7 Angebote ab EUR 9,59

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,49

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Daumen im Wind


Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 39,90 4 gebraucht ab EUR 9,59 1 Sammlerstück(e) ab EUR 21,90

Udo Lindenberg-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Udo Lindenberg

Fotos

Abbildung von Udo Lindenberg

Videos

Artist Video

Biografie

UDO LINDENBERG & Das Panikorchester

Ich mach mein Ding – Die Show

Die komplett ausverkaufte Tour hielt alles bereit, was der Fan sich nur wünschen konnte: Ein erstklassiges Repertoire das nur aus LINDENBERG-Hits bestand, eine bunte und actiongeladene Bühnenshow, die einen Höhepunkt nach dem anderen folgen ließ, eine ganze Reihe hochkarätiger ... Lesen Sie mehr im Udo Lindenberg-Shop

Besuchen Sie den Udo Lindenberg-Shop bei Amazon.de
mit 92 Alben, 12 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Produktinformation

  • Audio CD (7. Dezember 1990)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Eastwest (Warner)
  • ASIN: B000025V5D
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 93.081 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Daumen Im Wind 6:06EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Good Life City 2:51EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Meer Der Träume 5:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Biochemon 5:10EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Hoch im Norden 3:49EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. In Den Dunklen Tiefen Gängen Der Vergangenheit 5:18EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. Die Kinder deiner Kinder 3:55EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Alkoholmädchen 5:46EUR 1,29  Kaufen 

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lukas Winterstein am 20. März 2008
Format: Audio CD
Diese CD ist meine ganz persönliche Lieblingsplatte von Udo. Hier findet man noch nicht die großen Gassenhauer zum Mitsingen der folgenden Jahre. Seine erste deutschsprachige Platte ist sehr melancholisch und lädt zum Träumen ein. Sie atmet den Geist der frühen 70er mit psychadelischen Klängen und Texten. Ich höre sie am liebsten im Dunkeln allein auf dem Sofa und das verursacht Gänsehaut pur. Udos Stimme klingt noch sehr jung und unverbraucht.
Der Titelsong "Daumen im Wind" ist ein schönes Tramperlied. Man fühlt sich sofort in alte Zeiten zurückversetzt u. teilt die Sehnsucht nach Freiheit- wer trampt heute noch?

"Meer der Träume" mit dem sphärischen Gesang einer Meerjungfrau, "Biochemon","In den tiefen dunklen Gängen der Vergangenheit" u. "Die Kinder deiner Kinder" versetzen einen in einen tranceartigen Zustand. Etwas überraschend wird man durch "Hoch im Norden" aufgeweckt. Das amüsante Lied, zu dem Udo später den Gegenpart "Tief im Süden" mit einigem Augenzwinkern komponierte, stört an dieser Stelle etwas.
"Die Kinder deiner Kinder kennen deinen Namen schon nicht mehr". Diese Textzeile ist zeitlos und immer noch verstörend. Melancholie an der Grenze zum tiefen Fall in die Depression. Und so endet die Platte auch keineswegs versöhnlich: Im Liebeslied "Alkoholmädchen" sinkt die Geliebte klirrend unter den Tisch und wird nicht mehr aufstehen.

Mit dieser Platte jedoch ist Udo aufgestanden- nie wieder war seine Musik so schön traurig!
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hugo Humpelbein TOP 500 REZENSENT am 8. April 2008
Format: Audio CD
Ja, der langhaarige Mann ohne Hut auf dem Cover ist tatsächlich der junge Udo Lindenberg. Und dies ist sein erstes deutsches Album. Es mag Fans geben, die es als mageres Debüt bezeichnen, weil wenig losgerockt wird und statt dessen viel rumexperimentiert. Aber ich sehe das ein bisschen anders. Gerade diese frühen 70er Jahre-Aufnahmen vermitteln heutzutage ein schönes Feeling der Nostalgie, das späteren Udo-Platten fehlt. Ich bin in den 80ern aufgewachsen, kenne den deutschen Zeitgeist und das Lebensgefühl junger Leute aus dieser Ära nur aus frühen Tatort-Krimis. (Am Schlagzeug der Tatort-Erkennungsmelodie saß übrigens uns' Udo.) Aber genau diese CD lege ich ein, wenn ich mal wieder abtauchen will in die verwirrend-idyllische Welt eines Mittelschicht-Deutschen der 70er.
Fazit: Ein nachdenklich stimmendes, textlich unkommerzielles und musikalisch beruhigendes Album.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klaus Wolter am 31. März 2011
Format: Audio CD
Sein deutscher Erstling ist genauso gelungen wie sein englischer Vorgänger. Den Udo wie man ihn später kennenlernen sollte ist ansatzweise nur beim Titel "Hoch im Norden" zu hören. Sonst klingt er gänzlich anders. Die Texte alle noch ernsthaft und ohne Ironie. Den größten Unterschied macht die Musik, so wie hier war Udo danach nie wieder: Sphärisch angejazzt wie in "Meer der Träume", mit lauter Spacesounds in "Biochemon" oder psychedelisch verschwurbelt wie "In den dunklen tiegen Gängen der Vergangenheit". Der dramatische Höhepunkt dann in seiner Trinkerstudie "Alkoholmädchen". Allesamt Themen die er in späteren Jahren wieder aufgreift, dann aber (leider) gefiltert durch seine Berufsjugendlichen Brille und seinen Pop-Appeal. So ernsthaft klang er nie wieder, schade eigentlich, denn es gibt dieser Platte einen sehr geringen Abnutzungseffekt. Inselplatte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kunde am 16. Februar 2003
Format: Audio CD
1972 veröffentlichte Udo sein erstes Album in deutscher Sprache. In dieser Zeit
Rockmusik mit deutschen Texten zu machen war riskant und kommerziell wenig
erfolgversprechend. Auf der CD befinden sich 8 Lieder die in ihrer Art sehr
unterschiedlich sind. Man merkte hier der Künstler war noch auf der Suche und
hatte sein persönlichen Stil noch nicht gefunden. Daumen im Wind ( Track1 ) der
Titelsong kommt hier in einer sympathischen Liedermacherart daher. Thema dieses
Liedes ist das ewige Umherziehen was Lindenberg auch in seinen späteren Werken
erneut beschäftigte. Good life city (Track 2 ) wurde schon einmal in einer englischen
Version herausgebracht, hier auf der CD ist sie in deutsch. Udo hatte früher mit
Jazzmusikern zusammengearbeitet. In Meer der Träume (Track 3) wird das besonders
deutlich denn dieser Titel ist sehr jazzorientiert . Mit Biochemon (Track 4) gibt sich
Udo sehr experimentell. Der Text ist 30 Jahre später noch sehr aktuell! Da heißt es
im Text " ...mit'ner Seriennummer auf der Stirn", wenn man bedenkt das heute jedes
Produkt einen Strichcode besitzt dann wird eines Tages auch der Mensch derartiges
auf der Stirn haben, natürlich unter der Haut aber mit einem Scanner abrufbar !?
Big Brother lässt grüßen kann man dazu nur sagen. Hoch im Norden ( Track 5 ) ist für
mich der Höhepunkt des Albums. Hier entwickelte er seinen persönlichen Stil. Auf
seinen Nachfolgewerken wird das verbessert ,kopiert und weiterentwickelt . Das Thema
Reinkarnation und Wiedergeburt beschäftigt ihn im Song " In den tiefen Gängen der
Vergangenheit" ( Track 6) .
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden