Davids Sommer und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 9,76
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Davids Sommer Taschenbuch – März 2004


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 3,80
5 gebraucht ab EUR 3,80

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 144 Seiten
  • Verlag: Männerschwarm Verlag; Auflage: 1., Aufl. (März 2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3935596545
  • ISBN-13: 978-3935596541
  • Größe und/oder Gewicht: 17,6 x 11,6 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.005.507 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Fabian Kaden ist das Pseudonym eines bekannten Schriftstellers, der nach eigener Aussage mit der Figur des David für sich ein "neues Fenster öffnet, um einmal ganz anders in die Welt zu schauen."

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 22. November 2004
Format: Taschenbuch
Auch wenn die Geschichte um David teilweise stark überzogen daher kommt, macht es trotzdem oder vielleicht sogar deswegen eine Menge Spaß zu lesen; man kann es eigentlich garnicht mehr weglegen.
Man sollte sich jedoch im klaren sein, daß es sich bei diesem Buch nicht um eine Erzählung, als vielmehr um ein Erotik-/Sexbuch handelt. Soviel wie in diesem Buch durch die Betten (obwohl das eher der seltenste Ort für Sex in diesem Buch ist *gg*)gehüpft wird, wird man kaum in einem anderen Roman finden.
Trotzdem hat die Geschichte eine gewisse moralische Botschaft, die aber eher zweitrangig ist, jedoch sehr aktuell ist.
Es geht um den Widerspruch zwischen Halt in einer Beziehung und der Angst, etwas zu verpassen.
Jeder der einfach nur ein unterhaltsames Buch sucht, ohne eine großartige anspruchsvolle, literarische Geschichte zu erwarten und kein Problem mit der detaillierten Darstellung von Sex hat, wird dieses Buch lieben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joroka TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 20. Oktober 2009
Format: Taschenbuch
David, 22, zieht aus einer Kleinstadt im Osten nach Berlin. In der alten Heimat hat er seinen Freund Uwe zurück gelassen, um sich in der Großstadt in das wilde, ausschweifende schwule Sexleben zu stürzen. Sex gibt es scheinbar an jeder Ecke zu haben, und David ist nahezu unerschöpflich in seiner Orgasmusfähigkeit. Doch er lernt durch den Exfreund Mauro seines Vermieters Michal, wie er die Lust noch zu steigern vermag, indem er den finalen Schuss hinauszögert.

In dem Buch geht es hauptsächlich um das Eine. Das hat durchaus einen 'anregenden' Charakter. Nun, ich habe nichts gegen erotische Literatur, aber das verträgt sich nicht gut damit, wenn man dabei Lachen muss, und das ganz im ungewollten Sinn. Ja, ungewollte Komik kommt immer dann auf, wenn die Sprache sexualisierend wird.

Nochmals zusammengefasst: Es geht um die Beschreibung der Anreihung von sexuellen Erlebnissen den Protagonisten. Leider schwebt für mich das Ganze auf Ärzteromanniveau, wenn auch auf schwul. Wieso trotzdem knapp 2 Sterne, kann man sich berechtigt fragen. Weil es in diesem Sektor noch Schlimmeres gibt, wie z.B. "Paul, mein großer Bruder", wo sogar die Orthografie stark zu Wünschen übrig ließ. Außerdem: Wer W..-Vorlagen sucht, könnte hier fündig werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von A. Bothe am 22. April 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
David ist jung, kommt aus der Provinz und gerade nach Berlin gezogen, um im Herbst mit dem Studium zu beginnen. Er zieht zu Michael, also eine WG. Michael ist perfekt gebaut und schwul. David ist jung und verknallt sich in Michaels Exfreund MAuro. Mauro ist mysteriös und bringt David dazu, sämtliche sexuelle Eskapaden aufzuschrieben, damit Mauro etwas zu lesen hat.

Mauro wohnt in einer uralten Wohnung, die dementsprechend eingerichtet ist und lebt als moderner Tagedieb von einer Erbschaft. Das Ganze gipfelt in sexuellen Eskapaden in jedem Kapitel.

Ich habe das Buch in zwei Tagen gelesen. Kreativ? Eigentlich nicht. Gut geschrieben? Na,ja, geht so. Gehört in jeden schwulen Bücherschrank? Eigentlich schlafe ich auch ohne das Buch ganz gut.

Also, bitte wer es mag - ich brauche von dem Autor kein weiteres Buch mehr.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von advocatusFFM am 3. Mai 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
... aber auch nicht der Bringer. Geht man davon aus, daß 1 Stern ein grottiges Buch darstellt, 2 Sterne unter dem Durchschnitt liegen, 3 Sterne Durchschnitt sind, vier Sterne ein gutes Buch kennzeichnen, und 5 Sterne nur die TOP100 Bücher bekommen, die man im Leben so liest, dann ist diese Bewertung vielleicht besser nachzuvollziehen. Ich musste es leider dreimal anfangen, weil es für mich einfach zu langatmig war. Die Story war gut, ja, und es fällt mir schwer, die Gefühle, die ich hatte, als ich das Buch gelesen habe, anders als "surreal" zu beschreiben. Aber ich bin einfach verwöhnt :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen