Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Das wahre Sakrileg: Die verborgenen Hintergründe des Da-Vinci-Codes [Taschenbuch]

Alexander Schick
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

1. Juni 2006
In "Das wahre Sakrileg" gehen Fachleute und Wissenschaftler den Thesen Dan Brown’s auf den Grund: Alexander Schick ist Qumran-Experte und Fachmann für die Handschriftenfunde vom Toten Meer. Er beweist, dass Dan Browns Theorien über die berühmten Schriftrollen von Qumran völlig aus der Luft gegriffen sind und entzieht damit sämtlichen Behauptungen, auf denen die Hintergrundgeschichte von Sakrileg beruht, die Grundlage. Der renommierte Handschriftenforscher Michael Welte von der Universität Münster zeigt auf, was es wirklich mit den geheimen Evangelien von Nag Hammadi auf sich hat. Schick und Welte gehen unter anderem folgenden Fragen nach: Gab es eine kirchliche Zensur unter Konstantin? War Jesus verheiratet? Gibt es bedeutende Geheimgesellschaften wie die "Prieuré de Sion" wirklich? Was ist der Heilige Gral? Wurde Jesus per Abstimmung zum Sohn Gottes gewählt? Wurde die Bibel verfälscht? In Interviews nehmen zudem international bekannte Wissenschaftler, Archäologen und Theologen Stellung zu den gewagten Thesen von Dan Brown.

Und wie steht es um das letzte Abendmahl? Hat Leonardo Da Vinci der Nachwelt geheimnisvolle Hinweise in seinen Werken hinterlassen, die beweisen, dass Jesus und Maria ein Paar waren? Prof. Zöllner (Uni Leipzig), einer der führenden Leonardoforscher, zeigt auf, was in den Gemäldeinterpretationen von Dan Brown Fakt und was Mythos ist.

Das wahre Sakrileg zeigt: Die Wirklichkeit ist spannender als jede Fiktion - sozusagen der Thriller hinter dem Thriller ...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: Knaur TB (1. Juni 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426779552
  • ISBN-13: 978-3426779552
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 12 x 1,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (37 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.605 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alexander Schick ist Fachmann für alte Handschriftenfunde, und war Berater beim ZDF für "Terra-X Brennpunkt Qumran". Er verwaltet eines der größten Qumran-Archive und veröffentlichte mehrere Sachbücher über die Schriftrollen vom Toten Meer und zu Fragen der biblischen Archäologie. Er arbeitet eng mit Wissenschaftlern aus dem internationalen Schriftrollenteam in Jerusalem zusammen. Seine Bibelausstellungen zur Geschichte des Buchs der Bücher und der Qumran-Rollen haben bisher über 400.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Lüge oder Wahrheit 7. September 2007
Format:Taschenbuch
Dan Brown ist ein Romanautor, als solcher darf er schreiben und behaupten was er will und seinen Fans (ich bin auch fasziniert von seiner Phantasie)als genialer Märchenerzähler bitte auch noch weitere spannende Romane auftischen.
Den Wissenschaftsbereich Archäologie und Geschichte sollte er allerdiings Fachleuten überlassen, die wirklich wissen, über was sie forschen und reden.
Das neue Buch von Alexander Schick und die dazugehörige Ausstellung erheben den Anspruch, manche "wahre Tatsachen" des Dan Brown aufzuklären.
Erstaunlich ist allerdings, dass "Das wahre Sakrileg" nicht dem Sog unterliegt, reflexartig auf Dan Brown zu schießen sondern ihn ernst nimmt mit dem Anspruch, mit dem Buch "eine kritische Untersuchung zu bieten, ob die Realien an Dan Browns Roman nicht doch ein Stück verdrängte, verbotene, unter Verschluss gehaltene Wahrheit erschließen".
Schick's Gewährleute reichen von dem renommierten deutschen Qumranforscher Prof. Dr. Claus-Hunno Hunzinger, der als einer der ersten die Qumranrollen erforscht hat oder Prof. Frank Zöllner, Lehrstuhlinhaber für Kunstgeschichte in Leipzig. Er habilitierte sich über Leonardo da Vinci und gilt als renommierter Experte in Sachen Leonardo.

Meine Empfehlung, wer wirklich die Wahrheit wissen will, kommt um das Buch von Alexander Schick nicht herum. Hier sind nicht Behauptungen im Raum, sondern wissenschaftlich nachprüfbare Fakten in Jahrzehnte langer Arbeit akribisch gesammelt und analysiert. Und ebenso spannend zu lesen wie Dan Brown.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fakten auf den Tisch 21. August 2007
Von Karol
Format:Taschenbuch
Dieses Buch bietet dem Leser sämtliche Tatsachen über die in dem
Roman Sakrileg verwendeten Theorien. Niemand will Dan Browns Erfolg
dämpfen, doch ist auch jedem klar, dass ein Roman eben nur ein Roman
ist. Daher ist es sehr interessant, die genauen
geschichtlichen/wissenschaftlichen Hintergründe zu kennen, die in eben
diesem Buch erwähnt werden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sarkrileg 5. September 2007
Format:Taschenbuch
Endlich hat sich jemand die Mühe gemacht, die Fakten sauber zu recherchieren.
Auch wenn das Buch von Dan Brown nur ein Roman ist, ist es wichtig die Fakten zu kennen.
Das Buch kann man nur empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
27 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das wahre Sakrileg hinter dem Da Vinci Code 6. Juni 2006
Von Mario Pf. HALL OF FAME REZENSENT TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch
Zusammen mit dem Theologen Michael Welte hat sich nun auch der deutsche Qmran-Experte Alexander Schick an die Thematik von Dan Browns Megaseller herangewagt. Mit das wahre Sakrileg" belegt Schick eindrucksvoll die groben Fehler in Dan Browns Recherchen und der wahren Bedeutung der Schriften von Qumran, welche im Grunde mehr mit dem alten, als mit dem neuen Testament zu tun haben.

Indem Brown vor allem die Werke des Autorentrios Henry Lincoln, Michael Baigent und Richard Leigh als Quelle für Sakrileg/The Da Vinci Code benutzt hat, dehnt sich Schicks Kritik auch auf diese aus. Bereits in ihren pseudohistorischen Werken Der heilige Gral und seine Erben" sowie Verschlusssache Jesus" haben sich gravierende Fehler eingeschlichen, wodurch Spekulationen über den heiligen Gral und eine Verschwörung des Vatikans erst so richtig in Gang gesetzt wurden. Wo so mancher US-Autor jedoch auf Bibelzitate als Beweise zurückgreift, gelingt es Schick mit historischen und archäologischen Beweisen aufzutrumpfen und die Gralstheorien zu entkräften.

Neben der sehr fundierten Kritik am Da Vinci Code und seinen Quellen gewährt das wahre Sakrileg vor allem einen lohnenswerten Einblick in die Entstehungsgeschichte des alten Testaments und der frühen jüdischen Kultur. Durch zahlreiche schwarzweiß Fotos und Illustrationen, wird der Text außerdem visuell komplettiert und somit in erster Linie für Laien verständlicher.

Fazit:

Kritisch, historisch korrekt, genau recherchiert und in einem sachlichten Stil gehalten ist das wahre Sakrileg eines der besten Werke über die wahren Hintergründe des Da Vinci Codes und dank zahlreicher Illustrationen vor allem für Laien hervorragend verständlich.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
29 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spannende Klarstellungen 14. September 2006
Von Herzberg
Format:Taschenbuch
Sachlich fundiert und äußerst kompetent geht Alexander Schick den geschichtlichen Hintergründen von Dan Browns Roman "Sakrileg" nach und zeigt die Fehler der "wissenschaftlichen Grundlage" dieses sicherlich spannenden Romans auf.

Neben Schicks eigenen Ausführungen kommen auch hochkarätige Wissenschaftler zu Wort, die auf ihrem jeweiligen Fachgebiet anerkannte Spezialisten sind, z.B. Professor Frank Zöllner/Uni Leipzig, der sich über Leonardo da Vinci habilitierte, Professor Rainer Riesner/Uni Dortmund, der sich über den Ursprung der Evangelienüberlieferung habilitierte, u.a.

Einen besonders hohen Stellenwert nehmen in Schicks "Wahrem Sakrileg" die Schriftrollen von Qumran ein, deren Geschichte und Bedeutung er ausführlich erklärt. Dabei geht er auch auf die wissenschaftlich ebenso unhaltbaren Bücher von Baigent/Leigh (z.B. "Verschlußsache Jesus") ein.

Weitere Kapitel zur Überlieferung der neutestamentlichen Texte, zu den apokryphen Evangelien und zum Familienstand von Jesus und von Maria Magdalena lassen keine Fragen offen.

Schick zeigt in seinem Buch die Fehler Dan Browns auf, die so haarsträubend und offensichtlich sind, daß über den Wert von Browns Thesen keine Fragen mehr offen bleiben.

Das Buch ist flüssig und kurzweilig zu lesen, viele Abbildungen und Grafiken veranschaulichen die Materie und der Umfang ist mit 178 Textseiten überschaubar. Ein Muß für alle, die "Sakrileg" gelesen haben oder mit Fragen zu dessen "wissenschaftlichen" Inhalt konfrontiert werden. Fazit: Unbedingt empfehlenswert!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Bibel unverfälscht und hervorragend belegt
Das Buch wurde vor einigen Jahren geschrieben als Antwort auf Dan Browns: Sakrileg, bzw. DaVinci-Code. Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von karlw veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Ernsthafte Wissenschaft!
Dan Brown's Sakrileg ist ein wirklich gelungener und auch spannender Roman. Aber als Roman, eine fiktive Geschichte, sollte er auch behandelt werden. Nicht mehr und nicht weniger. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. April 2010 von A. März
4.0 von 5 Sternen Sakrileg - gut verständlich
Wer Dan Browns Buch "Sakrileg - Der Da-Vinci-Code" liest oder den Film sieht, wird in den meisten Fällen mehr darüber wissen wollen. Was ist wahr, was Fiktion? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. September 2009 von Michael Leifheit
4.0 von 5 Sternen Das wahre Sakrileg - absolut empfehlenswert
Dieses Buch ist absolut lesenswert, vor allem um tatsächlich und wissenschaftlich bewiesen zu bekommen, was die Wahrheit ist. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. August 2009 von Mühlenbrock, Carina
5.0 von 5 Sternen Spurensuche
In dem Buch von Alexander Schick steht die Frage im Vordergrund: was sind die historischen Fakten, was sagt die Wissenschaft über die biblische Überlieferung? Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 14. September 2007 von E. Lipinsky
3.0 von 5 Sternen Fakten gegen Fiktion
Es wird ja seit Jahren immer intensiver versucht, die Basis des Christlichen Glaubens zu unterminieren; dies aber immer wieder mit als letztlich unwissensschaftlich entlarvten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 5. September 2007 von Johann Gunka
5.0 von 5 Sternen Die Überlieferungsgeschichte der Bibel- spannend auch ohne...
Ein Buch, dass den Anspruch Dan Browns auf historische Genauigkeit für seinen Roman "Sakrileg" vollständig widerlegt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 20. August 2007 von H. HOYER
5.0 von 5 Sternen Für alle unverzichtbar, die Sakrileg gelesen und/oder den Film...
Ich habe das Buch von Dan Brown gelesen, weil ich wissen wollte, mit was die Menschheit sich so befasst. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 18. August 2007 von M. Meyer
2.0 von 5 Sternen Naja...
Um eines vorweg zu nehmen:

Hätte Dan Brown echte Tatsachen und belegbare Quellen für sein Buch gehabt und diese auch korrekt umgesetzt, hätte er keinen... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 26. Juli 2007 von R. Foerster
5.0 von 5 Sternen Etwas schroff aber ein Muss für jeden Leser von Sakrileg
Zu einem Roman gehört Fiktion. Wenn Dan Brown in seinem Bestseller SAKRILEG aber nicht nur wissenschaftliche falsche Hintergründe anführt, sondern deren... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Juli 2007 von Martin von der Heide
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa607b7c8)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar