Dead Man Down 2013

Amazon Instant Video

In HD erhältlich
(54)
Trailer ansehen

Victor ist der zuverlässigste Mann in der Organisation des New Yorker Unterweltchefs Alphonse, die sich einer unheimlichen Bedrohung ausgesetzt sieht: In regelmäßigen Abständen ermordet ein Unbekannter Mitglieder der Gang und lässt Alphonse rätselhafte Nachrichten zukommen.

Laufzeit:
1 Stunde, 57 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Thriller
Regisseur Niels Arden Oplev
Studio WWE Studios
Altersfreigabe Freigegeben ab 16 Jahren
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von billy am 1. September 2013
Format: Blu-ray
"Dead Man Down" ist eine gelungene Mischung aus Thrill, Drama u. Action. Aus einer eigentlich recht simplen Geschichte wurde hier einiges herausgeholt und die Inszenierung weiß zu gefallen. Die Atmosphäre ist dreckig, Spannung bleibt nicht aus und die Action ist ordentlich. Starke Momente hat der Film aber vor allem in seinen dramatischen, tiefgründigen und emotionalen Momenten. Nicht zuletzt lebt der Streifen auch von seinen beiden Hauptdarstellern, die hier wirklich eine sehr gute Performance abliefern. Die intensive Art zu spielen von Noomi Rapace ist einfach klasse und auch Colin Farell spielt hier überzeugend.

"Dead Man Down" ist ein guter Film mit prima Darstellern.

7,5 von 10
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 29. September 2013
Format: Blu-ray
Victor erledigt die Drecksarbeit für ein Syndikat und eigentlich läuft alles Prima.
Dann allerdings werden nach und nach Mitglieder des Syndikats umgebracht und Victor's Chef Alphonse bekommt seltsame Botschaften und Fotoschnipsel zugeschickt.
Zudem bandelt er mit seiner Nachbarin Beatrice an, die durch einen Autounfall entstellt ist.
Selbige hat aber einen Hintergedanken.
Der Unfallverursacher kam milde davon während sie ihr Lebenlang entstellt ist.
Da sie Victor bei einem Mord in dessen Wohnung gefilmt hat erpresst sie ihn nun.
Er soll den Unfallverursacher töten sonst spielt sie der Polizei das Band zu.
Und auch an der Gangsterfront droht die Lage zu eskalieren....denn auch Victor hat ein Geheimnis.

Dead Man Down ist ein in ruhigen Bildern erzählter Rachethriller.
Regisseur Nils Arden Oplev (Der Adler, Verblendung) schafft es zwar nicht die Spannung konstant hoch zuhalten, aber wenigstens durch die Nebenhandlungsstränge zu unterhalten.
Die Dialoge sind gelungen, die Story vielschichtig und komplex, die Atmosphäre OK und der Soundtrack passend.
Auch die Darsteller leisten gute Arbeit.
Es wirken u.a. mit: Colin Farrell, Noomi Rapace, Terrence Howard, Dominic Cooper, Isabelle Huppert, Armand Assante und F.Murray Abraham.
Als Fazit bleibt festzuhalten das Dead Man Down sicherlich enttäuschend für Fans von Actionthrillern ist und auch Gangsterfilmfans dürften nicht das bekommen was sie erwarten.
Freunden von Rachethrillern, klasse Dialogen und einer ruhigen Erzählstruktur sei der Film aber wärmstens empfohlen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TheGame2493 am 12. April 2014
Format: Blu-ray
Von Dead Man Down habe ich eigentlich einen krachenden Action-Thriller erwartet. Dann habe ich aber einen Thriller mit wenigen Actionelementen und einer verwirrenden Story gesehen.

Victor rettet einem Gangsterboss das Leben, nachdem dieser kryptische Briefe und Schnipsel bekommt. Bald darauf erpresst ihn seine entstellte Nachbarin Beatrice. Sie kommt Victors wahren Absichten auf die Spur und entdeckt, dass er nicht nur ein eiskalter Killer. Victor muss nun seine Nachbarin besänftigen, darf dabei seine wahren Absichten aber nicht vergessen.

Dead Man Down habe ich zufällig nur einmal gesehen, war aber vom Trailer angesprochen. Ich habe einen schönen Action-Thriller mit massig Actionszenen erwartet. Ich habe aber schnell gemerkt, dass mich hier ein Drama erwartet.
Fängt der Film noch mit einer Actionszene an, konzentriert man sich schnell auf die Beziehung zwischen Victor und Beatrice. Dies fand ich eigentlich ganz gut, weil man mit Colin Farrell (Total Recall) und Noomi Rapace (Prometheus) auch fähige Darsteller hat. Allerdings halten sich die beiden hier zurück, zumal die Entwicklung ihrer Charaktere eher flach ist. Man versucht zwar, diese Beziehung emotional darzustellen, aber dies gelingt einfach nicht.
Ein Grund hierfür, ist auch der zweite Handlungsstrang. Neben der Liebesbeziehung, erzählt man hier noch eine Gangstergeschichte. Eigentlich passt dies auch durchaus gut, aber die Geschichte wurde hier sehr kompliziert erzählt. Ich konnte dem Ganzen nicht immer gleich folgen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MK am 18. Dezember 2013
Format: DVD
Verschiedene, zeitlich nacheinander liegende Handlungsstränge werden in diesem Thriller verarbeitet. Da der Film meist im Dunkeln spielt und das Dunkel tatsächlich eher schwarz ausfällt, sollte der Zuschauer von Beginn an konzentriert sein. Thriller- und Liebesgeschichte sind ansprechend verwoben, aber wie oft in diesem Genre geht die Logik ab und an auf Kosten der Spannung verloren.

Alles in allem fühlte ich mich gut unterhalten, empfand keine Längen oder Durchhänger.

Allerdings hätte ich mir für Noomi Rapace eine weniger piepsige Synchronstimme gewünscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von so what am 3. Juni 2013
Format: Blu-ray
Aus meiner Sicht bekommt der Film fünf Sterne.

Meine Sicht als ganz gewöhnlicher von-Zeit-zu-Zeit-Filmkonsument ist im wesentlichen geprägt durch eine Überraschung. Erwartet habe ich einen Action Film und Thriller. Gesehen habe ich in erster Linie einen Liebesfilm. Es gibt 2 - 3 Szenen im Zusammenhang mit der Liebesgeschichte, die einen Gänsehauteffekt haben. Dies zusammen mit dem Thriller, der handwerklich sehr gut ist, ergibt bei mir fünf Sterne. :)

Sehenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen