Ihre Musikbibliothek
  MP3-Einkaufswagen
David Gilmour

David Gilmour

4. September 2006

EUR 7,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)

Kaufen Sie die CD für EUR 10,99, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail
oder
CD kaufen EUR 10,99 Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Weitere Optionen
  • Dieses Album probehören Title - Artist (sample)
1
30
6:00
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
2
30
5:23
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
3
30
5:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
4
30
6:10
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
5
30
5:34
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
6
30
5:52
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
7
30
6:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
8
30
4:28
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen
9
30
3:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29 Hinzugefügt MP3-Einkaufswagen anzeigen

Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 14. August 2006
  • Erscheinungstermin: 14. August 2006
  • Label: Parlophone UK
  • Copyright: 2006 David Gilmour Music Ltd under exclusive licence to Parlophone Records Ltd. This label copy information is the subject of copyright protection. All rights reserved. (C) 2006 Parlophone Records Ltd
  • Erforderliche Metadaten des Labels: Musik-Datei enthält eindeutiges Kauf-Identifikationsmerkmal. Weitere Informationen.
  • Gesamtlänge: 48:40
  • Genres:
  • ASIN: B001QAQJNU
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 24.136 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von observer am 22. Oktober 2002
Format: Audio CD
David Gilmour hatte es Ende der "Seventies" nicht einfach: Er war als Gitarrist und Sänger von Pink Floyd maßgeblich an Meilensteinen der Rockgeschichte beteiligt ("Wish You Were Here" und "The Dark Side Of The Moon). Gerade dieser Erfolg machte das Leben aber immer schwieriger und die legendäre Band immer unsympathischer. Konzerte fanden nun in großen Stadien statt, Roger Waters wurde als neurotisches PF-Mastermind immer unausstehlicher und unberechenbarer. Da mag es für den wirklich genialen (und ich verwende dieses Wort generell nur sehr vorsichtig!) Musiker an den sechs Saiten eine willkommene Pause gewesen sein, dieses Album aufzunehmen. Es klingt sehr am Blues orientiert, ist betont einfach produziert (aufgenommen im Trio) und sehr sparsam instrumentiert. Jedenfalls "There's No Way Out Of Here" hat(te) das Zeug zum Klassiker, begeistern kann mich auch "Mihalis", "Raise My Rent" und "I Can't Breathe Anymore" (fühlte sich Gilmour damals so?). Kein großes Mammutwerk der Rockgeschichte, wie es die Alben von Pink Floyd von 1971 bis 1979 waren. Aber gerade deshalb ungleich sympathischer und für mich ein ganz persönlicher Klassiker...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von _pearlfisher_ am 28. Dezember 2003
Format: Audio CD
Wer an Pink Floyd die Gitarrenparts liebt, kommt beim 1978er Album von David Gilmour voll auf seine Kosten - erwartungsgemäß gitarrenlastig, mit kilometerweiten Soloausflügen. Die Grundstimmung ist moll. Passend das Cover mit dem winterlichen Schmuddelwetter. Die Songs fügen sich stimmig aneinander. Als ahnungslos verrät sich, wer deshalb behauptet, alle Songs hätten dasselbe Harmonieschema. "Mihalis" benutzt eine lydische Tonskala, "Short and Sweet" kommt in Dur daher, sicher, ab und zu kommt ein Blues-Schema vor, aber was will man von David Gilmour auch anderes erwarten? "There's no way out of here" ist eine Hymne der Verzweiflung, die noch immer Gänsehaut erzeugt.
Nichts für die Masse. Aber warum auch?
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
33 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Armin Kloppert am 3. Dezember 2006
Format: Audio CD
Die erste Solo-Scheibe von David Gilmour klingt durchweg recht traurig und an manchen Stellen auch etwas härter, doch gerade deswegen ist sie so empfehlenswert. Gilmour setzt seine Gitarre sparsam, aber effektiv ein und seine Stimme - schon auf vielen Pink Floyd-Songs (Us and them, Wish you were here, Comfortably Numb etc.)unvergessen, hat einfach dieses gewisse Etwas, sie ist sehnsuchtsvoll, bedauernd und geht unter die Haut! Wunderschön auf dieser CD ist der Opener 'Mihalis' sowie 'Short and sweet' sowie 'I can't breathe anymore. Doch mein Lieblingsstück ist das so überaus traurige 'So far away', bei dem ich so richtig nostalgisch werde und mit Wehmut an gute, alte Zeiten sowie verpasste Chancen denke...;-( Für mich ist dieses Album eine düstere Perle eines der ganz großen Gitarristen der Rockgeschichte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
39 von 44 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von icicle am 23. Juli 2006
Format: Audio CD
In einer Zeit, als es in David Gilmour's Band (Pink Floyd - für die, die es nicht wissen sollten) schon kriselte veröffentlichte er seine erste Solo-LP. Die Musik hatte wenig mit den Floyd'schen Kompositionen damaliger Zeiten zu tun, da in den späten Siebzigern hauptsächlich Roger Waters dafür zuständig war. Meiner Meinung nach gibt es auf dem Album keinen Durchhänger. Das erste Stück "Mihalis" ist ein Instrumental, mit dem David Gilmour die Richtung für den Rest des Albums vorgibt. Die Songs sind durchweg gut arrangiert und das Gilmour komponieren kann wissen wir ja alle. Es fällt schwer, einzelne Stücke hervorzuheben. Ich versuche es trotzdem: Der Opener "Mihalis", "There's No Way Out Of Here", "Cry From The Street" und mein Liebling auf dem Album "So Far Away". Unbedingte Kaufempfehlung von mir.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N. Liske am 8. November 2006
Format: Audio CD
Was für ein Album, hier zeigt sich schon früh das David Gilmour nicht nur irgendein Gitarist ist, sondern sicherlich einer der besten und meiner Meinung nach sogar der beste!

Besonders auffallend bei diesem Album im vergleich zur Ersterscheinung ist, dass die Songs noch klarer klingen und die Gitarensolos bei den Titeln "No Way" und dem klasse Song "I Can't Breathe Anymore" länger sind!

Ich kann dieses Album jeden empfehlen, der auch Pink Floyd mag und sowie so jedem der auf sehr gute Musik steht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Urban TOP 500 REZENSENT am 30. März 2011
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
das schmeckt und soundet wie pink floyd in der DSOTM und WSYWH phase.

dies ist durchaus als absolutes kompliment gemeint, man muß aber schon auch anmerken, dass das album ein ganz klein wenig nach zweiter wahl riecht, das songwriting ist schon etwas schwächer und weniger eingängig, aber hier wird ja auch mit diesbezüglich maßstäbe setzenden alben verglichen.

davon abgesehen, spielt david gilmour unbeirrt seine unverkennbare stratocaster, seine lässig gezogenen töne faszinieren ebenso wie bei PF, genauso wie sein charismatischer gesang.

ein anderer rezensent schrieb hierzu, wenn die scheibe nicht von einem pinkfloydler stammen würde, hätte sie damals keiner wahrgenommen. das bestreite ich ganz entschieden und formuliere um:

hätte es PF nicht gegeben, hätte diese scheibe schon auf grund des unverkennbaren psychedelicsounds vermutlich viel mehr beachtung gefunden.

hätte, würde, wäre - ist das jetzt und hier nicht völlig egal? klasse platte, that's it!

auch klanglich klingt das schwer nach alan parsons obwohl die mischerei hier von einem gewissen nick griffiths erledigt wurde.

der sterneabzug ist mir schwer gefallen, aber mr. gilmoure hat ja bewiesen, dass er das alles noch einen tick besser kann und NUR deswegen - ich wiederhole: NUR deswegen - gibt's keine höchstnote!

wie auch immer: um diese kohle ist das sowas von kein verhau wie selten sonst was, ich mag die scheibe und spiele sie genauso gern wie die aus der ersten zeile.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden