In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Deadlocked: A Sookie Stackhouse Novel auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Deadlocked: A Sookie Stackhouse Novel
 
 

Deadlocked: A Sookie Stackhouse Novel [Kindle Edition]

Charlaine Harris
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 4,24 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 4,24  
Gebundene Ausgabe EUR 19,95  
Taschenbuch EUR 5,50  
Audio CD --  


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Harris is a master at taking several paranormal worlds and plunging them into our reality with humor.” Tulsa World

“The Sookie Stackhouse series seamlessly mixes sensuality, violence and humor as readers experience the people of small-town Louisiana through Sookie’s eyes.” Boulder Weekly

Pressestimmen

“Harris is a master at taking several paranormal worlds and plunging them into our reality with humor.” Tulsa World

“The Sookie Stackhouse series seamlessly mixes sensuality, violence and humor as readers experience the people of small-town Louisiana through Sookie’s eyes.” Boulder Weekly

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 511 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 336 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 0575096578
  • Verlag: Ace; Auflage: Reissue (1. Mai 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Englisch
  • ASIN: B0072NZZGM
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #15.972 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Charlaine Harris wurde im Mississippi-Delta geboren und wuchs inmitten von Baumwollfeldern auf. Obwohl ihr Werk hauptsächlich Geistergeschichten umfasst, schrieb sie in ihrer Zeit im College auch Gedichte und Theaterstücke. Nach dem College folgten zunächst einige Jahre mit Gelegenheitsarbeiten, bis sie endlich vom Schreiben leben konnte. Mit der Zeit wurden ihre Geschichten immer dunkler, und damit wuchs auch ihr Erfolg. Mit dem Buch "Dead Until Dark" (auf Deutsch: "Vorübergehend tot") fand diese Entwicklung in einer Vampirgeschichte ihren Höhepunkt und mündete in dem ganz persönlichen Stil der Autorin, einer Mischung aus Science-Fiction, Liebes- und Gruselgeschichte sowie Märchen. Charlaine Harris engagiert sich in der Kirche und im Berufsverband der Schriftsteller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Süden von Arkansas.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungener Reality-Check für die Protagonistin 10. Mai 2012
Von SuBa
Format:Taschenbuch
Ich bin gespalten, wie die meisten andern Rezensenten auch, warum dieser Band jedoch vor allem im US-Amazon so "zerrissen" wird, ist mir nicht ganz klar. Es gibt wenig im Gewaltspektrum, was Sookie nicht schon mitgemacht hat - die vergangenen 11 Bände hat sie alle Varianten der "Unschuld vom Lande" über die leichtgläubige und leicht zu beeindruckende Mitläuferin, Täterin bis zum Opfer durchgespielt und ist dabei von jedem ihrer Familien und Freunden mindestens einmal verraten und/oder verkauft worden. Sookie ist abenteuermüde, das Leben (vor allem das ihrer Menschen-Freunde) scheint an ihr vorbeizulaufen, sie ist nur noch Aussenstehende. Sie schwelgt in "normalen" Tätigkeiten, so als ob sie mit wiederholtem Haare waschen, Post holen, Einkaufen und Kochen ein bisschen Normalität in ihr Leben zwingen könnte.

Sie gehört aber auch nicht zu den "Paranormals", was für mich von Anfang an logisch war. Was bitte fängt ein 1000-jähriger Vampir mit einem 27-jährigen Mädel an (ausser Sex) ? Sookie ist traurig darüber, dass Eric keine "normale" Beziehung bzw. Gespräche mit ihr führt. Worüber denn? Einkaufen und Haare waschen, ihr heutiges Trinkgeld bei Merlotte's? Beide haben offenbar massive Kommunikationsprobleme. Eine Beziehung zu einem normal Mann ist für sie aufgrund ihrer Fähigkeiten nicht möglich, auf ein Leben mit Paranormals will sie sich aber auch nicht 100%ig einlassen. Sie klammert sich verbissen an ihr altes Leben und arbeitet z.B. immer noch in Sam's Bar, obwohl sie sicher in Fangtasia mehr und besser integriert/verdienend mit den Vamps arbeiten könnte.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Traurig, Traurig 6. Mai 2012
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Dies ist auch meine erste Rezesion, aber ich kann einfach nicht anders. Ich muss es einfach rauslassen, dieses Pferd wurde sprichwörtlich zu Tode geritten.
Seit 11 Bänden leide und lache ich mit den Protagonisten der Reihe, die meisten Figuren sind mir echt ans Herz gewachsen, gute Freunde die man immer wieder gern besucht(lesender Weise), bei denen man es einfach nicht erwarten kann, dass man sie endlich wieder sieht!
Und wenn sie dann endlich da sind, streiten sie sich nur noch?!? Liebe Frau Harris ihre Fans haben besseres verdient!

Ja, die Storry ist wie immer schlüssig, wenn, wie es scheint, z.T. auch recht halbherzig zusammengezimmert. So wurden die Elfen einfach vor die Tür gesetzt. Jannalynn musste wohl einfach weg, um denn Weg für ein "Sookie und Sam"- Happy End frei zu machen( reine Spekulation meinerseits). Aber was ist mit Pam passiert, ihre trockenen Komentare haben mir am gefehlt? Sookie scheint resigniert zu haben und unser allerliebster Erik, Schlitzohr ohne Gleichen, lässt den Kopf hängen und versteckt sich hinter Verträgen. Was kommt als nächstes, eine SMS mit 'Bin dann mal weg'? So wie es scheint, stehen die Vampire ja schon mit gepackten Koffern an der Schwelle.

Die Freude am Lesen dieser Reihe ist irgendwann während des letzten Buches abhanden gekommen, Dead Reckoning und Deadlockt lassen einen eher wehmütig und melancholisch zurück und das ist nicht das, was ich von diesem Genre erwarte. Ich will Herzhüpfer und Buchumarmer, herzhafte Lacher und leise Schmunzler, Kribbeln im Bauch und ab und an auch mal 'ne Träne im Auge und all das hat mir hier gefehlt.

Drei Sterne gibt's trotzdem, weil mir der Teil mit Alcide gut gefallen hat. Scheint fast so, als könnten die zwei zumindest Freunde bleiben.

Freu ich mich auf's nächste Buch? Nope, es ist eher so, dass ich mich ein Bisschen davor fürchte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von javelinx TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Nach den turbulenten Ereignissen in der Vampir-Bar Fangtasia in DEAD RECKONING ist in Bon Temps, Louisiana, wieder Ruhe eingekehrt. Sookie ist Teilhaberin in Merlottes Bar und lebt mit Claude und Dermot unter einem Dach, Jason hat eine feste Freundin, Tara wartet auf die Geburt ihrer Zwillinge. Der Schein trügt jedoch: der Vampir-König von Lousiana, Arkansas und Nevada, Felipe de Castro, hat seinen Besuch angekündigt, um das rätselhafte Verschwinden seines Regenten Victor aufzuklären. Eigentlich ein Grund für alle Beteiligten, hellwach und konzentriert zu sein; dann verhält sich jedoch Eric höchst eigenartig, und das Auftauchen einer Leiche in seinem Vorgarten ruft nicht nur die menschliche Polizei auf den Plan.

Kaum eine übernatürliche Serie vermischt so gekonnt und nahtlos das Banale und Alltägliche mit dem Übernatürlichen wie die Serie um die telepathisch begabte Kellnerin Sookie, und in der von den Fans sehnsüchtig erwarteten 12. Folge kann man in die Szenerie Louisianas eintauchen wie in eine gut getragene und schon etwas abgewaschene Lieblingsweste. Die Charaktere mit all ihren Eigenheiten und Macken sind einem bestens vertraut und schaffen eine geruhsam-beschauliche Atmosphäre, hinter der das Übernatürliche fast zu verschwinden scheint und doch unterschwellig bedrohlich lauert. In der Bar Hooligans gibt es mit Claude als Hauptakteur eine Ladies' Night mit Stripper-Show, und die meisten anwesenden Damen haben keine Ahnung, was sich da unter dem Scheinwerferlicht, verborgen hinter einem magischen Glanz, so tummelt. Sookie kauft Spinde für die Bar, fast vergißt man, daß sie in ihrem alten Häuschen noch in einer Schublade den Cluviel dor verborgen hält.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Möchten Sie weitere Rezensionen zu diesem Artikel anzeigen?
Waren diese Rezensionen hilfreich?   Wir wollen von Ihnen hören.
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen enttäuschend, langweilig
Vorab: Ich habe alle anderen Bände gelesen und finde diesen den bisher mit Abstand schlechtesten. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Intuition veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sookie in Bestform
Das Buch reiht sich ein in die guten Sookie-Bücher von Charlaine Harris. Wenn man mit einem Buch angefangen hat, kann man nicht mehr aufhören. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Sarah L. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Thrilling
Leider gibt es keine weiteren Sookie Bücher.
Ich habe alle Bücher gelesen, kann ich sehr empfehlen.
Schön, schön, schön ...
Vor 7 Monaten von Gine veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Langsam neigt sich alles dem Ende...auch die Ideen...
Der vorletzte Roman um die Kellnerin Sookie wartet wieder mit Abenteuern und Verschwörungen auf. Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Stephie87 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Sookie zum (Vor-) Letzten
Nachdem ich die Serie im TV gesehen habe, wollte ich unbedingt auch die Bücher dazu lesen. Diese sind viel besser als die Serie (obwohl die auch Klasse ist). Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Charlie R. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen I Like...
I ordered this book so I like it....
I like the Style and contents of this Author and this series...
Vor 13 Monaten von Sharkey veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Ein Wort gibt dieses Buch wieder: LANGWEILIG!
"...Aber wenn das alles vorbei ist..." Reiß ich ihm den verdammten Kopf ab. "Nein, das tust du nicht", ermahnte ich mich. "Wir werden darüber reden. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Buchtastisch veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Mediocre
Deadlocked was not what I was hoping for. It started all right but it did never catch my full attention. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von darklittlelady veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Maybe it's time to let Sookie go...
Sookie Stackhouse is (was?) one of my favourite novel heroines, with her refreshing down-to-earth attitude and her quirky humor, always stumbling from one outrageous problem to the... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Alexandra Gottstein veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Kurz vorm Finale...
Das vorletzte Buch der Sookie-Reihe hat mit gut gefallen. Der gewisse Extrafunke der ersten vier Bücher (die immer meine Lieblinge bleiben werden) ist zwar nur in geringem... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Cassy veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden