Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Taschenbuch|Ändern
Preis:14,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Mai 2014
Jang Jin-sung ist einer der hochrangigsten Flüchtlinge, welche es je aus dem hermetisch abgeriegelten Nordkorea in die Freiheit geschafft haben. Dieses Buch beschreibt wichtige Ereignisse im Leben des Hofpoeten Jang, welcher zweimal Kim Jong-il persönlich traf und den Status eines "Unantastbaren" in Nordkorea genoß. Ein aus dem Ministerium geschmuggeltes südkoreanisches Buch wird dem hochrangigen Parteimitglied zum Verhängnis und zwingt ihn, sein privilegiertes Leben aufzugeben und eine lebensbedrohliche Flucht nach China zu wagen. Was Jang nicht wissen kann: In China fangen seine Probleme erst so richtig an...

Meine Ausgabe [Erstauflage] ist ein grösseres Paperback mit sehr groß gewählter Schrift, gut geeignet für schlechte Augen. Im Vergleich zu Barbara Demick's Buch "Nothing to envy" wirkt die Druckschrift geradezu riesig, fast wie ein Kinderbuch. Dementsprechend schnell arbeitet man sich durch die ca. 350 Seiten durch, ein verregnetes Wochenende genügt.

Die literarische Qualität ist gut, besonders möchte ich die Leistung der Übersetzerin ins Englische hervorheben, der Text wirkt organisch und flüssig. Herr Jang war Poet, Verfasser patriotischer Gedichte zur Glorifizierung der Kim Dynastie. Dementsprechend gelungen sind seine Kurzgeschichten und Annekdoten, nur stört mich manchmal, daß fast übergangslos geschichtliche Erläuterungen eingebaut sind und den Lesefluß etwas stören. Wahrscheinlich sind bei einem seltsamen Land wie Nordkorea mehr Erklärungen notwendig als anderswo. Jang arbeitet mit diversen Rückblicken und so schwenkt die Geschichte immer zwischen dem Jahr 2004 [dem Jahr der Flucht] und früheren Jahren hin und her. Gleichwohl sind die Einsichten in die nordkoreanische Verhandlungstaktik schockierend und sollten von allen aktuellen Staatslenkern gründlich studiert werden !

Ja: das einzige Problem dieses Buches ist, daß es nicht mehr ganz aktuell ist. Einsichten in die Machtstrukturen und die Psyche der Administration Kim Jong-il sind zwar wertvoll, zumal von einem Insider, aber heute haben wir 2014 und sein [dritter] Sohn Kim Jong-un ist [nicht wirklich] an der Macht. Die aktuellen Zusammenhänge, den Machtverlust der Kim Familie und den Staatsstreich durch die elitäre, wenngleich verborgene "Abteilung für Organisation und Führung" der Kommunistischen Partei bekommt man nur in wenigen, dünnen Sätzen am Ende des Buches angedeutet.

Nordkorea wird seit Ende 2013 praktisch von einer Junta aus hohen Parteifunktionären und Kim Jong-il Weggefährten regiert, welche sich gegen das konkurrierende Netzwerk des Onkels von Kim, Jang Song-thaek, im Machtkampf durchgesetzt haben [Kim Jong-il is ja Ende 2011 verstorben, ohne seine Nachfolge zufriedenstellend gelöst zu haben]. Der "Kleine Prinz" ist nur noch symbolisches Staatsoberhaupt und lebt ansonsten im goldenen Käfig zusammen mit seiner putzsüchtigen kleinen Tingeltangelsängerin, Ri Sol-ju.
[vgl. dazu die Webseite von Jang Jin-sung: newfocusintl.com]

Man muß keine Angst vor dieser englischsprachigen Ausgabe haben, alles wirkt leicht leserlich und verständlich. Wer schon andere englische Bücher gelesen hat, wie "Lord of the Rings" oder "Nothing to envy", wird keinerlei Schwierigkeiten haben.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Juni 2016
Ein höchst spannend geschriebener und Augen öffnender Bericht über den Zustand Nordkoreas in den vergangenen zwei Jahrzehnten. Das Buch hilft sehr, die heutige Säbelrass-Politik zu verstehen und einzuordnen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. August 2015
An extraordinary account about the life of a party cadre in north korea and his escape.
The book tells the incredible story of the Authors life as a poet and one of Kim yong Ils chosen ones, his fall from grace through his search for truth, his escape to china, the struggel to survive in an foreign land and finaly his Rescue.

This book is not only about the regime and his inner workings, but also about friendship, the unconditional help given by stragers, and above all freedom .
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Oktober 2015
This book is a good insight into North Korea, it also shows the difference between classes in this economy. Suggested to everyone, but especially to those who wish to understand this misterious country a little bit more.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juni 2014
exciting, factual, emotional, has everything in it! highly recommended for audiences with an interest in Asia, the Korea 's China , and Japan.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2015
This book is a must read for anybody who wants to understand what makes the lunatics in charge of North Korea tick. Why did the US spend hundreds of billions to take out Saddam Hussein but does not even blink at the Kims who have done a thousand times worse. All North Koreans less a few ones are in prison. We should help them break out. The story of Jang Jin-Sung should also be an eye opener for those who think you can negociate with the crazy North Korean regime.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden