Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,85 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,69
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: FLASH
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Deep Purple - Live at Montreux 2006 [Blu-ray]


Preis: EUR 13,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
20 neu ab EUR 13,69 3 gebraucht ab EUR 19,62

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 9 Tage Schnäppchenfinale.

  • Mehr entdecken:Rock Schuppen - der Shop mit Rock-Highlights auf CD, DVD und Vinyl.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen

  • Blu-ray-Player und Spielekonsole in einem: Alles rund um PlayStation 3 und PlayStation 4.


Wird oft zusammen gekauft

Deep Purple - Live at Montreux 2006 [Blu-ray] + Celebration Day (Blu Ray + 2 CDs) [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 36,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Deep Purple
  • Format: PAL
  • Sprache: Englisch (PCM Stereo)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Edel Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 21. Februar 2008
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 186 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000VXLE1K
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.568 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

"Recorded live at the Montreux Jazz Festival in 2006"

Tracklisting:
"Montreux 2006"
01 Pictures Of Home
02 Things I Never Said
03 Strange Kind Of Woman
04 Rapture Of The Deep
05 Wrong Man
06 The Well-Dressed Guitar
07 Kiss Tomorrow Goodbye
08 When A Blind Man Cries
09 Lazy
10 Keyboard Solo
11 Space Truckin'
12 Highway Star
13 Smoke On The Water
14 Hush
15 Too Much Fun
16 Black Night

"Hard Rock Show"
17 Fireball
18 I Got Your Number
19 Stange Kind Of Woman
20 Kiss Tomorrow Goodbye
21 Rapture Of The Deep
22 Wrong Man
23 Lazy
24 Perfect Strangers
25 Highway Star
26 Smoke On The Water

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

37 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gernot Von Natzmer am 8. Juni 2007
Format: DVD
"Superb!" fügt Ian Gillan jeder positiven Publikumsreaktion an. Dieses Kompliment gibt man gerne zurück. Es ist erstaunlich und superb, wie diese Combo auch noch nach 38 Jahren auf der Bühne von Jahr zu Jahr nicht nur besser wird sondern den Standard für Hard Rock stets neu definiert. Montreaux 2006 ist die komplette Wiedergabe einer Show der "Rapture" Tour in großer Halle. Don Airey an den Keyboards ist mit seiner zweiten Tour dabei aber erstmalig auf einer offiziellen DVD zu sehen. Als -zumindest spieltechnisch- ebenbürtiger Nachfolger von Jon Lord gebührt Airey Respekt und Anerkennung. Geboten werden in erstklassiger Bild- und Tonqualität 16 Titel, vier davon aus dem "Rapture" Album. Erstmals auf DVD das fantastische "neue" Steve Morse Solo. Muß man gesehen haben. Das Gleiche gilt für Airey's Keyboardsolo. Neben umfangreichen Statements der einzelnen Bandmitglieder im Bonus Teil gibt es als echten Bonus den Londoner Hard Rock Cafe Auftritt von 2005 mit 10 Songs. Bild- und Tontechnisch vielleicht nur auf 90% macht diese Zugabe dennoch Spaß, da Deep Purple sich hier auf engstem Raum zurechtfinden müssen. Praktisch DP live im Wohnzimmer. Wer noch keine Deep Purple DVD besitzt kann mit Montreaux 2006 getrost einsteigen. Und wer schon alle DVDs von DP hat bekommt hier das 2006er Update. Spieltechnisch, optisch und akustisch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Wurth am 7. April 2008
Format: Blu-ray
Absolut empfehlenswert da die Bildquali (1080i) sehr gut ist,sowie der Sound (DTS HD) sehr ausgewogen und kräftig klingt.Anfangs war ich skeptisch, da die Ur-Purple's Blackmore/Lord beim Konzert in Montreux nicht mit von der Partie waren, doch die beiden wurden mehr als gut durch Don Airey am Keyboard und Steve Morse an der Leadgitarre ersetzt.Man sieht dass die Altrocker richtig Spass hatten an diesem Auftritt, das Publikum ging toll mit, und das ist es, was diese Scheibe ausmacht.Ein Muss nicht nur für Purple-Fans,auch wenn "Child in Time" sowie Sachen aus "Perfect Strangers" fehlen.Ein perfektes Konzert in High Definition.Das 2te auf dieser BluRay enthaltene Konzert ist im Standard-TV aufgenommen,aus dem Publikum heraus mit Handkameras gefilmt,ziemlich wackelig.Ist nicht gerade der Brüller, man sollte dieses Konzert eben nur als Bonusmaterial einstufen.Insgesamt ein lohnenswerter Kauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gerhard Gösebrecht am 16. Juni 2007
Format: DVD
Ein weiteres Purple-Konzert fürs Wohnzimmer - eigentlich hatte ich mit diesem Gedanken nach dem Ausstieg von Jon Lord so mein Problem. Aber dann hat es mich als alter Anhänger dieser Band intuitiv doch wieder gepackt - und schon lag das Teil auf der Ladentheke.

So habe ich es mir gemütlich gemacht und ohne zu große Erwartungen dann mal geschaut... Mit dem Ergebnis, dass die Band hier höchst professionell ein Konzert bietet auf Top-Niveau was Soundtechnik und die musikalische Performance an sich betrifft. Das ist schon bemerkenswert wie nach so vielen Jahren viel mehr als bloße Routine geboten wird. Auf der Bühne herrscht so viel Harmonie, dass als Untertitel dieser DVD stehen könnte: Wir haben uns alle lieb. Nach dem Rausschmiß bzw. Ausstieg der schwarzen Diva 1993 menschlich natürlich absolut nachzuvollziehen, dass alle Bandmitglieder es sichtlich genießen (auch heute noch) stressfrei aufspielen zu können, aber ganz ehrlich... was Spannung und Kreativität betrifft fehlts da doch ab und zu an Spontanität und Feuer. (siehe Stuttgart 93 - leider nur auf CD festgehalten) Andererseits konnte die Band seitdem aber endlich mal Alternativ-Stücke aus ihrem Backkatalog spielen, die vorher nie aufgeführt wurden.

Da sind wir bei der Songauswahl: Auffallend ist hier die Präsentation der ganzen Gassenhauer, die bei jeder CD- und DVD-Veröffentlichung Pflicht sind. Warum? Von der aktuellen Rapture-CD drei Stücke, wobei das Titel-Stück nach meinem Geschmack das einzig überdurchschnittliche darstellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rainer Albrecht am 22. November 2007
Format: DVD
Eigentlich war ich sehr skeptisch und wollte mir die DVD gar nicht kaufen. Deep Purple ohne Jon Lord ... Aber die Neugier hat doch gesiegt, und ich habe es nicht bereut. Don Airey ist ein hervorragender Nachfolger, beherrscht sein Instrument und fügt sich in die Gruppe ein, wie es sein soll. Steve Morse, ebenfalls hervorragend, spielt, als gehöre er schon immer dazu. Immerhin hat er bereits mehr Jahre mit Purple als Ritchie Blackmore. Und die drei alten Herren: Hochachtung. Ian Gillan hat offenbar ein paar Probleme bei den ersten Stücken, das gibt sich aber schnell. Ian Paice bearbeitet seine Felle, als gebe es kein Morgen mehr. Und Roger Glover läuft mit einem so glücklichen Grinsen auf der Bühne herum, als gäbe es nicht Größeres, als ein Purple-Konzert zu geben. Gibt es wahrscheinlich auch nicht.
Über die Auswahl der Stücke ist an dieser Stelle von anderen Rezensenten genug gesagt worden. Ich finde, das ist immer Geschmackssache. Und für mich persönlich ist ab "House of blue light" kein Album mehr an die Vorgänger herangekommen. Wobei ich auch die allerersten schätze und mich gefreut habe, "Hush" hier wiederzufinden.
Dazu der - wie immer bei der Montreux-Serie - einen hervorragenden Sound, der besonders in der DTS-Fassung mächtig und druckvoll aus den Boxen kommt, sowie ein 16:9-Bild in HDTV, das damit auch um Klassen besser ist als das Bild des 1996er Montreux-Konzerts. Insgesamt also mal wieder ein Highlight aus dieser Serie. Vielen Dank an Claude Nobbs und Eagle Records.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen