EUR 9,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von jazzfred1975

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: realmusicmore
In den Einkaufswagen
EUR 16,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: for-collectors-only
In den Einkaufswagen
EUR 19,90
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: popshop-wesel
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Debuet


Preis: EUR 9,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch jazzfred1975. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
8 neu ab EUR 9,77 8 gebraucht ab EUR 0,60

Eisheilig-Shop bei Amazon.de

Besuchen Sie den Eisheilig-Shop bei Amazon.de
mit Musik, Downloads, Diskussionen und weiteren Informationen.

Wird oft zusammen gekauft

Debuet + Die Gärten des Herrn + Auf dem Weg in Deine Welt
Preis für alle drei: EUR 26,81

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. Juni 2001)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Napalm Records (Edel)
  • ASIN: B00005KG0D
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 182.166 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. Die Brücken
2. Am letzten Tag
3. Wolfzeit
4. Vater unser
5. Sünder
6. Bei Dir
7. Mein Blut
8. Das Tier
9. Tanz mit mir
10. Das Licht
11. Feuerstaub

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Ade am 2. Dezember 2001
Format: Audio CD
Ein fantastisches Debut-Album. Einfach nur wunderschöner deutscher Gothic-Metal, sehr düster und langsam und vom allerfeinsten. Wer sich auch nur ansatzweise für Rockmusik interessiert und es gerne etwas melancholisch mag, der ist hier genau richtig. Also unbedingt kaufen.
Für Leute, die noch nie etwas von Eisheilig gehört haben: Wer Rammstein und Depeche Mode mag, müßte hier ganz gut liegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von marcel.1509@gmx.de am 24. Juni 2001
Format: Audio CD
Vor einigen Wochen wurde das Stück "Am letzten Tag" auf CDs diverser Zeitschriften veröffentlicht. Bereits da konnte sich das Potential dieser Band erahnen lassen. Neben leichter Kritik, die diese CD auch verdient hat (zB. Feinabstimmung und Booklet), meistert sie sich aber doch rasend schnell zum Ohrwurm. Die größtenteils langsamen Stücke werden von wahrhaft genialen männlichen Vocals begleitet. Hinzu kommen ausschließlich deutsche Texte mit toller düsterer, leicht melancholischer Musik. Das harmoniert einfach wunderbar zusammen und wird einem auch beim öfteren Hören nicht über! Bitte liebe Eisheiligen gebt uns mehr von solcher Musik! Kurz gesagt: Diese Platte sollte in keinem Warenkorb fehlen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD
Auf bands, die deutsch singen, fahre ich sehr, sehr selten ab, aber eisheilig ist ne ausnahme. Die fünf deutschen überzeugen einen sofort mit dem song „die brücken“, dass sie sehr gute musiker sind, die traurigen, schwermütigen und hochwertigen gothic-metal produzieren und spielen können. Für mich der beste song des albums und einer der besten der band. Raue gitarren, gepaart mit epischen, traurigen keyboards, schwerfälligen – im positivem sinne gemeint – drums und dazu die wirklich eindrucksvolle stimme des sängers. Dem armen kerl wird ja immer vorgeworfen, er würde andere sänger nachahmen, aber das stimmt nicht. Außerdem, so klingt er nun mal. Und das ist gut so. genauso niveauvoll und fantastisch geht's mit „am letzten tag“ weiter, wieder treffen herrliche melodien auf absolute schwermütigkeit und einen tollen text. Düsterer und irgendwie leicht apokalyptisch zum schluss geht's in „wolfszeit“ weiter, allerdings finde ich den text hier etwas merkwürdig. Ebenso ein geiler song ist „vater unser“. Wieder viel bombast und düsternis, dazu herrliche melodien. Auch „sünder“ ist ein top song, zeigt alles, was auch die songs davor gezeigt haben, top niveau, spitzenmäßiger song. Dann leider wird das album etwas schwächer, die songs „bei dir“ und „mein blut“ sind nicht allzu mitreißend, klingen etwas schwach insgesamt. Mit „tier“ geht's wieder etwas bergauf, ein tolles pianointro, dann geht's recht flott zu. Erst mit „tanz mit mir“ greift die band wieder das niveau und die herrliche atmosphäre der ersten fünf songs auf. Traurigkeit, düsternis und ein toller text treffen auf klasse melodien. Besonders gut ist hier der refrain und der schluss.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Jens Tiemann am 20. Juni 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mein erster Kontakt mit Eisheilig war das Stück "Vater Unser" auf einem Sampler. Von da an schlummerte dieser Song als MP3 auf meiner Festplatte. Vor kurzem trat er dann wieder zu Tage und ich entschloss mich, das Album zu kaufen.
Ich war vom ersten Ton an quasi platt.
Die Art, wie hier Melancholie verbreitet wird ist einfach super.
Selbst, wenn eine härtere Passage ansteht, bleibt Gänsehaut.
Es gefällt mir auch sehr gut, daß man über die Texte nachdenken kann (oder soll?)
"Die Erde war nicht unten und der Himmel war nicht oben"

Wer auf getragene, melancholische Songs steht sollte unbedingt zugreifen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Tim Zehnich am 21. Dezember 2007
Format: Audio CD
Ich kenne Eisheilig schon von den Anfängen, also auch persönlich......
Dieses Album ist für mich das beste Album was die Band je produziert hat. Die anderen sind auch sehr gut..... aber dieses Album finde ich ist wirklich ein Megakracher.....Mit dem Neuen aktuellen Album kehren Sie jetzt wieder zu den Anfängen zurück die dieses Album damals ausgezeichnet haben......
Die vier haben bewiesen das Sie es hart(höre in die Gärten des Herrn und Elysisum) auch wieder sanfter können......Für mich die schon seit Jahren beste Deutsche Gothic-Rock Band..........
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen