Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Dead Man Down [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Von Europas Nr.1 für gebrauchte Bücher und Medien. Gebrauchter Medienartikel in hervorragendem Zustand.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Dead Man Down [Blu-ray]

3.9 von 5 Sternen 56 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 7,99
EUR 7,30 EUR 1,87
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Universum Wunschfilme
Entdecken Sie Film-Highlights auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D, Serien, Filmschnäppchen und vieles mehr im Wunschfilme Shop rund um das Angebot von Universum Film.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Dead Man Down [Blu-ray]
  • +
  • Broken City [Blu-ray]
  • +
  • 3 Days to Kill [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 30,88
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Colin Farrell, Noomi Rapace, Armand Assante, Isabelle Huppert, Dominic Cooper
  • Regisseur(e): Niels Arden Oplev
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Universum Film GmbH
  • Erscheinungstermin: 27. September 2013
  • Produktionsjahr: 2013
  • Spieldauer: 117 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen 56 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00C83PC00
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.295 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Victor ist der Vollstrecker eines Gangsterbosses in New York City. Nichts treibt ihn mehr an, als Rache zu nehmen für den Tod seiner Frau und seiner Tochter, der von seinen Chef verursacht wurde. Als sein Arbeitgeber von einem geheimnisvollen Killer bedroht wird, ist Victors Interesse geweckt. Er geht dessen Spur nach und stößt auf die mysteriöse Beatrice, die ebenfalls eine Rechnung mit Victors Chef zu begleichen hat. Victor verfällt der Schönen und gerät damit in einen Strudel der Ereignisse, über den er schnell die Kontrolle verliert.

Movieman.de

REVIEW: Wer im Leben alles verloren hat und selbst den Sinn der eigenen Existenz nicht mehr erkennt, kann sich glücklich schätzen, wenn er einen Menschen findet, der einem die Hand zum Neuanfang reicht.Niels Arden Oplev (Stieg Larsson - Verblendung) liefert einen packenden Thriller. Psychologisch komplex verbindet er Rache, Vergeltung und Schicksal zu einer spannenden Geschichte. In dieser schwingt eine unterschwellige Hoffnung mit, dass jeder Mensch eine zweite Chance erhält und für das Leben nach einem Schicksalsschlag rehabilitiert werden kann. Und dies gilt vor allem für seine zwei Hauptfiguren, die gemeinsam einen Neuanfang wagen.Motiviert durch den schmerzlichen Verlust seiner Familie beginnt Victor (Colin Farrell) ein gefährliches Spiel, das auf Rache sinnt. Mit einem gnadenlos konstruierten Manöver drängt er seinen Gegner mit jedem einzelnen Spielzug immer näher an die Wand, um im entscheidenden Moment zuzuschlagen. Doch dann kreuzt Beatrice (Noomi Rapace) seinen Weg und bringt das Vorhaben zunächst in Gefahr. Vereint durch schicksalhafte Erlebnisse nähern sich Victor und seine Nachbarin an. Sie erkennen dabei ihren gemeinsamen Wunsch nach Vergeltung, der sie enger miteinander verbindet, als jemals gedacht.Die zweifache Rache-Geschichte bietet interessante Ansätze, die leider nicht immer zur vollsten Zufriedenheit genutzt werden. Immer wieder rutscht die Handlung ins Melodramatische ab, was den Actionfans im Kino zwischendurch missfallen könnte. Doch auch die romantischen Sequenzen, die sich immer wieder finden lassen, werden genauso schnell durch unerwartete Wendungen zerstört, wie sie einst entstanden. Aber gerade dadurch entwickelt die Handlung eine gewisse Eigendynamik, die sich kaum erahnen lässt. Erst zum Ende hin werden die Erwartungen an die Action erfüllt, wenn die männliche Hauptfigur ihren Plan in die Tat umsetzt.Kameramann Paul Cameron (Total Recall) bettet den Thriller in epische Bilder ein und verleiht ihm dadurch einen originellen Look, der durch die vielseitigen Perspektiven bedingt wird. Zudem erzeugen die faszinierenden Kulissen von Szenenbildner Niels Seier, die mittels Green-Screen mit authentischen Aufnahmen kombiniert wurden, eine durchaus düstere Atmosphäre.Noomi Rapace (Prometheus Dunkle Zeichen) und Collin Farrell (Total Recall) verkörpern ihre Figuren mit einer nachvollziehbaren Tiefe, die stets ihre Emotionen erklärt. Beide tragen eine abgrundtiefe Wut in sich, die sie dazu drängt, an ihre Grenzen zu gehen. Die Auswirkungen dieser Grenzenbleiben dem Zuschauer jedoch weitestgehend verborgen. Terrence Howard (Iron Man) der in seinen vorigen Filmen immer als Sympathieträger galt, verkörpert erstmals einen Bösewicht durch und durch. Furchteinflößend bis ins Mark, eiskalt und berechnend legt er seine Figur an und beweist dadurch eine bisher unbekannte Seite seines Schauspiels. Auch Dominic Cooper (Abraham Lincoln: Vampirjäger) meistert seine Rolle als Victors Freund Darcy souverän. Schauspielgrößen wie Isabelle Huppert (8 Frauen) oder F. Murray Abraham (Amadeus) dienen leider nur als schmückendes Beiwerk am Rande, ohne überhaupt die Chance zu bekommen, ihrKönnen unter Beweis zu stellen. Fazit: Actionreiche Liebesgeschichte vor der Kulisse der kriminellen Unterwelt New Yorks. Trotz dramaturgisch ungenutzter Handlungsfäden können sich die namhaften Darsteller im Großteil der Szenen befriedigend in Szene setzen.

Moviemans Kommentar zur DVD: Eine schöne DVD, die mit sehr warmen Farben daherkommt. Es sind die kräftigen Farbwerte, die hier für den gelungenen Eindruck sorgen. Rauschen ist nur in minimalem Maße vorhanden und stört nicht weiter. Der Schwarzwert gefällt, auch wenn der Kontrast teils etwas steil ausfällt. Die Schärfe ist in der Abbildung von Kanten und Konturen gut, in Totalen aber ein bisschen zu diffus. Die Kompression arbeitet fehlerfrei. Der Ton liegt in beiden Sprachfassungen in DD 5.1 vor. Beide Tonspuren sind in etwa gleichwertig, wobei die Dialoge klar und deutlich wiedergegeben werden. Ein bisschen frontlastig erscheint der Mix, aber bei den Actionsequenzen gibt es gelungenen Effekteinsatz und auch ansonsten wird gute räumliche Atmosphäre erzeugt. Als Bonuspaket werden 4 Featurettes über Aspekte wie die Schiessereien, die Kameraarbeit und die Entstehung der Geschichte geboten. Allesamt nicht lang, aber durchaus interessant. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von billy am 1. September 2013
Format: Blu-ray
"Dead Man Down" ist eine gelungene Mischung aus Thrill, Drama u. Action. Aus einer eigentlich recht simplen Geschichte wurde hier einiges herausgeholt und die Inszenierung weiß zu gefallen. Die Atmosphäre ist dreckig, Spannung bleibt nicht aus und die Action ist ordentlich. Starke Momente hat der Film aber vor allem in seinen dramatischen, tiefgründigen und emotionalen Momenten. Nicht zuletzt lebt der Streifen auch von seinen beiden Hauptdarstellern, die hier wirklich eine sehr gute Performance abliefern. Die intensive Art zu spielen von Noomi Rapace ist einfach klasse und auch Colin Farell spielt hier überzeugend.

"Dead Man Down" ist ein guter Film mit prima Darstellern.

7,5 von 10
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von S. Simon TOP 500 REZENSENT am 27. Dezember 2015
Format: DVD
Victor erledigt für ein Verbrechersyndikat die Drecksarbeit. Er verfolgt allerdings nebenbei einen ganz eigenen Plan. Kompliziert wird das Ganze, als er eine Nachbarin kennenlernt, die ihn schliesslich jedoch unter Druck setzt. Sie verlangt, dass Victor, den sie bei einem Mord gefilmt hat, für sie einen Mann umbringt, der für Entstellungen in ihrem Gesicht verantwortlich ist. Doch zu allem Überfluss kommen den beiden auch noch die Gefühle in die Quere.
Dead Man Down balanciert durchaus gekonnt zwischen verschiedenen Genres; Gangsterfilm, Rachestory, etwas ungewöhnliche Lovestory, Drama und dabei kommt ein recht komplexer Film heraus. Da gerade die beiden Hauptfiguren dazu noch emotional ihr Päckchen zu tragen haben durch Ereignisse in der Vergangenheit, macht das aus dem Film absolut keine leichte Kost.
Für mich fällt er in die Kategorie sehenswert, nicht zuletzt durch die Topleistungen von Colin Farrel und Noomi Rapace. Doch sehenswert insofern, dass man ihn sich mal ausleiht und anschaut, aber sicher kein Film, den man kauft und immer wieder mal aus dem Regal holt, weil er eben keine leichte Unterhaltung ist.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Dude TOP 500 REZENSENT am 23. September 2013
Format: DVD
...ist dieser düstere Thriller von Niels Arden Oplev, dem Regisseur von "Verblendung" (Original).
Daher ist auch Noomi Rapace als Schauspielerin wieder mit dabei.

Victor (Colin Farrell) ist Mitglied einer Bande und wohnt in einem seelenlosen Hochhaus-Bunker.
Eines Nachts bemerkt er auf dem gegenüberliegenden Balkon ein Frau.
Kurze Zeit später nimmt sie Kontakt mit ihm auf.
Man kommt sich näher und die Nachbarin Beatrice (N. Rapace) entdeckt allmählich Victors düsteres Geheimnis und seine wahre Identität...

Der Film nimmt sich am Anfang etwas Zeit und kommt dann zunehmends mehr in Fahrt.

Bild- und tontechnisch gibt es keine Kritikpunkte, die Inszenierung ist solide und das Schaauspiel gut.

Für Freunde des (Rache-)Thrillers eigentlich ein Muss!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Dieser Film mit dem Titel 'Dead Man Down' ist die erste Hollywood-Arbeit des dänischen Filmregisseurs Niels Arden Oplev, der mit der skandinavischen Verfilmung von dem Film 'Verblendung' bekannt geworden ist. Mit 'Dead Man Down' hat er einen US-amerikanischen Action-Thriller geschaffen, in dem das Thema Rache einen wichtigen Bestandteil darin hat. Mit der typisch skandinavischen Handschrift und der sehr guten und namhaften Besetzung dieses Filmes, erwartet man schon etwas mehr, als nur Durchschnitt. Diese Erwartungen wurden bei mir nur gerade so erfüllt. Schauspielerich ist dieser Film fast perfekt. Sogar die ganz kurzen Nebenrollen, wie von Isabelle Huppert, F. Murray Abraham und Armand Assante, wirken für mich fantastisch. Der Film fühlt sich sehr realistisch an und hat auch Action zu bieten, vor allem am Schluss. Trotzdem fand ich ihn nur einen gerade Vier-Sterne-Film.

Es geht um einen Mann namens Victor Kerec (Colin Farrell - für mich ein Garant für interessante und gute Filme), der als Handlanger eines Mafiosi Alphonse Hoyt (Terrence Howard) arbeitet. Dieser hat große Probleme mit einem Unbekannten, der unter anderem auch seine Leute dezimiert. In der Anfangsphase bekommen wir etwas von Victor Kerecs (Colin Farrell) aktuellen Leben mit. Kämpfen und Schießen für seinen Boss mit seiner Gang und einen Freund Darcy (Dominic Cooper) hat er unter seinen 'Kollegen' auch. Mit der Rolle von Darcy (Dominic Cooper) versucht der Regisseur hier das Thema Familie anzuschneiden, was für Victor Kerecs (Colin Farrell) auch eine Bedeutung haben wird. Dazu lebt Victor (Colin Farrell) in einem Haus in New York, wo er einen schönen Blick auf seine Nachbarin im Hause gegenüber hat.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MK TOP 1000 REZENSENT am 18. Dezember 2013
Format: DVD
Verschiedene, zeitlich nacheinander liegende Handlungsstränge werden in diesem Thriller verarbeitet. Da der Film meist im Dunkeln spielt und das Dunkel tatsächlich eher schwarz ausfällt, sollte der Zuschauer von Beginn an konzentriert sein. Thriller- und Liebesgeschichte sind ansprechend verwoben, aber wie oft in diesem Genre geht die Logik ab und an auf Kosten der Spannung verloren.

Alles in allem fühlte ich mich gut unterhalten, empfand keine Längen oder Durchhänger.

Allerdings hätte ich mir für Noomi Rapace eine weniger piepsige Synchronstimme gewünscht.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren