David Copperfield (Dover Thrift Editions) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 14,82
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
David Copperfield ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,41 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

David Copperfield (Englisch) Gebundene Ausgabe – 30. Januar 2012

57 Kundenrezensionen

Alle 120 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Bibliothekseinband
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 30. Januar 2012
EUR 14,82
EUR 11,75 EUR 13,66
MP3 CD
"Bitte wiederholen"
EUR 7,32
8 neu ab EUR 11,75 1 gebraucht ab EUR 13,66

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

David Copperfield + Paradise Lost (Clothbound Classics) + The Portrait Of A Lady (Everyman's Library Classics)
Preis für alle drei: EUR 59,91

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 928 Seiten
  • Verlag: Worth Press Ltd (30. Januar 2012)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1849310564
  • ISBN-13: 978-1849310567
  • Größe und/oder Gewicht: 20,5 x 5,2 x 13,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (57 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 245.968 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Introduction and notes by Andrew Sanders facilitated a proper understanding of period details and plot structure. I will continue to use this edition in future classes on Dickens's novels. Helge Nowak, Ludwig-Maximilians-Universtitaet -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Werbetext

'The most perfect of all the Dickens novels' Virginia Woolf -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ulcia82 am 29. Mai 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Wenn man David Copperfield lesen möchte, muss man schon einen guten Grund haben (Interesse an Dickens oder viktorianischer Literatur; eine Prüfung im Studium). Denn es ist ein recht langes, sich teilweise dahinziehendes Buch. Es ist aber durchaus unterhaltsam und man kann sich gut vorstellen, wie die erste, kapitelweise Veröffentlichung in Zeitungen für Spannung unter den Lesern gesorgt haben muss.
Auch ist Dickens Schreibstil anregend und teilweise sehr lustig zu lesen. Er kreiert lebendige und interessante Charaktere, deren Entwicklung im Grunde im Zentrum der Geschichte steht.
Das Buch gehört zum Genre des Bildungsromans und ist für Studenten der Anglistik oder sonst an Englisch Interessierte auf jeden Fall zu empfehlen. Auch kann man für Prüfungen inhaltlich viel daraus holen!
Das Besondere an dieser Penguin Ausgabe sind die vielen (kurz gefassten) zusätzlichen Informationen zum Inhalt, die das Interpretieren erleichtern. Darüber hinaus gibt es Anmerkungen zum Verfasser und man findet ebenfalls Abbildungen, die wohl ursprünglich zusammen mit dem Text in der Zeitung veröffentlicht worden waren.
Ansonsten macht es (wenn man gerne viel liest) einfach Spaß, in den Bildern der Geschichte zu versinken.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michael Dienstbier TOP 500 REZENSENT am 14. Dezember 2005
Format: Taschenbuch
Was der Autor höchstpersönlich von seinem Werk hält, tut er der Leserschaft in seiner Einleitung zu „David Copperfield“ kund: „Of all my books, I like this the best.“
Es ist nicht möglich an dieser Stelle den Plot dieses Romans (einem von Dickens längsten) darzustellen. Repräsentativ sei daher einer der Charaktere in „David Copperfield“ hier etwas näher beleuchtet: Uriah Heep. Er ist kurz gesagt einer der bösesten, hinterhältigsten, machtgierigsten und integrantesten Persönlichkeiten in der englischen Literaturgeschichte, wohl noch am ehesten vergleichbar mit Shakespeares Richard III sowie Iago aus Othello. Er tut Böses, weil er es kann. Er spinnt Intrigen und zerstört das Leben seiner Mitmenschen aus purer Lust an der Macht: „Villany is the matter; baseness is the matter; deception, fraud, conspiracy are the matter; and the name of the whole atrocious mass is – HEEP!“ (Kapitel 49)
Des öfteren wird Uriah dargestellt wie der Leibhaftige persönlich: “I’ll put my hand in no man’s hand […] until I have – blown to fragments – the – a – detestable – serpent – HEEP!“ (Kapitel 49) oder „he reminded me of an ugly and rebellious genie watching a good spirit.“ (Kapitel 52)
Schon die einleitende Beschreibung von Uriah Heep, welche wohl zu den besten Charakterisierungen überhaupt in der Literaturgeschichte gehört, schafft eine düstere Aura des Unheimlichen und des Bösen:
„I saw a cadaverous face appear at a small window on the ground floor […] and quickly disappear […].
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susan S. Platt am 19. Juni 2000
Format: Taschenbuch
This is such a masterpiece; words do not do it justice. David Copperfield is a favorite of many famous authors; it's easy to see why.
Everyone should read David Copperfield, period! Regardless of your gender, ethnicity, nationality, religious perspective, or personality, there is something here for you. Little Davy suffers, but then gains what we all want: deep, lifelong friendships, unconditional acceptance, and true love. David Copperfield is worth reading just to be introduced to Ham (a selfless hero) and Betsy Trotwood (a strong, fantastic, funny woman)! You will never forget this great classic. Read it to your children; buy it for your friends. Read it just for yourself. It beats years of therapy. You will be a better person for it, and isn't that why we read the great works?
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Habenberger am 25. April 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Es gibt manche Bücher, die lassen sich nur schwer fassen und erst recht nicht beschreiben. Bücher, die man mehr verschlingt als dass man sie liest, und sobald mein fertig ist, kann man eigentlich gar nicht genau sagen, was genau dieses Buch so besonders macht. Aber man fühlt einfach, dass es wunderschön ist; David Copperfield gehört zu diesen Büchern.
Auf den ersten Blick mag die Lebensgeschichte eines Jungen im England des 19. Jahrhunderts altmodisch erscheinen, ist diese Epoche dem heutigen Lebensgefühl etwa so nah wie ein Zweispänner einem Formel 1-Boliden.
Doch schon nach wenigen Sätzen tauchte man völlig in die Geschichte ein, die allen dunklen Elementen zum Trotz im Grunde wie ein Märchen wirkt. Da gibt es die guten und freundlichen Figuren: die patente Peggotty, die etwas ruppige, aber herzliche Tante, die süße Em'ly und Mr. Peggotty, der ebenso optimistische wie arme Mr. Micawber usw.
Auf der anderen Seite stehen Betrüger wie Uriah Heep, die Geschwister Murdstone, der zumindest mir persönlich ausgesprochen unsympathische Steerforth, der grausame Schuldirektor Creakle...
Es ist ein ganzes Sammelsurium von Charaktern, die David auf seinem Weg zum Erwachsenwerden begleiten. Letzten Endes schließt man jeden einzelnen ins Herz und freut sich am Ende darüber, wie das Schicksal (beziehungsweise der Autor) gen Ende jedem von ihnen so mitspielt, wie er es verdient hat.

Der Roman war erfreulich leicht zu lesen. Ich hatte keinerlei Probeme mit dem Englisch und musste nur sehr selten ein Wort nachschlagen. Was beweist, dass man auch vor großen ausländischen Namen keine Angst haben muss; ich kann das "Original" nur jedem empfehlen.
Insgesamt ein wundervolles, unterhaltsames Buch - wobei man für 0,00 Euro sowieso nichts falsch machen kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen