oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 19,84 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Decodeunicode: Die Schriftzeichen der Welt [Gebundene Ausgabe]

Johannes Bergerhausen , Siri Poarangan
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 68,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Samstag, 23. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

15. Mai 2011
In den Tiefen der Tastatur schlummern ungeahnte Schriftzeichen-Schätze, aber wo? Unicode setzt dem Turmbau zu Babel die vereinten typografischen Nationen entgegen und verweist jedes Schriftzeichen auf seinen codierten Platz. Decodeunicode ist Ihr Schlüssel zu allen Schriftzeichen dieser Welt. Es zeigt alle 109.242 und macht sie auffindbar. Es weckt die Lust aufs Entdecken fremder Zeichen und den kreativen Umgang damit. Und es stellt alle Schriftsysteme vor lebende wie ausgestorbene, häufig genutzte ebenso wie Nischenschriften. Eine typografische Welt- und Zeitreise auf über 650 Seiten. Weitere Pressestimmen: »that crazy decodeunicode book by crazy Johannes Bergerhausen is almost available from Hermann Schmidt ... and by crazy i mean great .« Erik Spiekermann, Twitter, 6. Mai 2011 - - - - - »Der in Buchform gefasste Schlüssel zu den Schriftzeichen dieser Welt. Das neue deutsche Standardwerk zu diesem Thema. Insbesondere die ersten 60 Seiten des Buches sollten zukünftig als Pflichtlektüre der digitalen Typografie gelten. Hier beweist das Medium Buch auch in der digitalen Welt noch einmal seine volle Stärke.« Ralf Herrmann, typografie.info, 17. Mai 2011 - - - - - »Für mich persönlich eines der interessantesten Bücher der letzten Jahre und ein Muss für alle Schriftinteressierten. Der Preis ist für diese Menge an Wissen wirklich sehr günstig angesetzt.« Julia Kahl, slanted, 23. Mai 2011 - - - - - »Ein faszinierendes Buch über Buchstaben« Landesart, SWR Fernsehen, 28. Mai 2011 - - - - - »Die Unicode-Galaxis. Bündelt das weltweite Wissen zur Geschichte, Bedeutung und Verwendung der Unicode-Zeichen. Fundierte Hintergrundinformationen.« Barbara Schär, form 239, Juli/August 2011 - - - - - »Der Hermann Schmidt Verlag ist eine Ausnahmeerscheinung. Selbst im nicht gerade mageren Feld der Designveröffentlichungen dreht man dort stellenweise mit Projekten wie decodeunicode von Johannes Bergerhausen und Siri Poarangan so ab, dass die Herzen aller Typografie- und Design-Nerds erst mal ein paar Monate schneller schlagen.« De:Bug, 07/08.2011 - - - - - »Das Blättern in decodeunicode ist eine wahre Freude. Nicht nur, weil es das Mysterium Unicode erlebbar macht, sondern auch aufgrund der gelungenen Gestaltung und verschiedenen Materialien. So sind die chinesischen Zeichen auf Dünndruckpapier gedruckt, damit das Buch nicht zu schwer wird.« Antje Dohmann, Page, August 2011 - - - - - »Was für eine Zielsetzung, was für ein Buch! Angesichts der Globalisierung der Zeichensysteme und der wachsenden Adaption auf unterschiedlichen Medienformaten ein atemberaubender Schatz der über das optische Vergnügen und exotische Entdeckungen hinaus auch noch einen praktischen Nutzen hat.« hl, Novum, August 2011 - - - - - »Die Gutenberg-Bibel des digitalen Zeitalters. Ein neues Standardwerk über die vernachlässigte Welt unserer täglichen Begleiter die Buchstaben.« Scala, WDR 5, 8. August 2011 - - - - - »Mit diesem Buch liegt eine Inventur aller digitalisierten Schriftzeichen vor«. Nikolaus Netzer, Macwelt, September 2011 - - - - - »... ein enzyklopädisches Meisterwerk, passend zur globalisierten Welt.« Druckmarkt Schweiz, Nr. 60, August/September 2011, Seite 61 - - - - - "decodeunicode" is a remarkable work of art, a treasury of reference information, a history of human visual expression in all its surprising beauty. A product of painstaking attention to detail, this resource should provide a great sightseeing holiday for lovers of language, typography, design, world cultures, and electronic communications. Dr. Joseph D. Becker, Legendärer Xerox-PARC-Mitarbeiter und Gründer von Unicode, 15. Oktober 2011

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Setzen Sie Ihre Ideen in die Praxis um: Der Baumarkt bei Amazon.de.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Decodeunicode: Die Schriftzeichen der Welt + Fachchinesisch Typografie: Chinesische Schrift verstehen und anwenden. Grundlagen multilingualen Erfolges in den Märkten des Fernen Ostens
Preis für beide: EUR 166,00

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 656 Seiten
  • Verlag: Schmidt (Hermann), Mainz; Auflage: 1 (15. Mai 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3874398137
  • ISBN-13: 978-3874398138
  • Größe und/oder Gewicht: 28,4 x 22,6 x 3,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 280.500 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Dieses Buch ist der Hammer. Es inszeniert den Kosmos der Schriftzeichen wie eine spannende Kreuzfahrt mit Farbigkeit, vorzüglicher Navigation, verschiedenen Papiersorten, Zwischenseiten, Essays und Anhängen. Das Jahr ist zwar noch nicht zu Ende, aber für mich ist decodeunicode schon jetzt so etwas wie das Buch des Jahres. (Jürgen Siebert, fontblog.de, 16. Mai 2011)

Eine faszinierende Bestandsaufnahme, die gedruckt reichlich Wucht entfaltet. Sie verführt zum Lesen und Kucken. (Ulrich Stock, DIE ZEIT Nr. 21, 19. Mai 2011)

Eine der faszinierendsten Sammlungen der letzten Jahrzehnte. Ein Buch nicht nur für Schriftgestalter. Es informiert knapp und locker über historische, politische, technische, linguistische und typografisches Aspekte von Unicode. (Susanne Gmür, Süddeutsche Zetung, 15. Juli 2011)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen alles, was die menschheit je gezeichnet hat.. 19. August 2011
Format:Gebundene Ausgabe
da hat man also endlich das buch gedruckt, auf das ich mein leben lang gewartet habe. allein das durchblättern ist ein hochgenuß.

die vergrößerungen sind fantastisch. allein, es brauch das internet, um an den sinn dieser einzelenen zeichen ranzukommen. aber, was solls, arbeit macht den meister.

und dann die vielen möglichkeiten zu kombinieren, welche sprache, welches zeichen mit wem verwandt ist. toll.

ich hab damit einen schatz ins haus geholt, dessen anblick mich immer wieder fröhlich macht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Gebundene Ausgabe
Unicode / ISO 10646 - einer der meist genutzten Standards der Welt, doch vielen völlig unbekannt. Die Autoren Johannes Bergerhausen und Siri Poarangan wollen dies ändern, und man merkt dem Autorenteam die Begeisterung an, mit der sie bei der Sache waren.

Ihnen gelingt es in diesem Wälzer, den Standard lebendig werden zu lassen und Faszination für das große Projekt "Unicode" zu erwecken. Der erste Teil des Buches vermittelt gut verständlich Hintergrundwissen und geschichtliche Entwicklung (ca. 60 Seiten) und im zweiten Teil folgen die Zeichentabellen auf über 500 Seiten. (Es sind über 109.242 Zeichen... und damit ist dieses Buch wohl das Buch mit den meisten verschiedenen Zeichen, das es zur Zeit auf der Welt gibt!) Die Zeichentabellen sind unterbrochen von kurzen Einschüben, in denen besonders interessante einzelne bzw. Gruppen von Zeichen exemplarisch vorgestellt werden.
Zum Schluss, ca. 40 Seiten, dann ein hervorragender Überblick über die Schriftsysteme der Welt, zusammengestellt von der amerikanischen Script Encoding Initiative (SEI).

Die Gestaltung des Buches ist top - es sieht gut aus, der Inhalt ist vorbildlich farblich strukturiert, und es "fühlt" sich auch gut an (Relief der Zeichen und des Textes auf dem Einband).

Alles in allem ein Buch, das jeden Zeichenliebhaber in höchstem Maße entzücken wird! Und eine spannende Fundgrube für Leser, die neugierig darauf sind, was die Zeichenwelt über das lateinische Alphabet hinaus noch zu bieten hat.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich gibt es DAS Buch der Schriftzeichen 19. Juli 2011
Format:Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist der Hammer ' am Freitag vergangener Woche auf meinem Schreibtisch gelandet, musste ich am Wochenende immer wieder darin blättern, weil es mich magisch anzog. In einem Buch »blättern« bedeutet üblicherweise, seinen Inhalt mehr oder weniger (un)interessiert zu überfliegen. Bei Decodeunicode ist das Blättern Teil des Systems, denn es ist erstens ein Nachschlagewerk und zweitens macht es das Universum Unicode physisch zugänglich. Immerhin sind auf 656 Seiten alle Schriftzeichen der Welt untergebracht, etwas genauer sind das 109.242 Zeichen.

Die Autoren des Nachschlagewerks sind der Mainzer Professor Johannes Bergerhausen, dessen Unicode-Poster in vielen Typografie-Büros hängt (auch bei mir), die Düsseldorfer Designerin Siri Poarangan (beide waren Sprecher auf der Berliner TYPO Designkonferenz 2011) sowie der Programmierer Daniel A. Becker. Gemeinsam mit Ihrem Verlag Hermann Schmidt Mainz ist es ihnen gelungen, den abstrakten Unicode-Kosmos erlebbar zu machen. Es klingt verblüffend, aber weder Poster noch Website (decodeunicode.org) konnten dies bis zuletzt leisten. Das Buch inszeniert den Kosmos der Schriftzeichen wie eine spannende Kreuzfahrt ' mit Farbigkeit, vorzüglicher Navigation, verschiedenen Papiersorten, Zwischenseiten, Essays und Anhängen. Es gliedert sich in die vier Kapitel Unicode (eine reich bebilderte Einführung), Zeichentabellen (alle 109.242 Zeichen auf rund 550 Seiten netto), Schriftsysteme (inklusive aller 111 noch nicht im Unicode aufgenommenen Schriftsysteme) und Anhang.

Das Jahr ist zwar noch nicht zu Ende, aber für Kommunikationsmenschen ist Decodeunicode schon jetzt so etwas wie das Buch des Jahres. Selbst wer sich nicht tagtäglich mit Sprachen und Zeichen beschäftigt bleibt sofort hängen an den liebevoll gestalteten Tabellen und Hintergrundberichten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Robert G
Format:Gebundene Ausgabe
Habe mir gerade dieses Buch gekauft und bin völlig begeistert. Es ist nicht nur hochwertig gestaltet - wie von Herrmann Schmidt ja auch nicht anders zu erwarten war. Vielmehr bietet es auch geschichtliches Hintergrundwissen zum Thema Unicode, was für mich als Designer sehr interessant ist.
Derzeit verlangen meine Auftraggeber immer häufiger eine Empfehlung für Fremdalphabete und sonstige Sonderzeichen (Mathematik, diakritische Sonderzeichen etc.). Das Buch wird sich daher für mich prima als Nachschlagewerk eignen.

Danke. Mehr solcher Bücher!
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar