EUR 27,90 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von renditeplus
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Deadly Sting-the Mercury Years
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Deadly Sting-the Mercury Years Clean, Doppel-CD


Preis: EUR 27,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch renditeplus. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
2 neu ab EUR 27,90 5 gebraucht ab EUR 11,74

Produktinformation

  • Audio CD (24. September 1997)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Clean, Doppel-CD
  • Label: Mercury (Universal Music)
  • ASIN: B000001EXF
  • Weitere Ausgaben: Hörkassette  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 209.814 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Loving You Sunday Morning
2. Lovedrive
3. Holiday
4. Make It Real
5. The Zoo
6. Blackout
7. Can't Live Without You
8. No One Like You
9. China White
10. Dynamite
Alle 16 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Don't Stop At The Top
2. Rhythm Of Love
3. Passion Rules The Game
4. Walking On The Edge
5. Believe In Love
6. I Can't Explain
7. Tease Me Please Me
8. Don't Believe Her
9. Wind Of Change
10. Hit Between The Eyes
Alle 17 Titel anzeigen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 21. März 2002
Format: Audio CD
Man könnte beim ersten Blick auf den CD-Titel aufstöhnen und fragen, wieviele Kompilationen die Scorpions noch herausgeben wollen und ob es nicht an der Zeit wäre, wieder einmal neues Hardrock-Material in alter Tradition zu produzieren. Aber schon beim Überfliegen der Titelauswahl und aufgrund der Tatsache, daß hier eine Werkauswahl auf zwei Silberlingen vorliegt, wird klar, daß es sich hier nicht um eine weitere beliebige Best-of-Sammlung handelt, sondern dem Einsteiger eine exzellente Übersicht des "zweiten" Line-ups (mit Matthias Jabs an der Leadgitarre) und dem Fan ein wirklich lückenlos befriediger Querschnitt durch die Favourites der 80er geboten wird. Beginnend bei dem `79er Album Lovedrive kommen vor allem die Hits von "Love at first sting" und "Savage Amusement" nicht zu kurz und auch das kraftvolle "The Who"-Cover "Can`t Explain" wird dem Hörer nicht vorenthalten.Mit 3 Liedern von "Face the heat" gegen Ende der CD erhält auch der neue Bassist Ralph Rieckermann die Chance, sich zu präsentieren, die letzten beiden Tracks sind bis dato unveröffentliches Studio-Material im Stile des "Crazy World"-Albums. Bei dem Preis-Leistungsverhältnis ist dieses Doppelalbum wohl als die lohnendste Scorpions-Anschaffung zu bezeichnen, auch wenn die Frühzeit um Gitarrist Uli Roth völlig ausgeklammert wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich war lange Zeit auf Ausschau nach einer Compilation der Scorpions die ihre Hitphase ab 1979 abdeckt. Mit dem US-Sampler Deadly Sting-The Mercury Years aus dem Jahr 1997 bin ich dann fündig geworden. Diese Doppel-CD deckt die Jahre 1979-1995 ab. Außerdem enthält sie noch 2 speziell hierfür aufgenommene Songs. Insgesamt 31 Songs bei einer Spielzeit von über 2,5 Stunden.

Nach dem Ausstieg von Uli Roth begann die Kommerzphase der Band in der sie klassischen Hardrock (und ein paar Balladen) servierte. Bis zum Album Crazy World (1990) hielt der Erfolg auch an.
Die größten Hits aus dieser Zeit sind fast alle enthalten. Den einzigen Song den ich wirklich vermisse ist Is There Anybody There von Lovedrive. Mit seinem Reggae ist das einer der ungewöhnlichsten Songs im Repertoire der Band.
Daneben kann man an der CD noch kritisieren, dass die Gewichtung bei der Songauswahl m.E. nicht so richtig gelungen ist. Nur 3 Songs von Lovedrive und nur 2 Songs von Animal Magnetism. Auf der anderen Seite gibt es aber je 5 Songs von Savage Amusement und Crazy World. Blackout und Love At First Sting sind mit je 5 Songs aber ausreichend gewürdigt.
Sehr schön dass es das The Who Cover von I Can't Explain und die Live-Version von In Trance auf die CD geschafft haben. Von World Wide Live gibt es das Instrumental Coast To Coast.

Leider hat man die Songs nicht einem einheitlichen Remastering unterzogen. Speziell die Songs von Savage Amusement sind sehr leise.
Das Booklet bietet noch auf mehreren Seiten einen Text über diesen Teil der Karriere der Band.

Fazit:
Eine empfehlenswerte CD bezüglich der Hit-Phase der Band.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden