Dead Like You (Roy Grace Book 6) (English Edition) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 7,71
  • Statt: EUR 7,84
  • Sie sparen: EUR 0,13 (2%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dead Like You (Roy Grace ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Dead Like You (Roy Grace series, Band 6) (Englisch) Taschenbuch – 1. Oktober 2010


Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,71
EUR 3,84 EUR 1,93
2 neu ab EUR 3,84 9 gebraucht ab EUR 1,93

Wird oft zusammen gekauft

Dead Like You (Roy Grace series, Band 6) + Dead Man's Grip (Roy Grace) + Dead Tomorrow (Roy Grace)
Preis für alle drei: EUR 26,60

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 647 Seiten
  • Verlag: Pan Macmillan (1. Oktober 2010)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0330520504
  • ISBN-13: 978-0330520508
  • Größe und/oder Gewicht: 11,3 x 4,2 x 17,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 83.751 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Peter James ist Schriftsteller und Filmproduzent. Er war lange Jahre
in den USA als Drehbuchautor und Filmproduzent tätig. Seit er wieder in England lebt, hat er sich vorrangig dem Schreiben gewidmet. Seine Thriller-Serie mit Detective Superintendent Roy Grace ist mittlerweile in 33 Sprachen übersetzt worden. Der Autor lebt im Londoner Stadtteil Notting Hill und seinem Landhaus in Sussex.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Peter James is taking over the world -- or at least the crime fiction part of it. Dead Like You, the latest instalment in his increasingly popular series featuring Brighton detective Roy Grace, has sold even more spectacularly than its predecessors, keeping crime heavyweights James Patterson and John Grisham from the number one slot in the UK bestseller lists. And after lengthy delays, the long-awaited television series is to be made -- a series that will no doubt make Grace's stamping ground of Brighton as familiar as Inspector Morse's Oxford. So what is the secret of the James/Grace success? It's simple: over many years and many books, James has refined his storytelling skills to the nth degree and has the full measure of the classic police procedural narrative. In the new book, Brighton's Metropole Hotel is the scene of an unpleasant incident: a woman is savagely raped when she enters a room. Some days later, another woman is similarly assaulted -- both have their shoes stolen by the offender. Assigned to the case, Detective Superintendent Grace becomes aware that these two incidents have disturbing echoes of a sequence of crimes that shook Brighton in 1997. The rapist (who had been described as ‘Shoe Man’) claimed five victims, the last of which he had murdered before disappearing. Grace is faced with two unpleasant possibilities; that the original Shoe Man who cheated justice 10 years ago has returned to wreak havoc again, or -- equally disturbingly -- there is a copycat at work.

The growing army of admirers for James’ Grace books will be well aware of the mystery surrounding the disappearance of the detective’s wife, Sandy -- a disappearance that James has allowed to remain enigmatic. The narrative of Dead Like You plays on that intriguing plot strand, as Grace is obliged to travel back mentally to a time when he was happily married in order to discover how he can defeat a monster in the present. This is one of Peter James’s longest books, weighing in at nearly 600 pages, but aficionados will find that it is not a page too long. --Barry Forshaw -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Pressestimmen

“The most engrossing thriller since Thomas Harris's The Silence of the Lambs.” ----The Washington Post 

“Sinister and riveting. Peter James is one of the best in the world.” –Lee Child

"U.S. readers deserve to know what the rest of the world has known for years--Peter James is one of the best crime writers in the business." --Karin Slaughter, New York Times bestselling author of BROKEN and UNDONE

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von dieleseratz TOP 1000 REZENSENT am 25. Juli 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... denn dies könnte tödlich enden!
1997 gab es schon einen perversen Vergewaltiger, der in Brighton sein Unwesen trieb - er attackierte ausschließlich Frauen, die kurz vorher teure Design-Stöckelschuhe kauften; jeweils einen Schuh nahm er als Andenken mit. Eine junge Frau, die wahrscheinlich sein Opfer wurde, blieb verschwunden.
12 Jahre war Ruhe, jetzt scheint der Täter zurückgekehrt zu sein. Grace ermittelte vor zwölf Jahren erfolglos und ist auch jetzt wieder in die Ermittlungen involviert.
Die ganze Geschichte, erzählt auf 550 Seiten, ist in 124 relativ kurze Kapitel aufgeteilt - es gibt Rückblenden ins Jahr 1997 und es gibt Kapitel aus der Sicht der - möglichen - Täter. Das Rätselraten dauert fast bis zu den letzten Seiten an - wer ist der Täter: Der Kleinkrimelle, der fast sein ganzes Leben im Gefängnis verbrachte ? Der etwas undurchsichtige Security-Unternehmer? Der Taxifahrer mit Asperger-Syndrom ? Oder jemand ganz anderes ?
Wie immer werden alle Charaktere liebevoll und ausführlich geschildert, die Polizeiarbeit ebenso, man fühlt sich von der ersten Seiten in diesen Thriller "hineingesogen" und legt ihn dann zufrieden - aber auch enttäuscht, weil es jetzt wieder ein Jahr warten heißt - aus der Hand.
Ein ganz großes Lob an den Autor - Note 1 mit Stern ! Besser geht es fast nicht mehr - so muss ein Krimi sein!
Fazit: Sehr empfehlenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. N. am 1. März 2011
Format: Taschenbuch
Peter James mit seinem Ermittler Roy Grace mal wieder in Höchstform! Ich kann mich der ersten Rezension nur anschließen: Unbedingt zu empfehlen.

Der aktuelle Fall zeigt eindeutige Parallelen zu einer Serie von Verbrechen von vor 12 Jahren. Roy Grace, inzwischen auch zuständig für die sog. Cold Cases, wird schnell klar, dass hier entweder ein Nachahmer am Werk oder der "Shoeman", den er damals nicht fassen konnte, zurückgekehrt ist. Warum hat er damals plötzlich aufgehört und wo ist das letzte Opfer geblieben, das nie gefunden wurde? Diese Frage zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch und der Leser ahnt schnell, dass der Täter auch dieses Mal nicht nur einmal zuschlagen wird...

In typischer James-Manier wird der Leser immer wieder aufs neue verwirrt. Wenn man glaubt, man ahnt, wer der Täter sein könnte, ist man ein paar Seiten später doch nicht mehr so sicher. Irgendwie scheint aber doch alles zusammenzuhängen. In Rückblenden und aus verschiedenen Perspektiven (Aufteilung in viele kleine Kapitel) springt James zwischen jetzt und damals. Am Anfang war mir nicht immer gleich klar, welche Person hier gerade "erzählt", aber das gab sich nach einigem Einlesen. Auch bekommt der Leser wieder ein paar Einblicke ins Privatleben von Roy Grace, der demnächst Vater wird und seine jahrelang verschwundene Frau für tot erklären lassen will. Das Hauptaugenmerk liegt aber immer auf dem Fall.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Miezekatze am 2. Mai 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
"Dead Like You" hat mir besser gefallen als andere Bände aus der Roy-Grace-Reihe: Die Jagd auf den fetischistischen Shoe Man, der Designerschuhträgerinnen überfällt und vergewaltigt, hat mich mitgerissen. Wie immer bietet Peter James ein Arsenal an potenziellen Tätern auf, deren Wege sich auch munter kreuzen. Besonders nett: Auch Schuldige wie Darren Spicer dürfen bei Peter James mal Glück haben :-) Ebenso hat mir die Konstruktion des Buchs gefallen; Vergangenheit und Gegenwart verweben sich zu einem gekonnten Ganzen. Dabei werden nicht nur die Aktivitäten des Shoe Man damals und heute beleuchtet, sondern auch Roy Graces Beziehungen zu Sandy und Cleo.

5 Sterne für einen gekonnt geschriebenen Krimi.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von katinka am 17. Juli 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe alle Bucher von Peter James gelesen und fand sie alle, bis auf kleine Ausnahmen,durchweg sehr gut und spannend. Auch dieses hat mich nicht enttäuscht.
Zumindest nicht inhaltlich....Innen Hui aber Aussen? Ganz grosses Pfui!!!
Bereits nach wenigen Seiten,hatte ich genau diese auf dem Boden liegen!!Der Kleber am Buchrücken ist grosser Mist!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andrea Mayer am 11. Juli 2010
Format: Taschenbuch
The most boring book ever...even too dull for a hot summer day. no coherence at all!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen