Das vierte Gebot und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Gebraucht kaufen
EUR 5,95
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Versand und Service durch AMAZON - inkl. Rechnung und Garantie, bzw. Gewährleistung. Gebrauchte Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung, deshalb ist kein MwSt-Ausweis auf der Rechnung möglich. Alle Preise bei neuen Artikel inkl. 19% MwSt. Die AGB und Widerrufsbelehrung finden Sie unter -Verkäufer-Hilfe- und -Rücksendungen-
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Das vierte Gebot Taschenbuch – 1. März 2010


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 14,50 EUR 0,01
1 neu ab EUR 14,50 11 gebraucht ab EUR 0,01
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: rororo (1. März 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499252708
  • ISBN-13: 978-3499252709
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 316.399 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Loes den Hollander ist in den Niederlanden bekannt durch ihre Geschichten in der Zeitschrift „Libelle“. „Der letzte Freitag“ war ihr erster Roman, mit dem sie auf Anhieb in die oberste Riege der holländischen Thrillerautoren aufgestiegen ist.

Auszug aus dem ersten Kapitel. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Deutsch von Annette Wunschel

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicanzel am 13. April 2010
Format: Taschenbuch
Durch Zufall bin ich durch eine Rezension in der Tageszeitung "Welt kompakt" auf dieses Buch gestossen. Auf Verdacht habe ich mir kurz danach dieses Buch bei Amazon bestellt, da ich über Ostern noch einen Schmöker suchte, um mir die eine oder andere Stunde totzuschlagen.
Ich bin nach wie vor verwundert, dass ich bis dato immer noch der Einzige Rezensionist dieses Buches bin. Denn ich hoffe nicht, dass nur wenige dieser wie ich finde guten Kritik gefolgt sind und es mir gleich getan haben.
Denn dieses Buch hat es meiner Meinung nach verdient, von vielen Menschen gelesen zu werden.

Die Kurfassung der Handlung zitiere ich mal aus der genannten Welt Rezension:
"Das Cover deutet auf einen blutigen Thriller hin - und wer bei "Das vierte Gebot" genau diesen erwartet, wird enttäuscht. Denn bei Loes den Hollanders neuestem Werk handelt es sich vielmehr um ein Familiendrama - und zwar ein wirklich überzeugendes. In dem anstelle eines blutrünstigen Killers der Hass auf die Religion und eine verschwundene Mutter im Mittelpunkt stehen. Thea, die Hauptfigur, hat ihre ganze Kindheit lang unter ihrem strenggläubigen Vater gelitten. Und kann sich auch heute, mit nunmehr 30 Jahren, nicht von ihm lossagen: Der alte Mann ist auf ihre Pflege angewiesen. Deswegen lebt Thea mit ihm und ihrer geistig behinderten Schwester in ihrem Elternhaus. Zum 80. Geburtstag des Vaters reisen auch die anderen drei Geschwister an. Doch die Feier entwickelt sich anders als gedacht: Thea wird von einem unbekannten Täter angeschossen - und das Leben der Geschwister nimmt eine unerwartete Wendung. Denn mit den folgenden polizeilichen Ermittlungen wird auch Theas Vergangenheit neu aufgerollt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Nicole aus Köln am 26. April 2012
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Dieses Buch ist irgendwie mal etwas ganz anderes!
Es geht um 4 Geschwister, die nun im Erwachsenenalter jeder auf ganz unterschiedliche Art sowohl mit der geistig zurückgebliebenen Schwester, als vor allem auch mit ihrer Kindheit unter der "Herrschaft" eines fanatisch religiösen Vaters umgehen, der physische und psychische Gewalt auf die Kinder ausübte.
Die Mutter der Geschwister, die stets versucht hat, die Kinder zu beschützen und ihnen die so schmerzlich vermisste Liebe zu geben, ist vor Jahren von einem gemeinsamen Urlaub mit dem Vater nicht zurück gekehrt und seitdem spurlos verschwunden...
Heute ist der Vater alt, dement, rund um die Uhr auf Hilfe angewiesen und muss daher von den Kindern (hauptsächlich von Thea, die den Vater abgrundtief hasst) gepflegt werden...
An seinem 80sten Geburtstag kommt die Familie zusammen und ab diesem Zeitpunkt ereignen sich schlimme Dinge.
Vieles ist nicht so, wie es scheint, man kann den Leuten immer nur vor den Kopf gucken und oftmals tun sich dahinter Abgründe auf...

Superspannend und fesselnd!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Dieses Buch lohnt sich zu lesen, es ist spannend - man möchte bis zum Ende des Romans wissen, wie es weitergeht, wer der Täter ist, wie sich die familiären Probleme entwickeln. Es ist kein Action-Thriller, gerade dieses macht meiner Meinung nach die Qualität des Buches aus. Erschütternd, wie ein fanatischer Glaube und Engstirnigkeit eine ganze Familie zerstören können
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Wilhelmine am 20. September 2011
Format: Taschenbuch
Ich las das Buch im Urlaub und konnte es nicht mehr weglegen. Es geht unter die Haut. Spannend und intelligent!Sehr zu empfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden