Jetzt eintauschen
und EUR 0,32 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Deep Purple - Live in Concert 72/73

Deep Purple    Freigegeben ohne Altersbeschränkung   DVD
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Mehr Informationen zu Lovefilm
Testen Sie jetzt Prime Instant Video: Genießen Sie unbegrenztes Streaming von tausenden Filmen und Serienepisoden. Sehen Sie Ihre Lieblingstitel werbefrei, unabhängig von bestimmten Sendezeiten und auf vielen kompatiblen Endgeräten wie dem Kindle Fire HD, XBox One, Xbox 360, PS3, PS4 oder iPad. Jetzt 30 Tage testen

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Deep Purple
  • Format: Dolby, DTS, PAL
  • Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround), Englisch (Dolby Digital 5.0), Englisch (DTS 5.1)
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: EMI Music Germany GmbH & Co.KG
  • Erscheinungstermin: 25. Juli 2005
  • Produktionsjahr: 1973
  • Spieldauer: 120 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (19 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0009U55X8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 67.357 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Movieman.de

Ein fast archäologischer Fund der Musikgeschichte: Das Hauptkonzert des Live-Materials wurde 1972 in Kopenhagen aufgenommen. Obwohl bewegte Bilder auf einer Mattscheibe zu dieser Zeit gemeinhin schon ganz gern farbig flimmerten, liegt der Mitschnitt in schwarz-weiß vor und lässt einen in Sachen Kameraführung und Bildqualität alle Errungenschaften der Moderne preisen. Als Bonus erhält der Jäger und Sammler längst verklungener Zeiten drei Live-Stücke inklusive der einzigen Performance des ewigen Deep Purple-Klassikers "Smoke On The Water" in dieser Besetzung, bildlich festgehalten 1973 - und in Farbe. Fazit: Für Fans der Rarität - nicht der Qualität.

Moviemans Kommentar zur DVD: Es gab schon immer genug Fans, die bereits im Audiosegment ungeachtet der Qualität jedes noch so verauschte Bootleg mit stolzer Brust in ihre Plattensammlung beförderten. Nicht nur die werden bei dieser DVD gern zugreifen, denn abseits der gravierenden Ton-und Bildmängel ist das hier zusammengetragene Material etwas, zu dem man als Die-Hard-Deep Purpler eine so innige Beziehung entwickeln könnte wie zu seiner Schnürlederhose. Leider hinterlassen aber die selbst in den Menüs verpixelten Bilder einen sehr lieblosen Eindruck für eine vom Inhalt doch als Sammlerstück angedachte Edition.

Bild: Willkommen in der Zeit des heißgeliebten Zimmerantennenempfangs, als sich das Bild nicht nur bewegte, wenn sich etwas im Bild bewegte. So sehr die Aufnahmen des 72er Kopenhagen-Konzerts auch ein Leckerbissen für eingefleischte Deep Purple-Fans darstellen muss - immerhin darf man den Band-Klassiker "Machine Head" miterleben - , qualitativ schaut man hier ganz schön in die Röhre, und diese ist alt und flimmert nur schwarz-weiß. Das Bild "läuft" (00:07:24) und weist mitunter Störstreifen auf, wie bei einer Senderüberlagerung bei besagtem Empfang via Zimmerantenne. Dazu gesellt sich starkes Grundrauschen (00:08:54) bei einem generell kontrastarmen "grausuppigem" Gesamteindruck. Von der, nennen wir es einmal experimentellen kameraführung soll an dieser Stelle lieber nicht noch die Rede sein. Früher war eben doch nicht alles besser.

Ton: Auch soundlich ließ sich der Zahn der Zeit nicht komplett ziehen. Obwohl als 5.1. ausgelegt, gibt es im Vergleich zur Stereo-Mischung außer Pegelzuwachs nicht viel Klanggewinn zu vermelden. Deep Purple spielen bei sehr spitzen Höhen dauerhaft meist aus dem Center, Panoramaverteilung und Einbeziehung der Rears Fehlanzeige. Dazu liegt auf der gesamten Tonspur ein Grundrauschen.

Extras: Wer noch immer am liebsten das schütter gewordene Haupthaar zu "Smoke On The Water" schüttelt, wird dankbar auf die Knie gehen für dieses rare Live-Dokument der 3-Song-New York-Show. Dazu gibt es einen Live-Track vom 1974er California Jam mit mächtig Schlaghosen-Alarm. Ein Audio-Kommentar und Hintergründe zu den beiden Konzerten runden die für Fans delikaten Extras sinnvoll ab. --movieman.de

Synopsis

Tracklisting:

Denmark 1972 (monochrome)
01 Intro / Highway Star
02 Strange Kind Of Woman
03 Child In Time
04 The Mule
05 Lazy
06 Space Truckin'
07 Fireball
08 Lucille
09 Black Night

New York 1973 (Colour)
10 Strange Kind Of Woman
11 Smoke On The Water
12 Space Truckin'

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Purple in Hochform 5. November 2005
Format:DVD
Jaaaa! Endlich ist sie da, die lang ersehnte und erwartete DVD aus den Glanzzeiten von Deep Purple. Anfang der Siebziger Jahre hatte die Band eindeutig ihre Höchstform erreicht, schrieb die besten Songs und gab die mitreißendsten Konzerte - wovon ja bereits unzählige Live-Platten bzw. -CDs existieren.
Und nun also gibt es das Ganze auch mit Bildern unterlegt. Nur in Schwarz-Weiß und die Bühnenbeleuchtung mag auch sehr spartanisch sein - aber wen interessiert das schon, wenn man fünf derartige Ausnahmemusiker bewundern darf, die sich selbst und die Zuschauer in einen Rausch spielen?
Grandiose Performances von "Child In Time" - besonders im Mittelteil, wo man richtig jazzig agiert -, bei dem Ian Gillan ohne Probleme die hohen Töne trifft (heutzutage wird das Stück leider nicht mehr auf Deep-Purple-Shows gespielt, was zwar schade, aber irgendwo verständlich ist), von "Strange Kind Of Woman" oder "Space Truckin'", bei dem wie immer bei Live-Konzerten aus dieser Zeit Teile aus "Fools" und "Mandrake Root" eingebaut wurden.
Der Sound ist wirklich toll überarbeitet worden, man hört alles klar, deutlich und druckvoll und hat die Wahl zwischen Stereo und Dolby 5.0 Surround.
Das einzig Ärgerliche ist mitunter die Kameraführung. Es ist zwar schön, dass Ian Paice so oft zu sehen ist, denn sonst werden Schlagzeuger ja gerne mal vernachlässigt (und Paice ist - auch heute noch - ein Meister seines Fachs), aber es kann nicht sein, dass Blackmore bei "Child In Time" beispielsweise ein Solo spielt und die Kamera nicht auf ihn gerichtet ist.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen D.B. in Bestform 28. Mai 2006
Format:DVD
Das Konzert ist vom Bild und Ton optimal remastered. Die Langversionen von Child in time und Space truckin zeigen bei den Keyboardpassagen den Tastenmeister: Jon Lord in Perfektion.

Ian Paice unterstreicht seine Klasse beim Drumsolo auf The Mule.

Insgesamt gesehen sind diese Konzerte - trotz schwarz-weiss-Bildern - immer noch das Beste, was D.P.

in dieser Besetzung gezeigt hat.

Man sollte weitere Konzerte aus dieser Zeit auf DVD veröffentlichen.

Ich kann einen Kauf nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Absolutes Muß für Purple-Fans 21. April 2006
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Aber ohne wenn und aber. Klar: 1972 darf man sich nicht zu viel von der Bühne erwarten. Wen interessiert's? Außerdem ist's überwiegend s/w. Na und? Deep Purple Mark II in Hochform, ich weiss bis heute keine Band die da ran kommt. Absoluter Kauftipp, bei dem Preis überhaupt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich Bilder zu den alten Deep Purple-Platten! 22. August 2005
Von Franz
Format:DVD|Von Amazon bestätigter Kauf
Als ich vor kurzem von einer "neuen" Deep Purple DVD gehört habe, dachte ich gleich an einen weiteren aktuellen Konzertmitschnitt der Band in der heutigen Besetzung. Ich konnte anfangs einfach nicht glauben, dass es da noch ein Juwel von einem Konzertmitschnitt aus dem "goldenen" Deep Purple-Zeitalter gibt, der so lange ungenützt in den Archiven herumgelegen ist.
Und ich kann nur sagen: Das Warten hat sich gelohnt. Endlich habe ich die Bilder zu meinen Schallplatten- bzw. später CD-Alben aus dieser Zeit nachgeliefert bekommen. Ich bin überrascht, wie natürlich und ganz ohne Stargehabe sich die 5 Herren auf der Bühne geben. Hier stand eindeutig die Freude und Begeisterung am gemeinsamen Musizieren im Vordergrund. Über das praktisch nicht vorhandenen Bühnebild und das Fehlen einer ordentlichen Bühnenbeleuchtung war in einer anderen Rezension schon ausführlich zu lesen. Aber das tut dem Konzerterlebnis keinen Abbruch.
Technisch liegt die DVD natürlich nicht ganz auf der Höhe der Zeit. Das Bild ist s/w, aber trotzdem - oder vielleicht gerade deswegen - recht detailreich. Man gewöhnt sich rasch an das Fehlen der Farbe. Der Sound ist klar und sauber, wenn auch für heutige Verhältnisse ein wenig dünn. Von Raumklang ist wenig zu merken. Auch wenn man das Signal auf mehrere Boxen verteilt, klingt alles doch sehr monoaural. Ich habe letztendlich den Surroundprozessor abgedreht und alles in Stereo abgespielt.
Insgeheim hoffe ich ja noch immer, dass irgendwann einmal auch Videobänder der legendären Japan-Konzerte aus dieser Zeit auftauchen und veröffentlicht werden. In der Zwischenzeit kann ich aber mit der vorliegenden DVD recht gut leben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geht doch! Eine Rarität. 5. September 2005
Format:DVD
Dafür, dass die Aufnahmen älter als 30 Jahre sind, ist die Sondqualität erstaunlich gut. Ein großes Lob an den Toningenieur. Ich habe Schlimmeres gesehen und gehört, wo drauf stand 'restored material' o.ä.
Dass die Bilder des 72er Konzerts in schwarz-weiß sind, stört ebenfalls nicht weiter. Das was zählt ist die Authentizität: Deep Purple in ihrer stärksten Zeit (Machine Head, Made in Japan!), voller Spielfreude und Kreativität, mit spartanischem Equipment und einem verhaltenem Publikum. Fast amateurhaft, aber das macht die Sache erst richtig interessant. Diese DVD ist ein zeitgenössisches Dokument Musikgeschichte; - unverfälscht, unverbraucht und supergut.
Was mich am meisten begeistert: Aller Stücke werden voll ausgespielt - OHNE STÖRENDE KOMMENTARE!
Toll ist auch der Bonustrack 'Burn', live vom 'California Jam'. In Farbe, aber leider nur in Stereo. Macht aber nichts. Ich wünsche mir mehr DVDs dieser Art. Vielleicht taucht ja doch noch mal irgendwann irgendwo altes Material aus dieser Zeit auf, das jemand so ordentlich wie hier aufbereitet und nicht kaputtquatschen lässt.
"Die auf dieser DVD vertretene Version von 'Smoke on the Water' ist bislang die einzige Liveaufnahme der DP Mk2 Besetzung, von der Filmmaterial existiert", steht im Booklet zu lesen. Es wäre schade, wenn es so wäre.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Das einzige Konzert der Mk. II auf Video
Die Kameraführung ist natürlich völlig dilettantisch – da haben überforderte dänische Fernsehleute Regie geführt, die vermutlich noch nie etwas mit... Lesen Sie weiter...
Vor 19 Monaten von Benedikt Hotze veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ..ein schmuckkästchen...
erwirbt man mit kauf dieser einmaligen dvd!

deep purple in ihrer besten besetzung und in absoluter bestform (spiellaune).... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. Juni 2010 von Christoph Simoner
5.0 von 5 Sternen Endlich ! Nach mehr als 35 Jahren ! Mehr als überfällig !
Endlich ein mehr als adäquater Ersatz für meine heißgeliebte, verliehene und nicht mehr zurück bekommene ( Vinyl- ) LP: MACHINE HEAD! Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. August 2009 von Ulrich Scheiber
4.0 von 5 Sternen Good Old Times
Unglaublich was man hier zu sehen bekommt wenn man an Konzertmitschnitten (auch die neuen von Deep Purple- siehe Atound the World live) von heute denkt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juli 2008 von G. Hautz
5.0 von 5 Sternen Genialer Live Auftritt von Deep Purple
Blackmore, Gillan, Glover, Lord und Paice, war es zum damaligen Zeitpunkt sicher nicht bewusst, wie einzigartig sie als Ensemble waren. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 17. Juni 2008 von Wolfgang Gerner
3.0 von 5 Sternen Deep Purple - Ausgebremst!
Nachdem ich die vielen guten Kommentare gelesen hatte, war ich ganz gespannt auf die DVD.
Meines Erachtens war das keine Glanztat. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. April 2008 von J. Herrmann
5.0 von 5 Sternen Rockgeschichte Live!!!!!!!!!!!!
Kann man jedem Rockfan nur ans Herz legen, sollte in keiner Rocksammlung fehlen, das ist echte Rockgeschichte,einige Songs sind Spontan verlängert z.b. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. August 2007 von Ralf Headbanger
5.0 von 5 Sternen Live In Concert 72/73
Das Konzert vom 01.03.72 in Kopenhagen ist das Einzige der MK II-Besetzung, welches vollständig mitgefilmt wurde. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. Dezember 2006 von Child in time
5.0 von 5 Sternen Schwarz-Weiß und NUR Stereo? - Na und?
Immer, wenn ich Deep Purple's "Made in Japan" auf den Plattenspieler lege, stelle ich mir vor, wie geil das wohl gewesen sein muss, derartige Highlights live miterlebt zu haben. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 24. November 2006 von Amazon Customer
5.0 von 5 Sternen gute Alternative machine head live
emi lügt schamlos mit dem aufdruck dvd premiere, das einzige vollständige konzert in der mark II besetzung. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 11. September 2005 von Holger Spicker
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb5505870)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar