Das weiße Segel: Wohin der Wind des Glücks dich trägt und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Das weiße Segel: Wo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Das weiße Segel: Wohin der Wind des Glücks dich trägt Taschenbuch – 1. November 2002


Alle 9 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 0,38
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
EUR 9,99 EUR 0,01
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 3,89
58 neu ab EUR 9,99 69 gebraucht ab EUR 0,01
EUR 9,99 Kostenlose Lieferung. Nur noch 7 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Wird oft zusammen gekauft

Das weiße Segel: Wohin der Wind des Glücks dich trägt + Ein Strand für meine Träume + Der träumende Delphin: Eine magische Reise zu dir selbst
Preis für alle drei: EUR 28,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Piper Taschenbuch; Auflage: 12., Aufl. (1. November 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3492237118
  • ISBN-13: 978-3492237116
  • Originaltitel: Distant Winds
  • Größe und/oder Gewicht: 12,1 x 2,2 x 19 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 171.678 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Sergio Bambaren, geboren 1960 in Peru, gelang mit »Der träumende Delphin« auf Anhieb ein internationaler Bestseller. Er gab seinen Ingenieurberuf auf und widmete sich fortan ganz dem Schreiben und seiner Leidenschaft für das Meer. Nach längerem Aufenthalt in Sydney lebt er heute wieder in Lima, engagiert sich für »Dolphin Aid« und ist Vizepräsident der Umweltschutzorganisation »Mundo Azul«. Zuletzt erschienen auf Deutsch »Der kleine Seestern«, »Die Rose von Jericho«, »Die Blaue Grotte« und »Die Bucht am Ende der Welt«.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Voller ansteckender Begeisterung lässt der Bestsellerautor dieses wunderschöne Aussteigermärchen vom Stapel.«, Offenbach-Post

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sergio Bambaren – Die Geschichte eines Träumers Sergio Bambaren Roggero wurde am 1. Dezember 1960 in Lima, Peru, geboren, wo er die britische High-School absolvierte. Bereits von frühester Kindheit an war er fasziniert vom Ozean, der untrennbar mit dem Stadtbild Limas verbunden ist. Diese Liebe zum Wasser sollte ihn für den Rest seines Lebens entscheidend prägen und ihm unter anderem den Anstoß geben, sich auf das Abenteuer eines Lebens als Schriftsteller einzulassen. Seine Freude am Reisen und seine Begeisterung für andere Länder führten Bambaren in die USA, wo er an der Texas A&M University Chemotechnik studierte, ein Gebiet, das ihn sehr interessierte – doch seine große Liebe war und blieb der Ozean. Um so oft wie möglich seiner Leidenschaft, dem Surfen, frönen zu können, reiste er mit Vorliebe in Länder wie Mexiko, Kalifornien oder Chile. Schließlich entschied Bambaren sich, nach Australien, genauer nach Sydney, auszuwandern, wo er als Verkaufsleiter arbeitete. Auch von der neuen Heimat aus unternahm er viele Reisen, u. a. nach Südostasien und an die afrikanische Küste – immer auf der Suche nach der perfekten Welle. Nachdem er einige Jahre in Sydney gelebt hatte, legte Bambaren ein sabbatical, d.h. einen Forschungsurlaub, ein, um nach Europa zu reisen. In Portugal schließlich, an einem herrlichen Strand, eingerahmt von Pinienwäldern, fand Bambaren einen ganz besonderen Freund und erkannte, welchen Weg im Leben er zu gehen haben würde: Ein einsamer Delphin inspirierte ihn dazu, sein erstes Buch, »Der träumende Delphin. Eine magische Reise zu dir selbst«, zu schreiben. Als er wieder nach Sydney zurückkehrte, erhielt Sergio Bambaren ein Angebot von Random House Australia, seinen Roman zu verlegen, doch er schlug es aus, da er das Gefühl hatte, die Änderungen, die der Verlag vornehmen wollte, würden den Inhalt und die Botschaft seines Buches zu sehr verändern. Er entschied sich 1996, sein Buch im Selbstverlag herauszubringen. Diese Entscheidung veränderte Sergio Bambarens Leben grundlegend: Er verkaufte in Australien mehr als 60.000 Exemplare von »Der träumende Delphin«. Der Traum, ein Leben als Schriftsteller zu führen, begann endlich Form anzunehmen. »Der träumende Delphin« wurde mittlerweile in 25 Sprachen übersetzt, u. a. in Russisch, Kantonesisch und Slowakisch. In Deutschland steht der Titel seit Jahren auf der Bestsellerliste. Ähnlich gute Ergebnisse erzielte er u. a. in Lateinamerika und Italien. Ebenso begeistert wurden auch seine anderen Bücher aufgenommen: »Ein Strand für meine Träume«, »Das weiße Segel«, »„Der Traum des Leuchtturmwärters«, »Samantha«, »„Die Botschaft des Meeres« und das Weihnachtsmärchen »Stella« wurden in vielen Ländern zu großen Erfolgen. Sein großes Interesse am Ozean und sein Anliegen, sämtliche Walarten zu schützen, machten ihn zum idealen Kandidaten für den Posten des Vizepräsidenten der ökologischen Organisation »Mundo Azu«“ (Blaue Welt). Seither bereist Sergio Bambaren im Auftrag dieser Organisation die verschiedensten Länder mit dem Ziel, die Ozeane und ihre Lebewesen zu erhalten. In Zusammenarbeit mit »Dolphin Aid« setzt er sich mit Therapieformen auseinander, bei denen der Kontakt von behinderten Kindern zu Delphinen für bessere Heilungschancen sorgen soll. Sergio Bambaren lebt zur Zeit wieder in seiner Heimatstadt Lima, Peru, wo er, wenn er gerade nicht reist, am liebsten surfen geht – umringt von Delphinen mit den Wellen eine Einheit zu bilden gibt ihm die Inspiration und Energie, weiterhin für all diejenigen zu schreiben, die wie er irgendwann in ihrem Leben beschlossen haben, nach dem Motto zu leben »Laß dich nicht von deinen Ängsten daran hindern, deine Träume wahr zu machen!«.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Strube am 2. Oktober 2002
Format: Gebundene Ausgabe
Bambaren schafft es (mal wieder), den Leser auf eine geheimnisvolle Reise zu sich selbst mitzunehmen. Durch einer Bootsreise getarnt, wird dem Leser aufgezeigt, dass es im Leben noch mehr als Arbeit und vor-sich-hin-vegetieren gibt. Die Worte die Bamabaren hier verwendet, laden den Leser ein, sich nicht nur über sein eigenes Leben Gedanken zu machen, sondern schon beim lesen jeder einzelnen Zeile das Gefühl von Wärme und Geborgenheit zu fühlen. Die Gedanken drehen sich nicht mehr um den eigenen Stress, sondern nur noch um den Weg, genauso auszubrechen, wie es die Hauptdarsteller gemacht haben. Wer versuchen möchte beim Lesen gleichzeitig zu träumen und dabei noch einen Aha-Effekt zu erleben, der sollte sich dieses kleine Meisterwerk kaufen. PS: Auch die liebevoll gemalten Bilder tragen dazu bei, das gelesene noch mehr zu verinnerlichen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. November 2003
Format: Taschenbuch
Eine Geschichte, in der man sich selbst, seine Träume und Ziele wiederfindet. Das Buch lädt förmlich zum träumen ein und erweckt in jedem die verloren gegangene Motivation. Sergio Bambaren zeigt uns wieder einmal mehr, daß wir an uns selbst glauben und UNS treu sein müssen...keinem anderen gegenüber. Das weiße Segel erzählt über eine Reise, die ein Pärchen macht, die dem Alltag entfliehen und wieder zu sich und ihrer Liebe wiederfinden. Wer es liest, der fühlt sich, als ob er selbst auf der Reise mit dabei ist. WUNDERSCHÖN!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wellness_HH am 2. Juni 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Zuerst schrieb er "Der träumende Delphin", dann "Ein Strand für meine Träume", das ich schon als ein noch besseres Buch als das erste betitelte, doch dieses Buch schafft es schon wieder: Besser, schöner, gefühlvoller, intensiver und wieder viel zu schnell ausgelesen.
Im wunderbaren, aufmerksamen, gefühlvollem aber nicht kitschigem Bambaren-Stil geschrieben und wie immer mit farbigen Illustrationen:
Das Ehepaar Michael und Kate leben ihr Leben, haben zwar einiges an Wohlstand erreicht, doch sie sind nicht mehr in der Lage ihr Leben wirklich zu spüren und es zu geniessen.
Mag eine Trennung ein Ausweg aus dem täglichen Einerlei sein?
Die spontane Idee zu einer Segelreise scheint eine Flucht aus dem Alltag zu bieten und wäre die Erfüllung eines alten, schon fast vergessenen Traumes.
So entschliessen sich die beiden, ihre Ersparnisse zu nehmen und sich ein Segelboot zu kaufen und begeben sich bald auf ihre Reise, begleitet von einem magischen Geschenk.
Doch dieses Geschenk weiß nur der zu erkennen, der auch seinem Herzen folgt. Magische Orte, interessante Menschen und völlig neue Perspektiven eröffnen sich dem, der seine innere und äussere Welt erkunden will.
Gepaart mit kleinen Schätzen aus Lebensweisheiten, wie man sie besser nicht hätte auf den Punkt bringen können:
"In der Welt ist es einfach den Meinungen der anderen zu folgen, in der Einsamkeit fällt es leicht, sich nach den eigenen Ansichten zu richten, aber ein grosser Mann ist der, welcher in der Menge vollständig gelassen die Unabhängigkeit bewahrt, die er in der Einsamkeit erworben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 25. Dezember 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Der Autor hat mich schon mit seinem ersten Werk: "Der träumende Delphin" begeistert und mich mit diesem Buch erneut überrascht und inspiriert. Hier findet sicherlich jeder ein paar Zeilen, die er auf sein Leben übertragen kann. Ansatzweise werden auch Ratschläge und Lösungsansätze für bestimmte Lebenslagen erteilt, die aber leider sehr weltfremd sind. Dennoch regt dieses Buch zum Nachdenken an. Was Sie als Leser selbst daraus machen, bleibt Ihnen überlassen. Abschließend: "Ein wirklich tolles Buch!"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 18. August 2003
Format: Taschenbuch
Ich lese viel - eigentlich imme, doch es war mir nie wichtig, eine Rezension zu schreiben. Bis jetzt! Denn ich finde, jeder sollte wissen, wie wundervoll dieses Buch ist. Es zeigt, was LEBEN eigentlich wirklich sein kann - und sein sollte. Es öffnet einem das Herz und führt einen direkt zu seinen tiefsten Sehnsüchten. Steckt nicht in jedem von uns dieses ursprüngliche WISSEN:"DAS hier, kann doch nicht ALLES sein, was das Leben zu bieten hat!?" Und so ist es!
Das Buch hat einen besonderen Platz in meiner Wohnung. Damit ich es immer wieder ansehen und mich an seine Botschaft erinnern kann.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 5. Januar 2003
Format: Gebundene Ausgabe
"Das weisse Segel" und "der Strand meiner Träume" sind die besten Bücher, die Sergio Bambaren geschrieben hat. Sie verhelfen einem, wieder an seine Träume zu glauben und daran zu arbeiten, sie umzusetzen. Die Geschichten sind immer sehr einfach, aber die kleinen Gedichte und Weisheiten, die Sergio in die Geschichte packt sind der absolute Hammer. Jeder, der manchmal ins Schleudern gerät und sich fragt, ob Träume wahr werden können, sollte diese Bücher lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Freiburger am 29. Mai 2004
Format: Taschenbuch
Ich habe gerade die letzten Zeilen gelesen und bin tief beeindruckt. Sergio Bambaren versteht es mit einfachen Worten, die wirklich jeder auch verstehen kann, ein Feuer in der Seele zu entfachen. Wenn wir nur alle verstehen würden: »Es gibt nur ein Leben - nutzt es«
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden