Dead to the World: A Sookie Stackhouse Novel und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 6,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Dead to the World: A Sookie Stackhouse Novel (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 4) (Englisch) Taschenbuch – 3. Mai 2005


Alle 20 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 3. Mai 2005
EUR 6,00
EUR 2,00 EUR 0,03
69 neu ab EUR 2,00 58 gebraucht ab EUR 0,03

Wird oft zusammen gekauft

Dead to the World: A Sookie Stackhouse Novel (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 4) + Club Dead (TV Tie-In): A Sookie Stackhouse Novel (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 3) + EXP Dead as a Doornail: A Sookie Stackhouse Novel (Sookie Stackhouse/True Blood, Band 5)
Preis für alle drei: EUR 20,62

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 320 Seiten
  • Verlag: Ace; Auflage: Reprint (3. Mai 2005)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0441012183
  • ISBN-13: 978-0441012183
  • Größe und/oder Gewicht: 11,1 x 2,2 x 17 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (15 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.687 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Charlaine Harris wurde im Mississippi-Delta geboren und wuchs inmitten von Baumwollfeldern auf. Obwohl ihr Werk hauptsächlich Geistergeschichten umfasst, schrieb sie in ihrer Zeit im College auch Gedichte und Theaterstücke. Nach dem College folgten zunächst einige Jahre mit Gelegenheitsarbeiten, bis sie endlich vom Schreiben leben konnte. Mit der Zeit wurden ihre Geschichten immer dunkler, und damit wuchs auch ihr Erfolg. Mit dem Buch "Dead Until Dark" (auf Deutsch: "Vorübergehend tot") fand diese Entwicklung in einer Vampirgeschichte ihren Höhepunkt und mündete in dem ganz persönlichen Stil der Autorin, einer Mischung aus Science-Fiction, Liebes- und Gruselgeschichte sowie Märchen. Charlaine Harris engagiert sich in der Kirche und im Berufsverband der Schriftsteller. Sie lebt mit ihrem Mann und ihren drei Kindern im Süden von Arkansas.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

From Emma Bull's War for the Oaks to Laurell K. Hamilton's Anita Blake, Vampire Hunter series, from The X-Files to Buffy the Vampire Slayer, creators are mixing old European myths and legends with modern American pop culture. Incorporating influences ranging from blaxploitation movies and erotic novels to tabloid staples like UFOs and Elvis, authors and directors are creating a new mythology for the strip-mall, tract-house, cell-phone America of the new millennium.

One of the best-known and best writers of the new American mythology is Charlaine Harris. Dead to the World is the fourth novel in her Anthony Award-winning Southern Vampire series. It continues the story of psychic waitress Sookie Stackhouse, who has fallen out with her undead lover, Bill. Bill has no sooner departed for Peru, than Sookie finds the head vampire, Eric, running naked and terrified through the rural night. She helps Eric, and discovers his memory has been destroyed by a coven of unscrupulous, astonishingly powerful witches, newly arrived in her small Louisiana town, and offering a huge reward for Eric. Sookie tries to hide Eric, but her brother sees him--and immediately disappears. And Sookie finds herself caught in a war among witches, vampires, and werewolves. --Cynthia Ward -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Pressestimmen

'Dead to the World is the fourth novel in Charlaine Harris's Anthony Award-winning Southern Vampire series. It continues the story of psychic waitress Sookie Stackhouse, who has fallen out with her undead lover, Bill. Bill has no sooner departed for Peru, than Sookie finds the head vampire, Eric, running naked and terrified through the rural night. She helps Eric, and discovers his memory has been destroyed by a coven of unscrupulous, astonishingly powerful witches, newly arrived in her small Louisiana town, and offering a huge reward for Eric. Sookie tries to hide Eric, but her brother sees him--and immediately disappears. And Sookie finds herself caught in a war among witches, vampires, and werewolves.' - Cynthia Ward, AMAZON.CO.UK REVIEW -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
13
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 15 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Geisha X am 5. April 2007
Format: Taschenbuch
"Dead to the World" ist der vierte Teil der Southern Vamire Serie um die Telepathin Sookie Stackhouse. Diese Serie sollte besser in der richtigen Reihenfolge gelesen werden, da einige Ereignisse aufeinander aufbauen.

Zum neuen Jahr hat Sookie sich vorgenommen: diese Jahr will sie nicht verprügelt werden. Welch bescheidenes Vorhaben mag man denken, doch Sookie zieht seit sie mit Vampiren & Co verkehrt das Unglück magisch an. Und dieses Mal wird es sehr magisch. Durch einen Hexenfluch verliert Eric seine Erinnerung und wird von Sookie barfuss und unzulänglich bekleidet am Strassenrand aufgefunden. Der "neue" Erik ist für Sookie eine Offenbarung. Und da er in Gefahr ist, gewährt sie ihm Unterschlupf in ihrem Haus. Doch dann verschwindet Sookies Bruder Jason.

Wie wir es auch schon aus anderen Sookie-Büchern kennen bleibt die Handlung hier auch wieder nicht auf einen einzelnen Handlungsstrang beschränkt. Sämtliche Charaktere sind mit Tiefe und dem extra Quentchen an "Echt" gezeichnet. Das gilt ganz besonders für Eric - dies ist sein Buch, Eric-Fans werden zu Tausenden weiche Knie bekommen. Ansonsten gilt: wem die ersten drei Bücher gefallen haben, der wird vom vierten garantiert auch nicht enttäuscht sein.

Die Sookie-Reihe: 1. Dead Until Dark; 2. Living Dead in Dallas; 3. Club Dead; 4. Dead to the World; 5. Dead as a Doornail; 6. Definitely Dead 7. Altogether Dead
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fantasy Fan am 22. Mai 2005
Format: Taschenbuch
Sookie Stackhouse, die blonde Kellnerin aus dem amerikanischen Süden mit der ansprechenden Oberweite und der Fähigkeit, Gedanken zu lesen, fährt nachts auf dem Heimweg in ihr viertes haarsträubendes Abenteuer. Ein Mann, der offensichtlich auf der Flucht ist, rennt im Januar nur mit Jeans bekleidet durch den Wald, und Sookie mit dem weichen Herzen kann da nicht vorbeifahren. Sie erkennt in dem Flüchtigen Eric, den Vampirboss ihres Ex-Vampirlovers Bill. Eric hat offensichtlich das Gedächtnis verloren, ist verängstigt und braucht Hilfe und ein Versteck. Sookie sorgt für alles, was natürlich wieder schlimme Folgen für sie hat. Eine Gruppe böser Hexen, die sich an keine Regeln außer denen ihrer eigenen Grausamkeit und Gier halten, wollen Erics Reich übernehmen, und die Oberhexe will Eric noch dazu. Der aber ist schon lange an Sookie interessiert, ob mit oder ohne Gedächtnis. Dem hilflosen Eric gelingt die Eroberung Sookies, und das stürzt sie in emotionale Tumulte. Schließlich ist da noch ihr Boss, der ab und zu zum Collie wird, sowie Alcide, der Werwolf und Bill, der Ex. Zu allem Überfluss tauchen auch noch neue Verehrter aus dem Reich der Gestaltwandler auf. Sookie hat ihre liebe Not, Eric wieder zu seinem Gedächtnis und zu Amt und Würden zu verhelfen. Natürlich gelingt ihr das auf ihre eigene, unkonventionelle Art mit Hilfe ihrer Freunde, auch wenn bis dahin viele, oft schreckliche Sachen passieren. Charlaine Harris hat Humor, so treibt zum Beispiel Elvis als missglückter Vampir namens Bubba einfältig aber zuverlässig sein Unwesen. Egal, was passiert, da man das Buch nicht ernst nehmen muss, kann man sich köstlich amüsieren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Detra Fitch am 17. Mai 2004
Format: Gebundene Ausgabe
Sookie Stackhouse is a small-town cocktail waitress in Louisiana. She is a human with the special talent of telepathy. Since the Great Revelation, when vampires announced their presence to the world, everyone's eyes have opened. Sookie's first real boyfriend, Bill Compton, came around shortly thereafter. Since vampires are dead, it is tough for Sookie to hear their thoughts. It made Bill perfect for her. Until Bill cheated on her (last book) and they broke up. Through Sookie's adventures with Bill, she learned that Vampires are not the only supernatural predator in the world. But Weres, Fairies, Shifter, and the like, still did not want their presence known to humans.
Bill is off to Peru, on assignment, for a couple of weeks. The New Year's Eve celebration finally ends. Sookie's resolutions are to not get beaten up and to stay out of trouble. (Har-de-har-har!) The night is not even over and Sookie is driving home when she spies a man running, nude, down the road as if someone or something is after him. Turns out that he has amnesia. He has no memory of why he is tunning in the nude. He does not even know his name. Sookie does, of course. It is Eric! He is still scary and sexy, but no longer cruel and sly.
A coven of powerful witches have moved into the area. They plan to take over the businesses of the vampires. The leader, Hallow, cursed Eric with amnesia, but did not expect him to vanish. The witches put a huge bounty out for information on Eric's location. Sookie has the task of keeping Eric hidden in her home, until the evil witches are dealt with. Sookie knows this is dangerous, but she is more worried about how alluring the new, nicer Eric is. At the same time, Sookie's brother, Jason has disappeared.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von daxie1968 am 29. Oktober 2004
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Die Autorin schafft es einfach von Buch zu Buch besser zu werden! Wirklich derzeit ein heller Stern am Vampire-Buchhimmel! Wer von L.K.Hamilton derzeit entäuscht ist, sollte es mal mit Charlaine Harris probieren und wird garantiert nicht entäuscht sein. Okay, es tauchen immer mehr "übernatürliche" Wesen auf und man könnte ihr vorwerfen, dass sie vielleicht woanders nachgelesen hat...Aber sie schreibt einfach gute, spannende Bücher und hat vor allem von Buch zu Buch mehr Humor entschwickelt der richtig trocken und gut ist :) Auch fürs Herz ist was dabei,genau richtig dosiert in einer tollen Rahmenhandlung. Einfach klasse!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen