Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Day of Revolution, Bd. 2 Taschenbuch – September 2004


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, September 2004
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99 EUR 0,94
2 neu ab EUR 9,99 4 gebraucht ab EUR 0,94

Hinweise und Aktionen

  • Weihnachtsgeschenk gesucht? Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Egmont EHAPA/CVK; Auflage: 1., Aufl. (September 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3770460014
  • ISBN-13: 978-3770460014
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 12,4 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 368.547 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. Juli 2004
Als der 15-jährige kei yoshikawa eines Tages herausfindet, dass er ein weiblicher Genotyp ist, unterzieht er sich einer Operation. Nun nennt er sich megumi, wird Ziehtochter von makoto, der nichte seines Arztes und meldet sich an seiner alten Schule neu an. Alles wäre in Ordnung, gäbe es da nicht seine alten Freunde, Shinmei, Tachimachi, Toba und Kawada, die allesamt scharf auf ihn, verzeihung sie, sind. So stellen sie dem neuen Schulschwarm nach und entdecken so sein Geheimnis. Dies hält sie jedoch nicht von weiteren Anmachversuchen ab. Die eigentliche Frage ist jedoch, welche Rolle in dem Spiel eigentlich Makoto hat, die im Hintergrund immer die Fäden zieht...
Sieht man von einigen Logiklöchern in der Story ab, ist die Serie wirklich super. An manchen Stellen habe ich mich fast weggeworfen vor Lachen. Ich muss jedoch gestehen, dass ich nicht verstehen kann, wie man auf jemanden scharf sein kann, der vor wenigen Wochen noch dein bester Freund war. Die Zeichnungen sind sehr schön und deutlich und die Personen allesamt sehr hübsch. Die einzige Frage ist, warum es so wenigen auffällt, dass die neue dem ehemaligen Schulschwarm Kei so "ähnlich" sieht.
Alles in allem aber ein sehr gelungener Manga der sich nur weiterempfehlen lässt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen