EUR 9,99 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von video111
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FLIP4NEW
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand durch Amazon. Zustand entspricht den Amazon-Zustandsbeschreibungen. Für Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Death Train


Preis: EUR 9,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch video111. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
3 neu ab EUR 9,99 11 gebraucht ab EUR 0,01

LOVEFiLM DVD Verleih

Death Train auf DVD bei LOVEFiLM DVD Verleih ausleihen.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Death Train + Die Rembrandt Connection
Preis für beide: EUR 19,98

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Pierce Brosnan, Sir Patrick Stewart, Alexandra Paul, Ted Levine, Christopher Lee
  • Komponist: Trevor Jones
  • Künstler: Eric Boyd-Perkins, Martyn Hebert, David S. Jackson, Peter Snell, Timothy Eaton, Peter Musgrave
  • Format: PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Movie Edition GmbH
  • Erscheinungstermin: 1. März 1999
  • Produktionsjahr: 1993
  • Spieldauer: 95 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00004RYL8
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 118.546 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

UNO-Spezialagent Mike Graham (Pierce Brosnan) vor seiner gefährlichsten Aufgabe..... Ein von Terroristen gekaperter Zug rast quer durch Europa. Seine Fracht: eine Atombombe. Seine Bestimmung: der Irak. Der Drahtzieher: der größenwahnsinnige, frühere Sowjetgeneral Benin. (Christopher Lee) der durch atomare Erpressung die alte UdSSR wieder auferstehen lassen will. Ein mörderischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Amazon.de

Die Vorlage zu Death Train stammt vom Romanautor Allistair MacLean, der in den 60er Jahren erfolgreiche Agenten- und Kriegsabenteuer schrieb. Diese wurden mit großen Stars und großem Budget auf die Leinwand gebracht, so etwa Die Kanonen von Navarone und Agenten sterben einsam. Im Grunde war er ein Vorläufer von Tom Clancy, dessen Bücher Jagd auf Roter Oktober oder Die Stunde der Patrioten in ähnlichem Genre anzusiedeln sind und ebenfalls aufwändig verfilmt wurden.

Eines der Spätwerke MacLeans ist die Geschichte des russischen Generals Benin (Christopher Lee, der Dracula der "Hammer"-Filme), dessen Zug mit Atombomben von abtrünnigen Söldnern entführt wird und nun quer durch Europa rast. Die Agenten einer Antiterroreinheit der Vereinten Nationen müssen versuchen, eine Katastrophe zu verhindern.

Obwohl für das Fernsehen entstanden, ist Death Train ein temporeicher Actionfilm, was wohl an der Arbeit des Regieroutiniers David Jackson (Miami Vice, 21, Jump Street, Booker und Nash Bridges) liegen mag. Besonderen Anteil haben die beiden Hauptdarsteller: Patrick Stewart hat hier nicht die Leitung über das Raumschiff Enterprise wie in Star Trek - Der erste Kontakt oder Star Trek - Der Aufstand, sondern ist der ebenso souveräne Chef der Spezialtruppe UNACO. Und Pierce Brosnan konnte nach seinen Fernsehauftritten als Remington Steele schon für die Rolle üben, die er zwei Jahre später in Goldeneye und anschließend in Der Morgen stirbt nie übernahm: ihrer britischen Majestät bester Agent, James Bond 007. --Alexander Röder

Kundenrezensionen

2.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gonzo am 8. Mai 2006
Format: DVD
Ein Film, der Mittelmäßigkeit zum Prinzip macht: Zu schlecht, um irgendwie interessant zu sein, aber noch zu gut, um als Trash gelten zu können. Obwohl vor allem der mies konstruierte Plot mit seinen zahllosen Logiklöchern einem schon wieder das eine oder andere Schmunzeln entlocken mag. Ansonsten herrscht aber kontinuierliche Langeweile, an der auch die bekannten Darsteller nichts zu ändern vermögen, da Patrick Stewart, Pierce Brosnan und Christopher Lee in ihren Rollen nur klischeehaft chargieren, für alles andere bietet der Film auch keinen Raum, der sich auch sonst in Stereotypen wie dem arroganten Deutschen ("Since when do you people tell a German what to do? On his own soil?") und dem bösen Russen, der das Ende der UdSSR nicht verkraftet hat, ergeht. Mit einer Länge von 90 Minuten ist das alles gerade noch erträglich, aber das Niveau liegt wirklich kaum über dem eines durchschnittlichen Action-Reißers mit Dudikoff oder Lundgren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 6. August 2000
Format: DVD
Ich gebe zu: Ich habe diesen Film gekauft, weil ich PatrickSteward und Pierce Brosnan mag, ohne den Inhalt zu kennen. Was ichjedoch zu sehen bekam war so ziemlich das schwächste, was ich von den beiden sonst guten Schauspielern kenne! Das Script zu diesem Film scheint die Zugabfahrt verpaßt zu haben, die Dialogen ließen zumindest darauf zu schließen. Dasselbe gilt auch für den logischen Aufbau der Story, statt dessen reiht sich ein Klischee an das andere. Was die DVD noch enttäuschender macht, ist die Tatsache, daß es so gut wie keine zusätzlichen Features gibt: keine Originalversion, keine Untertitel, keine Making-Of", dafür ein paar Kurzbiographien bzw. sogenannte "Filmographien".
Für Interessierte: Auf der Rückseite der DVD steht folgendes: "Ein von Terroristen gekaperter Zug reist quer durch Europa ... seine Fracht: eine Atombombe ... seine Bestimmung: der Irak ... der Drahzieher: der größenwahnsinnige General Benin, der durch atomare Erpressung die alte UDSSR wieder auferstehen lassen will ... ein mörderischer Wettlauf gegen die Zeit beginnt. - Ein Action-Reißer von nervenzerreißender Spannung". Bildformat: Vollbild 1:1,85; Ton: Dolby Digital; Sprachen: Deutsch; Ländercode: PAL Region 2; Lauflänge ca. 95 Minuten; Genre: Action. Interaktive Menues: ALLIGAtor Filmsho, Produktionsnotizen, Pierce Brosnan, Patrick Steward, Alistair MacLean.
Noch ein paar Anmerkungen von mir: Herausgeber ist "Alligator-DVD" (den Namen sollte man sich merken ...). Die "Produktionsnotizen" sind übrigens ein 60 Sekunden langer geprochener Text. Die "Filmographien" sind 50 Sekunden lange gesprochene Texte mit einer Anzeige aller Filme der Schauspieler ... END
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sofafrosch am 24. Juni 2009
Format: DVD
Als absoluter Brosnan-Fan war ich enttäuscht und ich bin normalerweise sehr großherzig was Pierce betrifft. Dieser Film ist so ein Möchtegern-Actionmovie, der einen wirklich nicht vom Hocker reißt. Ich finde, einer der schlechtesten Brosnan-Filme. Als Fan sollte man ihn sich natürlich ein Mal ansehen, aber man hat auch nichts versäumt, wenn man es nicht tut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Cpt. Smollet am 10. Dezember 2002
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Film ist kein Meisterstück der Synchronisation und auch recht klischeebeladen aber dennoch ist er spannend und unterhaltsam.
Auf dem Cover ist der Film in 16:9 angegeben und beim Ton steht Dolby Digital.
Der Film ist aber nur im Vollbild vorhanden und Dolby Digital ist eine Angabe ohne Informationswert, da nichts über das Tonformat zu lesen ist.
Kurzum ist die Bildangabe eine glatte Lüge und die Tonangabe Augenwischerei.
Das Bild ist akzeptabel aber trotzdem nicht gut und es ist auch leider nur die deutsche Synchronversion vorhanden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen