Menge:1
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,15 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 18,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: nipponart2003
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Death Note - Vol. 3, Episoden 11-14


Preis: EUR 18,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
7 neu ab EUR 15,95 2 gebraucht ab EUR 15,61

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie reduzierte Filme und TV-Serien auf DVD oder Blu-ray in der Aktion 9 Tage Schnäppchenfinale.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Wird oft zusammen gekauft

Death Note - Vol. 3, Episoden 11-14 + Death Note - Vol. 2, Episoden 6-10 + Death Note - Vol. 4, Episoden 15-18
Preis für alle drei: EUR 57,85

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tatsuya Fujiwara, Ken'ichi Matsuyama, Shunji Fujimura, Erika Toda, Shigeki Hosokawa
  • Regisseur(e): Tetsuro Araki
  • Künstler: Shido Nakamura, Toshiki Inoue
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Nipponart GmbH
  • Erscheinungstermin: 30. Januar 2009
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B001MW32O6
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 79.580 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Produktbeschreibungen

Bei Sakura-TV sind neue Videokassetten von Kira eingegangen doch wer steckt dahinter? Offenbar niemand, der allzu zimperlich vorgeht: Er stellt unerfüllbare Forderungen, die Ls Leben bedrohen und es kommt zu einem tragischen Todesfall innerhalb der SOKO! Für Light nimmt die ganze Sache eine unerwartete Wendung. So einfach, wie er es sich vorgestellt hatte, ist die Rettung der Welt offenbar doch nicht zu realisieren...

VideoMarkt

Der hochintelligente, aber dauer-gelangweilte Schüler Light Yagami findet auf dem Schulhof ein unscheinbares Notizbuch. Kurze Zeit später bemerkt er, wie brisant sein Fund ist: Jeder, dessen Name in diesem Büchlein notiert wird, stirbt - sofern sich der Schreiber das Gesicht seines Opfers während des Eintrages vorstellen kann. Light sieht die einmalige Chance, mit Hilfe des Buches, das von einem Shinigami, einem Todesgott, stammt, die Welt von Schwerverbrechern und Schurken jeder Art zu befreien. Tatsächlich benutzt er das Buch, doch die große Zahl mysteriöser Todesfälle unter Kriminellen ruft die Polizei auf den Plan. Ein geheimnisvoller Privatermittler, der nie sein Gesicht zeigt und nur "L" genannt wird, ist Light oder "Kira", wie der Verantwortliche von den Medien getauft wurde, schnell auf der Spur. Der Schüler und sein Verfolger liefern sich ein packendes Katz-und-Maus-Spiel.

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Bischof am 9. Februar 2009
Kurze Einleitung zu Death Note: Der Elite-Schüler Light Yagami findet zufällig ein Notizbuch, in dem behauptet wird, sobald man den Namen eines Menschen einträgt und an denjenigen denkt, stirbt derjenige. Nicht nur Neugier und Langeweile, sondern auch tiefere Beweggründe führen Light dazu das Buch zu behalten und es zu testen. Dies ruft auch den ehemaligen Besitzer, den Shinigami(Todesgott) Ryuk auf den Plan, der nicht ganz zufällig sein Notizbuch fallen gelassen hat.
Die nun häufiger auftretenden Morde an Schwerverbrechern bringt nicht nur die weltweite Polizei zum Verzweifeln, sondern führt auch den exzentrischen Superdetektiven L zu ungewollten Maßnahmen.
Als dann noch ein weiteres Notizbuch den Weg in die Menschwelt schafft, ist das Chaos komplett!

Dieser Anime ist einer der Besten, die ich in den letzten Jahren gesehen habe! Die düstere und anspruchsvolle Stimmung beweist mal wieder, Animes sind nicht nur Kinderquatsch oder obszöne Schmuddelgeschichten!
Im Gegenteil- Die Altersbeschränkung hätte man doch wohl besser auf 16 Jahre festlegen sollen. Denn dieser anspruchsvolle Anime bringt schon so manchen Erwachsenen zum Staunen und Grübeln. Nicht direkte Brutalität oder Schockszenen, sondern das eiskalte und berechenende Verhalten des Protagonisten jagen einem Schauer über den Rücken.

Alle Fans des Mangas kommen voll auf ihre Kosten, da der Anime kaum von der ursprünglichen Geschichte abweicht.

Auch ich bin eigentlich ein Fan der japanischen Synchronisierung, da aus meiner Sicht die japanischen Sprecher sich mehr in die Figuren hineinleben als die deutschen Sprecher.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Yetzirah am 6. Februar 2009
Nach wie vor ein klasse Anime, da dies schon die 3. DVD ist dürfte die Handlung ja bekannt sein, das hohe (spannungs) Niveau wird weiter gehalten.
Die Synchro ist meiner Meinung nach gut gelungen, da hat man schon sehr viel schlechteres gehört, sie kommt vieleicht nicht an die originale japanische Synchro ran, ist aber auf jedenfall eine der besseren.
Lights Stimme passt jedenfalls gut zu seiner kühlen und distanzierten Art.
Und wem sie nicht zusagt kann sich ja immernoch die originale Tonspur zu gemüte führen, schade ist nur das diese, im Gegensatz zur deutschen, lediglich in 2.0 zur Verfügung steht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P. Kuba am 3. Februar 2009
Im ganzen ist es ein sehenswerter Anime im dünsteren und sehr spannenden Style!
Zudem eine gut verpackte Story und schon haben wir den "fast" perfekten Anime, wäre da nicht die grausame Welt der deutschen Synchronstimmen.

Liebes Synchronstudio, bevor Ihr die Stimmen auswähl solltet ihr euch über die gesammte Story hinweg, sowie die Handlung der einzelnen Charaktere im klaren sein.
Ryuk stimme ist nicht grade was man Dämonenhaft dünster nennt. Light klingt als wurde der Sprecher aus einem Buch vorgelesen, es klingt sehr häufig nach einem Diktat.
Das wesentliche was ich an der Stimme von Light vermisse, welches im englischen beinah perfeckt rüber kommt,
sind die nachdenklichen Scenen, dort kommt es in der deutschen Fassung nicht so gut rüber... Kurz: "Der Höhepunkt eines Dialoges wird zu schlapp betont".
Zu "L" gibt es nur eins zu sagen: "L" ist ein ruhiger und nachdenklicher Typ, aber in der deutschen Sprache kommt es nicht so wirklich rüber.
Die Libe "Misa" naja ein wenig zu piepsig! Klingt ja wie auf einem Hörbuch der Semsamstraße, da fallen mir die Ohren ab. Sie ist zwar schräg aber kein Kind im Alter von 6 Jahren...

Im Großen und ganzen ein perfekter Anime in "Englisch" oder "Japanisch", jedoch würde ich jeden von der "Deutsche-Version" abraten!
Für einen echten Anime-Fan ist "Japanisch" das A und O! Häufig finden sich auch sehr gelungene "Englische-Versionen", doch von deutschen hört man kaum etwas positives.

3 Sterne abzug, da die Deutsche synchron die Stimmung verschlechter.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen