Kundenrezensionen

3
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Deep Purple - Masters from the Vaults
Format: DVDÄndern
Preis:7,33 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. August 2005
Eine DVD, auf die ich schon lange gewartet habe. Es handelt sich um sehr wertvolle TV-Aufnahmen aus der Zeit von 1969-71 (alles live!). Herausragend ist die Version des sehr selten live gespielten Songs "No No No" (aus dem Beat Club 1971), sowie eine umwerfende "Child in time" Version von 1970. Außerdem gibt es eine sehr interessante Frühversion von "Highway star" (ebenfalls aus dem Beat Club von 1971). Gillan präsentiert sich in absoluter Topform und Blackmore ist gut gelaunt(!), die Gitarrensoli sind grandios. Auch Glover, Lord und Paice spielen auf dem gewohnt hohen Niveau. Als Bonus gibts noch 4 Titel der Ian Gillan Band von 1989 mit Gillan in guter Form und einer soliden Band. Sound und Bildqualität sind top! Einziges Manko: Manche Titel sind nicht komplett drauf und Hush existiert gar nicht, was aber der Einzigartigkeit dieser DVD keinen Abbruch tut. Deshalb: 5 Sterne!! Ein Muss für jeden Fan!!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
35 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. Dezember 2003
Total geile Bildqualität z.b. bei Speed King (welches aber erst im Improvisationsteil anfängt), Child in Time (das beste Stück dieser DVD), Wring that Neck (das eigentliche Riff kommt nur kurz am Anfang, der Rest ist ein geiles mehrminütiges Gitarrensolo ohne Begleitung mit allem drum und dran, v.a. einem sehr gut gelaunten Blackmore;) ), Mandrake Root. die sind nämlich in irgendeiner sendung entstanden.
HUSH IST NICHT AUF DER DVD DRAUF!! und die trackliste entspricht auch nicht der reihenfolge auf der scheibe. highway star und no no no sind aus einer anderen sendung mit einem fürchterlich bunt vermalten bild, halt die tollen effekte aus den 70ern (wer z.b. mal die Pictures at an Exhibition von Emerson Lake and Palmer gesehen hat, weiß was ich meine). highway star ist dabei auch eine recht dürftige Ur-Version zwar mit den normalen solos, aber halt nicht DIE solos, sondern mehr durchschnittsimprovisation. Halleluja ist die Studioversion unterlegt mit irgendwelchen uralt schwarzweißaufnahmen, wo fast gar nichts zu erkennen ist.
das schrecklichste an dieser DVD sind die 4 titel der Ian Gillian band von 1989: when a blind man cries mit einem so WIDERLICHEN 80er-synthie am anfang statt der gitarre, demons eye als wäre es statt einer bluesnummer eine metal nummer, lucille - ebenso, und zu "smoke..." muss man ja wohl nichts sagen, das haben schon so viele leute versaut. überhaupt ist der ganze ian gillan band auftritt für den *****, die winzige bühne, die fürchterlichen musiker und ein völlig verstörter sänger.....
Im großen und ganzen ist die scheibe total zusammengepfuscht. eigentlich lohnt sie sich nur wegen Child in Time und Wring that Neck, weil das wirklich richtig geniale aufnahmen sind. der rest ist fast unerträglich....Nur für echte Fans!!
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 22. November 2003
Rare Deep Purple performing for the TV cameras in Europe during the early seventies. Included here are the songs that propelled the band to greatness. Also featured are the earliest known recordings of the classic Mark II line up of Blackmore, Lord, Paice, Gillan and Glover. This is Deep Purple putting new material through it's paces that would ultimately surface on the legendary first album, 'Deep Purple in Rock', including the earliest versions of the all time classics 'Speed King' and 'Child in Time'. A unique feature of the material is the time and space allocated to Ritchie Blackmore to stretch out and demonstrate the amazing virtuoso technique.
Tack List:
1. Mandrake root (improvisation)
2. Speed king
3. Hush
4. child in time
5. Wring that neck
6. No No No
7. Hallelujah
8. Highway star
9. When a blind man cries
10. Demon''s eye
11. Lucille
12. Smoke on the water
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Deep Purple - Perfect Strangers Live
Deep Purple - Perfect Strangers Live von Deep Purple (DVD - 2013)
EUR 19,99


Deep Purple - Copenhagen 1972
Deep Purple - Copenhagen 1972 von Deep Purple (DVD - 2013)
EUR 19,65