Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,23 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 12,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: cvcler
In den Einkaufswagen
EUR 13,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Celynox
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Dawn of the Dead [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Dawn of the Dead [Blu-ray]


Preis: EUR 7,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
5 neu ab EUR 7,99 10 gebraucht ab EUR 4,70 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,99

Prime Instant Video

Dawn Of The Dead sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.

Universal Jubiläumsshop
Universal 100% Entertainment
Entdecken Sie den Universal Entertainment Shop bei Amazon.de: Hier finden Sie eine Auswahl der Film- und Serien-Higlights von Universal Pictures, Kinofilme zum Vorbestellen und die Bestseller auf DVD und Blu-ray.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Dawn of the Dead [Blu-ray] + Land of the Dead [Blu-ray] [Director's Cut] + 28 Days Later & 28 Weeks Later [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sarah Polley, Ving Rhames, Jake Weber, Mekhi Phifer, Ty Burrell
  • Regisseur(e): Zack Snyder
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Portugiesisch (DTS 5.1), Deutsch (DTS 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1), Italienisch (DTS 5.1), Russisch (DTS 5.1), Spanisch (DTS 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Niederländisch, Griechisch, Koreanisch, Polnisch, Thailändisch, Mandarin, Portugiesisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 18 Jahren
  • Studio: Universal Pictures Germany GmbH
  • Erscheinungstermin: 7. Oktober 2010
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (143 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B003YJ5MWU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.886 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Eine unerklärte Seuche hat die Weltbevölkerung dahingerafft, aber die Toten sind nicht wirklich tot - sondern Zombies, die auf der Suche nach noch lebendem Menschenfleisch die letzten bewohnten Gegenden bedrohen. Eine Gruppe verzweifelter Überlebender in einer Stadt in Wisconsin sucht in einem großen Einkaufszentrum Zuflucht, wo sie die letzte Bastion der Menschheit verteidigen müssen. Doch die Untoten haben die Witterung aufgenommen und die Zuflucht wird zu einem klaustrophoben Albtraum.

Movieman.de

Remake des Romero-Klassikers: Handgreiflicher Un-Toten-Horror in Hochglanz-Optik. Die Story hantiert mit den Urängsten der Menschheit vor dem Tod und dessen Verkleidung. Das schafft tiefgehenden Horror und den nutzt "Dawn" meisterlich. Mit unaufhaltsamer Rasanz wird ein effektives und einfallsreiches Drehbuch abgehandelt. Fazit: Sehenswert

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Zombie-Remake kommt welch Wunder, mit einer überragenden, eigentlich schon bonbonfarbigen Farbsättigung auf die Mattscheibe.  Selbst unter der Dusche (04.20) sehen beide rotbraun aus, wie ein Hummer. Das macht die recht häufigen blutigen Szenen zur Film geworden RAL-Farbpalette. Nur gelegentlich kommt es in Hintergründen zu leichtem Grieseln und in Schwenks vor Großaufnahmen zu leichtem Ruckeln. Gras wird büschelweise und hochscharf abgebildet. Akustisch wird Bombastsound aus der Delikatessen-Abteilung geboten. Permanent ist man so tief im Geschehen rund um den Zuschauer herum, dass man gern auch etwas weniger nah dran sein möchte, so real klingt der Schocker. Egal ob die unsägliche Kaufhausmusik irgendwo in Hintergrund nudelt, oder Besetztzeichen mit dem Hörer aus dem Bildschirm heraus wandern, Schüsse fallen, die Zombies gegen Türen trommeln, es ist alles und immer rundum zu hören. Dawn of the dead ist ein Musterbeispiel dafür, wie sehr ein intensiver Filmsound den Filmgenuss mitprägen kann. Extras gab es leider keine. By the way: Was bringt jemanden dazu, das Hauptmenü zu 90% leer zu lassen und zur Bedienung kaum verständliche Icons anzuzeigen, aus denen man erst schlau wird, wenn man das "?" Icon wählt. Dann werden die Icons erklärt. Was soll dieser Blödsinn? --movieman.de

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TheHutt am 17. November 2005
Format: DVD
Hat man die 2004er Version von "Dawn of the Dead" erst mal angeschaut, ist der Eindruck erst mal zwiespältig. Auch wenn man kein Horror-Junkie ist und nicht mit Romero und Fulci unterm Kopfkissen aufgewachsen ist, weiß man, daß Zombies nun mal nicht wie Olympiasprinter auftreten und eigentlich recht langsam und "dumm" sind. Und natürlich muß so ein Remake immerhin dem Vergleich mit dem Klassiker von George A. Romero gerecht werden, denn speziell das Original erfreut sich einer nicht abreißenden Beliebtheit unter Fans.
Hat man aber sich erst mal an die schnellen und wendigen Zombies gewöhnt, und sich von der Handlung des Originals etwas abstrahiert, so kann dieser Film durchaus gefallen. Die Story ist in groben Zügen die gleiche: die Welt wird auf einmal von einer Apokalypse heimgesucht: durch einen mysteriösen Vorfall wollen die Toten nicht mehr in Frieden ruhen, sondern stehen wieder auf, hungrig nach dem Fleisch der Lebenden. Von diesen hat sich eine ungleiche Gruppe in einem großen Kaufhaus verschanzt - und versucht, ihr Leben so normal wie möglich weiterzuführen - obwohl die Zombies immer mehr werden...

Die Einfälle des Regisseurs Zack Snyder sind teilweise recht interessant, und hauchen dem Stoff neues Leben ein. So gibt es hier einen konservativen Waffenhändler, der unweit vom Kaufhaus in seinem Laden ausharren muß; und auch die Vorspannsequenz mit echten Dokumentaraufnahmen läßt den Geist jener Gesellschaftskritik auferstehen, die Romeros Original damals berühmt machte. Dem Original erweist der Regisseur die Ehre, indem drei der Originaldarsteller in kleinen Gastrollen ihren Auftritt haben: Ken Foree spielt den fundamentalistischen Prediger, Scott H.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
51 von 59 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von HumanBeing am 19. März 2007
Format: DVD
Wie war das schön, als ich damals im Kino saß (Nachtvorstellung), nichtsahnend was für ein toller Zombiefilm hier auf mich wartete. Ich habe natürlich alle Klassiker von George A. Romero und konnte mir nicht so recht vorstellen, dass dieser Film den Charme der guten alten Zombie Filmchen vermag einzufangen. Doch ich wurde eines besseren belehrt:

Es fängt actionbefangen an und das sehr beeindruckend, indem man, mittels Flucht per Auto, durch einen Teil der Stadt und somit auch des Zombiebefalls geführt wird. Die Panik derer, die auf der Leinwand agieren, kann man perfekt nachvollziehen. Auch die Momente später, in dem Einkaufs-center suchen ihresgleichen in diesem Genre. Die Zombiemasken sind derart gut animiert, dass man sich fragt, kann es was besseres geben? Schock- Momente gibt es reichlich und auch interessante Einlagen, die den Film zu etwas ganz Besonderen machen. Auch viele kleine nette Ideen, die sich von den "Oldies" abgrenzen wurden hier eingesetzt, wie bspw. eine Zombie-Geburt.

Nachdem ich jedenfalls aus der Nachtovrstellung kam, verspürte ich das Gefühl, dass an allen Ecken mehrere Zombies lauern würden, was noch kein Film schaffte zu erzeugen. :)

Für mich ist dieser Film ein Überraschungshit, nach dem ich hoffe, dass es bald weitere Filme dieser Art geben wird!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Torsten Scheib VINE-PRODUKTTESTER am 13. März 2006
Format: DVD
Bereits im Vorfeld sorgte Zack Snyders Neuauflage (und Regiedebüt) des legendären Zombieklassikers für Unruhe bei den Fans des Genres. War es wirklich nötig, ausgerechnet diesen Film ein zweites Mal drehen zu müssen? Immerhin besaß das Original aus dem Jahre 1978 (Regie: George A. Romero) Kultstatus und galt gemeinhin als Klassiker bzw. Vertreter für intelligenten Horror.
Doch weder Snyder noch die Verleihfirma ließen sich davon beirren, und so präsentierte man schließlich voller Stolz im Jahre 2004 die neue Version von "Dawn of the Dead" (welche bei uns unter dem ziemlich idiotischen Titel "Zombies im Kaufhaus" zu Berühmtheit gelangte). Und stolz können die Macher auf dieses Remake in der Tat sein, dass in der vorhaltenden Welle von Zombiefilmen wie ein Fels in der Brandung herausragt und dem Genre gleichzeitig frische Impulse mit auf den Weg geben konnte.
Eigentlich ist die "Dawn"-Neuauflage nur namentlich mit dem Original verwandt - sieht man mal von der Shopping Mall ab, die sich auch in Snyders Version widerfindet, diesmal aber keine Allegorie auf den allgemeinen Konsumterror sein soll, sondern vielmehr ein Versteck vor den Horden kannibalistischer Kreaturen, die früher einmal Menschen gewesen waren.
Und genau dorthin verschlägt es die Krankenschwester Ana (gespielt von Sarah Polley) gemeinsam mit einer Handvoll weiterer Überlebender. Erschöpft, schockiert und hilflos versucht die Gruppe in Zeiten des namenlosen Schreckens nur eines: zu überleben. Was sich jedoch nicht als einfach herausstellt, da man nicht alleine in der Mall ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von TravisBickle am 13. März 2007
Format: DVD
Na ja, ich bin immer eher ein wenig skeptisch, wenn es darum geht einen an sich schon erfolgreichen Film neu aufzurollen (vor Allem, da ja die Originalfilme von Romero zeitlose Klassiker sind). Ob dieses Remake an das Original herankommt mag dahingestellt bleiben, aber angesichts der guten Dramaturgie und einiger ziemlich erschreckender Szenen, ist es wohl oder übel zumindest daseinsberechtigt. Nebenbei gesagt finde ich es sogar gut, dass gewisse Teile der Story im Dunklen bleiben und über die tatsächliche Herkunft der Zombies nur rein spekulativ abgehandelt wird. Das bietet sowohl dem Zuschauer, als auch dem Film selbst einen nötigen Freiraum, in dem er sich vorurteilslos entfalten kann.

Zur Story:

----------------

Eine Zombieepidemie breitet sich auf der ganzen Welt aus und stürzt die gesamte Menschheit ins Chaos. Nur etwa ein Dutzend überlebende können sich in ein Einkaufszentrum verbarrikadieren. Sie richten es sich schön häuslich ein und der Regisseur schafft es noch besser als im Original die Banalität des Alltags zu unterstreichen, die in den Reihen der überlebenden schlimmer wütet, als die Zombieseuche. Das einzige Problem an der Geschichte ist einzig und allein, dass die auf Konsum konditionierten Zombies das Einkaufszentrum belagern und die Gefahr für die Überlebenden jede Sekunde größer wird, bis sie sich schließlich zu einem Fluchtversuch durchringen. Mehr sollte von der Story jedoch nicht verraten werden, da dem neuen Zuschauer ansonsten der Spaß verdorben würde.

Fazit:

-----------------

Absolut cooler Endzeitstreifen, mit durchdachter Story, coolen Actionszenen und guten Schauspielern. Sollte in keiner Sammlung fehlen - hoher Kultfaktor. Natürlich NUR in der FSK 18 Version!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Teil 2 0 Vor 10 Tagen
Zensierte US-Fassung 3 29.10.2014
Filmlänge 0 11.07.2014
Läuft nicht auf meinem Philps DBP 1500 "Dawn of the dead" 2 12.08.2012
Bildqualität der Blue-Ray 4 04.03.2012
ZWEI Zombiefilm-Hartboxen zu verkaufen ! 0 25.01.2012
Wendecover! 1 14.10.2010
Alle 7 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden