Fashion Sale Hier klicken Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen5
3,6 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 23. Juni 2010
Was macht der Tony Joe White denn da? Puristen werden sich vermutlich ratlos abwenden, wenn sie sich die Neueinspielungen alter Hits anhören. Ich muss eingestehen, dass ich zuerst auch etwas ratlos war. Fällt dem Herrn White nichts neues mehr ein? Ist der Präsident des Swamp-Rocks etwa amtsmüde? Das glaube ich nach intensivem Hören dieser CD zwar nicht, trotzdem ist das durchaus ungewohnt, was der Künstler hier anbietet.

Das ist nach wie vor teils fibrig-düster, traurig-schaurig und geheimnisvoll, aber nicht auf die altbewährte Art und Weise. White's unverwechselbare Stimme und sein für ihn so markanter Gitarrensound sind immernoch sehr präsent. Aber Tony Joe White hat unter Mitarbeit seines Sohnes Jody 10 Songs auf CD gebannt, die man so wohl noch nicht von ihm kennt. Jody White hat mit Hilfe moderner Technik (Programming) elektronische Loops und Beats in die Songs eingebaut, die der Musik seines Vaters eine ganz andere Dynamik geben.

Am Anfang fallen schon mal die fetten Drumparts auf und es klingt wie eine Mischung aus programmierten Sounds mit echten Trommeln. Da vibrieren die Membrane ganz kräftig. Neben Homemade Ice Cream, einem Indtrumentalsong mit cooler Gitarre und phantastisch lässigem Mundharmonikaspiel, dehnt Tony Joe White einige seiner Klassiker hier auf über 6 bis beinahe 7-minütige Versionen aus. Dazu gehören As The Crow Flies, Willie And Laura Mae Jones, Soul Francisco, High Sheriff Of Calhoun Parrish und Roosevelt & Ira Lee. Etwas schwächer fallen Set The Hook, Run With The Bulls und Swamp Water aus, bei denen Sohn Jody als Co-Autor angegeben ist, wobei man es bei Swamp Water mit den künstlichen Sounds ziemlich übertreibt und damit diesen Song für meine Begriffe ruiniert.

Fazit: ein durchaus gelungenes Experiment von Vater und Sohn White, das nach einiger Vorlaufzeit in meiner Gunst gestiegen ist. Der Sound auf diesem Album ist absolut klar und dynamisch, wobei wirklich alle Instrumente (auch Cello und Violine) hörbar unverfälscht rüber kommen. Bei der Abmischung hat man sich anscheinend sehr viel Mühe gegeben. Da aber leider nicht alle Songs auf Augenhöhe sind, erreicht dieses Album bei mir nicht die absolute Höchstnote.

P.S. Warum in der Produkbeschreibung zu diesem Album hier bei Amazon Polk Salad Annie Erwähnung findet, ist mir ein Rätsel. Das ist ganz klar ein Fehler, denn dieser Song taucht auf diesem Album definitiv nun nicht auf. Schon ein Blick auf die Titelliste genügt, um das festzustellen, denn die stimmt mit der auf der CD tatsächlich überein.
44 Kommentare|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Februar 2012
Tony Joe White Klassiker mit Drumbeats und Loops. Wer braucht sowas? Ich jedenfalls nicht. Für Nichtkenner: Lieber die Best of oder eine der Soloalben (Closer to the truth, One hot July) oder aber die Frühwerke kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 17. November 2014
Auf diesem Album wagt sich Tony Joe White mit Hilfe der nächsten Generation an einen Spagat aus seinem vertrauten Swampsound und modernen Klängen. Das geht ganz gut, wenn man nicht zu dogmatisch am Althergebrachten festhält. Etwas hypnotisches hatte seine Musik ja schon früher und das wird hier durch zeitgemäße Grooves rausgekitzelt. Eingelungenes Experiment. Sowas könnte ja auch mal in Clubs laufen und in den Buden junger Menschen mit offenen Ohren, aber ich glaub nicht, dass es das tut. Wird wohl ein Gehimtipp bleiben. Und mir sind die Alben, die er sonst macht ehrlich gesagt lieber. Aber schlecht ist das hier nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Nicht schlecht, nicht sonderlich gut,..... je nach Geschmack. Plätschert für mich halt so hin. Hatte vielleicht auch eine andere Erwartungshaltung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. September 2009
Es ist schon erstaunlich wo einem überall der Tony begegnet, Elvis, Tina Turner.....aber Tony ist so cool, er würde Eiswürfel pi..... :-)
Dieses Album gehört in jede gute Blues Sammlung, wie auch jedes andere seiner Alben auch! Und nicht vergessen, wenn er auf Tour ist glich mal Tickets bestellen, es lohnt sich!

Four.....uh....Some never been down to the South.......Polk Salad Annie
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,49 €
8,99 €
8,99 €
8,99 €