newseasonhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Shop Kindle Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Weitere Optionen
Death Proof - EP
 
Größeres Bild
 

Death Proof - EP

19. November 2012 | Format: MP3

EUR 3,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
2:23
30
2
3:33
30
3
2:28
30
4
5:15
30
5
3:40
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 19. November 2012
  • Erscheinungstermin: 19. November 2012
  • Label: Have 10p Records.
  • Copyright: 2012 Have 10p Records
  • Gesamtlänge: 17:19
  • Genres:
  • ASIN: B00A6YLEZ0
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 21.830 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Don Pedro am 1. Dezember 2012
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Ich hatte schon vor der Veröffentlichung der EP das große Vergnügen, Kate Nash in einem Konzert zu erleben, in dem sie ihre neuen Stücke vorgestellt hat. Ihr Stilwechsel hin zu Punkrock/Garagensound macht höllischen Spaß beim Zuhören. Rauh, dreckig, rotzig, so richtig erfrischend hört sich das jetzt an. Schon der Opener und Titelsong "Death Proof" mit Sixties-Anleihen legt mit hohem Tempo los. Auf den ersten 3 Stücken des Albums bleibt das Keyboard ausgeschaltet, denn Kate spielt jetzt die Baßgitarre! "Frie-end?" ist danach der absolute Abräumer, Power von Anfang bis zum Ende. Die besondere Stimme von Miss Nash sorgt für hohen Abwechslungsreichtum. Bei "I Want A Boyfriend" steigern diverse Tempowechsel die Spannung bis zum Schluß, bei dem sich Kate die Seele aus dem Leib schreit. Anschließend ein geniales Cover des alten Kinks Klassikers "All Day and All of the Night". Es beginnt sehr subtil – hier ist auch zum ersten Mal wieder etwas Synthiesound zu hören – , steigert sich dann zunehmend und bohrt sich dabei ganz ganz fies in die Hörgänge ein. So richtig schön düster! "Girl, I want to be with you all of the time. All day and all of the night" klingt hier wie eine Drohung rüber. Das letzte Stück "May Queen" passt vom Stil her eher zum "Made of Bricks" Album von Kate, kommt aber nicht heran an die Genialität der meisten Songs dort. Achtung: am Schluß gibt nicht etwa der Player seinen Geist auf, sondern das gehört so zur Musik.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lowski am 22. November 2012
Format: MP3-Download
Frau Nash scheint gefallen an den Tarantino-Soundtracks gefunden zu haben. Die neuen Songs sind inspiriert vom Surf- und Garagensound der Sechziger Jahre. Dieses neue Soundgewand steht ihr erstaunlich gut. Death Proof and Fri-end haben den Surfsound den man noch von Pixies Bossanova kennt. Knackig kurz und schön eingängig. Kates Stimme ist perfekt für diesen Sound. I want a boyfriend ist ein netter kleiner Song Marke Garage. Bis hierin überraschend anders und erfrischend gut. Dann kommt das Cover der Kinks. Kein Überbrüller, aber schon in Ordnung und passt zur E.P.. Den letzten Song Mary Queen muss man wohl unter Lückenfüller abtun. Den hätte man sich besser gespart, weil der den Spaß der ersten Minuten doch arg dämpft. Trotzdem, diese E.P. schürt eine gewisse Vorfreude auf das kommende Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von BastiSch am 21. März 2013
Format: MP3-Download Verifizierter Kauf
Leider hat sich die musikrichtung von ihr stark geändert, kein vergleich zu dem ersten album bzw zum zweiten.
Ich kann damit nichts anfangen. Probehören ist pflicht für fans der ersten stunde.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Piper Helliwell am 24. November 2012
Format: MP3-Download
Tolle Lieder... welche die Vorfreude auf das Album nur schüren!!! Kate Nash ist wie immer sehr experimentel und es mach spaß ihr dabei zu lauschen... also one more please Mrs.Nash!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden