Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
Decemberunderground

Decemberunderground

2. Juni 2006

EUR 6,69 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 14,81, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail
oder
CD kaufen EUR 14,81 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
1:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
2:39
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
3:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
3:07
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
4:16
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
2:45
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
5:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
4:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
4:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
10
30
4:03
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
11
30
3:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
12
30
4:26
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 2. Juni 2006
  • Erscheinungstermin: 2. Juni 2006
  • Label: Interscope
  • Copyright: (C) 2006 Interscope Records
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 44:34
  • Genres:
  • ASIN: B001SPULXC
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.755 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von underworldfan am 4. Dezember 2008
Format: Audio CD
Ja, Decemberunderground ist anders. Wer AFI schon vorher kannte, dem wird sicherlich die starke Veränderung der Musik auffallen, was nicht heißt das sie schlechter ist. Nur anders. Aber einfach super. AFI haben sich sicherlich von ihrem Gothic-Punk Image wegentwickelt und einige einschlägige Seiten sind der Überzeugung, dass das nun emo sei, aber wie auch immer. Songs wie "Kill Caustic" erinnern an altes AFI, aber eindeutig klingen "Love Like Winter" oder auch die wahrscheinlich bekannteste Single "Miss Murder" anders.
Wer AFI jetzt erst kennen lernt (so wie fast jeden den ich kenne) der sollte sich auf jeden Fall auch deren ältere Sachen anhören.
Ich hab AFI auch erst durch dieses Album kennen gelernt und musste mich erst mit älteren Sachen anfreunden, doch eigentlich ist alles was sie gemacht haben klasse.
Sicher, Fans sind voreingenommen, doch AFI ist eine super Band, die man sich wenigstens mal anhören sollte, ich muss noch sagen, dass ich das Album einfach liebe und "Love Like Winter" sicherlich einer meiner meist gehörten Songs ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ecco am 22. August 2006
Format: Audio CD
Ich höre AFI schon längere Zeit und kenne auch die vorherigen Alben.Man hört auf jedenfall, dass diese wohl etwas kommerzieller ausfällt, es ist ein neuer Sound, ein neuer Klang. Die Lieder fallen insgesammt nicht so hart aus, wie auf älteren Alben, wer allerdings "Sing the Sorrow" toll findet, der kommt um dieses Album nicht herum. Auf diesem Album sind die Lieder abwechslungsreich, es gibt ruhige, aber auch etwas rockigere.

Nicht nur der Titel "Miss Murder" sorgt auf diesem Album für Ohrwürmer.

Ich vergebe den 5. Stern nicht, da man doch die alten Hardcore-Songs wie auf "Black Sails in the Sunset" etwas vermisst.

Für AFI-Fans ist die CD schlicht ein MUSS.

MFG eCcO
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Schlösser am 5. Juni 2006
Format: Audio CD
Voller Vorfreude habe ich mir das neue Album von AFI gekauft und natürlich sofort durchgehört. Mein erster Eindruck war dann leider nicht so gut. Um ehrlich zu sein war ich wirklich enttäuscht von der Platte. Die Band ist im Gesamten wesentlich ruhiger geworden. Dabei habe ich den alten Stil sehr gemocht.

Hin und wieder finden sich zwar auch auf December Underground ein paar (etwas) schnellere Lieder mit gelegentlichen Schreieinlagen wie beispielsweise "Kill Caustic", und vielleicht "Affliction", die mir auch gut gefallen.

Mittlerweile habe ich das Album sehr oft gehört, sodass mir auch die anderen Lieder gefallen. Einen Ohrwurmeffekt haben sie überraschenderweise (fast) alle. Man muss sich halt nur an die etwas ruhigere Schiene ohne viel Geschrei gewöhnen.

Hervorzuhebende Lieder sind:

- Kill Caustic (knüpft an die guten alten Lieder an)

- The Missing Frame

- Miss Murder

- Summer Shudder

(alle 3 zwar (zu) ruhig aber halt der oben genannten Ohrwurmeffekt)

Demnach kann ich den Kauf der CD also nur eingeschränkt empfehlen. Auf jeden Fall sollte jeder vor dem Kauf in die einzelnen Lieder reinhören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Die Szene im Hard-, Emo- und Melodycore - Bereich ist einigermaßen unübersichtlich. Zum Glück gibt es eine Hand voll Bands, die es schaffen, Härte, Melodie und Emotion auf eine außergewöhnlich packende Weise zu verbinden. AFI ist eine dieser Bands. Zugegeben, AFI fahren die musikalische Härte im Vergleich zu "Sing the sorrow" zurück. Aber nicht auf Kosten der Melodien! Zugegeben, "Decemberunderground" enthält nicht nur Hits. Aber für die besten Songs des Albums würden andere Bands ihre Seele an sämtliche dunklen Mächte der Welt verkaufen. Das mit einem tollen Groove und einem Mörder - Hook ausgestattete "Miss Murder" ist eine Nummer für die Ewigkeit. "Summer Shudder" besticht mit einem Mitsing-Kompatiblen Refrain, der nicht mehr aus dem Kopf geht. "Love like Winter" ist ein intelligentes und ebenfalls sofort zündendes Stück Rockmusik. Der Höhepunkt des Albums ist aber das wundervolle, zum Niederknien schöne "Endlessly she said", das allein den Kauf des Albums rechtfertigt. Besser kann man Melodie, Emotionen und Härte nicht in einem Stück verpacken. Wer solche Hymnen, die auch nach einigen Monaten häufigen Hörens noch bewegen, schreibt, dem verzeiht man auch die doch deutlich uninspirierteren Nummern wie "Kill Caustic" und das einigermaßen langweilige "Affliction". Vier Punkte, weil sich eben doch zwei, drei "Filler" auf die CD geschlichen haben. Aber die "Killer" sind eben wirklich klasse...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin von Waldstein am 15. August 2006
Format: Audio CD
Ich hörte das erste mal von AFI, als ich sie vor langer Zeit als Vorgruppe Live sah! Die Stimmung war der Wahnsinn. Sehr energiegeladen. Super Musik. Mag Hardcore Live. Ein geniales Erlebnis, hab sie aber nicht wirklich weiter beachtet und aus den Augen verloren.

Hörte dann erst wieder was von ihnen als sie bei MTV-USA Preise gewannen mit "Sing the sorrow". Dachte erst es wär eine andere Band, weil sich doch musikalisch viel verändert hatte.

Hab mir dann doch testweise CDs gekauft. Kurz: Sing the Sorrow ist cool, kreativ, melodisch und doch hardcorig - eine meiner meistgehörtesten CDs in meinen 26Jahren, ein Meisterwerk. Art of drowning ist qualitativ fast genauso genial, Auch einfach super Songs in jeder Art. Die Vorgängeralben gefallen mir auch, sind aber auf dauer ein wenig langweilig und musikalisch noch unausgereift (aber hart, wenn man darauf Wert legt )

Aber warum schreibe ich das alles? ...ach ja das neue Album, DecemberUnderground:

Es war besser als erwartet. Vergleiche, die ich hier schon las, mit Greenday, die ja wirklich nur noch Popmüll produzieren sind nicht gerechtfertigt.

Die Vielfallt der beiden vorgängeralben wird hier, ebenso wie der hohe hardcoreanteil, nicht mehr erreicht. Dennoch sind die Songs nicht langweilig oder zu angepasst.

AFI schien, meiner Meinung nach , schon immer etwas altmodisches, prog.-rockiges anzuhaften, was in diesem Fall wohl das Album gerettet hat. Sie sind jedoch noch nicht im Mainstream angekommen,ein paar ihrer "Wurzeln" sind noch zu hören, mal schauen wie es weitergeht.

Ich höre die CD gerne und bisher auch oft (bis auf Track4, der ist wirklich nichts)

Das Songwriting war auch schon mal besser

Nicht blind zu empfehlen - Am besten irgendwo Probehören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden