit Led Zeppelin und Black Sabbath waren Deep Purple Anfang bis Mitte der 1970er als die “unheilige Dreifaltigkeit des britischen Hardrock und Heavy Metal” bekannt. Sie sind eine der einflussreichsten und bedeutendsten Gitarrenbands der Musikgeschichte und haben weltweit über 100 Millionen Alben verkauft.

“Made In Japan” wurde bei drei Konzerten vom 15. – 17. August 1972 in der Festival Hall, Osaka, und Budokan, Tokio, aufgenommen. Vier der Tracks stammen vom Album “Machine Head” von 1972, auf dem Deep Purple in der für viele Leute besten Besetzung, bestehend aus Ian Gillan (Vocals), Ritchie Blackmore (Gitarren), Roger Glover (Bass), Jon Lord (Orgel, Keys) und Ian Paice (Drums), spielten. Die Veröffentlichung war ursprünglich nur für den japanischen Markt gedacht, gilt aber mittlerweile als eines von Deep Purples wichtigsten Alben und eines der großartigsten Livealben aller Zeiten (in einer Abstimmung unter den Lesern des Rolling Stone Magazins von 2012 landete “Made in Japan“ auf Platz 6 der Besten Livealben aller Zeiten).

"Deep Purple waren so stark wie nie zuvor und dieses Doppelalbum verkörperte alles, wofür wir zu dieser Zeit standen. Es sollte gar nicht außerhalb von Japan erscheinen. Die Japaner baten uns, ein Livealbum zu machen, und wir antworteten, dass wir nicht an Livealben glauben und auch nicht vorhatten, eines zu machen. Letztendlich willigten wir ein, behielten aber die Rechte an den Bändern, damit das Album nicht außerhalb von Japan veröffentlicht werden würde. Es kostete nur ungefähr $3.000 Dollar, das Album zu machen und das Endergebnis klang dabei ziemlich gut. Darum fragten wir Warner Bros., ob sie es haben wollten. Aber sie lehnten es ab, weil sie der Meinung waren, dass Livealben nicht funktionieren. Schließlich brachten sie es aber doch heraus und nach ungefähr zwei Wochen hatte es Platinstatus erreicht.“ – Jon Lord, Deep Purple

2014 erscheint das Album in einer neu gemasterten Version, in diversen besonderen Formaten, mit Extras wie z. B. bisher unveröffentlichtem Videomaterial auf DVD, Bonusmaterial, Mixen, Memorabilia und einem Buch. Details zu allen Formaten von “Made In Japan” finden Sie hier:

CD BOXSET:

LIMITED EDITION DELUXE BOXED SET
Die komplette Japan-Tour von 1972, neu gemastert und erstmalig in voller Länge
• 4 x CD
• DVD
• 7” Promosingle
• 60-seitiges Deluxe Hardcover Buch und Memorabilia
• MP3 und HD-Download

DISC ONE: Osaka 15. August 1972
Highway Star
Smoke on The Water
Child In Time
The Mule (Drum Solo)
Strange Kind Of Woman
Lazy
Space Truckin'

DISC TWO: Osaka 16. August 1972
Highway Star
Smoke on The Water
Child In Time
The Mule (Drum Solo)
Strange Kind Of Woman
Lazy
Space Truckin
DISC THREE: Tokio 17. August 1972
Highway Star
Smoke on The Water
Child In Time
The Mule (Drum Solo)
Strange Kind Of Woman
Lazy
Space Truckin

DISC FOUR – ZUGABEN von allen drei Abenden
Black Night Osaka 15.08.1972
Speed King Osaka 15.08.1972
Black Night Osaka 16.08.1972
Lucille Osaka 16.08.1972
Black Night Tokio 17.08.1972
Speed King Tokio 17.08.1972

DISC FIVE - DVD
Made in Japan - The Rise of Deep Purple MK II
Smoke On the Water (Offizielles Video)
The Revolution
Germany 1972 (Kurzdoku aus der Sporthalle Böblingen, Stuttgart, 10. Februar 1972)
Smoke On the Water (Livevideo aus der Hoftsra University, 29. Mai 1973)

VINYL BOXSET

LIMITED EDITION- SUPER DELUXE 9LP BOX SET
Die komplette Japan-Tour von 1972, neu gemastert und erstmalig auf Vinyl
• 9 x 180g Vinyl-LP 180g
• MP3 und HD-Download Code
• Deluxe 60-seitiges Hardcover Buch + Memorabilia

Osaka 15. August 1972
SIDE ONE Highway Star
Smoke on The Water
SIDE TWO Child In Time
The Mule (Drum Solo)
SIDE THREE Strange Kind Of Woman
Lazy
SIDE FOUR Space Truckin'
12" EP – ZUGABEN, NUR 1 SEITE Black Night
Speed King

Osaka 16. August 1972
SIDE ONE Highway Star
Smoke on The Water
SIDE TWO Child In Time
The Mule (Drum Solo)
SIDE THREE Strange Kind Of Woman
Lazy
SIDE FOUR Space Truckin
12" EP – ZUGABEN, NUR 1 SEITE Black Night
Lucille

Tokio 17. August 1972
SIDE ONE Highway Star
Smoke on The Water
SIDE TWO Child In Time
The Mule (Drum Solo)
SIDE THREE Strange Kind Of Woman
Lazy
SIDE FOUR Space Truckin
12" EP – ZUGABEN, NUR 1 SEITE Black Night
Speed King

Ebenfalls erhältlich als: 2CD DELUXE EDITION , 1CD REMASTER , 2LP VINYL und BLU RAY AUDIO

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Gemeinsam mit Led Zeppelin und Black Sabbath waren Deep Purple Anfang bis Mitte der 1970er als die “unheilige Dreifaltigkeit des britischen Hardrock und Heavy Metal” bekannt. Sie sind eine der einflussreichsten und bedeutendsten Gitarrenbands der Musikgeschichte und haben weltweit über 100 Millionen Alben verkauft.

“Made In Japan” wurde bei drei Konzerten vom 15. – 17. August 1972 in der Festival Hall, Osaka, und Budokan, Tokio, aufgenommen. Vier der Tracks stammen vom Album “Machine Head” von 1972, auf dem Deep Purple in der für viele Leute besten Besetzung, bestehend aus Ian Gillan (Vocals), Ritchie Blackmore (Gitarren), Roger Glover (Bass), Jon Lord (Orgel, Keys) und Ian Paice (Drums), spielten. Die Veröffentlichung war ursprünglich nur für den japanischen Markt gedacht, gilt aber mittlerweile als eines von Deep Purples wichtigsten Alben und eines der großartigsten Livealben aller Zeiten (in einer Abstimmung unter den Lesern des Rolling Stone Magazins von 2012 landete “Made in Japan“ auf Platz 6 der Besten Livealben aller Zeiten).

"Deep Purple waren so stark wie nie zuvor und dieses Doppelalbum verkörperte alles, wofür wir zu dieser Zeit standen. Es sollte gar nicht außerhalb von Japan erscheinen. Die Japaner baten uns, ein Livealbum zu machen, und wir antworteten, dass wir nicht an Livealben glauben und auch nicht vorhatten, eines zu machen. Letztendlich willigten wir ein, behielten aber die Rechte an den Bändern, damit das Album nicht außerhalb von Japan veröffentlicht werden würde. Es kostete nur ungefähr $3.000 Dollar, das Album zu machen und das Endergebnis klang dabei ziemlich gut. Darum fragten wir Warner Bros., ob sie es haben wollten. Aber sie lehnten es ab, weil sie der Meinung waren, dass Livealben nicht funktionieren. Schließlich brachten sie es aber doch heraus und nach ungefähr zwei Wochen hatte es Platinstatus erreicht.“ – Jon Lord, Deep Purple

2014 erscheint das Album in einer neu gemasterten Version, in diversen besonderen Formaten, mit Extras wie z. B. bisher unveröffentlichtem Videomaterial auf DVD, Bonusmaterial, Mixen, Memorabilia und einem Buch. Details zu allen Formaten von “Made In Japan” finden Sie hier:

CD BOXSET:

LIMITED EDITION DELUXE BOXED SET
Die komplette Japan-Tour von 1972, neu gemastert und erstmalig in voller Länge
• 4 x CD
• DVD
• 7” Promosingle
• 60-seitiges Deluxe Hardcover Buch und Memorabilia
• MP3 und HD-Download

DISC ONE: Osaka 15. August 1972
Highway Star
Smoke on The Water
Child In Time
The Mule (Drum Solo)
Strange Kind Of Woman
Lazy
Space Truckin'

DISC TWO: Osaka 16. August 1972
Highway Star
Smoke on The Water
Child In Time
The Mule (Drum Solo)
Strange Kind Of Woman
Lazy
Space Truckin
DISC THREE: Tokio 17. August 1972
Highway Star
Smoke on The Water
Child In Time
The Mule (Drum Solo)
Strange Kind Of Woman
Lazy
Space Truckin

DISC FOUR – ZUGABEN von allen drei Abenden
Black Night Osaka 15.08.1972
Speed King Osaka 15.08.1972
Black Night Osaka 16.08.1972
Lucille Osaka 16.08.1972
Black Night Tokio 17.08.1972
Speed King Tokio 17.08.1972

DISC FIVE - DVD
Made in Japan - The Rise of Deep Purple MK II
Smoke On the Water (Offizielles Video)
The Revolution
Germany 1972 (Kurzdoku aus der Sporthalle Böblingen, Stuttgart, 10. Februar 1972)
Smoke On the Water (Livevideo aus der Hoftsra University, 29. Mai 1973)

VINYL BOXSET

LIMITED EDITION- SUPER DELUXE 9LP BOX SET
Die komplette Japan-Tour von 1972, neu gemastert und erstmalig auf Vinyl
• 9 x 180g Vinyl-LP 180g
• MP3 und HD-Download Code
• Deluxe 60-seitiges Hardcover Buch + Memorabilia

Osaka 15. August 1972
SIDE ONE Highway Star
Smoke on The Water
SIDE TWO Child In Time
The Mule (Drum Solo)
SIDE THREE Strange Kind Of Woman
Lazy
SIDE FOUR Space Truckin'
12" EP – ZUGABEN, NUR 1 SEITE Black Night
Speed King

Osaka 16. August 1972
SIDE ONE Highway Star
Smoke on The Water
SIDE TWO Child In Time
The Mule (Drum Solo)
SIDE THREE Strange Kind Of Woman
Lazy
SIDE FOUR Space Truckin
12" EP – ZUGABEN, NUR 1 SEITE Black Night
Lucille

Tokio 17. August 1972
SIDE ONE Highway Star
Smoke on The Water
SIDE TWO Child In Time
The Mule (Drum Solo)
SIDE THREE Strange Kind Of Woman
Lazy
SIDE FOUR Space Truckin
12" EP – ZUGABEN, NUR 1 SEITE Black Night
Speed King

Ebenfalls erhältlich als: 2CD DELUXE EDITION , 1CD REMASTER , 2LP VINYL und BLU RAY AUDIO

Diese Biografie wurde von den Künstlern oder deren Vertretern bereitgestellt.

Verbessern Sie diese Seite

Sie sind der Künstler, das Label oder das Management des Künstlers? Über Artist Central können Sie dieser Seite eine Biografie, Fotos und mehr hinzufügen und die Diskografie bearbeiten.

Feedback

Sehen Sie sich die häufigsten Fragen zu unseren Künstler-Seiten an
Senden Sie uns Feedback zu dieser Seite