Deadlocked: A Sookie Stackhouse Novel (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 6,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Deadlocked (Sookie Stackh... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,80 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Deadlocked (Sookie Stackhouse, Book 12) (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 12) (Englisch) Taschenbuch – 26. März 2013


Alle 15 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,00
EUR 3,37 EUR 5,50
72 neu ab EUR 3,37 5 gebraucht ab EUR 5,50

Wird oft zusammen gekauft

Deadlocked (Sookie Stackhouse, Book 12) (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 12) + Dead Reckoning: A Sookie Stackhouse Novel (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 11) + Dead Ever After: A Sookie Stackhouse Novel (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 13)
Preis für alle drei: EUR 18,20

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 352 Seiten
  • Verlag: Ace; Auflage: Reissue (26. März 2013)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0425256383
  • ISBN-13: 978-0425256381
  • Größe und/oder Gewicht: 10,8 x 2,5 x 17,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (38 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.221 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Charlaine Harris wurde im Mississippi-Delta geboren und wuchs inmitten von Baumwollfeldern auf. Obwohl ihr Werk hauptsächlich Geistergeschichten umfasst, schrieb sie in ihrer Zeit im College auch Gedichte und Theaterstücke. Nach dem College folgten zunächst einige Jahre mit Gelegenheitsarbeiten, bis sie endlich vom Schreiben leben konnte. Mit der Zeit wurden ihre Geschichten immer dunkler, und damit wuchs auch ihr Erfolg. Mit dem Buch "Dead Until Dark" (auf Deutsch: "Vorübergehend tot") fand diese Entwicklung in einer Vampirgeschichte ihren Höhepunkt und mündete in dem ganz persönlichen Stil der Autorin, einer Mischung aus Science-Fiction, Liebes- und Gruselgeschichte sowie Märchen. Charlaine Harris engagiert sich in der Kirche und im Berufsverband der Schriftsteller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Süden von Arkansas.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Suspenseful…Worlds collide, setting up the perfect stage for Charlaine Harris’s final words and her ultimate plans for the future of dear Sookie.”—New York Journal of Books

“Plenty of southern wit, humor and no small amount of grace on Sookie’s part…Harris has a few more surprises up her sleeve.”—Monsters and Critics

“As loyalties realign and betrayals are unmasked, Harris ably sets the stage for the ensemble’s last hurrah.”—Publishers Weekly

“Vampire politics and nefarious plots run amok…Harris has taken both Sookie and readers on an unforgettable ride with biting humor, treachery, and blood-soaked violence. Deadlocked features all the elements that have made this series such a pleasure. Get ready to roll!”—RT Book Reviews

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Charlaine Harris is a New York Times bestselling author for both her Sookie Stackhouse fantasy/mystery series and her Harper Connelly Prime Crime mystery series. She has lived in the South her entire life.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von SuBa am 10. Mai 2012
Format: Taschenbuch
Ich bin gespalten, wie die meisten andern Rezensenten auch, warum dieser Band jedoch vor allem im US-Amazon so "zerrissen" wird, ist mir nicht ganz klar. Es gibt wenig im Gewaltspektrum, was Sookie nicht schon mitgemacht hat - die vergangenen 11 Bände hat sie alle Varianten der "Unschuld vom Lande" über die leichtgläubige und leicht zu beeindruckende Mitläuferin, Täterin bis zum Opfer durchgespielt und ist dabei von jedem ihrer Familien und Freunden mindestens einmal verraten und/oder verkauft worden. Sookie ist abenteuermüde, das Leben (vor allem das ihrer Menschen-Freunde) scheint an ihr vorbeizulaufen, sie ist nur noch Aussenstehende. Sie schwelgt in "normalen" Tätigkeiten, so als ob sie mit wiederholtem Haare waschen, Post holen, Einkaufen und Kochen ein bisschen Normalität in ihr Leben zwingen könnte.

Sie gehört aber auch nicht zu den "Paranormals", was für mich von Anfang an logisch war. Was bitte fängt ein 1000-jähriger Vampir mit einem 27-jährigen Mädel an (ausser Sex) ? Sookie ist traurig darüber, dass Eric keine "normale" Beziehung bzw. Gespräche mit ihr führt. Worüber denn? Einkaufen und Haare waschen, ihr heutiges Trinkgeld bei Merlotte's? Beide haben offenbar massive Kommunikationsprobleme. Eine Beziehung zu einem normal Mann ist für sie aufgrund ihrer Fähigkeiten nicht möglich, auf ein Leben mit Paranormals will sie sich aber auch nicht 100%ig einlassen. Sie klammert sich verbissen an ihr altes Leben und arbeitet z.B. immer noch in Sam's Bar, obwohl sie sicher in Fangtasia mehr und besser integriert/verdienend mit den Vamps arbeiten könnte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Leseratte73 am 6. Mai 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dies ist auch meine erste Rezesion, aber ich kann einfach nicht anders. Ich muss es einfach rauslassen, dieses Pferd wurde sprichwörtlich zu Tode geritten.
Seit 11 Bänden leide und lache ich mit den Protagonisten der Reihe, die meisten Figuren sind mir echt ans Herz gewachsen, gute Freunde die man immer wieder gern besucht(lesender Weise), bei denen man es einfach nicht erwarten kann, dass man sie endlich wieder sieht!
Und wenn sie dann endlich da sind, streiten sie sich nur noch?!? Liebe Frau Harris ihre Fans haben besseres verdient!

Ja, die Storry ist wie immer schlüssig, wenn, wie es scheint, z.T. auch recht halbherzig zusammengezimmert. So wurden die Elfen einfach vor die Tür gesetzt. Jannalynn musste wohl einfach weg, um denn Weg für ein "Sookie und Sam"- Happy End frei zu machen( reine Spekulation meinerseits). Aber was ist mit Pam passiert, ihre trockenen Komentare haben mir am gefehlt? Sookie scheint resigniert zu haben und unser allerliebster Erik, Schlitzohr ohne Gleichen, lässt den Kopf hängen und versteckt sich hinter Verträgen. Was kommt als nächstes, eine SMS mit 'Bin dann mal weg'? So wie es scheint, stehen die Vampire ja schon mit gepackten Koffern an der Schwelle.

Die Freude am Lesen dieser Reihe ist irgendwann während des letzten Buches abhanden gekommen, Dead Reckoning und Deadlockt lassen einen eher wehmütig und melancholisch zurück und das ist nicht das, was ich von diesem Genre erwarte. Ich will Herzhüpfer und Buchumarmer, herzhafte Lacher und leise Schmunzler, Kribbeln im Bauch und ab und an auch mal 'ne Träne im Auge und all das hat mir hier gefehlt.

Drei Sterne gibt's trotzdem, weil mir der Teil mit Alcide gut gefallen hat. Scheint fast so, als könnten die zwei zumindest Freunde bleiben.

Freu ich mich auf's nächste Buch? Nope, es ist eher so, dass ich mich ein Bisschen davor fürchte.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von javelinx TOP 500 REZENSENT am 3. Mai 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Nach den turbulenten Ereignissen in der Vampir-Bar Fangtasia in DEAD RECKONING ist in Bon Temps, Louisiana, wieder Ruhe eingekehrt. Sookie ist Teilhaberin in Merlottes Bar und lebt mit Claude und Dermot unter einem Dach, Jason hat eine feste Freundin, Tara wartet auf die Geburt ihrer Zwillinge. Der Schein trügt jedoch: der Vampir-König von Lousiana, Arkansas und Nevada, Felipe de Castro, hat seinen Besuch angekündigt, um das rätselhafte Verschwinden seines Regenten Victor aufzuklären. Eigentlich ein Grund für alle Beteiligten, hellwach und konzentriert zu sein; dann verhält sich jedoch Eric höchst eigenartig, und das Auftauchen einer Leiche in seinem Vorgarten ruft nicht nur die menschliche Polizei auf den Plan.

Kaum eine übernatürliche Serie vermischt so gekonnt und nahtlos das Banale und Alltägliche mit dem Übernatürlichen wie die Serie um die telepathisch begabte Kellnerin Sookie, und in der von den Fans sehnsüchtig erwarteten 12. Folge kann man in die Szenerie Louisianas eintauchen wie in eine gut getragene und schon etwas abgewaschene Lieblingsweste. Die Charaktere mit all ihren Eigenheiten und Macken sind einem bestens vertraut und schaffen eine geruhsam-beschauliche Atmosphäre, hinter der das Übernatürliche fast zu verschwinden scheint und doch unterschwellig bedrohlich lauert. In der Bar Hooligans gibt es mit Claude als Hauptakteur eine Ladies' Night mit Stripper-Show, und die meisten anwesenden Damen haben keine Ahnung, was sich da unter dem Scheinwerferlicht, verborgen hinter einem magischen Glanz, so tummelt. Sookie kauft Spinde für die Bar, fast vergißt man, daß sie in ihrem alten Häuschen noch in einer Schublade den Cluviel dor verborgen hält.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen