summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Artist Spotlight SummerSale
Dead Island: Der offizielle Roman zum Game und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dead Island: Der offiziel... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,11 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Dead Island: Der offizielle Roman Broschiert – 12. März 2012

27 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,95
EUR 12,95 EUR 3,11
57 neu ab EUR 12,95 17 gebraucht ab EUR 3,11 9 Sammlerstück ab EUR 16,50

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Dead Island: Der offizielle Roman + BioShock: Rapture
Preis für beide: EUR 27,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 352 Seiten
  • Verlag: Panini (12. März 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3833224487
  • ISBN-13: 978-3833224485
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 16 - 17 Jahre
  • Originaltitel: DEAD ISLAND
  • Größe und/oder Gewicht: 13,6 x 3,5 x 21,3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (27 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 207.250 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

1989 veröffentlichte Mark Morris den erfolgreichen Roman Toady und setzte damit den Grundstein für eine beispielhafte Autorenkarriere. Mittlerweile blickt Mark auf sechzehn weitere Romane zurück, darunter Stitch, The Deluge, Fiddleback und vier Bücher zur berühmten TV-Serie Doctor Who. Außerdem war er an Cinema Macabre beteiligt – einer Sammlung von fünfzig Horrorfi lm-Essays –, wofür er 2007 den British Fantasy Award erhielt. Derzeit arbeitet Mark an der Romanfassung des Films Vampire Circus. Er lebt in North Yorkshire und freut sich über Besuch auf seiner Website www.markmorriswriter.com

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

"'Er ist weg.' Purna, die zuerst nur vorsichtig den Kopf aus der Tür gesteckt hatte, trat nun in den Gang. In einer Hand hielt sie ein abgebrochenes Stuhlbein. Teppich und Wände waren voll von Blut und Schaum, aber der Page, der sie angegriffen hatte, war verschwunden. 'Wie oft hast du ihn mit dem Feuerlöscher geschlagen?', fragte Logan. 'Oft genug, um einen normalen Menschen auf die Intensivstation zu bringen', sagte sie. Logan verzog das Gesicht. 'Glaubst du, dass diese Freaks sich an die üblichen Zombie-Regeln halten?''Ich weiß nicht', sagte sie mit zusammengezogenen Augenbrauen. 'Hängt wohl davon ab, was 'die üblichen Zombie-Regeln' sind.''Na, du weißt schon, Gehirn zerstören, Kopf abschlagen, der ganze Scheiß.' Purna sah ihn ungläubig an. 'Ich hoffe, dass wir nicht in eine Situation geraten, in der wir das herausfinden müssen.' Sie klopfte leise an die nächste Tür. 'Sam, wir sind's.' Sam öffnete und trat in den Gang. "Hey, geile Waffe", sagte Logan trocken, der sich wie Purna mit einem abgebrochenen Stuhlbein bewaffnet hatte. Das, was Sam in der Hand hielt, sah aus wie ein riesiger Schneebesen. Der Rapper schien gleichzeitig stolz darauf zu sein und peinlich berührt. 'Hab einfach all die Kleiderbügel in meinem Schrank ineinandergedreht und die Enden gerade gebogen', erklärte er. 'Wenn so ein Arsch auf mich zukommt, steche ich ihm einfach die Augen aus.''Und wenn das nicht klappt, kann man sich damit immer noch den Rücken kratzen.' Sam verzog das Gesicht, dann zeigte er auf Logans improvisierte Armschlinge. 'Bist also gebissen worden.''Ja, und ich weiß, was du denkst. Sobald ich Lust bekomme, dein Gehirn zu essen, sage ich dir Bescheid.'..."


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.1 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Horror and more am 21. November 2012
Format: Broschiert
Banoi, eine malerische Trauminsel und begehrter Urlaubsort für Flitterwöchner und andere friedliebende Touristen bietet alles, was das Herz begehrt. Eine traumhaft schöne Umgebung, Luxus und Sonne satt. Wenn da nur nicht dieser grauenvolle Virus wäre, der von einem Moment auf den anderen harmlose Menschen in hungrige Zombies verwandelt.
Die aufmüpfige Australierin Purna,die ausgebildete Polizistin und aktuell Hotelangestellte Xian, der Ex-Sportler Logan und der Rapper Sam sind die vier Menschen, die es zum Teil aus unterschiedlichen Gründen auf die Urlaubsinsel verschlagen hat. Einiges haben jedoch alle gemeinsam. Alle Vier sind immun gegen den Virus. Sie sind jung, körperlich fit und absolut kampfbereit.

Teil 1 - Meinung der "nicht zockenden" Mutter:
Zum ersten Mal las ich einen "Roman zum Game". Dazu muss ich sagen, dass ich das gleichnamige Spiel zwar kenne, es aber selber nie gespielt habe.
Dementsprechend war ich gespannt, hatte aber keine besonders hohen Erwartungen.

Die Handlung erinnert insgesamt an diverse andere Ballerspiele, die ich kenne. Die Protagonisten hangeln sich durch sämtliche Bereiche, die typisch für solche Games sind - Waffensuche, wichtige Gegenstände suchen oder besorgen, Aufträge ausführen und Zombies erledigen als gäbe es kein Morgen mehr.
Allerdings war das Spektakel in Romanform sehr unterhaltsam und rasant geschrieben. Das muss man Mark Morris lassen. Es war wirklich alles andere als langweilig. Wie es der Horrorfan mag, gab es reichlich Splatter und Blutbäder.
Auf Sex wurde in "Dead Island" komplett verzichtet. Soweit mir bekannt ist, dürfte dieser Punkt auch im Game kein Thema gewesen sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Confused am 27. Mai 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich hatte keine großen Erwartungen an das Niveau der Schreibe , wurde aber positiv überrascht.
Mark Morris benutzt eine sehr präzise und plastische Sprache. Die meisten Schauplätze sind Abwandlungen aus dem Spiel, teils sogar neu. Im Großen und Ganzen orientiert er sich an der Handlung des Spiels, wobei dessen Openworld-Prinzip riesigen Interprationsspielraum zuläßt.
Und so wirft Mr. Morris uns in eine Geschichte, die uns die Charaktere des Spiels näher kennen lernen läßt, in der es Blut und Gedärme regnet und wir nebenbei jede Menge Spaß haben.

Es gab eine Szene, bei der ich dachte: Das ist jetzt nur passiert, weil die Kirche auch im Buch vorkommen soll. Aber das ist zu verschmerzen.

Wer auf Zombies steht und mal mehr als eine Short-Story lesen möchte, ist hier genau richtig!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von The_Agent am 11. November 2012
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Wer hieran Zweifel hat(te), dem soll eines besseren belehrt werden. Nach dem schon fast genialen Spiel, wobei es hierzu eigentlich nur zwei Meinungen gibt, sollte man das Buch lesen. Die Hintergrundgeschichte wird weiter ausgeführt, man erfährt warum die eigentlich auf dieser Insel sind und was der Grund für die ganze Sache ist. Ausserdem werden die Ereignisse im Spiel selbst realistischer erzählt, es tauchen keine Special-Gegner auf, sondern "nur" normale Zombies, allerdings hat man trotzdem immer ein Gefühl für die Gefahr, trotz der "Vorteile", die die Hauptcharaktere haben. Außerdem werden bestimmte Ereignisse aus dem Spiel etwas abgewandelt erzählt und auch das Ende ist komplett anders, und daher auf jeden Fall lesenswert.
Zusammenfassend kann man sagen, dass dies ein schönes, realistisch erzähltes Buch ist, dass für Zombie-Fans ein Muss ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert
Ja das ist es.

Zum Game: Ich habe das Game sehr lange und oft gespielt.
Es war allein Episch das es endlich mal ein Zombie - Survival - Openworld Game gibt,
da ich ein SEHR grosser Zombie Fan bin. :)
Leider fand ich (meine Meinung) die Story bei dem Game etwas dürftig.
Was aber ausgeglichen wurde über die unzähligen Nebenquest`s.
Aber das ist das Problem das man hat wenn man sich auf etwas freut
und deswegen auch gleichzeitig sehr hohe erwartungen hat.
(Aber trotz alledem ist das Game 1A und werde es auch nicht mehr hergeben) :)

Zum Buch: Bei dem Buch war ich offener. Ich habe versucht es nicht als "Buch von dem Game",
sondern als eigenständiges Werk anzusehen. Und bin echt überrascht wie gut es ist.
Es ist witzig das man sich am Anfang ertappt, dass man ständig das Buch mit dem Game vergleicht.
Was absolut nicht schlecht ist, da sich dieses Gefühl schnell legt (ausser mit den Char's oder den Orten).
Ich finde es auch sehr gut das in dem Buch auf die Hauptchar's eingegangen wird und die Story im allgemeinen wirklich der Hammer ist im gegensatz zur Spielstory.
Es ist sehr gut geschrieben und wenn man einmal anfängt will man so schnell nicht mehr aufhören.
Das macht einen guten Autor aus. Er hat einen wirklich guten schreibstil.

Und ich kann mich der Meinung von "Confused" nur anschliessen.

FAZIT: Das Game ist der Hammer und das Buch kann auch sehrwohl mithalten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden