oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Weitere Optionen
Day & Age
 
Größeres Bild
 

Day & Age

21. November 2008 | Format: MP3

EUR 5,49 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 5,07, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
3f12
Sparpaket-Aktion
Stöbern Sie jetzt in über 3000 MP3-Alben und stellen Sie sich Ihr individuelles Sparpaket zusammen: 3 Alben für nur 12 EUR.
Song
Länge
Beliebtheit  
30
1
4:13
30
2
4:05
30
3
4:44
30
4
3:33
30
5
3:45
30
6
3:38
30
7
3:05
30
8
3:04
30
9
4:38
30
10
6:51
Ihre Amazon Musik Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Musik zu genießen, navigieren Sie zu Ihrer Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 1. Januar 2008
  • Erscheinungstermin: 1. Januar 2008
  • Label: Island Records
  • Copyright: (C) 2008 The Island Def Jam Music Group
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 41:36
  • Genres:
  • ASIN: B001SWTNG6
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (121 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.986 in Alben (Siehe Top 100 in Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von guitar am 19. Dezember 2008
Format: Audio CD
es ist doch ganz einfach: vorher waren die killers rock, jetzt sind sie pop. das ist alles. die songs darunter sind immer noch die gleichen. himmelstürmende, überzogene, großartige melodien, die nichts anderes wollen als sofort und hier und jetzt auf platz 1 der hitparade und ins stadion.

die gruppe rund um den hyperaktiven, divenhaften, genialen brandon flowers kann sowieso nur ein paar sekunden stillstehen. also war es durchaus zu erwarten, dass sie ihre staatlich geprüften hits diesmal in andere kleider füllen würden - so wie sich selbst ja alle daumenlang neu stylen. bei den killers ging es immer auch um mode, design, styling - insofern sind sie eine sehr europäische band, und daher auch in europa beliebter als daheim.

natürlich ist das eine musik, wie sie nur in las vegas wachsen kann: glitzernd, übergroß, prahlerisch, gepimpt, auffällig, gockelig. das macht die qualität der killers aus - und geht sich immer gut aus, weil die songs immer gut sind. oder besser: weil auf jedem album zumindest ein paar sehr gute songs sind.

diesmal sind es gleich die ersten drei stücke, die man hintereinander als singles auskoppeln könnte: "losing touch", "human" und "spaceman" sind großer, hoch infektiöser disco-pop, die rettung für djs auf quälenden betriebsweihnachtsfeiern (man kann den floor füllen und trotzdem niveau halten). "joy ride" ist immer noch stark, wenn auch nicht mehr so k.o-tropfenartig, es klingt, als würden sich u2 und roxy music zu einer funkband fusionieren, die den soundtrack zur londoner modewoche komponiert.

und so geht es weiter, immer bereit, die großmutter für einen hit zu verkaufen.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lulu TOP 100 REZENSENT am 8. Januar 2009
Format: Audio CD
Mir ist es egal, ob es sich bei dieser Musik um Schlager oder Pop-Musik handelt, ob sie sozialistisch, feministisch, maskulistisch oder was auch immer ist (das überlasse ich den anspruchsvollen Kritikern): Ich höre sie einfach gerne. Ein Superklangteppich, toller Gesang, hervorragende Instrumentierung, eingängige Songs und mit Human ist ihnen zusätzlich ein grandioser Ohrwurm gelungen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von frijid am 7. Juni 2009
Format: Audio CD
In Zeiten der 80er jagte in der Popwelt ein Ohrwurm nach dem anderen. Es gab viele Hits, die sich sofort ins Ohr frassen und da nicht wieder raus wollten. Waehrend sich die Rockwelt dann in den 90ern und 2000ern weiterentwickelte, ging die Qualitaet der Popmusik stetig nach unten. Tiefpunkte wurden erreicht als Songs wie 'Schnappi' und Handyklingeltoene wie 'Jamba' die Musiksender regierten. Trotzdem gab es hin und wieder guten Poprock a la Roxette, Texas, Shania Twain, Robbie Williams(von dem ich eigentlich nur den Song 'Angels' anerkenne) oder Coldplay. Retro wurde im Verlauf der Jahre dann allerdings immer angesagter, sodas auch Bands wie 'The Killers' bekannt werden konnten. Uebrigens klingen sie nicht nach 'boeser Musik', so wie ihr Name wohl vermuten laesst.

Der Titel 'Mr. Brightside' des letzten Albums duerfte einigen Kinofans als Remix im Abspann von Keinohrhasen bekannt sein. Dieses Album fuehrt den Weg des Retro-Pop konsequent fort. Eingaenge Melodien treffen auf stuetzende Rhythmusarbeit. Nette Grooves verleiten manchmal gar zum Tanzen. Schoen, dass auch das in den 80ern bewaehrte Saxophon als Melodieinstrument auftaucht. Ein Titel wie 'Joy Ride' haette auch alten Dekaden entstammen koennen. Und an manchen Stellen der Platte fuehlt man sich tatsaechlich an Hall & Oates oder New Order erinnert. Auch etliche andere Bands schimmern mir im Kopf herum, etwa die 80er Fleetwood Mac sowie andere Interpreten, deren Namen mir einfach nicht einfallen wollen. 'This Is Your Life' eignet sich prima als Beispiel dafuer. Ich moechte da tatsaechlich mitsingen. 'Scatterlings Of Africa' von Johny Clegg & Savuka kommt mir da neben zahlreichen anderen 80er-Hits in den Sinn.

Die Keyboardsounds haetten teilweise auch von Barclay James Harvest stamen koennen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Daggi TOP 1000 REZENSENT am 25. Dezember 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Wahnsinn, wie hier die Meinungen auseinandergehen! Ich war bisher kein Killer-Fan und höre dieses Album sehr gerne. Es ist mir gleich ins Ohr gegangen. Damit könnte ich meine Rezension eigentlich schon beenden. Doch was ich hier lesen muss, erstaunt mich schon - da sieht man mal wieder, dass Musik-Rezensionen gar nicht objektiv sein können, sondern immer die subjektive Meinung des Rezensenten darstellen:

Was ich so rauslese, ist, dass die Fans enttäuscht sind und diejenigen, die die "Killers" bisher nicht kannten, das Album gut bis sehr gut finden. Wie kommt so was? Nur weil Musik von einem breiteren Publikum gehört wird, muss sie nicht schlecht sein. Nur weil eine Band was anderes macht, als bisher, und sich auf neue Wege wagt, muss man sie nicht ablehnen. Aber das ist meine ganz persönliche Meinung. Mich erinnern die "Killers" sehr an "Talking Heads", obwohl die Killers von denen scheinbar nicht beeinflusst sind. Sie kommen hier wohl softer daher, als auf den anderen drei Alben und das scheint den eingefleischten Killer-Fans gar nicht zu passen. Das ist dann wohl der Overkill?

Sehr gerne höre ich : "Losing Touch", natürlich "Human", "Joy Ride" (klingt sehr nach Talking Heads) und "The world we live in". Es gibt auch ein paar Songs, die ich nicht so toll finde, daher auch nur 4 Sterne, das wären: "Spaceman", "This is your life" und "Neon Tiger". Aber Leute, deswegen braucht ihr euch nicht gleich zerfleischen, bleibt mal geschmeidig.
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden