Menge:1
Dead Man Down [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
In den Einkaufswagen
EUR 15,41
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: filmrolle
In den Einkaufswagen
EUR 15,41
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: lobigo
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Dead Man Down [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Dead Man Down [Blu-ray]

54 Kundenrezensionen

Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager
Verkauf durch media-shop und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
53 neu ab EUR 6,50 17 gebraucht ab EUR 2,10 1 Sammlerstück(e) ab EUR 7,99

Amazon Instant Video

Dead Man Down sofort ab EUR 7,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dead Man Down [Blu-ray] + Broken City [Blu-ray] + Enemies - Welcome to the Punch [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 43,68

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Colin Farrell, Noomi Rapace, Armand Assante, Isabelle Huppert, Dominic Cooper
  • Regisseur(e): Niels Arden Oplev
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 27. September 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 117 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (54 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00C83PC00
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 16.423 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Victor ist der Vollstrecker eines Gangsterbosses in New York City. Nichts treibt ihn mehr an, als Rache zu nehmen für den Tod seiner Frau und seiner Tochter, der von seinen Chef verursacht wurde. Als sein Arbeitgeber von einem geheimnisvollen Killer bedroht wird, ist Victors Interesse geweckt. Er geht dessen Spur nach und stößt auf die mysteriöse Beatrice, die ebenfalls eine Rechnung mit Victors Chef zu begleichen hat. Victor verfällt der Schönen und gerät damit in einen Strudel der Ereignisse, über den er schnell die Kontrolle verliert.

VideoMarkt

Gangsterboss Alphonse wird von einem Phantom bedroht, das ihm kryptische Hinweise auf seine Identität, gelegentlich auch eine Leiche schickt. Victor ist neu in seiner Bande, aber ein Mann seines Vertrauens, hat er ihm doch gerade erst das Leben gerettet. Dass Victor selbst unter Druck steht, weil ihn Beatrice, die Frau aus der Wohnung gegenüber, erpresst, ahnt Alphonse nicht. An mehreren Fronten gefordert, versucht Victor sein Dilemma zu lösen und dabei auch seinen eigenen, mysteriösen Plan zu verwirklichen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von billy am 1. September 2013
Format: Blu-ray
"Dead Man Down" ist eine gelungene Mischung aus Thrill, Drama u. Action. Aus einer eigentlich recht simplen Geschichte wurde hier einiges herausgeholt und die Inszenierung weiß zu gefallen. Die Atmosphäre ist dreckig, Spannung bleibt nicht aus und die Action ist ordentlich. Starke Momente hat der Film aber vor allem in seinen dramatischen, tiefgründigen und emotionalen Momenten. Nicht zuletzt lebt der Streifen auch von seinen beiden Hauptdarstellern, die hier wirklich eine sehr gute Performance abliefern. Die intensive Art zu spielen von Noomi Rapace ist einfach klasse und auch Colin Farell spielt hier überzeugend.

"Dead Man Down" ist ein guter Film mit prima Darstellern.

7,5 von 10
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank Linden TOP 1000 REZENSENT am 29. September 2013
Format: Blu-ray
Victor erledigt die Drecksarbeit für ein Syndikat und eigentlich läuft alles Prima.
Dann allerdings werden nach und nach Mitglieder des Syndikats umgebracht und Victor's Chef Alphonse bekommt seltsame Botschaften und Fotoschnipsel zugeschickt.
Zudem bandelt er mit seiner Nachbarin Beatrice an, die durch einen Autounfall entstellt ist.
Selbige hat aber einen Hintergedanken.
Der Unfallverursacher kam milde davon während sie ihr Lebenlang entstellt ist.
Da sie Victor bei einem Mord in dessen Wohnung gefilmt hat erpresst sie ihn nun.
Er soll den Unfallverursacher töten sonst spielt sie der Polizei das Band zu.
Und auch an der Gangsterfront droht die Lage zu eskalieren....denn auch Victor hat ein Geheimnis.

Dead Man Down ist ein in ruhigen Bildern erzählter Rachethriller.
Regisseur Nils Arden Oplev (Der Adler, Verblendung) schafft es zwar nicht die Spannung konstant hoch zuhalten, aber wenigstens durch die Nebenhandlungsstränge zu unterhalten.
Die Dialoge sind gelungen, die Story vielschichtig und komplex, die Atmosphäre OK und der Soundtrack passend.
Auch die Darsteller leisten gute Arbeit.
Es wirken u.a. mit: Colin Farrell, Noomi Rapace, Terrence Howard, Dominic Cooper, Isabelle Huppert, Armand Assante und F.Murray Abraham.
Als Fazit bleibt festzuhalten das Dead Man Down sicherlich enttäuschend für Fans von Actionthrillern ist und auch Gangsterfilmfans dürften nicht das bekommen was sie erwarten.
Freunden von Rachethrillern, klasse Dialogen und einer ruhigen Erzählstruktur sei der Film aber wärmstens empfohlen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MK am 18. Dezember 2013
Format: DVD
Verschiedene, zeitlich nacheinander liegende Handlungsstränge werden in diesem Thriller verarbeitet. Da der Film meist im Dunkeln spielt und das Dunkel tatsächlich eher schwarz ausfällt, sollte der Zuschauer von Beginn an konzentriert sein. Thriller- und Liebesgeschichte sind ansprechend verwoben, aber wie oft in diesem Genre geht die Logik ab und an auf Kosten der Spannung verloren.

Alles in allem fühlte ich mich gut unterhalten, empfand keine Längen oder Durchhänger.

Allerdings hätte ich mir für Noomi Rapace eine weniger piepsige Synchronstimme gewünscht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TheGame2493 am 12. April 2014
Format: Blu-ray
Von Dead Man Down habe ich eigentlich einen krachenden Action-Thriller erwartet. Dann habe ich aber einen Thriller mit wenigen Actionelementen und einer verwirrenden Story gesehen.

Victor rettet einem Gangsterboss das Leben, nachdem dieser kryptische Briefe und Schnipsel bekommt. Bald darauf erpresst ihn seine entstellte Nachbarin Beatrice. Sie kommt Victors wahren Absichten auf die Spur und entdeckt, dass er nicht nur ein eiskalter Killer. Victor muss nun seine Nachbarin besänftigen, darf dabei seine wahren Absichten aber nicht vergessen.

Dead Man Down habe ich zufällig nur einmal gesehen, war aber vom Trailer angesprochen. Ich habe einen schönen Action-Thriller mit massig Actionszenen erwartet. Ich habe aber schnell gemerkt, dass mich hier ein Drama erwartet.
Fängt der Film noch mit einer Actionszene an, konzentriert man sich schnell auf die Beziehung zwischen Victor und Beatrice. Dies fand ich eigentlich ganz gut, weil man mit Colin Farrell (Total Recall) und Noomi Rapace (Prometheus) auch fähige Darsteller hat. Allerdings halten sich die beiden hier zurück, zumal die Entwicklung ihrer Charaktere eher flach ist. Man versucht zwar, diese Beziehung emotional darzustellen, aber dies gelingt einfach nicht.
Ein Grund hierfür, ist auch der zweite Handlungsstrang. Neben der Liebesbeziehung, erzählt man hier noch eine Gangstergeschichte. Eigentlich passt dies auch durchaus gut, aber die Geschichte wurde hier sehr kompliziert erzählt. Ich konnte dem Ganzen nicht immer gleich folgen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fini am 13. September 2013
Format: Blu-ray
Der Film ist eine recht gelungene Mischung aus Gangsterfilm, Thriller, Drama und Lovestory. Musik, Optik, Erzählstil und Thematik errinnern ein wenig an Drive. Dazu passend ist auch die skandinavische Herkunft beider Regisseure.

Die beiden Hauptdarsteller Colin Farrell und Noomi Rapace spielen Ihre Rollen sehr überzeugend. Besonders Collin Farell hat mir sehr gut gefallen. Nach guter Performance in Ondine oder "Nicht auflegen" seine vielleicht beste Schauspielleistung.

Doch während Nicolas Winding Refn seinen Film Drive ebenso düster und ausweglos enden läßt, wie er began, ist Niels Arden Oplev möglicherweise vor den Majors eingeknickt, und präsentiert ein gewohntes Hollywood Ending, welches zum Rest des sehr guten Filmes gar nicht so recht passen will.

Genutzt hat es leider wenig, da der Film von der Kritik gescholten und vom Puplikum gemieden wurde.

Das ist schade, denn über weite Strecken ist der Film gehobenes und kluges Kinovergnügen pur, schon ein ordentliches Stück weg vom üblichen Mainstream Action Quark alla Die Hard 6, oder war es 7 oder schon 8?

Das ist noch viel mehr >>schade<< - denn dann gibt es vielleicht eben bald nur noch billig im Ostblock heruntergekurbelte Hausmannskost mit 1-2 Altstars und bekanntem Fortsetzungstitel. Mit einer Story (wenn man das überhaupt so nennen mag) die nach Konzept 08/15 immer und wieder neu aufgewärmt wird, so austauschbar - das man bald gar nicht mehr weiss - ob es nun Fortsetzung 6,7 oder gar 8 war. Quasi eine Action-Kino Soap, aber gleichwohl leider viel erfolgreicher und einträglicher.

Es bleibt zu hoffen, dass in der finanziell mittlerweilen eh viel wichtigeren Homeauswertung, der Film aufholt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen