earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale
oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Deep Blue
 
Größeres Bild
 

Deep Blue

23. Januar 2012 | Format: MP3

EUR 9,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 8,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
1:45
30
2
2:19
30
3
4:01
30
4
3:21
30
5
3:47
30
6
4:30
30
7
3:22
30
8
4:13
30
9
3:49
30
10
4:08
30
11
3:00
30
12
3:49
30
13
1:34
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 29. Juni 2010
  • Erscheinungstermin: 23. Januar 2012
  • Label: Epitaph
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 43:38
  • Genres:
  • ASIN: B003SEG004
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.060 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pete Abfall am 1. Juli 2010
Format: Audio CD
DEEP BLUE ist böse, laut und einfach mal derbe phättt! (Ein wunderschönes Schlachtfest für die Ohren)

Ihren Style haben die Jungs von PWD schon etwas "überarbeitet", aber dass schlägt sich nicht in einer negativeren Rezeption nieder.
War man von KILLING WITH A SMILE und HORIZONS noch einen etwas cooleren Sound gewohnt, so sind PWD jetzt einfach nur noch total angepisst!

In einer der Rezensionen hier las ich, es würde weniger coole Riffs geben als bei den Vorgängeralben. Das finde ich nicht! Die Band hat sich einfach etwas weiterentwickelt und die Gitarrenparts sind anspruchsvoller und komplexer, weshalb sie dem einen oder anderen vielleicht nicht so leicht ins Ohr gehen, als es bei früheren Stücken der Fall war! Ich finde aber, dass das eher etwas Positives ist, als ein Punkt den es zu bemängeln gilt!

Textlich sind die Jungs noch etwas düsterer geworden und ich frage mich zeitweise, ob sie da beim Texten nicht das eine oder andere Mal mit einem Schmunzeln im Mundwinkel nach Wörtern gesucht haben, die einfach in den Rahmen dieser unglaublich bösen und brutal "Soundorgie" passen, ohne dabei jedes Wort auch wirklich so zu meinen. Eine gewisse Selbstironie hat an dieser Stelle noch niemandem geschadet. ;-)

Appropos Sound: Joe Barresi hat seine Sache (obwohl er sonst nicht so harte sachen produziert) echt richtig richtig gut gemacht. Auf einer guten Anlage macht das Album echt was her. Super phättt der Sound, tief und schwer dabei und doch erfrischend offen! Brettert einen halt einfach mal schnörkellos weg. BÄNG!

Highlights auf der Scheibe: Jeder Song.
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von F.B. am 15. Juni 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Nicht nur für Fans dieser Band, nein, für den geneigten Metal-Fan kann dieses Album zu einem Dauer-Ohrwurm avancieren. Seit mittlerweile 2 Jahren kommt dieses Album mindestens 1x pro Woche auf die Ohren und macht jedes Mal wieder Spaß...so unglaubliche Power in ein Album zu bekommen hätte ich nie für möglich gehalten - die Jungs aus Byron Bay haben es geschafft. Kaufen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Da Parkway Drive sowieso meine absolute Lieblingsband ist will ich nicht länger um den heissen Brei rumreden.
Sehr gut gelungenes Album von dieser Band vorallem der harte Riff am Ende von Deadwight hat mich vollends mitgerissen.
Im Großen und Ganzen eine absolute Kaufempfehlung!
5 von 5 Sternen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Juliiiii am 6. März 2013
Format: Audio CD
Zwar ist diese Platte schon fast drei Jahre alt, aber dennoch bis heute eines der besten Alben die ich je zu Ohren bekommen habe. Absolutes muss für jeden Metal(core) Fan!
Meine Anspieltipps: JEDES LIED! aber ganz besonders "Home Is For The Heartless", "Karma", "Sleepwalker", "Deliver Me" und "Alone"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Max Dorn am 14. September 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Yeahh!!! Die Jungs wissen es einfach, wie man einem die Klöten wegfetzt! Da hätten so manche METALLICA-/MEGADETH-Anhänger wohl nur kleinbeigeben könne. Sorry! Aber das ist einfach unglaublich..., und gilt übrigens für alle Scheiben der Ultrathrash Connection!!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Deep Blue hat einiges zu bieten, und die Jungs von Parkway Drive haben mal wieder ein erstklassiges Album hingelegt.
Ich würde es jedem empfehlen, der Fan ist oder allgemein Musik in diese Richtung hört. Es ist jeden Cent Wert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian E. am 20. Januar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Abgetaucht ins tiefe Blau der Parkway Drive Abgründe. So oder so ähnlich fühlte ich mich, als ich dieses Album das erste mal hörte. Ein Brecher vor dem Herrn sollte mich erwarten und überzeugen. Los gehts wie so oft im MetalCore-Metier: ruhige Melodie., leichter Gitarreneinsatz, kurz danach ein wenig mehr Zerre, von irgendwo aus der Tiefe Growls und dann bricht die Hölle los mit einer Breakdown-Gangshout Passage, die ihresgleichen sucht. Kurz nach "Samsara" gehts dann auch direkt in die zwei Opener Songs "Unrest" und "Sleepwalker", die komplett durchdröhnen und keine Wünsche offen lassen. Dann erst mal eine kleine Verschnaufpause, obwohl dieser Begriff nicht wirklich zutrifft. Es wird bei "Deep Blue" wieder auf auf Clean-Parts verzichtet, was meiner Meinung vollkommen richtig ist. Die Stimme von W. McCall ist einfach zu stark für so einen Quatsch =)) Man sollte das Album aber ruhig mal 2 bis 3 mal durchhören, weil bei jeden durchhören das Album wächst und immer wieder neue Details findet die man vorher noch garnicht mitbekommen hat ;) Der Sound ist im Gegensatz zu den beidem vorherigen Outputs etwas dumpfer geworden, was daran liegen kann, das nicht mehr Adam D. das Album produziert hat. Aber das ist alles andere als schlecht, sondern beweist dass Parkway Drive auch in der Lage sind ohne Prominente Unterstützung ein Wahnsinns Album zu machen. Lange Rede kurzer Sinn, kauft euch dieses Album und werde Zeuge eines Spektakels.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Indigo-Flow am 25. Juni 2010
Format: Audio CD
Fast 3 lange Jahre mussten Parkway Drive Fans sich gedulden, doch nun ist es endlich soweit. Mit "Deep Blue" steht das dritte offizielle Studioalbum der Australier um Winston McCall in den Startlöchern.
Schon nach kurzem Hören wird klar. Parkway Drive zeigen sich wieder in Bestform.Nach dem Intro scheppern einem "Unrest" und die Single "Sleepwalker" mit solcher Wucht um die Ohren, dass man nicht so recht weiß wie einem geschiet. Der absolut positive Eindruck de ersten Songs zieht sich durch das gesamte Album und lediglich "Alone" und "Home is for the heartless" geben ein wenig Zeit zum durchatmen, da die Australier es hier ein klein wenig ruhiger angehen lassen. Mit dem unglaublich schnellen und intensiven "Set to destroy" findet das knapp 44Minuten lange Album einen großartigen Abschluss.
Wer die ersten beiden Alben kennt wird feststellen, dass die Band sich stylistisch leicht verändert hat, was vielleicht daran liegt, dass Adam Dutkiewicz nicht mehr der Produzent des aktuellen Albums ist. Dies bedeutet jedoch keinesfalls einen Qualitätsverlust. Wer "Killing with a smile" und "Horizons" mochte wird auch um "Deep Blue" nicht herumkommen.
Für Fans der Band und des Genres ein absoluter Pflichtkauf!
21 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden